Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs, Aliens und Logik

215 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, Logik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

UFOs, Aliens und Logik

03.08.2014 um 16:36
@Commonsense

jup sry.. achja dein aufruf zur diskussionskultur finde ich prima..


melden

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 00:39
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Ich bin zu den Hochzeiten des Bermudadreiecks aufgewachsen.
Hab noch etliche Bücher im Keller.

Hab dann gemerkt das der "Däniken des Bermudadreiecks", der Herr Berlitz, ein Lügner war.
Er hat Schiffsnamen erfunden, hat Schiffe verschwinden lassen die nachweislich noch Jahre später fuhren.
Kurz: Alles Blödsinn.

Mein UFO-Bild war angekratzt.

Später sah man dank FB und Youtube das etliche Säue durchs UFO-Dorf getrieben wurden die ebenfalls nachweislich Fakes waren.

Und dank Internet ist es mittlerweile nur noch lächerlich.
Da sehen Kölner Kinder jeden Abend 29 UFOs mit roten und grünen Lichtern...
Ok, dann verstehe ich deine Verbindung zu dem Thema Ufo. Hattest du zuvor an dieses Phänomen geglaubt, da du beschreibst, dein Ufo-Bild war danach angekratzt.

Das ist aber genau der Punkt, den du da ansprichst. Diese unzähligen Fake-Produkte.
Auf der einen Seite, wird dadurch das ganze Thema in die Lächerlichkeit gezogen und somit wird es unglaubwürdig.
Auf der anderen Seite, gibt es da draußen Menschen, die wahrhaftig seltsames erlebt haben und sich nur zu einer kleinen Prozentzahl trauen darüber zu reden. Gerade weil das ganze Thema so belächelt wird.

Meine Meinung dazu ist, da steckt eine Strategie dahinter. Es gibt Fälle/Sichtungen die ungeklärt bleiben(ob nun öffentlich oder Privat) und mit diesen ganzen Fake Produkten werden somit alle "möglichen echten Sichtungen"(diese Sichtungen die wirklich interessant sind, ab der 3. Art) unglaubwürdig.

Man muss sich das mal klar machen, das es auch Wissenschaftler gibt, die im verborgenen und ohne große finanzielle Unterstützung, Forschungen zu diesem Phänomen betreiben. Warum machen diese das im Untergrund. Aussagen besagen: Angst um Ihren Beruf, Familie, Zukunft etc pp...
Auch das wird belächelt.

Mir jedenfalls ist klar geworden über die Jahre, das hinter diesem Phänomen, etwas großes stecken muss. Dafür gibt es zwar keine Beweise, aber sehr viele Hinweiße und Indizien, die mich zu diesem Schluss kommen lassen. Anderen mögen anders denken und sagen alles Humbug und verarsche.


2x zitiertmelden

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 05:24
Zitat von VogelJagdVogelJagd schrieb:Man muss sich das mal klar machen, das es auch Wissenschaftler gibt, die im verborgenen und ohne große finanzielle Unterstützung, Forschungen zu diesem Phänomen betreiben. Warum machen diese das im Untergrund. Aussagen besagen: Angst um Ihren Beruf, Familie, Zukunft etc pp...
Auch das wird belächelt.
hä?

Wissenschaftler wie Bremer, Greer und Landmann?


melden

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 05:50
Ich frage mich, wie man überhaupt auf die Idee kommt, dass UFO-Phänomen mit außerirdischer Intelligenz in Verbindung zu bringen. Natürlich wäre auch dies eine Möglichkeit, aber halt nur eine Möglichkeit von sehr vielen.

Für mich gilt es als erwiesen, dass es das UFO-Phänomen gibt. Desweiteren bin ich mir sicher, dass jene Phänomene welche nicht auf natürliche Weise zu erklären sind (wozu auch Fakes zählen) auf eine intelligente Steuerung hindeuten.

Auf außerirdische Besucher möchte ich mich trotzdem nicht festlegen, da es meiner Meinung nach zu viele andere plausible Erklärungen gibt, die nicht weniger stark bewiesen/unbewiesen/spekulativ sind.


