weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

206 Beiträge, Schlüsselwörter: Kaninchen

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:20
82979,1326140402,Foto0105Bilde fehlt -.-


melden
Anzeige

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:23
@shi

Normalerweise würde ich jetzt von den bösen Plastikäfigen anfangen xD
Ich hoffe doch der Kleine ist nicht alleine und es existiert ein Durchbruch zum unteren Käfig :)
shi schrieb:wenn man mit einem Kaninchen im Park spazieren geht
Hatte früher auch so ein Kaninchengeschirr und bin mit der Häsin ab und an mal um die Ecke gegangen :) Und ansonsten halt Freigehege im Sommer wenn ich da war.
Man muss bloß halt wegen anderen Tieren aufpassen.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:24
Ich rate von selbstgebauten Holzkäfigen ab, wegen Maden. Die lieben Holz und verstecken sich im Holz. Lieber einen normalen zum auswaschen. Jeden 3Tag Pohkontrolle und wenn Klumpen drann sind, mit lauwarmen Wasser abbrausen und danach das Kaninchen in ein Handtuch legen und beruhigen. Anschließend ein Leckerli. Immer auch was frisches wie Petersilie oder ne Möhre und das Grüne davon. Es muss immer ein wenig trockengras im Käfig sein. Die Trinkflasche öfter neu kaufen. Keinen Kohl füttern und viel streicheln. Löwenzahn lieben sie auch :-)


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:27
@Rhaenys
hast du überhaupt meine Beiträge gelesen? ;) Der ist zu 90% im ganzen Haus unterwegs und nur manchmal bzw. nachts im Käfig, weil er sonst immer in meinem Bett rumkrabbelt....

Und ja er ist allein, weil er sich mit den Testkaninchen, die ich geholt hatte, nacheinander... nicht verstanden hat. Ich hab ihn ausm Tierheim und er wuchs mit einem Meerschweinchen bei den Vorbesitzern auf.

Im Sommer habe ich auf unserer großen Wiese einen PFlock in der Mitte, an dem eine leichte Leine ist. Am andern Ende das Kaninchen. So kann er einen Radius von 12m abwandern, sich unter Sträuchern verstecken etc. da lasse ich ihn nie unbeaufsichtigt aber stundenweise rumlaufen. Meist mehrere Stunden, da ich dann auch draußen Beschäftigung habe oder jemand anders ausm Haushalt.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:29
@Jantoschzacke
@Rhaenys
Meine Tierärztin meinte,dass das trinken aus Näpfen wesentlich gesünder sei, da erstens das Wasser frischer wäre, weil mans oft wechseln muß und auch das Trinkverhalten ist natürlicher. Meiner hat einen Wassertrog und eine Flasche (falls er den Trog mal umwirft) aber er geht nur an den Trog, nicht an die Flasche.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:33
@shi

Was die Beiträge betrifft, sry, ist schon spät ;)

Und asonsten würde ich dir empfehlen schnellstmöglich das Tier mit einem anderen wieder zusammenzubringen...

Meine beiden hatten sich Anfangs auch nicht verstanden, waren dann nach einer Woche sozialisieren unzertrennlich. Man muss sich dann halt ein wenig Mühe machen, aber um den Tieren ein möglichst natürliches und lebenswertes Leben zu ermöglichen wäre dass das mindesteste.

Sonst finde ich wie du dein Ninchen hälst toll :)
Aber pass wrklich wegen Hunden, etc auf... Würde auch nur mit dem Tier raus, wenn man in einer ruhigen Wohngegend wohnt.
___________________________________

http://diebrain.de/k-sozial.html
http://diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Da stehen einige Infos zum Thema Vergesellschaftung ;)


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:39
82979,1326141585,neu2 1@Rhaenys
Rhaenys schrieb:Und asonsten würde ich dir empfehlen schnellstmöglich das Tier mit einem anderen wieder zusammenzubringen...
...alles schon versucht mit etlichen Kaninchen.... auf mehrere Wochen.... schrieb ich aber bereits^^ ein Bild hab ich noch... von meinem Stallhasen den ich mal geschenkt bekommen habe....

wurde 9 Kg schwer der Brocken und lebte beim Bauern, bei dem ich durch meine anderen Tiere täglich vorbei kam.

Er lief frei herum bis ich ihn abends rief und anhand einer kleinen Glocke um den Hals (von einer Katze) hörte und holen konnte. Er ging nie weit weg, war immer irgendwo in der Nähe unterwegs.

Leider starb er weil der Bauer nach dem Füttern abends den Stall nicht richtig zugemacht hatte.... die Füchse waren schneller -.-

Er war das letzte überlebende Stallkaninchen... seine Geschwister wohnten in der Gefriertruhe.... hier ein Bild von dem Racker:


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

09.01.2012 um 21:47
Wollte das hier nur noch mal aus DieBrain kopieren, ist aber nicht unbedingt auf shi bezogen ;)

Häufig bekommen wir von Haltern die Ausrede, "Ihr" Kaninchen würde sich nicht mit anderen Kaninchen verstehen.
Nur sehr sehr selten gibt es Kaninchen, die wirklich dermaßen psychisch geschädigt sind, dass sie nicht mehr mit Artgenossen klarkommen. Und diese Tiere sind häufig schon ein Leben lang falsch gehalten worden. Solche Kaninchen sind so selten, dass ich hier mit Sicherheit sagen kann: Es ist fast immer nur eine Ausrede aus Bequemlichkeit. Sehr häufig sind die Gehege dieser Tiere viel zu klein und sie haben gar keine Möglichkeit, sich darin wirklich zu vertragen. Sehr häufig ist es auch so, dass ein- oder zweimal geschaut wurde, wie das Kaninchen sich mit dem Kaninchen vom Nachbarn versteht oder fremde Tiere einfach im Revier des einen Kaninchen zusammen gesteckt wurden und wenn dieses Kaninchen dann sein Revier verteidigt hat, wird einfach gesagt: "Es geht nicht". Aber so kann es auch nicht gehen, und auch Sie würden wohl einen fremden Menschen nicht einfach so in Ihrer Wohnung dulden. Eine Vergesellschaftung von fremden Kaninchen ist nicht immer leicht und es müssen viele Regeln eingehalten werden. Manchmal ist es auch langwierig und schwer. Es wird mitunter recht wild und oft jagen sich die Tiere so sehr, dass der Mensch Angst bekommt und den Tieren erst gar keine Chance gibt, sich kennen zu lernen und eine Rangordnung auszumachen. Nicht immer ist es bei Kaninchen Liebe auf den ersten Blick, und damit eine Vergesellschaftung Erfolg hat, sind viele Regeln einzuhalten, welche Sie hier nachlesen können: Vergesellschaftung von Kaninchen.

Leider bekommen wir auch Mails von Leuten, die meinen, ihr Tier wäre unverträglich, weil es sich mit seinem Partner nicht versteht, obwohl es doch Weibchen und Männchen sind. Ja, das kommt durchaus vor, nicht immer vertragen sich die Tiere, nicht immer leben sie harmonisch zusammen. Wenn klar wird, dass die Tiere nicht miteinander auskommen, sollten sie getrennt und mit anderen Partnern vergesellschaftet werden. Je länger Tiere zusammen leben müssen, die sich nicht vertragen, umso größer wird der psychische Schaden beim Tier und umso schwerer wird es, diese Tiere später wieder mit einem Artgenossen zusammen zu bringen.

Ein wichtiger Hinweis: Kaninchenweibchen die unverträglich sind könnten ein Hormonproblem haben. Soetwas kommt gar nicht selten vor. Diese Tiere haben meist eine Veränderung der Gebärmutter. Eine Hormonbehandlung oder eine Gebärmutterentfernung bringt in diesen Fällen Abhilfe. Lesen Sie dazu auch diese Seite: Scheinschwangeschaft beim Kaninchen


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

10.01.2012 um 01:32
Meine 2 derzeitigen Karnickel leben in nem Gehege in Innenhaltung. Bin absolut gegen Einzelhaltung und Käfighaltung, als Streu hab ich momentan immer Baumwollstreu, Hanfstreu finde ich auch gut. Halte seit 1994 durchgängig Kaninchen, früher viel falsch gemacht aber zum Glück viel dazu gelernt.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

10.01.2012 um 01:40
@Rhaenys
Ach so Mist, das sollte noch in meinen Beitrag mit rein, finde dein Wissen über Kaninchen super. :o) diebrain ist ne gute Seite und ich kann auch noch sweetrabbitts.de empfehlen, wenn sich hier Jemand noch event. über Kaninchen informieren will.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

10.01.2012 um 17:53
@Türkis

Dankeschön :)
Wenn man 7 Jahre Kaninchen hat, kennt man sich halt ein wenig aus :D


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

24.02.2012 um 15:47
@Caipirinha007
Hast du den Stall selber gebaut???
Wenn ja...Respekt!!! :D


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

24.02.2012 um 20:36
Türkis schrieb:Bin absolut gegen Einzelhaltung und Käfighaltung,
ich bin auch dagegen, weil ich selbst mal diesen Fehler machte.
Ein Kaninchen gehört meiner Meinung nach auch nicht in die Wohnung. Ich fand ihn im Tierladen so süß und alle Leute haben andere genommen, er war nach Wochen immer noch da... kleinere Jungtiere kamen und er war immer noch da. Ich fand ihn so süß und so lieb :lv: Dann hab ich ihn irgendwann gekauft und dachte: 'prima'. Er war schon happy bei mir, aber jedes mal, wenn ich ihn dann doch irgendwann zurück in diesen blöden Käfig tun musste, hab ich mich schlecht gefühlt,
aber draußen lassen konnte ich ihn auch nicht :D Er hätte mir die ganze Wohnung zerlegt ;) :D

Ich hatte schon länger nach einer Lösung gesucht wo er es besser haben könnte, es gab aber keine.
Nach ein paar langen Monaten habe ich dann über eine Bekannte von einem privaten Hof ihres Bruders erfahren, der lauter so Kleintiere aus lauter Tierliebe gehalten hat. Ich wollte, daß er es absolut gut hat und er nicht als Tier-Futter, oder wer weiß was endet. Habe es mir angeguckt und es war traumhaft schön. Endlich Platz ohne Ende, endlich andere Kaninchen, endlich artgerechte Haltung :) :]
Ich hab ihn sehr vermisst, aber ich hab das Richtige getan.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

24.02.2012 um 20:50
Ich empfehle die großen Eisntreu-Packungen (Holzspäne) insbesondere die von Allspan (Hippofino). sind schön fein und besonders staubarm. Habe durch meine Verkaufstätigkeit in diesem Bereich sehr viel positives gehört und benutze sie natürlich dadurch das ich sie fast kostenlos beziehen kann auch selbst.

mit dem fressen is das so ne sache... es sollte immer ausreichend heu zur verfügung stehen. am besten holst du dir frisches vom bauern. Im Normalfall findet sich immer ein Bauer der die ohne Probleme ein paar Tüten vollmacht (DIese unbedingt trocken lagern!!!!). Besonders gut eignet sich auch Heu von Kräuterweiden.

Ich geb meinen jeden morgen einen "grünling" danach sind sie ganz verrückt. sie rebellieren schon sobald die schlafzimmertür aufgeht und machen so lange lärm bis sie ihren grünling bekommen.

Salat eignet sich übrigens nur bedingt für Kaninchen. Ich rate sogar davon ab. Chicoree hingegen ist was feines wodrüber sie sich auch meistens sehr freuen. Löwenzahn sammeln gehen (nicht vom straßenrand!) möhren gehen natürlich immer. Bananen, Äpfel (werden wegen der süße / säure allerdings nich von jedem gern gegessen), Paprika, Salatgurke.

Keine Zitrusfrüchte oder feuchtes Gras.

Du kannst auch das fertige Müsli nehmen wenn du es einfach magst, aber frisch is besser (auch wenn ich das müsli verkaufe rate ich das immer den kunden. lieber frisch wie gepresstes müsli es sei denn es sind mastkaninchen dafür eignen sich die Pellets besser!) Wenn dann aber drauf achten das es antibiotika frei ist. Ich könnte jetzt noch Werbung für die futtersorte machen aber das lassen wir mal.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

24.02.2012 um 22:25
Nicht vergessen, Kaninchen brauchen auch einen gewissen anteil an insekten, ich halte zwar selbst keine, doch beschäftige ich mich sehr gerne mit tieren, wenn ich mir so ein tier halten würde, würde ich den lebensraum so natürlich wie möglich schaffen, schöner boden zum buddeln, getrocknete gräser und was sonst noch alles an essen genannt wurde.

=^.^=


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

26.02.2012 um 20:42
@ghostrider2012
jep, hab ich, war auch ne heidenarbeit, aber dafür hab ich jetzt was vernünftiges. Nur an der Überdachung muss ich noch arbeiten, steht im Moment son Party Pavillon über einer Hälfte. Das is aber auch nix halbes und nix ganzes.
Habe ausserdem den Boden mit Gehwegplatten ausgelegt, damit sie sich nicht ausgraben. Habe aber ein Loch in der Mitte gelassen, da hab ich son schwarzen-plastik-Betonmischkübel versenkt, diesen mit Erde gefüllt, dann können sie auch etwas buddeln.


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

31.08.2012 um 12:40
Wir haben auch zwei Kaninchen. Er ist jetzt geschätzt 2 1/2 Jahre alt und kommt aus dem Tierheim. Er ist ein stattlicher kastrierter Bock von 5 1/2 Kilo. Wir schätzen da ist Riesensilber mit drin, wegen der grauen Färbung und der Größe. Der kanns von den Dimensionen her locker mit einer Katze aufnehmen. ;)
Seine Käfig-Genossin ist eine kleine Zwergwidderdame von etwa 1 1/2 Jahren.

Die beiden leben in einem großen Schalenkäfig auf unserem Balkon. Sie sind das ganze Jahr draußen; haben wir mit den Vorigen auch so gemacht und sind damit immer gut gefahren. Ich find das einfach schöner, da können sie ein bisschen gucken und haben zumindest klimatisch natürliche Bedingungen. Zu Silvester kommen sie immer rein, wegen dem Geknalle, auch wenn es zu kalt ist oder zu heiss dürfen sie in die Wohnung. Das mache ich immer davon abhängig, was für einen Eindruck sie machen.
Sie sitzen auf Sägespan-Einstreu, manchmal gibt's noch ein kleines bisschen Rindenmulch oder sowas dazu, weil sie so gerne Nagen. Zur Beschäftigung gibt es Äste und Ähnliches, wobei ich da noch nach einer zusätzlichen Alternative suche. Die Sachen, die man so im Zoohandel bekommt (Weidenbällchen mit Heu gefüllt) hat unser Großer nach 'ner Stunde durch.
Füttern tun wir teilweise das normale Futter aus dem Handel, aber das Hauptfutter ist Heu. Als Schmankerl gibt es fast täglich ein bisschen Obst oder Gemüse, allerdings immer nur in kleinen Mengen, damit nichts im Käfig liegen bleibt, was sie irgendwo verstecken, weil sies nicht mehr wollen und dann lieg das dann da tagelang...

Auslauf gibt es ab und an in der Wohnung unter Aufsicht und bei gutem Wetter auch mal im Garten meiner Mutter.

@Mereel
@Caipirinha007
@Rhaenys

Ich hätte mal ein paar Fragen an euch anderen Kaninchenhalter... Ich nummeriere die einzelnen Fragen mal, um das Antworten zu erleichtern ;)

1. Sie macht immer einen riesen Aufriss, wenn ich den Käfig sauber mache. Sie rennt wie angestochen durch den Käfig und rammelt Ihn. Dabei beisst sie ihn auch und reisst ihm Fell aus. Er wehrt sich nicht und schaut immer nur recht traurig drein. Wir wollen Sie jetzt immer separieren, wenn wir sauber machen, aber so richtig normal kommt mir Ihr Verhalten nicht vor.
Dazu kommt, dass Sie sich auch so manchmal sehr aggressiv Ihm gegenüber verhält. Sitzt Sie im Häuschen und kaum steckt er seine Nase rein, schlägt sie nach ihm und springt Ihm dann mit gebleckten Zähnen ins Gesicht. Sonst sind die absolut harmonisch, aber weil sie ihm kürzlich unter dem Auge eine blutige Schramme zugefügt hat, frage ich mich was wir machen sollen. Er geht ja auch immer wieder hin und wehrt sich nie.
Und im nächsten Moment sitzen sie dann total lieb zusammen und schmusen und putzen sich gegenseitig. Total schizo... Hat jemand eine Idee, was ich tun kann? Ich hab Sorge, dass das irgendwann mal buchstäblich ins Auge geht. Weil...

2. Ihr aggressives Verhalten entgleitet immer mehr. Bisher kam es nur ab und zu mal zu einer Kabbelei kaninchenintern. Bis vor ein paar Tagen, da hat sie sich, als ich Sie aus dem Käfig nehmen wollte in meinen Finger verbissen (und das nicht zu knapp... ich war erstaunt, dass ein Finger so bluten kann). Sie hing richtig dran und hat nicht losgelassen, erst als ich sie, an meinem Finger hängend auf den Rücken gedreht hab (mehr vor Schreck), hat sie losgelassen.
Die Wunde ist schon heftig, aber ich will nicht jammern. Es geht nur darum, dass das kein "ich will nicht - lass mich"-Kneifen mehr war sondern eher ein "ich will dir wehtun"-Beißen, dabei hatte ich sie noch nicht mal angefasst, sondern war gerade im Begriff es zu tun.
Wenn ich einen der Beiden rausnehme lasse ich Sie/Ihn immer erst an meiner Hand schnuppern und streichle sie kurz, damit sie wissen, die Olle ist wieder zum Kaninchen-Begrabbeln da. ;)

Ich möchte in Zukunft verhindern, dass Sie so ausflippt und wüsste gerne, ob ihr einen Tipp hättet.

3. Was gebt ihr zur Beschäftigung, bzw. wisst ihr was, das einem kräftigen Kaninchen ein bisschen standhält, ohne langweilig zu werden?

4. Wie viel Grünzeug gebt ihr so? Wir hatten Besuch einer Tierheim-Tante, die hat uns (wegen allem möglichen, unter anderem dehalb) zusammengestaucht, weil wir nicht genügend Grünzeug geben (nicht jeden Tag, aber fast, aber dann nur im Maßen). Sie würde ihren Tieren 7 verschiedene Sorten an Nassfutter (also Obst & Gemüse) täglich geben.
Ich halte das für viel zu viel, davon kriegen die doch Durchfall!? Ich möchte trotzdem mal eure Meinung dazu hören ;)

Sorry für den Roman ;D


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

31.08.2012 um 17:38
@Frl.Abendroth

Zu dem Problem mit der Karnickeldame: Woher hast du sie? Scheint ja nicht ganz sozialisiert zu sein, die gute... Würde an deiner Stelle mal gucken ob du nicht nochmal mit ihr bei 0 anfängst. Damit auch von ihrer Seite eine Vertrauensbasis aufgebaut wird.

Was du mit dem anderen Ninchen und ihr machen kannst, außer kurze Zeit trennen, weiß ich gerade nicht...
Nur, wenn ein dominantes Tier zu einem eher ängstlichen kommt, kann das auch mal in die Hose gehen. Wie wäre es beide mal auf neutralem Boden zusammen zu setzen?

Eventuell würde es ja etwas bringen die Gruppe zu erweitern... So dass 2 weitere Ninchen dazu kommen. Vielleicht pendelt das sich dann ja ein wenig ein. Durch eine größere und gut zusammen lebende Gruppe wird den Ninchen Sicherheit vermittelt. Mehrere passen halt besser wegen Raubtieren auf als nur 2 :D
Und das aggressive Kaninchen verbeißt sich nicht so in den einen kleinen, sondern ist ausgelasteter, dadurch hoffentlich ruhiger, etc
Muss man halt richtig zusammen führen.

Allerdings muss das nicht unbedingt Erfolg versprechen, da Kaninchen vom Charakter so unterschiedlich sind wie Menschen. Und manche kommen einfach nicht miteinander klar. Da hilft nur noch die Trennung der beiden. Und damit meine ich keine vorrübergehende.

Und wegen dem Grünfutter: Normalerweise soll man täglich was geben. Einige Halter machen auch immer 2 Näpfe voll, einen mit ein wenig Trockenfutter und einen anderen mit Kaninchengerechtem Salat. Also Möhrchen, Salatblätter, etc. Und dazu noch Raufutter, also Heuö

Unsere Ninchen haben aber auch ein langes und relativ gesundes Leben geführt, auch ohne das wir ihnen jeden Tag soetwas gegeben haben. Aber einmal die Woche sollte schon sein. Und sonst halt wenig Trockenfutter und viel Heu verfüttern ;)

lg ;)


melden

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

31.08.2012 um 18:50
Ich habe 4 Hasen
2 Widder Und
2 Kaninchen

Ich benutze dinkel oder Hanfeinstreu.
Sie bekommen täglich heu und Karotten.
Aber auch Trockenfutter und täglich eine halbe Vitamin Tablette damit Fahr Ich eigentlich ganz gut .
Sie dürfen täglich raus und hoppeln bei mir in der Wohnung rum, da ich leider keinen Garten habe .


melden
Anzeige

Kaninchen - Wie haltet ihr sie und welche Einstreu benutzt ihr so?

01.09.2012 um 00:25
82979,1346451953,100 6787unsere molly ist nun bereits 8 und leider alleine, da ihr letzter partner vor einem jahr gestorben ist . früher wohnten die hasen draussen im stall , aber da sie nun alleine und betagt ist , haben wir sie übers winter rein geholt . es hat ihr sehr gefallen , sie bekam mehr apetit und war insgesamt deutlich aktiver . ganz alleine im hasenstall hat ihr ganz und gar nicht gefallen und sie wäre wahrscheinlich schnell eingegangen . mun wohnt sie also dauerhaft im haus , tagsüber ist sie aber im freigehege auf der wiese . seit neuestem hat sie einen neuen freund - käfigtür steht immer offen und scheinbar verstehen sich die beiden blendend .


als einstreu nutzen wir die sägespäne aus dem raiffeisenlagerhaus .


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden