Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFOs, Aliens und Logik

189 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, Logik

UFOs, Aliens und Logik

29.07.2014 um 19:19
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Wenn man sich zB, mal die angeblichen Triangles ansieht, ist meine Meinung, wenn es sie gibt, und man lässt sie fliegen, gäbe es in der heutigen Zeit, visuelle Belege !
Denke ich auch. Auch wenn die hier häufig geforderten Handy-Aufnahmen wohl nach wie vor nicht viel zeigen würden.

Aber es gibt auch genug (Hobby-) Astronomen, die den Himmel beobachten und filmen. Von den Professionellen nicht zu reden. Und selbst ein total glücklicher Schnappschuss sollte in der Zwischenzeit doch mal drin gewesen sein.

Aber nichts ist, leider. Ich fände es ja super, wenn da mal was kommen würde. DESHALB bin ich ja hier, wie ich kürzlich schon mal schrieb.
Desmocorse schrieb:Ich denke die Bevölkerungsdichte und die allgemeine private "Luftraumüberwachung", ist heutzutage so hoch,
dass so ein riesen Dreieck, nicht lange unbeobachtet, und damit gleichzeitig, undokumentiert bleiben würde....
Du immer mit deinen Dreiecken! Berücksichtige bitte auch die zigarren-, quader-, untertassenförmigen, sowie die Lichtpunkt UFOs, ja? ;)


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und Logik

29.07.2014 um 19:33
HBZ schrieb:Aber es gibt auch genug (Hobby-) Astronomen, die den Himmel beobachten und filmen. Von den Professionellen nicht zu reden. Und selbst ein total glücklicher Schnappschuss sollte in der Zwischenzeit doch mal drin gewesen sein.
Genau so sehe ich das auch !
Wenn es was gäbe, hätten wir einen visuellen Beleg...
Und nicht nur von einer Person, aus einem Blickwinkel, sondern von mehreren Menschen,
aus unterschiedlichen Blickwinkeln...
Ich weiß, ich wiederhole mich da, aber das beste Beispiel war der Meteoritenabsturz in
einem Kaff über Russland....
Ich denke Du weißt, was ich meine....
Mit einer Auto-Cam gefilmt, mit mehreren Handys aufgenommen, aus unterschiedlichen Positionen.

Und jetzt stelle ich mir ein riesen Dreieck vor, was über irgendwelche belebten Großstädte schwebt....
Ach ja, dass selbe gilt natürlich auch für Zigarrenschiffe und Untertassen-Ufos... :D


melden

UFOs, Aliens und Logik

31.07.2014 um 13:56
Mal mein Gedankengang zu dem Thema Besucher auf der Erde!

Sehr oft machen sich die Menschen darüber lustig, wenn es um das Thema Ufos geht. Wenn man mit diesen Menschen über das Universum diskutiert, bekommt man oft nur zu hören: Ach darüber mache ich mir keine Gedanken, ich habe andere Probleme. Wie klein ist unser Geist eigentlich, dass viele nur über ihren Alltag nachdenken und nicht sehen was neben ihnen alles für Wunder existieren. Manches kann der Verstand erst dann enthüllen oder erfassen, wenn man seinen Horizont erweitert und versucht einen Zusammenhang der Dinge zu erkennen. Mal ein Beispiel: Nehmen wir einfach mal unser eigenes Heim oder das Auto mit der wir zur Arbeit fahren! Versuche dir mal vorzustellen, ein Auto unter einem Mikroskop anzuschauen. Dein Auge wird es nicht als ein Auto erfassen können. Geschweige denn dessen nutzen, das wir es nur benutzen, erschaffen haben, um von a nach b zu kommen. Verkleinert man diesen Kosmos, dann sehen wir schon ein Universum für sich. Alles kleine Teilchen, die zusammenhängen, um ein Ganzes zu bilden.

Wir haben in 100 Jahren so viele Dinge erschaffen, die für uns alltäglich sind. Aber wenn wir das aus einer Sicht z. B. einer Ameise betrachten, ist da etwas, etwas Großes, was da ist aber über den Hintergrund und deren Entstehung macht sie sich keine Gedanken. Sie erkennt nicht das vieles, was um sie herum existiert einer weiterentwickelte Intelligenz erschaffen hat. Sie lebt und überlebt Tag für Tag weiter und geht ihren Aufgaben nach.

Jetzt gehen wir mal eine Million Jahre weiter. Man kann vielleicht erahnen, wie weit unsere Technologie sein wird, wenn wir die Letzten 100 Jahre mal betrachten. Die Ameise wird wahrscheinlich auf ihren Stand bleiben und nur staunen, was um sie herum passiert. Da sie die Physischen Vorrausetzung momentan nicht hat, um sich technologisch weiterzuentwickeln. Aber wer weiß das schon, was die Zukunft noch in ihrem Gepäck bereithält. Und vielleicht sind wir die Ameisen!!!

Viele Fragen warum nehmen sie keinen Kontakt mit uns auf, warum zeigen sie sich nicht, was wollen die Besucher überhaupt hier auf der Erde. Ich denke, wenn ich im Wald spazieren gehe und neben einem Ameisen Haufen stehen, um ein Foto von der schönen Landschaft zu machen, komme ich nicht auf die Idee, mich bei deren Königin vorzustellen und zu fragen, ob ich ihnen irgendwie behilflich sein kann. Ich weiß, dass sie da sind und wie verletzlich sie gegen mich sind, und achte darauf, dass ich sie nicht bei ihren treiben störe oder verletzte. Ich hoffe ihr versteht, was ich meine! Ich könnte meine Kamera in den Haufen werfen aber ich würde ihnen mehr schaden, als dass es Ihnen von Nutzen sein könnte. Sie sind in ihrer jetzigen evolutionären Stufe uninteressant, um einen Versuch zur Kommunikation herzustellen, da es kein Sinn machen würde.

Jetzt zu der Frage warum zeigen sie sich nicht. Ich denke sie verstecken sich sich nicht absichtlich, sondern es ist ihre Technologie, die so weit ist, dass es normal für sie ist. Warum laufen Soldaten mit Tarnanzügen rum? Damit sie nicht gleich entdeckt werden, sich vor Feinden zu schützen. Wer weiß schon, was es da draußen alles gibt! Tarnung hat was mit Überlebensstrategie zu tun und ist in unserer Natur all gegenwertig.

Was wollen sie hier? Schaut mal auf unseren Planeten, wie viele Lebensformen, Bakterien etc. es zu entdecken gibt. Kann sein, dass sie wie wir, auf der Erde unentdeckte Pflanzen, Tiere, Bakterien, Viren zur ihrer nutzen suchen, oder sind auf der Suche nach dem ewigen Leben. Aber eins steht fest, unser Planet ist ein lebendes Universum! Hier kann man Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte oder Jahrhunderte eine Forschungsmission gestalten. Allein schon hier einen Fuß auf der Erde zu setzten, wenn man von einem anderen Planeten kommt, braucht sicher einige Jahre Forschung und Genexperimente um auf die Gefahren die hier auf mikrokosmischen ebenen Ablaufen zu widerstehen und zu verstehen.

Darum denke ich, selbst wenn sie auf der Erde rumschwirren, wird es nicht einfach sein, sie zu entdecken geschweige zu erfassen. Man kann darüber stundenlang diskutieren, aber auf einen Nenner zu kommen ist unmöglich, solange wir nicht wissen, was um uns herum passiert. Also spielt es eigentlich keine Rolle.

Wir sollten mal in uns gehen und uns lieber Gedanken machen, wie wir mit uns und unserer Umwelt umgehen. Wir haben kein Recht diesen Planeten zu schaden, für unser Bestreben alles zu zerstören, was dieser Planet über Millionen Jahre hervorgebracht hat. Viele Menschen meinen wir sind allein im Universum. So ein riesen Universum und ein Planet, der das Leben hervorgebracht hat! Umso schlimmer ist es, wenn man schaut, was alles hier Tag für Tag passiert.

Ich schweife ab Sorry! Aber das sind so Sachen, die mich oft beschäftigen, wenn ich mal eine Pause mache und die Augen öffne und alles mal auf mich wirken lasse. Und solange diese Zustände hier Herrschen sind wir keiner Beachtung wert geschweige denn uns auch noch technologisch unter die Arme greifen. Ich könnte hier noch Stunden weiter schreiben, aber das möchte ich euch jetzt nicht antun :-)!

Alles was um uns herum existiert, ist nur so groß, wie wir es in unsere Vorstellungskraft zulassen. "Glaube an deine Grenzen, und sie gehören dir!" (Richard Bach)

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten. Thx!!!


melden

UFOs, Aliens und Logik

31.07.2014 um 16:34
@reef

Der Ameisenvergleich ist und bleibt Unsinn.

Wir haben Intelligenz, können abstrakte Zusammenhänge erkennen.

Und der angebliche Alien in seinen UFOs ähnelt uns zu sehr, als das wir ihn nicht begreifen, geistig erfassen könnten.


melden

UFOs, Aliens und Logik

31.07.2014 um 16:59
@Amsivarier kommt drauf an würde ich mal sagen vlt gibt es ja einfach nur assis im all^^,


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 04:18
@Amsivarier

für einen der weiß, dass es keine mit et´s besetzten ufos gibt, frage ich mich weshalb du solch einen TR eröffnest !?!

außerdem kennst du doch die antworten auf die von dir gestellten eingangsfragen..


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 04:51
@reef


Ich stimme dir zu. Sollten es tatsaechlich Ausseridische zu uns geschafft haben, dann werden sie mE keinen Nutzen darin sehen, sich uns zu offenbaren. Lieber alles so lassen wie es ist, ein paar Proben nehmen und schauen, dass man weiterkommt.

Aber ich glaub ja eh nicht, dass das der Fall ist. Viel eher denke ich, dass interstellares Reisen fuer eine fortgeschrittene Zivilisation zum groessten Teil uninteressant ist und der Nutzen bei weitem nicht fuer den Aufwand entschaedigen wuerde.


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 15:47
Das gängige Bild von ET spricht auch nicht gerade für eine Logik.

Warum sind die in den Beschreibungen zumeist nackt?
Fliegen Lichtjahre zu uns, haben aber noch keine Klamotten erfunden??

Dann der riesige Kopf auf dem dürren Körper.
Wie halten die den Kopf denn hoch?
Der schmächtige Körper müsste doch unter dem verhältnismäßig
Riesigen Schädel zusammenbrechen, Fortbewegung nur auf dem Boden kriechend
Möglich sein?


melden
Alienpenis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 15:50
@Dschernges
Dschernges schrieb:Warum sind die in den Beschreibungen zumeist nackt?
die sind nicht nackt.
das ist der enge schutzanzug, welcher sie
mit allem versorgt.

wie, entzieht sich noch unserer kenntnis...
leider!


:-)


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 16:00
@Alienpenis
Wäre ja gar nicht so dumm,stelle mir das so in Richtung Skiunterwäsche mit eingelassenem caprisonnetrinkhalm vor. Könnte mich selbst mit so einem Outfit anfreunden


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 16:25
@Dschernges
Dschernges schrieb:Warum sind die in den Beschreibungen zumeist nackt?
Fliegen Lichtjahre zu uns, haben aber noch keine Klamotten erfunden??
Ich denke mal aus dem selben Grund weshalb Menschen und Tiere in ihrer ursprünglich angestammten Umgebung auch keine Klamotten Tragen :)
Dschernges schrieb:Der schmächtige Körper müsste doch unter dem verhältnismäßig
Riesigen Schädel zusammenbrechen, Fortbewegung nur auf dem Boden kriechend
Möglich sein?
Wenn sie schon zu uns fliegen können müssten sie vermutlich in der Lage sein ein Anti-G Feld zu erzeugen das ihrem Planeten entspricht. Wenn da die Gewichtskraft geringer ist als auf der Erde ist auch eine "normale" Fortbewegung mit Riesenschädel möglich. Eine Krake z.B. besteht praktisch nur aus Kopf.


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 16:35
Bumbelbee schrieb:Eine Krake z.B. besteht praktisch nur aus Kopf.
... und lebt nicht umsonst im Wasser. Der Wal hat da auch gewisse Vorteile.

Und bei der angeblichen Anatomie vom Grey macht der riesige Kopp tatsächlich keinen Sinn.

Der Bubbelkopp kommt doch nur daher weil der Wald- und Wiesenamerikaner denkt das große Intelligenz = großes Gehirn bedeuten muss.


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 16:40
@Amsivarier
Amsivarier schrieb:Der Bubbelkopp kommt doch nur daher weil der Wald- und Wiesenamerikaner denkt das große Intelligenz = großes Gehirn bedeuten muss.
Möglich.... oder der Kopf wird nur im Verhältnis zum Körper als "Gross" angesehen, ähnlich wie bei einem Kind welches dadurch tatsächlich Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht hat. Bei geringerer Gravitation vernachlässigen sich aber diese Nachteile.

Oder stellen wir uns vor auf einem Planeten zu landen welcher das mehrfache unserer Gravi entspricht. Da hätten wir wohl einige Probleme mehr unser Gleichgewicht zu halten...


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 16:40
Bumbelbee schrieb:Ich denke mal aus dem selben Grund weshalb Menschen und Tiere in ihrer ursprünglich angestammten Umgebung auch keine Klamotten Tragen
LOL ! :D
Welche Umgebung, für welche Spezies, wäre das ?
Bumbelbee schrieb:Wenn sie schon zu uns fliegen können müssten sie vermutlich in der Lage sein ein Anti-G Feld zu erzeugen das ihrem Planeten entspricht.
Als erstes müssten sie mal die Naturgesetze ad absurdum führen.....
Bumbelbee schrieb:Wenn da die Gewichtskraft geringer ist als auf der Erde ist auch eine "normale" Fortbewegung mit Riesenschädel möglich.
Wie ?
Die tanzen doch hier auf der Erde rum.........
Bumbelbee schrieb:Eine Krake z.B. besteht praktisch nur aus Kopf.
Und ?


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 16:43
@Bumbelbee

Es ist doch unsinnig den Körperschwerpunkt ganz nach oben zu verlagern.
Und der Bubbelkopp macht doch nur Sinn wenn er inhaltlich genutzt wird.
Also ein großes Gehirn mit entsprechenden Gewicht.

Wie werden die geboren?
Selbst beim Mensch ist der Kopf eigentlich schon zu groß für den Geburtskanal.


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 16:54
@Amsivarier
Amsivarier schrieb: Wie werden die geboren?
Selbst beim Mensch ist der Kopf eigentlich schon zu groß für den Geburtskanal.
Ehrlich gesagt...keine Ahnung :D

Aber da gibt es viele möglichkeiten,

1. Retorten Babys
2. Klone
3. Eier
4. Der Bubblekop entwickelt sich erst nach der Geburt
5. .....
Amsivarier schrieb:Es ist doch unsinnig den Körperschwerpunkt ganz nach oben zu verlagern.
Und der Bubbelkopp macht doch nur Sinn wenn er inhaltlich genutzt wird.
Also ein großes Gehirn mit entsprechenden Gewicht.
Naja ganz nach oben wird der Schwerpunkt ja auch nicht verlagert, habe auch schon Beschreibungen gelesen wonach die Beine und Arme bei dem Schlanken Körpern entsprechend lange waren was den hohen Schwerpunkt auch wieder ausgleichen kann. Wie bei der Giraffe z.B.

Wenn der Körper weniger oder wenig Beansprucht wird ist es durchaus möglich das dieser im Verhältniss zum Kopp eher "unterentwickelt" bzw. ziemlich Schlank daherkommt. Könnts mir jedenfalls vorstellen....


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 17:31
Guten Abend zusammen,

Das Thema Ufo´s, Aliens wurde hier auf Allmy schon sehr häufig diskutiert und wirklich weiter sind wir bei diesem Thema nicht gekommen.
Auch wenn ich der Fraktion "Believer" angehöre, bin ich auch noch nicht 100% überzeugt, das Ufo´s = Aliens sind.
An dem Phänomen Ufo zweifel ich nun nicht mehr, da mir selbst klar ist, das es dieses Phänomen gibt, bzw ab und an auftritt oder auftreten kann.
Da ich aber noch nie eine ausserirdische Spezies hier auf Erden gesehen habe, möchte ich auch nicht sagen, das Ufo´s von einer Spezies gelenkt/geflogen wird.

Was ich mit Sicherheit sagen ist, das es solch komische Flugobjekte gibt. Gerade diese Flugkörper die lautlos in der Luft stehen und mit sehr großen Geschwindigkeiten davon fliegen. Wurde hier von FSE ja schon beschrieben. Bsp: Beschleunigung: 0-5000 Kmh in 1 Sek.
Klar ist, das Menschen die solches sehen, nicht für voll genommen werden, wenn diese es erzählen.
Problem: Es klingt einfach unglaubwürdig, für die Menschen, die solches noch nicht selbst erlebt haben.

Was können wir tun um überhaupt zu beweißen das es diese Flugkörper gibt?
Da bin ich ganz der Meinung der Fraktion: Skeptiker...
Wir brauchen glaubwürdiges Film/Foto Material.

Das blöde ist nur an der Sache. Das selbst solche Filmchen oder Fotos meist(eigentlich immer), angezweifelt werden und als "Fake" betitelt wird. Auch diese Fotos die an sogenannte Experten geschickt wurden um diese Fotos zu untersuchen, wird es immer noch nicht zu 100 % gelaubt das dies eine "reale Erscheinung" war/ist.

Daher sagen wir "Believer" dann auch gerne, müssen wir unseren Horizont erweitern. Unsere Fähigkeiten ausbauen. Solange so viele Menschen nach Beweisen verlangen ohne ernsthaft auch nur einen Funken "Glauben" zu verschenken, denke ich, kann man 1000 Fotos, oder Filme diesen Menschen vorlegen, Sie würden es dennoch anzweifeln.

Und in meinen Augen, geht es wirklich erstmal darum, zu belegen bzw zu erkennen, das es diese Flugkörper gibt. Erst dann kann man weiter an diesem Thema arbeiten und weiter gehen und sich fragen, was das ist, woher diese kommen etc pp...

schönen Abend noch...


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 17:44
Bumbelbee schrieb:Ich denke mal aus dem selben Grund weshalb Menschen und Tiere in ihrer ursprünglich angestammten Umgebung auch keine Klamotten Tragen
Also Menschen haben angefangen, Kleidung zu tragen, sobald sie technisch in der Lage waren, einem Büffel das Fell über die Ohren zu ziehen.
Und Tiere trage nur deswegen keine Kleidung, weil sie - und jetzt halte Dich fest - keine Kleidung herstellen können. Da diese der Fall ist, sterben Tiere mit schlechter eigener Wärmeisolierung, wenn es zu kalt wird.

Nun gibt es also zwei Möglichkeiten:
- Die Aliens sind technisch nicht in der Lage, Kleidung zu produzieren.
- Sie finden es uncool, Kleidung zu tragen - vielleicht weil sie begeisterte FKK-Gänger sind. Oder die Strafe auf Aldebaran IV für Steuervergehen ist, dass die Verurteilten nackt auf einer fremden Welt (zu unserem Unglück ist es die Erde) herum rennen müssen. In meinen Augen eine perfide Art der Strafe.


melden

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 17:53
VogelJagd schrieb:Und in meinen Augen, geht es wirklich erstmal darum, zu belegen bzw zu erkennen, das es diese Flugkörper gibt.
Das wäre in der Tat der erste Schritt.

Das Hauptproblem an der Sache ist aber, dass es so extrem unwahrscheinlich ist, dass Aliens hierher kommen können. Daher braucht man auch besonders hieb- und stichfeste Argumente und Belege, um dieser Unwahrscheinlichkeit zu trotzen.
Ich denke mal, da müsste schon ein Ufo landen und es müssten Außerirdische aussteigen, die uns erlauben, sie zu untersuchen und die uns eine plausible Erklärung liefern, wie sie hier her gekommen sind, damit das ganze glaubhaft wird.

Man hat halt - sicherlich verursacht durch die unzähligen Science-Fiction Geschichten - das Gefühl, so eine reise wäre überhaupt kein Problem und nur eine Frage der Zeit, bis einer den Warpantrieb erfindet.
Aber ist das wirklich so?


melden
Anzeige
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und Logik

01.08.2014 um 17:54
die logik ist auch geil die tarnen sich nicht absichtlich es ist nur ihre technologie um sich vor feinden zu schützen...gehst du an einen ameisenhaufen auch nur im tarnanzug dran ? omg


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt