Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.377 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

21.12.2016 um 10:42
Hallo, ich hab hier mal wieder was von Maya. :D
Sie war gestern über Nacht bei mir und wir waren einkaufen. Sie hatte leider ihre Hundetasche nicht dabei, also musste sie in meine Tasche. Ich kann sie nicht im Auto lassen, sie weint dann und draußen anleinen geht definitiv auch nicht (Angst vor Entführung, würde erfrieren, ..)

8b472c4771 IMG 1761Original anzeigen (3,2 MB)

Zu meiner Verteidigung, nä, keine Tierquälerei! Maya fand das richtig geil, als ich sie daheim rausholen wollte, hat sie mich angeknurrt und versucht zu knappen :D


melden

Hunde

21.12.2016 um 11:19
@Maaggie

:) Das gefällt ihr doch auch, wie es scheint.
Sie würde sicher nicht so drin bleiben, wenn ihr das nicht passen würde!

Wir nehmen unsere auch nie mit zum Einkaufen.
Das hat Herrchen einmal gemacht - nie wieder!
https://www.allmystery.de/blogs/thalassa/font_colorff0000_kira_geht_einkaufenfont


melden

Hunde

21.12.2016 um 11:27
@Thalassa

Ich musste gerade so laut auflachen :D Genial!!! Aber top, dass Kira nicht weggerannt ist. Ich könnte Maya nicht Zuhause alleine lassen, sie würde weinen und was weiß ich. Hat sie auch nicht gelernt, ich denke, dass das bei so kleinen Hunden auch sehr schwer ist. Aber sie blieb in der Tasche. Sie stand die ganze Zeit, um ja nichts zu verpassen und war als wir Zuhause waren, seeeehr komatös :D

Maya kann und darf nicht ohne Leine spazieren, hat sie nicht gelernt und würde wahrscheinlich wegrennen. Sie trägt vorallem im Winter immer einen Pullover + normalerweise Jacke. Die Mutter der Besitzerin strickt immer Pullis für Maya, also hatte sie gestern nur ein Pulli an, ohne Geschirr. Leine hab ich ihr so drangemacht. Gut, waren eben Gassi. Maya super stur, ich zieh und merke auf einmal, dass ich in der Hand nur noch die Leine inkl. Pulli hab. Maya steht da also ohne alles da. Mein Herz hat so gepocht, ich hatte so eine Angst ey. Ich hab nur zu Maya "MAYA, NEIN! SITZ!" gerufen, sie war so ängstlich, dass sie sich nicht mehr bewegt hat. :D Nochmal gut gegangen, das war echt ein riesen Schreck.


melden

Hunde

21.12.2016 um 11:45
@Maaggie

:) Meinen verrückten Terrier Strolchi konnte ich auch nur auf seiner großen Wiese ableinen und toben lassen, wenn weit und breit kein anderer Hund, Radfahrer oder gar Jogger zu sehen war.
Mein Pudel Fussel mochte es überhaupt nicht, ohne Leine zu laufen. Wenn er abgeleint war, hatte ich das Näschen immer an einer Wade.

Kira ist ja ein ganz anderes Kaliber - die muß sich mindestens dreimal am Tag richtig auspowern.
Allerdings wird sie sofort wieder angeleint, sobald es in Richtung Straße geht.
Morgens und abends platzt sie immernoch vor Stolz, wenn sie ihr Leuchthalsband umhat - man könnte meinen, sie gibt damit richtig vor anderen Hunden an, die sowas nicht haben :D .
Schwarzer Hund im dunklen Wald, oder so
DSCI4197Original anzeigen (1,8 MB)


melden

Hunde

21.12.2016 um 21:12
@Thalassa
@Maaggie


Muss ich mal unsere Geschichte erzählen.

Unser Hund leo und ich waren spazieren, unser Hunde liefen die meiste zeit ohne leine.

