Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

28.12.2011 um 10:30
@NurLiebe

Womit das Sterben der tausenden Starlinge in den USA zusammenhängt ist doch bereits erörtert.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

31.12.2011 um 00:51
@NurLiebe

Wenn du dich ein wenig kundig machst, wie die neuen Pestizide in der Landwirtschaft funktionieren, wird gleich alles weniger rätselhaft. Die Stoffgruppe der Neonicotinoide wirkt auf die Nervenbahnen, es ist hochtoxisch nicht nur für Insekten und alles was hinterher kommt, und gegen Vögel wird gezielt vorgegangen, die Saatgut fressen.
Diese Mittel sind zugelassen aus einer Art Schadensabwägung: und unser Nutzen, keine Ernteeinbußen hinzunehmen, schlägt alles.
Diese Mittel sind, und das ist nicht unbekannt, toxisch für Wasserorganismen, z.B. darf Imidacloprid, bei Zimmerpflanzen angewendet, nicht ins Kanalnetz gelangen. Trotzdem wird es in der Landwirtschaft zuhauf angewendet. Kein Wunder, wenn Fische verenden: nicht weil das Wasser zu kalt oder sonst was ist, in den Wintermonaten gelangt das Zeug schlicht, ohne von den Pflanzen aufgenommen zu werden, in die Gewässer.
Nur: es ist zugelassen, man weiß das, und nimmt das in Kauf. Und dieselben Leute, die das durchgenickt haben, wissend, sollen uns jetzt aufklären?

Aufwachen, bitte schön.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 14:01
Und dieses Jahr sind wieder tausende Vögel vom Himmel gefallen und sind Tod. Hab das hier gerade gefunden. Wieder an Silvester.

http://goldblogger.de/news/wieder-sind-tausende-voegel-tot-vom-himmel-gefallen.html

Und wieder nich nur Vögel wie ja immer behauptet wird sondern auch andere Tiere. Ich finde das schon merkwürdig das es jetzt zweimal hintereinander passiert ist und wieder mal angeblich ein Blitz oder Hagel oder Silvesterknaller die Ursache sein sollen. Kann ich nich mehr glauben ehrlich gesagt.


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 14:24
@nefelim

hast du auch seriöse Quellen für diese Behauptung? Ich finde lediglich Artikel von vor einem Jahr, alles andere kommt von irgendwelchen Blogs, die mit Astrologie und/oder Weltuntergangszenarien zu tun haben und offenbar gegenseitig von einander abschreiben.

Was sind denn das für andere Tiere, die vom Himmel fallen?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 14:53
@slm

Auf deutsch finde ich keine seriöse Seite bzw gar keine wo darüber berichtet wird, also hab ichs auf englisch versucht und bin fündig geworden. Ich denke diese Seiten ist auf jeden Fall seriöser. Sorry das es auf englisch is aber scheinbar is das Thema hier nich so wichtig.

http://abcnews.go.com/US/dead-blackbirds-fall-sky-beebe-arkansas-years-eve/story?id=15269793#.TwG0z_LGBHc

http://www.theblaze.com/stories/dead-blackbirds-fall-from-the-sky-over-arkansas-town-again/

Hier was von UK ( keine Ahnung ob The Sun sowas is wie hier die Bild Zeitung aber ich poste mal alles was ich finde. )

http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/4032973/Dead-birds-fall-from-sky-again-in-Beebe-Arkansas.html


HIer noch n Youtube Video:

Youtube: Thousands Of Dead Birds Fall From Sky On New Year's Eve In Arkansas USA -- Report

http://midnightwatcher.wordpress.com/2012/01/01/arkansas-hundreds-of-dead-birds-fall-from-sky-in-town-for-second-new-yea...

Das ist erstmal alles. Seht es mir nach wenn ich jetz nich jede seriöse Seite kenne und ehrlich gesagt wäre es mir lieber wenn sich rausstellt das es nur ein Fake war oder so. Aber scheinbar sind die Vögel sogar in den gleichen Gebieten wie im letzten Jahr vom Himmel gefallen, das is schon seltsam wenn es wahr sein sollte.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 15:14
Alle Jahre wieder sind Vögel Opfer der Silvesterknallerei.


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 15:14
@nefelim

ja danke, ich werd auch mal weiter schauen, hab im Moment keine Zeit dazu.

Vielleicht gleiche Erklärungen wie im letzten Jahr, mal sehen.

hier ist auch was, aber schau dir mal das Datum an, Versehen?

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/site/?pageid=event_summary&edis_id=BH-20120101-33599-USA

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/site/?pageid=event_desc&edis_id=BH-20120101-33599-USA

hab ich gerade erst kopiert, aber wie gesagt, schau dir mal das Datum an.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 15:27
@slm

Ja mir ist das auch schon aufgefallen, die Texte ähneln sich auch sehr und komisch ist wie gesagt, das es genau an gleicher Stelle war wie im letzten Jahr. Ich meine wenn Feuerwerk oder Hagel, Blitze usw die Ursache sein sollen dann frage ich mich warum es dann nicht überall auf der Welt passiert. Ich meine was gibts denn so interessantes in Beebe Arkansas? Gibts da irgendwelche Millitär Basen oder sonstwas komisches was die Vögel beeinflussen könnte? Vielleicht n komisches Magnetfeld oder sonstwas? Ich will jetz mal nich von Haarp anfangen obwohl das für Verschwörungstheoretiker ja die beste Erklärung ist. Soweit will ich gar nich gehen, es gibt ja sicher auch ne menge ganz normaler Ursachen oder? Ich meine ausser Feuerwerk und Wetterbedingungen. Einige meinten schon das die Bauern wohl n bestimmtest Gift spritzen würden und kurze Zeit später dann Vögel tod vom Himmel fallen. In dem ersten Block hiess es sogar das die Vögel aussehen wie die deutsche Flagge, merkwürdige Anspielung und wahrscheinlich einfach nur n Zufall.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 15:37
Wusstet ihr das Vögel sich am Erdmagnetfeld orientiern und wenn es Störungungen im Erdmagnetfeld es zu Massensterben kommen kann.

