Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.175 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

07.02.2020 um 18:57
@bahamamama
Neemöl, Kokosöl.....das hilft wunderbar, aber bei Milben hilft es nur bis zu einem bestimmten Punkt, wenn es zu viele gibt, dann hilft nur noch spot on. Also chemische Keule sozusagen.....


1x zitiertmelden

Hunde

07.02.2020 um 18:59
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Kokosöl
Schmierst du kokos von außen oder gibst du flocken ins futter?


melden

Hunde

07.02.2020 um 19:05
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das alles verbuche ich halt nur als Meinung der Schreiber auf dieser Seite.
seufz.
das ist Physik.

da hat sogar mal jemand geklagt, da die Ketten so gefährlich sind. Was für die Zecke nicht gut ist, kann für den Hund auch nicht gut sein.

https://www.it-recht-deutschland.de/massenabmahnung-wegen-bernsteinketten-fuer-hunde-sind-bernsteine-biozide/
Rein wissenschaftlich gesehen gibt es derzeit keinen mir bekannten Beweis, dass Bernsteine gegen Zecken oder andere Schädlinge wirken und daher auch keinen “Wirkstoff”
Da hat ein "klingt ja ganz plausibel" Typ sogar logisch gedacht hat.
Das ist aber so, als würde man D30 Homöopathie auf Nebenwirkungen verklagen


1x zitiertmelden

Hunde

07.02.2020 um 19:27
@bahamamama
ich schmiere und füttere, allerdings das Kokosfett und nicht die Flocken....Neemöl als Shampoo


melden

Hunde

07.02.2020 um 19:27
Zitat von kybelakybela schrieb:Rein wissenschaftlich gesehen gibt es derzeit keinen mir bekannten Beweis, dass Bernsteine gegen Zecken oder andere Schädlinge wirken
ja, Beweise gibts halt nicht.
Aber Erfahrungswerte (mich eingeschlossen) :)


melden

Hunde

07.02.2020 um 19:35
Zitat von SleepingtimeSleepingtime schrieb:Rumo
Ja bin am überlegen zu nem Hundefriseur zu gehen, letztes Jahr hab ich es selbst geschnitten. Aber Nacho hält da nicht so stillt :D
Wie sieht dein Hund aus?
Dann aber bitte unbedingt ein Friseur, der richtig trimmt. So ein Fell bitte nicht scheren, das macht das Fell kaputt. Das tote Fell bleibt drin stecken und juckt eher. Die isolierende, belüftende Funktion des Fells geht verloren, ebenso die Farbe. Denke dei Hund ist drunter richtig goldfarben, wenn das tote raus ist.
Ich habe u.a. einen Terriermischling, wo ich auch erst nach einem Jahr gecheckt habe, dass es sowas wie trimmen gibt und das dem Hund gut tut.


melden

Hunde

07.02.2020 um 20:09
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:da bereiten Milben mehr Probleme......die sogenannten Herbstgrasmilben, die aber offenbar nicht nur im Herbst existieren......
Die hat unsere alte Hündin auch regelmäßig von Spaziergängen mitgenommen.
Unsere Tierärztin hat dann Apfelessig-Pfoten-Bäder verordnet. War das ein Theater, die Pfoten in den Essig rein zu bekommen. :palm:


melden

Hunde

07.02.2020 um 20:35
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ist aber auch ein ganz schöner "chemischer Hammer" und nicht gerade gesund
Finde ich eigentlich nicht... aber weiß ja nicht, was du unter einem "chemischen" Hammer verstehst.
Zusammensetzung

Paraffinum liquidum, Margosa-Extrakt, Schwarzkümmelöl, Kokosöl, Zitronenöl, Geranienöl
(Weiß nicht, ob ich die Seite mit dem Produkt verlinken darf?!)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Voriges Jahr hatte ich meinem Pflegehund eine Bernsteinkette rangemacht - hatte ganz gut gewirkt (weiß natürlich nicht obs Zufall war)
Ganz gut, also nicht wirklich gut?


2x zitiertmelden

Hunde

07.02.2020 um 21:31
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:Ganz gut, also nicht wirklich gut?
"ganz gut" bedeutet bei mir "wirklich gut" :)
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:Paraffinum liquidum, Margosa-Extrakt, Schwarzkümmelöl, Kokosöl, Zitronenöl, Geranienöl
ach so, dann muss ich den "Hammer" zurücknehmen.
Hatte es vermutlich mit Frontline oder ähnlichem verwechselt :)


melden

Hunde

08.02.2020 um 19:02
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:Paraffinum liquidum, Margosa-Extrakt, Schwarzkümmelöl, Kokosöl, Zitronenöl, Geranienöl
Der Gag daran ist das Margosaextrakt.
Es handelt sich um einen Wirkstoff, der schwerpunktmäßig repellierend (also abschreckend/pt. 19 Biozid-VO) auf Insekten wirkt.


1x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:10
@kybela

Ja. Der Hersteller von dem Produkt weißt auch drauf hin.
Hinweis: Biozide sicher verwenden.
Aber für mich ist das trotzdem kein "chemischer Hammer"... oder worauf willst du hinaus?


2x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:22
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:chemischer Hammer
Ich behandle meinen Hund mit Dihydrogenmonoxid.Nach einem Waldspaziergang ist das einfach notwendig.
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:oder worauf willst du hinaus?
auf den Wirkstoff. Es gibt vermutlich verschiedene Anbieter ... falls sich jemand dafür interessiert


3x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:25
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:chemischer Hammer
Zitat von kybelakybela schrieb:Ich behandle meinen Hund mit Dihydrogenmonoxid
das klingt nun wirklich wie ein chemischer Hammer.
Zitat von kybelakybela schrieb:Es handelt sich um einen Wirkstoff, der schwerpunktmäßig repellierend (also abschreckend/pt. 19 Biozid-VO) auf Insekten wirkt.
was wolltest du damit sagen? (ich meine, das ist doch auch der Sinn der Übung, die Biester abzuschrecken? :) )


3x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:36
Zitat von kybelakybela schrieb:Ich behandle meinen Hund mit Dihydrogenmonoxid.
Grad mal gegoogelt. Ich benutz das tatsächlich bei meinen Hunden auch nach jeder Gassirunde, hilft nur leider nicht gegen Zecken ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das klingt nun wirklich wie ein chemischer Hammer.
Das ist ganz einfach Wasser.


1x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:37
Zitat von kybelakybela schrieb:Ich behandle meinen Hund mit Dihydrogenmonoxid
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:Das ist ganz einfach Wasser.
???
Wasser kenne ich nur unter der Bezeichnung H2O ? :)
Klar, "Hydro" ist im Namen, aber doch auch noch Anderes? Wofür steht das Di und das monoxid?
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:Ich benutz das tatsächlich bei meinen Hunden auch nach jeder Gassirunde, hilft nur leider nicht gegen Zecken ;)
das glaube ich.
Wäre auch zu schön, wenn einfach nur Wasser helfen könnte :)


2x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:41
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wasser kenne ich nur unter der Bezeichnung H2O ?
Wahrscheinlich deswegen:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Kybela schrieb:
Dihydrogenmonoxid

das klingt nun wirklich wie ein chemischer Hammer.
Weil die Leute dann Angst vor bösen chemischen Hammern kriegen...


melden

Hunde

08.02.2020 um 20:45
@Schlagsahne
ich hatte nachträglich noch was angefügt, hast du evtl noch nicht gesehen?:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Klar, "Hydro" ist im Namen, aber doch auch noch Anderes? Wofür steht das Di und das monoxid?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das klingt nun wirklich wie ein chemischer Hammer.
weil ich vorher das "hydro" noch nicht gecheckt hatte.
Trotzdem finde ich das eigenartig, weshalb Wasser auch "Dihydrogenmonoxid" genannt wird?


melden

Hunde

08.02.2020 um 20:49
@Optimist

Vielleicht weil Wasser aus Wasserstoff und Sauerstoff besteht? Das -oxid kommt wahrscheinlich daher?


1x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:51
Kokosöl schneidet schlecht ab:
https://zeckenhilfe.de/kokosoel-gegen-zecken-im-test/
Auch in diesem Video sieht man, wie die Zecken einfach über das Kokosöl kriechen, ohne sich abschrecken zu lassen.

Schwarzkümmelöl und alle anderen ätherischen Öle, die ich auf ähnliche Weise getestet habe, haben deutlich besser abgeschnitten:

Zitroneneukalyptosöl
Palmarosaöl
Teebaumöl

Da beim Kokosöl nach einer halben Stunde derart viele Zecken von der Untertasse verschwunden waren, habe ich mit Kokosöl keinen Langzeitversuch durchgeführt.

Es erschien keinen Sinn zu machen, die Wirkdauer genauer zu überprüfen.



2x zitiertmelden

Hunde

08.02.2020 um 20:52
Zitat von SchlagsahneSchlagsahne schrieb:Vielleicht weil Wasser aus Wasserstoff und Sauerstoff besteht? Das -oxid kommt wahrscheinlich daher?
hmm, könnte sein.
Trotzdem komisch, weshalb Wasser so verwirrend benannt wird, wo es doch schon eindeutige Begriffe gibt (H2O oder gleich "Wasser" ;) )
Zitat von kybelakybela schrieb:Auch in diesem Video sieht man, wie die Zecken einfach über das Kokosöl kriechen, ohne sich abschrecken zu lassen.
kann ich bestätigen, hatte auch mal einen Selbstversuch gemacht.


1x zitiertmelden