Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leinenzwang

1.551 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Leinenzwang ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leinenzwang

31.01.2014 um 10:24
@wobel
Zitat von wobelwobel schrieb: DARF sondern das auch tun wird.
Nein die Jäger in "unserem" Waldgebiet sind völlig okay, Hunde sollen ruhig im Wald frei rumlaufen, der Jäger selbst hatte mehrere Male seinen eigenen mit, nur eben sieht er es nicht gern wenn man quer durch den Wald läuft und dort den Hund frei laufen lässt. Der Jäger sagte mir, ein richtiger Jagdhund brauch freilauf und das Spurenriechen, er selbst ist übrigens selbst Besitzer eines Reinrassigen, das heißt nicht dass der Hund wild reißt sondern, dass das Schnüffeln den Geist fit hällt. Wenn ich durch unsere Siedlung laufe sehe ich oft Hunde die nur hinterhergezogen werden, die Besitzer sie nicht schnüffeln lassen, mein Hund umkreist fremde Hunde wie wild, geht ab und zu drauf los aber eben nur getuhe nicht echt, dann sagen sie dass sie wohl noch ein Welpe ist aber nein sie ist schon über 12, das glaubt mir keiner!


2x zitiertmelden

Leinenzwang

31.01.2014 um 16:51
@wanagi
Zitat von wanagiwanagi schrieb:mein Hund umkreist fremde Hunde wie wild, geht ab und zu drauf los aber eben nur getuhe nicht echt
Klingt ja suuuuuper!
Bis ihr mal auf einen Hund mit einer niedrigen Reizschwelle trefft, der sich gestört und "angemacht" fühlt!
Ich glaube, nachdem ich die letzten zwei Seiten aufmerksam gelesen habe, daß du deinen Hund überhaupt nicht im Griff hast!

Ich hoffe, daß du weit, weit weg von uns wohnst und wir nicht Gefahr laufen, dich und deinen unerzogenen Hund zu treffen - ich würde unsere ableinen, wenn ich befürchten müßte, sie wird angegriffen.
Mein kleiner Terrier damals wurde andauernd von anderen, freilaufenden und unerzogenen Hunden gebissen.


melden

Leinenzwang

31.01.2014 um 16:54
@Thalassa
Ich bin auch immer "sehr begeistert" über Hunde, die uns umkreisen. Am besten noch drohend. Da kommt man in ganz tolle Situationen. Vor allem wenn man sich so schön mitdrehen muss.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

31.01.2014 um 16:58
@Lorea
Zitat von LoreaLorea schrieb:Am besten noch drohend. Da kommt man in ganz tolle Situationen. Vor allem wenn man sich so schön mitdrehen muss.
Jaaaaaa, das macht Spaß und ist was richtig "Feines" :D ...

Strolchi konnte ich mir ja noch unter den Arm klemmen, aber bei Kira, dem Riesenbaby mit ihren gut 20 Kilo würde das wohl sogar Herrchen nicht so leicht packen ;) .
Vor allem, wenn sie sich angegriffen fühlen würde ;) .


melden

Leinenzwang

31.01.2014 um 17:00
@Thalassa
Genau. Da kommt man in Bedrängnis unter Umständen. Muss nicht sein.

Und dieser Satz darf auch nicht fehlen als Zugabe: "Meiner tut nichts, der ist lieb, der macht nur den Lauten oder oder oder". Als würde das an der Situation was ändern.


melden

Leinenzwang

31.01.2014 um 17:07
@Lorea

... der/die will doch nur spielen :D .

Unsere würde ja auch gerne mal angeben, wenn sie abgeleint ist - aber sie läßt sich wunderbar im Moment abrufen, wenn sie sich verrät ;) .
Mit dem Unterschied, daß Kira wirklich noch jung und verspielt - manchmal noch regelrecht kindisch - ist, aber trotzdem hört sie aufs Wort!


melden

Leinenzwang

31.01.2014 um 17:12
@Thalassa
Ja, nur spielen. Genau.

ICH aber nicht. :D


melden

Leinenzwang

31.01.2014 um 17:21
@wanagi
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Nein die Jäger in "unserem" Waldgebiet sind völlig okay, Hunde sollen ruhig im Wald frei rumlaufen, der Jäger selbst hatte mehrere Male seinen eigenen mit, nur eben sieht er es nicht gern wenn man quer durch den Wald läuft und dort den Hund frei laufen lässt.
sag mal, merkst du wirklich nicht wie sehr du dir selbst widersprichst?
auch hier wieder: einerseits sollen hunde (angeblich) ruhig im wald frei rumlaufen, andererseits sieht der jäger es nicht gern?
und dass der jäger seinen hund dabei hat hälst du für ein argument dass du deinen hund frei laufen lassen darfst???
womöglich derselbe jäger der dich schon aufgefordert hat deinen hund anzuleinen weil frischlinge von anderen hunden angefallen wurden?

weisst du überhaupt ob es in "deinem" waldgebiet offiziell erlaubt ist den hund ohne leine laufen zu lassen? scheint ja eher nicht so zu sein wenn der jäger dich auffordert deinen hund anzuleinen, oder?

und hast du schon mal gesehen wie winzig ein reh-baby ist? das ist letztendlich auch ein "kleintier" das dein hund jagen würde!
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Der Jäger sagte mir, ein richtiger Jagdhund brauch freilauf und das Spurenriechen, er selbst ist übrigens selbst Besitzer eines Reinrassigen, ...
sag bloss. ein jäger der einen "reinrassigen jagdhund" hat, der freilauf bekommt und spuren riechen darf...
den unterschied zu deinem hund siehst du nicht?
Zitat von wanagiwanagi schrieb:... mein Hund umkreist fremde Hunde wie wild, geht ab und zu drauf los aber eben nur getuhe nicht echt, ...
sagtest du nicht du hättest deinen hund an der leine? wie macht er das dann?
mal ganz abgesehen davon dass das in meinen augen ein zeichen für schlechte erziehung ist. vielleicht glauben die leute ja auch deshalb dass es ein welpe ist? weil er so schlecht erzogen ist?


1x zitiertmelden

Leinenzwang

31.01.2014 um 17:24
@wanagi
Einmal hat mich ein Jäger im Wald angehalten, [...] er sagte ich solle sie anleinen ...
das hört sich für mich nicht so an als sei es bei euch erlaubt hunde im wald frei laufen zu lassen...


melden

Leinenzwang

01.02.2014 um 01:59
@wobel
Zitat von wobelwobel schrieb:mal ganz abgesehen davon dass das in meinen augen ein zeichen für schlechte erziehung ist. vielleicht glauben die leute ja auch deshalb dass es ein welpe ist? weil er so schlecht erzogen ist?
Oder er ist als Hund sehr sozial und deeskalierend, beschwichtigt und weiß, wie er sich
in einem Rudel zu verhalten hat. Warum sollte man diese Verhaltensweise als schlechte Erziehungsweise sehen, gar abtrainieren?


melden

Leinenzwang

01.02.2014 um 09:40
@psreturns
aus den von @Lorea und @Thalassa oben genannten gründen.


melden

Leinenzwang

01.02.2014 um 12:45
@psreturns

In einem Hunderudel begrüßt immer der Ranghöhere Hund den Rangniedrigeren und fordert diesen auf, näher zu kommen. Hast du mal beobachtet, wie die Begrüßung und Annäherung in einem Wolfsrudel von statten geht? Was meinst du, wie das ausgehen würde, wenn da ein Rudelmitglied - oder gar ein Fremder - auf ein ranghöheres Rudelmitglied losstürmt, den umkreist und einen Angriff markiert ...
Im übrigen muß der ranghöchste Hund nicht immer der Größere und Kräftigere sein, vor meinem damaligen selbstbewußten Zwergpudel hat sich sogar ein - allerdings noch junger - Rottweilerrüde auf den Rücken geschmissen.
Das Auf-einen-fremden-Hund-Zustürmen und ihn/sie bellend umkreisen, bedeutet Angriff und Streß für den angeleinten bzw fremden Hund.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

01.02.2014 um 14:28
@wobel

Tja das kommt davon, wenn man mitten in der Nacht einfach nur querliest.
Ich dachte, es geht um die übliche Leinenmeckerei. mea culpa ;)

@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Im übrigen muß der ranghöchste Hund nicht immer der Größere und Kräftigere sein, vor meinem damaligen selbstbewußten Zwergpudel hat sich sogar ein - allerdings noch junger - Rottweilerrüde auf den Rücken geschmissen.
Das habe ich auch erlebt, als hier noch 2 Hunde waren. Da hatte auch die Kleine
das Sagen, was aber eher an den gemachten Erfahrungen lag.
Die hatte schon einiges durch, bevor sie zu uns kam.
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Das Auf-einen-fremden-Hund-Zustürmen und ihn/sie bellend umkreisen, bedeutet Angriff und Streß für den angeleinten bzw fremden Hund.
Genau das habe ich gestern gar nicht richtig gelesen. Ich bin darauf eingegangen, weil
meine auch gerne mal durchstartet, wenn sie einen anderen Hund sieht und man nicht rechtzeitig reagiert.
Das ist leider schwer auszutreiben, allerdings bremst sie vorher ab und geht
in Vorderkörper-Tiefstellung. Da sich auf dem Dorf alle kennen, ist es zu mindestens aus
der Sicht nicht so dramatisch. Meist sieht man sich rechtzeitig und leint die Hunde
gleichzeitig ab.
Wie man in einem bejagten Gebiet seinen Hund frei laufen lassen kann, ist mir zu hoch.
Es gibt einige Jäger im groberen Bekanntenkreis. Nein, Danke. ;)
Auf besagten Beitrag(Ja, endlich gelesen) braucht man ja nicht weiter eingehen.
Aber er zeigt gut auf, warum ein Hundeführerschein dringend nötig ist.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

01.02.2014 um 14:38
@psreturns
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:weil meine auch gerne mal durchstartet, wenn sie einen anderen Hund sieht und man nicht rechtzeitig reagiert.
Ja, das versuchen wohl alle mal gerne ;) . Das kann aber auch mal richtig schief gehen, wenn der Hund, auf den sie zustürmen, aggressiv, fremd, nicht angeleint ist, oder es falsch versteht! So wie es hier beschrieben wurde, würde ich wohl meine gute Erziehung vergessen ;) .


melden

Leinenzwang

01.02.2014 um 14:48
@Thalassa

Es gibt hier einen Dobermann-Rüden, auf den Deine Umschreibung paßt. Das würde
für den "Stürmer" böse enden.


melden

Leinenzwang

01.02.2014 um 14:53
@psreturns

Naja, ganz ehrlich: Im Bösen möchte ich es mit unserer auch nicht zu tun bekommen, da steckt ja auch bestimmt ein Dobermann drin - hab grade neue Bilder in den Hundefred gestellt.
Es gibt auch Hunde hier, die sie nicht leiden kann - wenn die auf sie zugerast kämen, na ich weiß nicht ... so lieb und süß wie sie ist - aber wehren kann sie sich bestimmt, wenn sie sich angegriffen fühlen würde ;) .
Und genau dem kann man ganz einfach mit Erziehung und Leine entgegenwirken :) .


melden

Leinenzwang

01.02.2014 um 15:10
@Thalassa

Uns sind auch schon solche Pöbler entgegengekommen, aber zum Glück nie
übermäßig aggressiv. Außerdem kann meine sehr gut Hundisch. ;)
An Straßen und in fremden Gebieten natürlich nur mit Leine. Hier gibt es aber
auch die Möglichkeit, spazieren zu gehen, wo man so gut wie Niemandem
begegnet. Da geht es dann Leine an und ab zu trainieren.


melden

Leinenzwang

01.02.2014 um 15:18
@psreturns

Ja klar braucht jeder Hund irgendwo einen Platz, wo er/sie sich richtig auspowern kann und ohne Leine rumtoben und rennen kann, ansonsten droht auch ein ziemliches Problem mit Verhaltensstörungen.
Aber, unsere wird auch abgerufen und angeleint, wenn ihr in der Pampa bei uns hier draußen irgendein unbekannter Hund, Radfahrer, Spaziergänger oder was auch immer entgegenkommt.
Im Wohngebiet wird sie überhaupt nicht abgeleint, schon zu ihrem eigenen Schutz.


melden

Leinenzwang

17.02.2014 um 00:00
@Jingle
Zitat von ValkyreValkyre schrieb am 25.08.2013:Ich finde der Leinenzwang bei Hunden ist einfach nur lästig.
Und ich finde Hundebesitzer wie dich lästig!
Zitat von ValkyreValkyre schrieb am 25.08.2013:Unser Hund ist zwar riesig, aber überaus friedlich und er würde nie jemanden angreifen der ähnliches..
Jaja, der tut nix..ist klar!
Zitat von ValkyreValkyre schrieb am 25.08.2013:Und da ich ihn vollstens unter Kontrolle habe, wäre es kein Ding ihn frei laufen zulassen, was ich auch meistens mache ;)
Zum Glück bin ich mit Pfefferspray bewaffnet!

Hund sind unberechenbar!
Es sind Raubtiere, vergiss das nicht!


melden

Leinenzwang

17.02.2014 um 01:42
@Celia

wenn du nicht nur Hunde hältst, sondern dich mit Körpersprache und Rangordnungsverhalten auskennst, dann ist der Hund für den Halter auch handelbar, zumindest solange bei der Sozialisierung keine Traumatisierung des Tiers erfolgte!

Wurdest du, oder ein dir nahestehender Mensch schon Mal gebissen?

Ein Hund ist domestiziert und sozial zum Leben mit dem Menschen fähig, er ist im Alltag normal kein Raubtier mehr, da satt aus der Hand vom dazugehörigen Dosi...zumindest im Idealfall!


melden