http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com/2011/01/des-mysteriose-massensterben-von-vogeln.html


melden
melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 18:09
@nefelim
@slm

So auf den ersten Blick ist es etwas merkwürdig, daß wieder in BeeBe genau das selbe Ereignis mit den selben Videoaufnahmen eingetreten sein soll wie vergangenes Jahr.

Sollte es tatsächlich wieder dort in dem Ausmaß vorgefallen sein, wie letztes Jahr, so wird der Grund warscheinlich wieder der Einsatz von DRC 1339 gewesen sein.
Beitrag von bennamucki, Seite 87

Allerdings sind die Quellen nicht besonders.

In Beebe gibt es nichts. Keine Millitärbasen odÄ. Ein kleiner Flugplatz ist westlich gelegen. Das wars.

Vielleicht eine Gemeinde, die gerne ein paar Durchreisende mehr hätte.

@Branntweiner

Durch Sylvesterknallerei sterben keine Vögel.

@LuanaWolf

Es ist bekannt, daß Vögel sich unter Anderem am Erdmagnetfeld orientieren. Allerdings nicht ausschließlich.

Ein Sterben von Vögeln aufgrund einer Erdmagnetfeldstörung ist so gut wie ausgeschlossen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 18:28
@klausbaerbel

Ja ich bin mir mittlerweile auch nich sicher ob da jetz wirklich was dran ist oder ob man absichtlich Gerüchte streuen möchte. Das mit dem Gift DRC 1339 habe ich auch gehört, klingt auch am logischten. Allerdings wundert es mich dann wirklich das diverse Tierschützer da nich auf der Matte stehen und protestieren oder sonstwas machen sonst sind die ja auch nich so zimperlich.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 18:45
bennamucki schrieb:Durch Sylvesterknallerei sterben keine Vögel.
Die Chinesen waren mittels Dauerlärm aber sehr erfolgreich:
Wikipedia: Ausrottung_der_vier_Plagen


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 20:34
@Branntweiner

Dann sind unsere Vögel zu Sylvester wohl schon sehr abgehärtet.

Ein Auffliegen der Sperlingskolonie hier habe ich noch nie wegen Knallerei beobachtet.

Auch Gestern und Heute sind sie fidel unterwegs wie immer.


melden
ignatus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

02.01.2012 um 21:05
Haarp hat es heuer wohl bei seiner Jahresabschlussparty auf die armen Amseln abgesehen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

03.01.2012 um 00:38
@klausbaerbel

Ganz alleine bin ich mit meiner Meinung bezüglich Feuerwerkskörper aber nicht:
http://en.rian.ru/Environment/20120103/170602077.html


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

03.01.2012 um 10:21
mann dann hatten die vögel vom rest der welt aber ein riesen glück das feuerwerk nur in norwegen und arkansas gezündet wurde! ganz ehrlich die feuerwerkstheorie ist ein riesen schwachsinn da müssten sonst jährlich noch viel mehr vögel vom himmel fallen. nicht nur an silvester sondern auch an den nationalfeiertagen vieler länder die intensiv mit feuerwerk gefeiert werden.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

03.01.2012 um 12:13
Laut Yahoo war 2011/2012 ein Feuerwerksverbot,
Allerdings können all jene möglichen Theorien, die das Phänomen im letzten Jahr erklären sollten, diesmal ausgeschlossen werde. Ein Unwetter gab es laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail" nicht. Außerdem hatte die Polizei für Silvester 2011/12 ein Feuerwerksverbot verhängt, um einen ähnlichen Vorfall zu vermeiden.
http://de.nachrichten.yahoo.com/mysteri%C3%B6ses-massensterben--amseln-fallen-vom-himmel.html;_ylt=Aq0HMLi2Xb2mqh06cioxC...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

03.01.2012 um 20:12
@Branntweiner

Wenn es denn so wäre, dann dürften nicht nur in einigen Orten der USA Vögel durch Feuerwerk sterben.

Dagegen sprechen meine persönlichen Beobachtungen und die vieler weiterer Vogelliebhaber und Experten, sowie Tierärzten, mit denen ich nach dem Vogelsterben vergangenes Jahr gesprochen habe.

Es ist wesentlich warscheinlicher daß die Vögel der "Pest Control" in den USA zum Opfer gefallen sind.

Zumal das Vogelsterben in den USA nur in ländlichen Gegenden auftritt, in denen Agrarprodukte angebaut werden, die auch auf dem Speiseplan der Starlinge stehen.


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

03.01.2012 um 20:21
@klausbaerbel
Opfer von chemischer Schädlingsbekämpfung ist natürlich auch eine Möglichkeit, die man im Auge behalten muss. Auffällig war halt letztes Jahr wie auch dieses (falls die Meldungen keine Ente sind), dass das Vogelsterben immer um Silvester herum auftritt.

Aber ich nagle mich jetzt nicht fest ;)


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Können Katzen heilen87 Beiträge