Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hunde

15.528 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde, Haustiere, Gassi, Familienmitglieder, Hundeführer

Hunde

28.02.2019 um 10:03
@ahri

Zuckersüß :lv:

Guten Morgen allerseits :)

Ich muss jetzt mal was loswerden was mich und ich glaube auch Oskar total verunsichert hat.

Wir waren draußen unterwegs und uns ist ein kleiner Jack Russell-Mix begegnet. Er sieht Oskar und fängt wie wild zu kläffen an. Oskar, wie immer, restlos irritiert und setzt sich neben mich. Der Besitzer des anderen Hundes zischt den Hund an, drückt den Hund auf den Boden, kniet mit einem Bein auf ihm und meint zu mir Oskar soll an seinem Hintern schnuppern. Öhm ok, nein! Wir sind dann weggegangen weil ich das verstörend fand. Das war doch richtig oder? Ich bin wirklich noch sehr irritiert O.o


melden

Hunde

28.02.2019 um 10:40
@Mila_
Da hat einer wohl zu viel Cesar Milan geschaut und es dann noch beschissener umgesetzt. Du hast das Richtige gemacht, ich würde mich auch nicht auf die "Erziehungsversuche" von solchen Leuten einlassen, bzw. mich beteiligen.


melden

Hunde

28.02.2019 um 11:18
@Tussinelda

Danke :) ich bin einfach für gewaltfreie Erziehung und sowas schreckt mich dann ab. Ich möchte auch nicht so behandelt werden :(


melden

Hunde

28.02.2019 um 18:14
@Mila_

Danke :)

Finde übrigens auch, dass du alles richtig gemacht hast :D


melden

Hunde

28.02.2019 um 18:16
Mila_
schrieb:
Der Besitzer des anderen Hundes zischt den Hund an, drückt den Hund auf den Boden, kniet mit einem Bein auf ihm und meint zu mir Oskar soll an seinem Hintern schnuppern.
Was für ein Kackvogel!
Hier, bei uns auf der Auslauffläche wäre er wahrscheinlich gekillt worden.

Und es soll ja tatsächlich Trainer geben, die den Leuten so ein "ausüben der Dominanz" raten. Ich habe mal in einer Doku gesehen, wie eine Frau ihren Hund auf einen Feldweg niedergerungen hat und sich dann auf ihn gelegt hat.

Heute arbeiten aber die meisten ganz anders, ohne Druck und eher mit liebevoller Konsequenz. Die beiden hier sind ein gutes Beispiel.

Spoiler
Labrador Retriever "Fortune Fila vom Hofesaat"


melden

Hunde

28.02.2019 um 20:20
@Jordy80
@ahri

Mal sehen, evtl begegnet er mir nochmal. Dann werde ich ihn aufklären das ich niemals auf meinem Hund knien musste, er erst ein halbes Jahr ist und trotzdem komplett anders reagiert hat als seiner. Aber wie gesagt, in dem Moment war ich einfach auf Nulllinie weil ich zu schockiert war und einfach nur Oskar aus dieser Situation weg haben wollte. Mag vielleicht wieder zu vermenschlicht sein, aber sowas brauch er nicht kennen.


melden

Hunde

04.03.2019 um 22:07
AE0F6911-8910-484B-9CBE-E238372775A1Original anzeigen (3,8 MB)

Mein allergrößter Schatz!

45kg Kampfgewicht.


melden

Hunde

04.03.2019 um 22:08
@Rexus

Oh no! Sind die zwo süß!
Hatte auch mal einen Vizsla... vermisse ihn so sehr!
:)


melden

Hunde

04.03.2019 um 22:47
@theodoraheuss
Toller Hund :Y:


melden

Hunde

04.03.2019 um 23:02
@Tussinelda

Dankeschön. 😊


melden

Hunde

05.03.2019 um 12:25
Mila_
schrieb am 28.02.2019:
Ich muss jetzt mal was loswerden was mich und ich glaube auch Oskar total verunsichert hat.
Ich wollte hier heute nur mal querlesen und treffe als erstes auf deinen Beitrag. Was begegnet ihr denn für Menschen...ihr Armen. Sicher, dass es kein Kangal war? 😉


melden

Hunde

05.03.2019 um 16:09
@Tussinelda
Hast du drei? Uuuuh... gerade auf deinem Profil geguckt! Zucker!!!

@Mila_
Was ist das denn?!?
Vor allem dich zu einem Verhalten aufzufordern?

Ich lasse meinen auch manchmal kurz schnuppern, wenn ich merke, dass die spielen wollen, wäre aber super irritiert, wenn mir das jemand vorgibt zu tun! Merkwürdig!


melden

Hunde

05.03.2019 um 18:03
@theodoraheuss
nein, nur 2, den Puggle und den Dackel, die Bulldogge ist tot.


melden

Hunde

05.03.2019 um 18:09
@Tussinelda
Das tut mir sehr Leid.
Sehr süß die zwo!!!!


melden

Hunde

08.03.2019 um 09:56
Ich habe eine Frage an die Profis :ask:

Oskar ist jetzt sieben Monate und voll auf Testosteron. Draußen ist er unkontrollierbar geworden, er ist nicht aggressiv, aber komplett wuschig. Es stresst ihn, mich und jedem den wir begegnen. Am Montag bekommt er einen Kastrationschip gesetzt. Gibt es aber bis dahin ein wirksames Mittel ihn irgendwie ruhig zu halten? Es geht ihm einfach nicht gut mit der Situation.


melden

Hunde

08.03.2019 um 10:48
@Mila_
Hallo 😃, doofe Frage: wodurch ist gesichert, dass das Testosteron ihn wuschig macht und nichts anderes?


melden

Hunde

08.03.2019 um 11:14
Mrs.Rollins
schrieb:
Hallo 😃, doofe Frage: wodurch ist gesichert, dass das Testosteron ihn wuschig macht und nichts anderes?
Gute Frage! @Mila_
Die Wahrscheinlichkeit ist zwar groß, gerade in seinem Alter...
Gib ihm vll eine Beschäftigung? Einen Stock, den er beim Gassigehen immer mitnehmen muss? 🤔


melden

Hunde

08.03.2019 um 11:29
@theodoraheuss
@Mrs.Rollins

Durch die Tierärztin, der Chip muss leider erst bestellt werden. Der will kein Stöckchen, der will *pieps*.


melden

Hunde

08.03.2019 um 11:32
@Mila_
Wir hatten mal eine Bulldogge zur Pflege, die sehr triebhaft war. Dies hat sich aber an der Leine nie gezeigt. Eher im Haus. Auch der Rüde wurde mit Kastrationschip versorgt. Im übrigen ohne, dass das triebhafte Verhalten sich geändert hat.


melden

Hunde

08.03.2019 um 12:15
@Mila_
Klar will er das nicht! Das verstehe ich!!!
Aber du musst es mit ihm trainieren.
Von heute auf morgen lässt er sich auf den Deal nicht ein!

Ich kann mir vorstellen wie unangenehm die Sache für dich ist, kann es denn sein, dass sich das wie in einer Spirale verhält und du dann auch immer unruhiger wirst und ihn das dann zusätzlich nochmal unruhiger macht?

@Mrs.Rollins
Ärgerlich! Was habt ihr dann gemacht?


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt