Orte
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

5.240 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, Saarland, Urban Legend ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

18.01.2013 um 14:46
@Peugeotfreak

Soweit ich gesehen habe, GIBT es da schon eine Gedenkstätte.

"Irgendwas"??? Leichen, ein Konservenlager, eine Hello-Kitty-Sammlung, ein Swingerclub, ...???


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

18.01.2013 um 15:47
Keine Ahung was es sein soll.Mein Kolege meinte nur das vielleicht ein Bunker unter dem Ort war oder sowas.
Ich kann es mir gut vorstellen.
War oder ist Militärgelände.Und ein Bunker darf dann ja nicht fehlen.Ausserdem liegt es im Gebiet der Maginot Linie und da ist bestimmt auch noch irgendein Bauwerk davon im oder in der nähe des Ortes.
Wenn es Besseres Wetter wird und nicht mehr so kalt ist fahre ich mal mit Ihm dort hin um zu schauen.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

24.01.2013 um 16:50
@Peugeotfreak
unter dem "camp du ban saint jean" gibt es keinen bunker!!!das die maginot linie direkt in der nähe liegt ist klar,denn das "geisterdorf" wurde ja nicht umsonst mit dem namen "die rose der maginot-linie" betitelt.der nächste bunker befindet sich direkt neben denting ,allerdings ein petit ouvrage mit nur 3kasernenblocks


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

26.01.2013 um 14:47
Kenne ich.Wil im Sommer mal an der Maginotline ein paar Touren machen.Hab im Netz ne Karte gefunden da ist alles drauf eingetragen und sogar wieviele Blöcke die einzelnen Anlagen haben.Ist auch beschrieben ob die zu nem Museum umgebaut wurden oder ob sie versiegelt sind oder ob man rein kann.Mein Arbeitskollege hat mir erzählt das sie für die kommenden Jahre vor haben das Dorf nochmal aufzubauen.Der hat bekannte in einem Verein der sich mit so zeug beschäfftigt.Aber man sagt viel über diesen Ort aber ob das am ende dann so ist weiß keiner.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

26.01.2013 um 15:18
@Peugeotfreak
das lager wieder aufzubauen kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.erstens wegen der haufenweise arbeit,...da wären so viele abrissarbeiten und gärnterische maßnahmen gefragt,das würde jahre dauern hier alles einigermaßen wieder herzustellen !!! dann abgesehn von dem geld...
und dann noch die gerüchte (bzw. fakten) über das skandal,dass hier wahrscheinlich mehr leichen unterm boden legen (gelegen haben ) als in natzweiler-struthof umgekommen sind.wenn da bei irgentwelchen baumaßnahmen jemand auf irgentetwas stoßen würde,.... nee!!!viel zu rieskant,da würden die franz.behörden nicht mitspielen.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

26.01.2013 um 19:08
Keine ahnung.Der erzählt mir immer regelmäßig von seinen Kollegen das die dort waren und leute befragt haben.Aber weißt ja wie das ist.Schneidet sich im unteren Teil jemand in den Finger,Ist er zwei tage später am anderen ende vom Ort schon seit drei wochen tot.Die leute reden und wissen am ende doch nicht alles.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

29.01.2013 um 09:19
@Sam89
Danke für die Informationen sehr hilfreich. Tut mir leid für die verspätete Antwort.Woher weißt du so viel über diesen Ort?


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

01.02.2013 um 19:36
@nunscha
wenn man sich für einen ort interessiert,hört man sich eben viel um und liest sehr viel ! ;)
interessiere mich aber auch sehr für die geschichte des 2.ww's,vorallem in der region meiner heimat.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

01.02.2013 um 22:37
Das stimmt.Heimatgeschichte interessiert mich auch sehr viel.Vorallem um den 2 WK


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

31.03.2013 um 00:05
Also Jungs, in der " Geisterstadt " gibt´s keine Bunkern, war früher die Offizierswohnungen der Angestellten in der Maginotlinie. Ich war mal auf dem Wasserturm um uns abzuseilen. Die Stadt wird deffentiv nix mehr aufgebaut. Ich kannte die Siedlung noch als auf den Häusern alle Ziegeln waren. Es ist mittlerweile sehr gefährlich in den Gemäuern herumzulaufen wegen der Baufälligkeit.
Richtig, es ist Militärgelände und es wird " Häuserkampf " geübt und wer sich erwischen lässt, für den wird´s teuer. Die einzigen, die Nacht´s herumgeistern sind die Personen, die an GPS Geocaching " teilnehmen
Was die Bunkeranlagen betrifft:
Es macht mich sehr traurig, anzusehen müssen, was durch sinnlosen Vandalismus mittlerweile zerstört wurde. Ich kenne viele Bunkeranlagen seit den 70er, die meisten Geheimeingänge und in vielen war noch bis in die 90er alles erhalten. Mittlerweile wurde viel zerstört aus Lust und Laune heraus. An den meisten Bunkeranlagen wurden die Eingänge zu geschweisst, weil es schon viele Verletzungen, sogar schon einige Todesfälle gab, aber nicht durch Geisterhände, sondern durch Unachtsamkeiten.
Durch diesen Zerstörungen und den Gefahren hin ist der Französische Staat im Moment dabei, viele Bunkeranlagen zuzuschütten.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

31.03.2013 um 13:10
Das finde ich schade das die meisten alles mutwillig kaputt machen müssen.Dannach wundern sie sich warum alles nach und nach abgerissen wird oder unzugänglich gemacht wird.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

15.04.2013 um 18:46
In der nähe bon Boulay gibt es einen netten Bunker im Wald den man wunderbar anschauen kann, nebst Abstieg in den Keller. Sowie eine kleine Pforte mit angeschlosenem Minibunker, und einem winzigen unterirdischen Unterstand.
War da an Ostern, weil ich eigentlich nach Boulay wollte, aber im falschen Wald gelandet ;)
Weis da jemand nähreres zu.
Is so ca. 5min Weg von ban Saint Jean


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

15.04.2013 um 22:56
Hast du vielleicht ne genaue lage des Bunkers.Habe da letztens war auf SR gesehen.Da waren ein paar in so einem Bunker dort in frankreich.Das war so ein bericht über Geocaching.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

22.04.2013 um 12:22
Hallo an alle,
waren gestern wieder in St. Jean. Was gibts neues vom Ort:
Gestern ist ein kleiner grüner Jeep mehrmals durch den Ort gefahren. Scheinbar jemand der beauftragt ist dort ein wenig aufzupassen.
Überall liegt Übungsmunition wie Platzpatronen und Rauchgranaten. In der Nähe des Pferdestalls auf der großen Wiese ( 49°10'47.70"N 6°33'20.67"E) steht noch nicht allzulange ein Großer Holzmast mit einer Militärplakete. Rundherum sind zu Militärischen Zwecken Gruben ausgehoben (sieht aber schon älter aus).
Bei dem Haus ( 49°10'39.38"N 6°33'10.84"E) sind neue Übungsgräben gezogen, die im Oktober noch nicht da waren. Rundherum lagen auch überall Platzpatronen und Rauchgranaten. Da wir relativ frische Zigarettenasche direkt am Graben gefunden haben, gehen wir davon aus das dort letzte Woche scheinbar eine Militärische Übung war.
IMG 6860 bearbeitet sign 2000Original anzeigen (1,3 MB)
IMG 7275 bearbeitetOriginal anzeigen (2,2 MB)
Mehr Bilder folgen im Laufe der Woche,
bis dahin, ah8892


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

22.04.2013 um 20:46
Ja.kann ja sein.So viel ich momentan weiß ist es immernoch Militärisches Übungsgelände und wird auch noch dafür genutzt.Der Jeep wird wohl wie gesagt ein aufpasser sein.Ich kann mir nicht vorstellen,das wenn die Franzosen Krieg spielen üben,begeistert sind wenn dort Zivilisten dazwischen rumlaufen.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

30.04.2013 um 20:12
@Peugotfreak
Das ist wenn ich mich jetzt nicht richtig täusche wenn man auf Google Maps is, links oberhalb vom Momerstroff. In dem angrenzenden Wald vor dem die vielen Windräder stehen.
Dann war da noch so eine eingezäunte Handysendestation.
Wenn man von Boulay Moselle die D25 nimmt. Da kommt dann auch ein Restaurant oder was das is direkt an der Straße.
Wenn du dann oben am Wald angekommen bist kann man Ban saint jean sehen und links davon auch nochmal einen Bunker.
Aber der lohnt nicht, ist zugeschüttet


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

01.05.2013 um 20:25
ja kenne die gegend dort.Will auch nicht in die nähe von dem Ort.Ist mir zu heiß dort.In der nähe von Bousonville ist auch noch eine große Bunkeranlage.die ist sogar noch offen.Geneu wie diese bei Grosrederching


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

02.05.2013 um 18:07
Die Bunker in der nähe von Boulay sind kein Sperrgebiet.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

03.05.2013 um 00:04
ahso.Dachte die gehören auch zum Gelände von Ban Saint Jean.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

05.05.2013 um 11:28
@Peugeotfreak
zum gelände von dem camp nicht,allerdings sind die meisten "bunkergebiete" sperrgebiet.es sind überall schildern angebracht !


melden