2x zitiertmelden

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 14:49
@VogelJagd
Zitat von VogelJagdVogelJagd schrieb:Mir jedenfalls ist klar geworden über die Jahre, das hinter diesem Phänomen, etwas großes stecken muss.
aber nix ausserirdisches!
Zitat von BajaBaja schrieb:Auf außerirdische Besucher möchte ich mich trotzdem nicht festlegen,
wenn diese UFOs wirklich keine naturphänomene sind, dann sind sie
auf alle fälle aber irdischen ursprungs und nicht "ausserirdisch"!

der fall, dass im militärischen bereich an solchen fluggeräten gebastelt
wird, ist nicht von der hand zu weisen und durch aus zu erwägen.
eigentlich muss man davon ausgehen...


melden

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 17:41
@Alienpenis
@Baja
@Dorian14
Sogar Wissenschaftler sehen Ausserirdische Phänomene die Sie zurzeit noch nicht erklären können. Gemäss der heutigen bekannten Physik sollte das gar nicht passiert sein. :)


NASA-Weltraumteleskop ortet mysteriöses Röntgensignal in fernen Galaxienhaufen und Galaxien
http://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2014/24jul_perseuscluster/

Fazit:
Wir lernen zurzeit immer noch Sachen dazu, was wir zurzeit für unmöglich halten, doch später als mögliche Option (.......auf den ersten Blick nicht mit bislang bekannter Physik erklärt werden).

Gut hier handelt es sich um ein Ausserirdisches Naturphänomen(UAP) ev. durch die dunkle Materie ausgelöst, dies ist aber zurzeit Spekulation.

Unser Wissenstand kann zurzeit nicht eingeordnet werden(Zumal ausserhalb der Erde), aber man kann sagen, unser Wissenstand ist noch nicht am Ende angelangt (gut bei einigen bin ich noch nicht sicher). :)


2x zitiertmelden

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 18:40
@continuum
Zitat von continuumcontinuum schrieb:NASA-Weltraumteleskop ortet mysteriöses Röntgensignal in fernen Galaxienhaufen und Galaxien
nicht immer gleich an ET denken (oder wünschen)!

der raum ist voll von derart strahlung.
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Sogar Wissenschaftler sehen Ausserirdische Phänomene die Sie zurzeit noch nicht erklären können. Gemäss der heutigen bekannten Physik sollte das gar nicht passiert sein. :)
klar gibt es phänomene, weit weg von der erde, im all,
wo wir nicht wissen, was da abläuft. das bestreite ich nicht.
aber bitte lasst doch endlich diesen sch...ss alienmist da raus.

wenn wir der physik noch nicht komplett auf die schliche gekommen sind,
bedeutet das doch nicht, das ET hinter allen geheimnissen steckt.


melden

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 19:26
@Alienpenis
Wer sagt was von E.T.? Hast du einen gesehen? Ich leider noch NIE!

Es geht nur um UAPs (nicht Irdische). Genau so wie ich es geschrieben habe. :)

Auch ein Röntgenstrahl der nicht am Punkt XY sein sollte, kann ein Phänomen sein.
Alienpenis schrieb:
wenn wir der physik noch nicht komplett auf die schliche gekommen sind,
bedeutet das doch nicht, das ET hinter allen geheimnissen steckt.
Denke das weiss doch jeder, das E.T. nicht hinter jedem Geheimnis steckt (bekannte und unbekannte irdische Phänomene), nicht mal bei 0.001%.

Und ja, wir kennen noch nicht alles bezüglich der Physik. Ganz genau!


melden
Alano ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs, Aliens und Logik

04.08.2014 um 20:00
et


melden

UFOs, Aliens und Logik

06.01.2022 um 13:24
Gute Fragen, welche die Antwort in sich tragen.

Logik ist auch nur ein Naturgesetz

Und was wenn es auch ohne Logik geht?

Selbst unsere primitive Physik geht schon in abstrakte Wege . Ein kornkreis ist vielleicht zukunftsweisender als das neueste Smartphone.

Und in der unlogik werden plötzlich Dinge möglich, die vorher undenkbar schienen.


1x zitiertmelden

UFOs, Aliens und Logik

06.01.2022 um 14:17
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Logik ist auch nur ein Naturgesetz
Neben dem Gravitationsgesetz, dem Newton'schen Kraftgesetz oder diversen physikalischen Erhaltungssätzen gibt es als Naturerscheinung also noch das Manhattische Logikgesetz? Oder wie ist das zu verstehen?
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Und was wenn es auch ohne Logik geht?
Was auch immer Du mit "auch ohne Logik geht" meinst, aber da sich Logik, unabhängig von deren Inhalt, in erster Linie auf konkrete Denkstrukturen bzw. der Folgerichtigkeit der von ihnen vorgebrachten Argumenten bezieht, muss sie auch nicht zwangsläufig Vorgänge aus der Realität beschreiben.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Selbst unsere primitive Physik geht schon in abstrakte Wege . Ein kornkreis ist vielleicht zukunftsweisender als das neueste Smartphone.
Oder die Struktur eines im verotten befindlicher Hundehaufen. Letztlich ist das alles auch eine Frage der persönlichen Interpretation.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Und in der unlogik werden plötzlich Dinge möglich, die vorher undenkbar schienen.
Siehe oben. Logisch kann auch der in der Realität größte Unsinn vorgetragen werden, solange zwischen den vorgebrachten Prämissen innere Widersprüche vermieden werden können. Wenn aber andersrum, ein scheinbar "unlogischer" Vorgang realiter zu funktionieren scheint, dann sollte die Funktionsweise des Vorgangs selbst wohl besser nochmal genauer untersucht werden, um es erklären zu können.

Irrtümer sind immer möglich, doch impliziert das aber noch lange nicht, daß deswegen auch alles Unlogische, was sich der Mensch in seiner Freizeit so alles ausdenken kann, in der Realität (plötzlich) möglich ist.


melden

UFOs, Aliens und Logik

06.01.2022 um 14:27
@Libertin

Ich hab einen mystischen Zugang, wo unter anderem mit Chaos, derrealisation, astralreisen (jenseits von Raum und Zeit) und viel mehr gearbeitet wird

Folglich ist die Logik (zb Kausalität) nicht bindend für mich

Selbst die feste Welt verschwimmt dabei

Und so erscheinen mir unlogische aliens völlig normal


2x zitiertmelden

UFOs, Aliens und Logik

06.01.2022 um 14:36
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Ich hab einen mystischen Zugang, wo unter anderem mit Chaos, derrealisation, astralreisen (jenseits von Raum und Zeit) und viel mehr gearbeitet wird
O.K. Das erklärt dann natürlich einiges. Mir wird eine solche Welt wohl für immer verschlossen bleiben.


melden

UFOs, Aliens und Logik

06.01.2022 um 14:40
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Und so erscheinen mir unlogische aliens völlig normal
Warum haust du ständig extraterrestrisches Leben mit deinem !persönlichen! Mystikkram in einen Topf? Das machst du in sämtlichen Threads! Außerirdisches steht in keinem Zusammenhang mit persönlichen Erfahrungen im Bezug auf Astralreisen und co. Es handelt sich dabei schlichtweg um die Bezeichnung für anderes Leben abseits der Erde. Dafür steht der Begriff außerirdisch bzw. aliens!

Auch Kornkreise sind nichts als von irgendwelchen Menschen erstellte Kunstwerke auf für sie verbotener Fläche. Du sprichst so viel von deinen Erfahrungen, als wären sie erstens allgegenwärtiges Wissen das sich auf die gesamte Welt bezieht und zweitens weist du nie irgendetwas nach. Erzählen kann man viel. In dem Fall sind es auch zu 99% deine eigenen Erfahrungen die du für dich machst. Die haben nichts mit der eigentlichen, tatsächlichen Physik zutun und diese ist nicht primitiv, sondern für so manch einen wohl eher viel zu kompliziert um sie richtig zu verstehen. :nerv:


melden

UFOs, Aliens und Logik

06.01.2022 um 15:22
@Kephalopyr

Ich lebe in einer unlogischen Welt teilweise, darum hab ich diesen thread gewählt.

Schamanen und aliens zb sind stark verbunden. Aber es ist ein anderer Zugang.

Ich versteh aber deinen physikalischen Zugang.

Meiner Erfahrung aber nach kommt man bei SO einem Phänomen so nicht weit.

Aber du hast Recht, dass es nur mein Zugang ist :)


melden

UFOs, Aliens und Logik

06.01.2022 um 17:29
Ufo, Aliens, Logik.....

Beisst sich das? Nein, gar nicht. Es beweist auch nichts und schliesst auch nichts aus. Genau das ist schon mal Logik.

Gibt's Aliens? Ich gehe davon aus, zumindest die Möglichkeit das es gegeben hat, gibt oder es noch welche geben könnte in der Zukunft.

Wissen wir es? Nein (99,9%). Ist es richtig oder sogar wichtig das wir nach der Möglichkeit suchen? JA.

Ufos, gibt es diese? Ja, definitiv.
Denn alles was wir nicht direkt verstehen, muss ja zuerst mal erfasst werden und als Unidentifiziert abgetan werden. Darf es dann geändert werden? Ja, klar UFO muss nicht Ufo bleiben, kann ja dann ein Erkanntes Objekt oder sagen wir halt ein erkanntes Phänomen werden.

Ich schliesse nichts aus.


Meine Logik, sagt mir das es wichtig sein wird das wir das Weltall beobachten und verstehen lernen. Wenn wir längerfristig als intelligente Spezies überleben wollen, müssen wir uns unweigerlich entwickeln. Oder wir verlassen uns einfach aufs Glück, was sehr unlogisch wäre.


melden

UFOs, Aliens und Logik

08.01.2022 um 11:48
Auch ein interessanter Beitrag vom letzten Jahr vom Astrophysiker Daniel Angerhausen:

Ich glaube nicht, dass Piloten, die etwas Auffälliges gesehen haben, Halluzinationen hatten. Sie sind trainiert, fliegende Objekte zu identifizieren. Mich persönlich hat bisher keines dieser Videos überzeugt. Ich spekuliere nur, aber es gibt so viele Phänomene in der Atmosphäre und Fehler von Kameras, die gleichzeitig geschehen könnten. Man sollte es aber nicht tabuisieren oder für verrückt erklären. Wir sollten das wissenschaftlich angehen, ohne Voreingenommenheit.

Leben im All?

Die zwei letzten Sätze von ihm, finde ich perfekt !


2x zitiertmelden

UFOs, Aliens und Logik

08.01.2022 um 12:07
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Die zwei letzten Sätze von ihm, finde ich perfekt !
SpoilerAch so, das war ein Zitat aus dem Link
Wissenschaftlich und ohne Voreingenommenheit bedeute in diesem Fall nach wie vor: Nichts voraussetzen, was nicht evident ist.
Dein infinitisemaler Plausibilitätskorridor für exotische Vorgänge wird dadurch kein bisschen größer. Ich schätze mal, du frohlocktest ob einer gegenteiligen Hoffnung.


1x zitiertmelden

UFOs, Aliens und Logik

08.01.2022 um 14:52
@Nemon
Zitat von NemonNemon schrieb:Wissenschaftlich und ohne Voreingenommenheit bedeute in diesem Fall nach wie vor: Nichts voraussetzen, was nicht evident ist.
Dein infinitisemaler Plausibilitätskorridor für exotische Vorgänge wird dadurch kein bisschen größer. Ich schätze mal, du frohlocktest ob einer gegenteiligen Hoffnung.
Das coole ist, das sagt ja auch niemand. Aber auch niemand wird die Augen vor der Weiterentwicklung schliessen, das wäre sonst ein Fehler der das Auslöschen der Menschheit gleich käme. Ausser ev. einige Fanatiker natürlich, die andere oder keine Beweggründe haben fürs überleben. :)

Aber manchmal muss man Ideen haben, um sich gewisse Sachen vorzustellen und zu entwickeln.
Auch aus Fehlern, kann gelernt werden, eventuell sogar mehr, deswegen ist eine ständige KVP sehr wichtig, nicht nur in der Menschheitsgeschichte.

Weisst du, sonst bleibt man so stehen wie unsere Vetters die Menschenaffen (z.B. Orang-Utan, Schimpansen, usw.) und das haben die meisten Homosapiens nicht gemacht, die sind immer vorwärts in der Entwicklung und das zurecht, auch wenn es manchmal ungewollt war, aber fürs überleben haben wir grosse Schritte unternommen und werden auch weiterhin nach vorne laufen. Ich bin einer von denen, die das befürworten.

Habe aber kein Problem, wenn es andere gibt die lieber bremsen wollen (gute Balance). Denn in den letzten 10 000 Jahren ist es uns gelungen den steinigen Weg zur Zivilisation zu gehen, meiner Meinung geht dieser aber noch viel weiter.... ;)


melden

UFOs, Aliens und Logik

08.01.2022 um 15:35
@continuum
Bei dir reicht ein Stichwort, und schon sprudelt schon wieder die Wörterquelle. :lolcry:
Ich sehe schon zu, dass ich dich nicht zu sehr triggere. Erwarte bitte nicht, dass ich mit im Hamsterrad bleibe, wenn du es jetzt ein Stück weiter drehst.


1x zitiertmelden