Nur einmal bog ich ab, nur diesmal in eine andere Richtung, dachte der Hund bekommt es mit. War wirklich eine Sache von Sekunden. Unser Hund weg. Ich gerufen, gesucht, nicht da.
Dachte er ist zurück nach hause gelaufen, laufe also zurück, kein Hund da. Ganz untypisch.

Auch ich machte des öftern wenn ich die Richtung gelaufen bin auch ein bogen zum Supermarkt. Ich dachte dann schaue ich da. Auch nicht.
Ich war jeweils dreimal beim Supermarkt, kein Hund.

Auf einmal klingelt es, Supermarkt dran. Unser Hund läuft daurend durch die Kasse und durch den laden und würde mich wohl suchen.
Und jedesmal wenn er durch die Kasse ging nahm er sich ein Überraschungsei mit.

Nach 4 oder 5 Überraschungseier haben sie mich dann angerufen. Und ich hatte unser Leo wieder :)


melden

Hunde

21.12.2016 um 21:17
@waterfalletje3

Geniale Story, aber woher hat der Supermarkt deine Nummer? :D


melden

Hunde

21.12.2016 um 23:14
*lach*
Ist das süß obwohl wahrscheinlich Ängste mit im Spiel waren wegen des Vierbeiners
Kann mir das richtig vorstellen mit den Ü-Eiern

Zum glück ist alles gut ausgegangen

Vielleicht hatte er am Halsband eine Verschlusskappe mit Adresse etc. ?


melden

Hunde

22.12.2016 um 10:12
@waterfalletje3

:D Auch eine schöne Geschichte :D .
Unsere Kira war ja damals noch recht jung, gerade mal etwas über ein Jahr. Heutzutage würde sie sich vielleicht auch selbst bedienen, allerdings würde sie wohl eher bei den Keksen landen, sie ist nahezu verrückt nach Keksen, sofern welche im Hause sind ;) .

Bei mir bricht schon Panik aus, wenn ich nur lese, daß jemand seinen Vierbeiner vermißt, egal, wielange!
Deswegen hat unsere ja ihr Leuchthalsband - bei uns draußen ist es ja morgens und abends auch stockeduster ...
Da bei uns hier schon geknallt wird, macht sie die Abendrunde schon früher - sicher ist sicher!
Bei Panik nutzt das Leuchthalsband auch nichts und ihre Adressanhänger und sogar der schöne Personalausweis liegen irgendwo da draußen in der Pampa :( .


melden

Hunde

22.12.2016 um 12:17
@Thalassa
@Feuerherz
@Maaggie

In der Supermarkt arbeiten Menschen die mich kennen.
Und er hat keine verschlußklappe, hast recht. Geschenk zu weihnachten ;-)

Es war auf jedenfall ein aufregende morgen. Es gab Ferien und ich schmiß die ganze Familie aus dem bett und schickte sie los.
So fanden Sohn und mann an den morgen ein Rehbock der in ein Tor fest saß. Sein Geweih waren durch die Gitter, wie auch immer. Kam nicht mehr raus. War schon erschöpft. Und so würde nebenbei der Rehbock gerettet.


melden

Hunde

23.12.2016 um 05:14
Ui na dann
Schöne Wendung auf jeden Fall :)


melden

Hunde

27.12.2016 um 14:06
Unsere hat seit kurzem ein Cape. Sie hat Arthrose und mit dem Mantel läuft sie auch beidie feucht-kaltem Wetter wieder richtig gut. Draußen wird sie oft darauf angesprochen:"Oh, Jule, ich hab dicg gar nicht erkannt mit deinem schicken Mantel!" :)IMG-20161126-WA0003Original anzeigen (0,2 MB)

Ich bin ja nicht so oft bei meinen Eltern und dadurch auch nicht mehr oft mit dem Hund unterwegs. Es ist komisch andere Hundebesitzer zu treffen, die ich nicht kenne, die aber meinen Hund kennen :D


melden

Hunde

27.12.2016 um 15:41
@Akkordeonistin
En schöner Hund :)
Sieht im Gesicht meinem sehr ähnlich.

Meiner hat den gleichen Mantel. Der ist schön warm.


melden

Hunde

27.12.2016 um 16:59
@Akkordeonistin
@Optimist

Strolchi hatte auch so ein ähnliches Mäntelchen, mit Webpelz gefüttert - er hat es geliebt und war immer mächtig stolz und froh, wenn er es angezogen bekam :) .
Kira braucht sowas (noch) nicht, die geht ja sogar im Winter baden, ohne Rücksicht auf ihr Geschirr.
mit mantel

Gleich stürzt sie sich in die Fluten ...
001 - KopieOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Hunde

27.12.2016 um 18:02
@Thalassa
:)


melden

Hunde

27.12.2016 um 18:58
@Optimist
@Thalassa
Ja, ihr gefällt das auch sehr gut :) Sie läuft jetzt auch bei feuchtem Wetter wieder die große Runde und will nicht nach 100m nach Hause ;)
Gebadet hat sie früher auch bei jedem Wetter. Jetzt stellt sie sich nur im Sommer zur Abkühlung noch rein. Mit fast 14 muss man das langsamer angehen lassen.


melden

Hunde

29.12.2016 um 15:14
Ach mennoooooooo, ich hab es geahnt!
Bei uns knallen die Idioten natürlich schon und Kira verschwindet andauernd in ihr Badezimmer-Asyl :( .


melden

Hunde

29.12.2016 um 15:19
Wenn ich unserer Milli einen Mantel anziehe, benimmt die sich als würde das Ding in Flammen stehen :D die geht dann keinen Meter ohne sich zu schütteln, wir haben schon alles mögliche ausprobiert. Wintermäntel / Regenmäntel / Hoodies usw. findet sie alles kacke...
Das Tier will nackelig sein, bei Wind und Wetter .... "Born free usw. usw." :D

Ich habe auch mal versucht ihr Winterschühchen anzuziehen, weil hier Salz gestreut wird wie bekloppt, sieht lustig aus, grenzt aber an Tierquälerei, hehe. Stakst rum wie der Storch im Salat.


melden

Hunde

30.12.2016 um 10:46
:) Beim Stöbern in den Weihnachtsbildern vom vorigen Jahr habe ich das hier wiedergefunden - Kira mit Herrchen auf "ihrem" Schwingsessel (das unabgesprochene Besetzen hat ihr wohl nicht so gefallen ;) ) vor dem Weihnachtsstrauß
Kira 25 12 2015Original anzeigen (0,5 MB)


melden

Hunde

30.12.2016 um 13:11
Wie verbringt ihr eigentlich Silvester mit einem nicht-schussfesten Hund?

Mir gehen gerade die Ideen aus.

Daheim bleiben (verdunkeln, laute Musik) funktioniert nicht. Haben wir beim ersten Jahreswechsel ausprobiert, aber da steht die kurz vorm Herzinfarkt. Vom TA hat sie dann für das Jahr drauf Sedalin bekommen. Da hab dann ich fast einen Infarkt bekommen vor Angst. Ich dachte der Hund verstirbt mir (war wie gelähmt, dafür mit riesigen Augen voller Todesangst). Schrecklich.

Seither hab ich Silvester
- parkend auf einem Feldweg in der Pampa
- fahrend die Autobahn rauf und runter
- auf einem Friedhof
- am Flughafen
verbracht.
War alles nicht so der Bringer.

Morgen ist's wieder soweit und ich hab keinen Plan.


melden

Hunde

30.12.2016 um 14:49
@Twinni
Unsere bekommt auch seit ein zwei Jahren Drogen vom Tierarzt. Muss mal bei meinen Eltern fragen wie das heißt. Damit ist Silvester dann für sie etwas erträglicher. Allerdings sind ihr dann auch andere Sachen egal. Zum Beispiel, dass sie keine Essensreste aus dem Mülleimer holen darf oder dass sie hören muss, wenn wir rufen. Aber wenn Silvester dadurch für sie leichter ist, nehmen wir das gerne in kauf.


melden