Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leinenzwang

1.551 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Leinenzwang ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leinenzwang

30.01.2014 um 17:44
Also mein Hund wurde schon mehrmals durch andere Hunde gebissen und schon deshalb kriege ich zuviel wenn andere Leute ihre Hunde frei rumlaufen lassen. Einmal wurde mein Hund sogar fast totgebissen und Meine Mutter (die ihn beschützen wollte indem sie ihn hoch hob) bekam den ganzen Arm bis auf die Knochen durchgebissen und wir haben den Besitzer angezeigt. Danach hatte man Mutter vor lauter Angst einige Jahre lang immer Reizgas dabei wenn sie mit dem Hund Gassi ging.
Mir ist es auch letztes Jahr einmal passiert dass ein freilaufender großer Hund auf mich und meinen Hund regelrecht losging und beißen wollte und ich konnte diesen nur mit heftigen Tritten wieder vertreiben.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

30.01.2014 um 18:33
@wobel
Zitat von wobelwobel schrieb:na dann pack dir mal an die eigene nase!
Nein der Züchter hat den Schlag auf Katzen und Kleintiere abgerichtet, obwohl ich sie schon 12 Jahre habe konnte ich ihr diesen Drang nicht aberziehen, was eigentlich auch nicht stört.
Zitat von ThorgrimThorgrim schrieb: kriege ich zuviel wenn andere Leute ihre Hunde frei rumlaufen lassen
Ja das verstehe ich, ich musste auch schonmal 3 Hunde die auf mich losgestürmt sind einer Pfefferspraydosis aussetzen


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 18:40
@wobel
Ich lass sie in der Stadt nie los da sie rech stürmisch ist und 2 mal fast von Autos überfahren wurde, wenn ich sehe, dass beispielsweise im Wald Leute kommen leine ich sie sowieso an, aus Rücksicht weil ich weiß wie schutzlos man sich fühlt wenn ein fremder freilaufender Hund auf einen losgesprinntet kommt.


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 19:06
@wanagi
was du schreibst zeigt doch dass du den hund nicht im griff hast.
und trotzdem erzählst du hier dass du den hund ohne leine laufen lässt.
super.


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 19:21
@wobel
Sie hört 1a wenn ich sie rufe, da sie stets ein Leckerlie bekommt, nur eben wenn sie Katzen oder andere Kleintiere sieht muss sie den Chef markieren :) deswegen darf sie auch nur im Wald ohne Leine laufen.


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 19:26
@wanagi
weil's im wald keine katzen oder andere kleintiere gibt die sie killen könnte?
sorry - aber denk doch bitte mal nach was du da schreibst!
und mach dir vor allem klar dass ein jäger deinen hund auch einfach erschiessen könnte wenn er dort "andere kleintiere" jagt.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

30.01.2014 um 19:38
Ich finde es einfach rücksichtslos anderen Leuten (vorallem Kindern) gegenüber seinen Hund in einer gut frequentierten Gegend ohne Leine laufen zu lassen. Für Leute die schon vor angeleinten Hunden Angst haben und dann aufeinmal einen bellenden unangeleinten Hund treffen, ist die Situation einfach beschissen. Gelinde gesagt. Und den Spruch "der tut nichts" kann ich sowieso schon lange nichtmehr hören.
Ich kann es auf der anderen Seite auch verstehen, dass die Halter ihren Hunden auch Freilauf gönnen möchten. Aber dann bitte irgendwo, wo es erlaubt und "abgelegen" ist.


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 19:42
@wobel
Zitat von wobelwobel schrieb:weil's im wald keine katzen oder andere kleintiere gibt die sie killen könnte?
sorry - aber denk doch bitte mal nach was du da schreibst!
Ich hab sie 12 Jahre und sie ist noch nie auf irgendwas dort losgegangen, letztes Jahres war ich einmal Pilz suchen, da hörte ich wie als würde ein Motorrad schnell über Waldboden fahren ich merkte zu spät das das eine Horde Wildschweine waren ca 4 große und ca 5 oder 6 Frischlinge die kamen direkt auf mich zugesturmt, ich habe mich dann innerhalb von Sekunden hinter einen Baum versteckt und sie rannten nichtmal 1 Meter an mir vorbei, man hatte ich Herzrasen aber meine größte Überraschung war, dass sie nur dastand und die Horde beobachtete, wie sie in einen Affentempo an mir vorbei wüteten. Mehrere Mal entdeckten wir in näherer Umgebung Hasen, einmal sogar über 5, die waren ca 30-40 Meter weg, sie wittert die Tiere schon wenn ich sie nicht mehr sehe aber trotz sie abgerichtet ist geht sie nie auf diese los sondern schaut nur.
Ich wohne in einer Kleinstadt und wenn ich Gassi gehe, sie angeleint ist und sie eine Katze sieht versucht sie immer denen hinterher zu rennen aber besonders liebt sie es Mardern zu jagen, schon wenn ich die Haustüre aufmache kann sie Marder wittern, vor unserem Haus ist ein Parkplatz, dort sehe ich desöfteren Nachts Marder in Autos rennen, wenn ich Abends rausgehe würde sie am liebsten unter das Auto und in den Kofferraum, dem Marder nachkriechen :D sie weiß dass die dort nicht hingehören und deswegen versucht sie sie auch zu verscheuchen.
Zitat von wobelwobel schrieb:mach dir vor allem klar dass ein jäger deinen hund auch einfach erschiessen könnte
das würde er wiederum nicht überleben, die Jäger die ich bis jetzt getroffen habe waren vollkommen rücksichtsvoll, die Jäger haben mir stets gesagt, dass es besser ist auf den Wegen zu bleiben oder eben den Hund anzuleinen.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

30.01.2014 um 19:44
@wanagi
Zitat von wanagiwanagi schrieb:das würde er wiederum nicht überleben
Bitte? Wie meinst du das?


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 19:58
hm ich besitze selber einen sehr friedlichen lieben hund, der in seinen bald 10 jahren noch keinen mensch was böses getan hat und ich finde die leinenpflicht absolut korrekt ( lasse ihn höchstens von der leine wenn ich weit draussen in der natur bin und spaziergänger ausschliessen kann)
wurde selber als kind von einem hund angegriffen und hatte noch 1 jahr danach absolute panik wenn größere hunde unangeleint meinen weg gekreuzt haben !

außerdem sollte man nicht immer glauben die hundert prozentige kontrolle zu haben, denn wenn was unvorhergesehens passiert, kann der hund eben unvorhersehbar reagieren ! :)


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 20:20
@Pappnase
Derjenige der mutwillig meinen Hund abschießt.


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 20:23
@wanagi

Achso mutwillig... Ich glaube, dass @wobel damit eher meinte, dass ein Jäger deinen Hund auch als Wild halten könnte und dann darauf schießt.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

30.01.2014 um 22:54
@wanagi
nur mal so am rande, was du alles so nur heute (!!!) über deinen hund geschrieben hast und darüber wie unkontrollierbar er doch ist:
Allerdings bei anderen Hunden und besonders Katzen bricht ihr Jagdinstinkt durch...

Nein der Züchter hat den Schlag auf Katzen und Kleintiere abgerichtet, obwohl ich sie schon 12 Jahre habe konnte ich ihr diesen Drang nicht aberziehen, ...

... da sie rech stürmisch ist und 2 mal fast von Autos überfahren wurde, ...

... nur eben wenn sie Katzen oder andere Kleintiere sieht muss sie den Chef markieren ...
ausgerechnet DU willst behaupten DU hättest deinen hund im griff?


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 22:57
@Pappnase
Zitat von PappnasePappnase schrieb:Ich glaube, dass @wobel damit eher meinte, dass ein Jäger deinen Hund auch als Wild halten könnte und dann darauf schießt.
nö, das meinte ich nicht.
jäger dürfen im wald wildernde hunde erschiessen.
unter "wildern" wird verstanden wenn sie dort das tun, was der hund von @wanagi tut, nämlich irgendwelchen (klein)tieren hinterherjagen. ob das ein hase ist oder ein reh, ob das ein frischling ist oder ein dachs.
bezüglich frischlingen wurde er ja schon vom jäger ermahnt - anscheinend hat er nicht verstanden was der jäger ihm sagen wollte, nämlich dass er nicht nur den hund in erschiessen DARF sondern das auch tun wird.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

30.01.2014 um 23:01
Ich hab richtig panische Angst vor ( großen ) Hunden, die ich aber auf jeden Fall behandeln lassen will und wofür natürlich auch kein Hund was kann. Aber selbst wenn ich keine Angst hätte, wäre ich trotzdem absolut für Leinenzwang. Ich teile auch die Meinung des Großteils hier, dass es nur die Halter sind, die dann die Schuld trifft. Ein Hund ist nun mal so, wie er ist, jeder natürlich auch anders und man kann nie zu 100 % und in jeder Situation wissen, wie er reagiert. Aber leider gibt es viel zu viele Halter, die so oft dann so stur reagieren und natürlich fällt immer wieder der altbekannte Satz "Der tut nix". Ich weiß nicht, warum die Halter ihre Hunde so oft frei herumlaufen lassen ( an Stellen, wo es nicht angebracht ist ) und damit riskieren, dass dann was passiert, wofür sie sich verantworten müssen.


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 23:14
@wobel
wieso gehst so auf @wanagi los? Das kann man ja kaum mitlesen. Versuch doch ein bisschen netter zu sein


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 23:24
@shanici
ich gehe nicht auf ihn/sie los - er/sie widerspricht sich hier nur derart massiv dass es unübersehbar ist. tatsache ist dass er/sie den hund ohne leine laufen lässt an einer stelle an der das definitiv verboten ist, nämlich im wald.
das zeugt von unwissenheit bzw. ignoranz, und genau darum geht's ja in diesem thread, um leute die sich nicht an die spielregeln (leinenzwang) halten. @wanagi gehört eindeutig dazu.


melden

Leinenzwang

30.01.2014 um 23:27
@wobel
Du machst das aber sehr...wie soll ich es ausdrücken.... aggressiv. Als ich deine Beiträge gelesen hab, dachte ich " Was ist dem über die Leber gelaufen".

Man kann auch nett auf Widersprüche aufmerksam machen.


melden
melden

Leinenzwang

31.01.2014 um 10:12
@wobel
richtig hätte ich sie nicht würde ich sie nicht loslassen :)


melden