weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Baby - Träume"

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Träume, Baby, Baby-träume
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Baby - Träume"

06.06.2006 um 22:15
@kafate

Grundlage für das weitere Leben ???


melden
Anzeige

"Baby - Träume"

06.06.2006 um 22:18
ob äußere einflüsse sich auf das weitere leben eines babys drastisch auswirken ... ja werweiß ... why not?

ich meinte eigentlich äußere einflüsse als eine der grundlagenum im mutterleib zu träumen


Manchmal vermag uns ein durchden Asphalt brechender Löwenzahn die tägliche Frage nach dem Sinn des Lebensausdrücklicher und überzeugender zu beantworten, als eine ganze Bibliothekphilosophischer Schriften


melden

"Baby - Träume"

06.06.2006 um 23:07
Dies würde mich auch Wunder nehmen,
schon lange frag ich mich,
woher unsereVorliebe im Essen kommen,
ob dies schon vor der Geburt Einfluss nahm.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Baby - Träume"

06.06.2006 um 23:09
@kafate

Hmmm .....

Da bliebe die Frage offen ob das Bewußtseininsoweit besteht damit umzugehen....


melden
reymysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Baby - Träume"

07.06.2006 um 01:30
Vielleicht Träumen die Babys von ihrer Zukunft oder so! Aber eins Frage ich mich immernoch!! Warum kann man sich nicht ans eine Kindheit erinnern,also als Baby und so!! IChkann mich net mal mehr erinnern wie ich 4 Jahre alt war. Hab kein Plan was ichg emachthabe und so!! Wie wenn ich davor nie existiert hätte!! Ich kann mich eigentlich nur nocherinnern wie ich 10 Jahre war,also von da an kann ich mich erinnern!!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Baby - Träume"

07.06.2006 um 02:18
Kann verschiedene Ursachen haben, solche zeitlichen Anesien sind nicht selten, es kannein Trauma aus einem vergangenen Leben sein und damit meine ich nicht das vorherige imtheosophischen Sinne, sondern eine Lebensabschnitt, in dem das Kind traumatischeErlebnisse hat wird ausgeblendet, es wir neutralisiert, gelöscht !

Wenn dieseTraumatisierung stark genug war um die mentale Verfassung des Kindes zu schwächen, kanndies Einfluss auf die Erinnerungen haben.

Traumas können sein :

permanente Vernachlässigung

psychischer und körperlicher Missbrauch, sowieGewalt

Scheidung der Eltern

Tod eines geliebten Menschen

WirMenschen werden verdammt früh geprägt und teilweise zu Wsen gemacht die wir nicht sind.Aber es gibt den Weg der Erinnerung und ich denke der ist für jeden ein anderer !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Baby - Träume"

07.06.2006 um 02:51
Ach ja auch Unfallschocks, oder ähliches können solche Verdrängungsmechanismen auslösen,anderst herum können Schockerlebnisse dieses verdrängte Trauma wieder lösen. Denke beimir ist mitlerweile so ein grordischer Konten geplatzt. Mein Tatendrang beweisst es mir.

Nein aber es ist fakt, wenn man sich an gewisse Zeiten seines frühkindlichenAlters nicht richtig entsinnt, dann stecken meist verdrängte Dinge dahinter, kann sogarein popeliger Arztbesuch sein, der einen ängstigt, weil der Arzt einem eine Spritze gibt,ohne das Kind darauf vorzubereiten, ob nun gewollt oder unbedacht nicht berücksichtigt.Das Kind hat nen Schock, noch krasser ist es, wenn das Kind dann auch Schmerz mit derErfahrung verbindet und danch sich ähnliche Situationen wiederholen, sprichKrankenhausaufenthalte daraus werden.

Oder aber die Oma stirbt, an das das Kindgebunden war, weil es die Bezugsperson darstellte, immer wenn sich Lebensumstände imLeben eines Kindes schlagartig oder nachhaltig ändert können Traumatas entstehen...


melden

"Baby - Träume"

07.06.2006 um 16:30
Da bliebe die Frage offen ob das Bewußtsein insoweit besteht damit umzugehen....

joa ;)


Manchmal vermag uns ein durch den Asphaltbrechender Löwenzahn die tägliche Frage nach dem Sinn des Lebens ausdrücklicher undüberzeugender zu beantworten, als eine ganze Bibliothek philosophischer Schriften


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Traum wird wahr?33 Beiträge
Anzeigen ausblenden