Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.416 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

10.03.2015 um 11:17
Mika beim Schlafen als er noch ein Welpe war :lv: sie werden so schnell groß... :D

Mikischmiki


melden

Hunde

10.03.2015 um 18:52
Mal ne Frage an alle.
Es kommt bei mir manchmal vor (so wie eben gerade) das Mika einfach mitten im Spaziergang umdreht und nicht mehr weiter will. Er will wirklich partout nicht weiter laufen nicht mal mit einem Leckerlie oder sonst was lässt er sich locken, ich saß teilweise auch 10-15 Minuten mit ihm auf dem Boden und habe abgewartet ob sich was ändert, aber am Ende gebe ich doch immer nach, weil der Schlingel sich aus seinem Halsband winden will, was er auch schafft, er hat einen ziemlich kleinen Kopf. Auch aus dem Geschirr hat er er schon geschafft sich rauszuschlängeln.
Meine Frage ist jetzt, warum dreht er überhaupt um? Ich hab wirklich keine Ahnung, den ganzen Weg über zurück zieht er dann auch wie verrückt und wird fast wahnsinnig wenn wir vor unserem Haus sind, bin da echt irgendwie ratlos.
Es kommt jetzt auch nicht so super oft vor, aber gerade eben ist es mir halt wieder passiert und ich frage mich schon warum und was ich da machen kann.


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:04
@Initan
Gehst Du immer die gleich Rute?


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:07
@Pest
Nein :|
also ich bring da schon Abwechslung rein


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:11
@Initan
Also kommt das auf verschiedenen Wegen vor?

Ich kann jetzt auf Anhieb nicht sagen was es sein könnte... :|


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:13
@Pest
Ja, auf verschiedenen. Hm, das ist schade aber trotzdem danke :) werde es einfach mal weiter beobachten


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:21
@Initan
Versuchen wir es trotzdem. Wie alt ist er? Wie groß sind die Runden die Du gehst?


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:25
16 Monate.
Die großen Runden gehen 45 bis 60 Minuten, die große gehe ich einmal am Nachmittag, variiert aber, also entweder ins Feld oder in den Wald. Die kleinen 20-30 Minuten, die gehen durch's Dorf.
Das war jetzt (eigentlich) eine kleine Runde.


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:32
@Initan
In erster Linie würde ich sagen dass er seine Grenzen austestet. Dadurch dass Du mit ihm tatsächlich den Rückweg antretest, bestärkst Du ihn darin, dass er seinen Willen. bekommt wenn er nur bockig bleibt. Heißt für Dich, mehr Konsequenz.

Gibt es Situationen in denen vergleichbares vorkommt?


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:37
@Pest
Ich würde ja gerne Konsequent bleiben, aber mein größtes Problem ist wirklich, dass er es ganz einfach schafft sich aus seinem Halsband zu winden und er sich durch nichts abbringen lässt, jetzt umzudrehen, das ist wirklich sehr nervig.

Hm, da fällt mir jetzt so auf Anhieb nicht wirklich was ein....


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:45
@Initan
Also, das wird Dir jetzt nicht gefallen, aber ein Würgehaldband sollte helfen. Ansonsten...


melden

Hunde

10.03.2015 um 19:53
@Pest
Würgehalsband, oh...ja, weiß tatsächlich nicht was ich davon halten soll. Da würde ich mir glaube ich wie der schlimmste Hundehalter überhaupt vorkommen... :)


melden

Hunde

10.03.2015 um 20:37
@Initan
Dachte ich mir schon. Bin auch kein Freund davon und glaube auch nicht dass er schwer erziehbar ist^^ Ansonsten musst beharrlich bleiben.

Ich hoffe die anderen können mehr beitragen und Dir besser helfen


melden

Hunde

10.03.2015 um 20:44
@Initan

besorge dir lieber ein Geschirr, ist besser, schlüpft wenns richtig sitzt nicht raus und du hast bessere Leinenkontrolle. Aber bitte gebe künftig nicht immer sofort nach, ich fürcht nicht du hast deinen Hund konditioniert, sondern er dich!


1x zitiertmelden

Hunde

10.03.2015 um 21:00
@Initan

Die Frage für mich wäre:

- gehorcht er ansonsten gut, oder ist ER eher der Boss im Haushalt?
- setzt er draußen seinen Kopf durch aufgrund von "Grenzen austesten" oder hat es eher einen verständlichen HinTergrund?
----> ist er z.B. einfach nur k.o (er ist ja noch sehr jung)?
- hat er vielleicht Hunger oder Durst und will deshalb schnell nach Hause (passiert bei meinem ab und zu). Hast Du mal beobachtet, ob er dann sofort säuft oder was frisst?

Wenn Meiner mal nicht weiter will (kommt auch ziemlich oft vor, weil er schon alt ist), dann teste ich ob er noch laufen KANN indem ich ihn ableine und dann einfach weiter gehe. Wenn er noch laufen kann, kommt er nach. Wenn er zu k.o ist, zieht das nicht und er bleibt wie angewurzelt stehen.

Ich würde auch lieber anstatt Würgehalsband ein Geschirr nehmen, wie @DieSache schon schrieb:
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:schlüpft wenns richtig sitzt nicht raus
Zum Halsband (Kopf rutscht raus):
Wenn das Halsband eng genug ist (man darf höchstens noch 2 Finger zwischen Hals und Halsband durchbekommen, dann sitzt es richtig) dürfte da der Kopf auch nicht rausrutschen, auch wenn er einen kleinen hat. :)


1x zitiertmelden

Hunde

10.03.2015 um 21:40
@Initan

Ich bin gar kein Geschirr-Freund für die Erziehung. Es macht das Ziehen oder Verweigern
an der Leine nur bequemer für den Hund. ;)
Es gibt für Deine Geschichte auch mehrere Möglichkeiten, z.B kannst Du ihn dann
ableinen und einfach weiter gehen und wie durch Zufall etwas ganz Interessantes
entdecken, was ihn zum Weiterlaufen treibt.


melden

Hunde

10.03.2015 um 21:45
@Optimist
Um ehrlich zu sein hört er jetzt nicht perfekt, der Boss im Haus ist er aber gewiss nicht, auch wenn er vielleicht nicht mich als seinen Rudelführer ansieht sondern eher meinen Vater, um ehrlich zu sein.
K.o. kann eigentlich nicht so richtig sein...er hat ziemlich viel Energie :) und gerade heute nicht, da ich den ganzen Tag weg war und ich nur einmal mit ihm gehen konnte, er hatte sich auch eigentlich richtig darauf gefreut.

Ich hab mir gerade nochmal sein Halsband richtig angeguckt, und hab gemerkt, dass es sich bei stärkerer Belastung (wenn er z.B. ziehen und sich winden würde) lockert. Ich denke ich gehe demnächst ein neues kaufen.

@psreturns
Würde ich gerne versuchen aber ableinen funktioniert da überhaupt nicht, vor allem nicht, wenn er zurück will, da würde er nicht lange nachfragen und loslaufen :)


2x zitiertmelden

Hunde

10.03.2015 um 22:32
@Initan
Zitat von InitanInitan schrieb:ableinen funktioniert da überhaupt nicht, vor allem nicht, wenn er zurück will, da würde er nicht lange nachfragen und loslaufen :)
Er interessiert sich demnach kein bisschen für Dich, wenn Ihr draußen seid?
Ihm würde es also nichts ausmachen, wenn er Dich nicht mehr sieht, wenn er alleine draußen ist?

hast Du schon mal folgendes probiert: wenn Du WEIT genug mit ihm von der Wohnung entfernt bist, dann "Verstecker" spielen? Also ableinen und wenn er nicht in Deine Richtung schaut, Dich hinter einen Baum, Busch, Auto oder sonstwas verstecken?

Wenn es ihn NICHT nervös macht , Dich nicht mehr zu sehen, wenn er Dich daraufhin NICHT sucht, dann hat er echt keinerlei Bindung zu Dir.

Was ist damit, kommt DAS infrage?:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:- hat er vielleicht Hunger oder Durst und will deshalb schnell nach Hause (passiert bei meinem ab und zu). Hast Du mal beobachtet, ob er dann sofort säuft oder was frisst?



melden

Hunde

10.03.2015 um 22:34
@Initan
Zitat von InitanInitan schrieb:Um ehrlich zu sein hört er jetzt nicht perfekt, der Boss im Haus ist er aber gewiss nicht, auch wenn er vielleicht nicht mich als seinen Rudelführer ansieht sondern eher meinen Vater, um ehrlich zu sein.
Dann kannst Du aber auch nicht erwarten, dass der Hund auf Dich hört. Er hat
seine Bezugsperson und der Rest ist Fußvolk.


1x zitiertmelden

Hunde

10.03.2015 um 22:37
@psreturns
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Er hat seine Bezugsperson und der Rest ist Fußvolk.
Man könnte aber einem Hund durchaus beibringen, dass es zwar das "Alphatier" (Vater ) gibt, aber gleich danach das "Betatier" usw kommt ....
... und DANACH erst er - der Hund - als LETZTES Glied in der Familie .
Bekommt man mit Befehlsübungen, z.B. "Sitz" und "Bleib " (mit Leckerli und viel Lob) ganz schnell rein. :)


melden