Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs: Die Fakten

2.514 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

UFOs: Die Fakten

16.12.2017 um 17:23
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Auch da irrst Du wie immer in Deiner Welt herum. Nicht Eine.
Ich erinnere Dich nur mal an dem, "Perseide". :D
Dein Einwand war, militärische Einsätze finden im geheimen statt.
Und einen Meteor kann man nicht aufnehemen.
Beides war natürlich völliger Quatsch, und ich habe Dir das Gegenteil mehrfach belegt.
Wir haben Aufnahmen von seltenen plötzlich auftretenden Ereignissen, und Militäreinsätze finden natürlich in der Öffentlichkeit statt.
Auch da gibt es genug Videomaterial.
Wo sollten Lufteinsätze auch sonst stattfinden? :D
Es ist ein Witz das zu negieren.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ausser Trollerei und Ablenkungsmanövern kommt da nichts.
Von deiner Seite aus, stimmt das allerdings.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

16.12.2017 um 18:21
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Ich erinnere Dich nur mal an dem, "Perseide".
Ein einzelner Meteor der Perseiden wird nunmal auch Perseide genannt.
Das ist nunmal so.
https://www.astrobin.com/search/?q=perseide&search_type=0&license=0&license=1&license=2&license=3&license=4&license=5&license=6&telescope_type=any&telescope_type=0&telescope_type=1&telescope_type=2&telescope_type=3&telescope_type=4&telescope_type=5&telescope_type=6&telescope_type=7&telescope_type=8&telescope_type=9&telescope_type=10&telescope_type=11&telescope_type=12&telescope_type=13&telescope_type=14&telescope_type=15&telescope_type=16&telescope_type=17&telescope_type=18&telescope_type=19&telescope_type=20&telescope_type=21&telescope_type=22&camera_type=any&camera_type=0&camera_type=1&camera_type=2&camera_type=3&camera_type=4&camera_type=5
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Dein Einwand war, militärische Einsätze finden im geheimen statt.
Falsch. Ein schönes Beispiel, wie Du Dir alles zurecht drehst.

Deine Behauptung war, daß Militäreinsätze in der Öffentlichkeit stattfinden. Mein Einwand war, daß das nicht immer der Fall ist.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Und einen Meteor kann man nicht aufnehemen.
Falsch.

Du hast behauptet daß du alles was Du siehst auch filmen kannst. Mein Einwand war, daß das nicht immer der Fall ist.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Es ist ein Witz das zu negieren.
Es ist ein Witz das nicht zu kapieren.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

16.12.2017 um 19:52
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ein einzelner Meteor der Perseiden wird nunmal auch Perseide genannt.
Das ist nunmal so.
LOL. Du willst es aber wirklich wissen, oder? :D
Auch dein händeringender Versuch, einen "Perseide", per Suchfunktion eines Astro-Forums, in die Realität zu holen, funktioniert nicht.
Schau mal was ich als erstes bekomme, wenn ich, Perseide", google. :D
Wikipedia: Perseiden
Ups.

Und jetzt schauen wir nochmal, was der Begriff bedeutet:
Die Perseiden [pɛrseˈiːdn̩] (Laurentiustränen, Tränen des Laurentius) sind ein jährlich in der ersten Augusthälfte wiederkehrender Meteorstrom, der in den Tagen um den 12. August ein deutliches Maximum an Sternschnuppen aufweist. Der Radiant, der scheinbare Ursprung dieses Stroms, liegt im namensgebenden Sternbild Perseus.
Wikipedia: Perseiden
Was steht da?
Die "Perseiden".
Und im Einzelfall, wäre das eine Sternschnuppe.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Falsch. Ein schönes Beispiel, wie Du Dir alles zurecht drehst.
Deine Behauptung war, daß Militäreinsätze in der Öffentlichkeit stattfinden. Mein Einwand war, daß das nicht immer der Fall ist.
Der Kontext war, abnorme Flugobjekte!!!
User2.0 nannte sie, "Konstrukte", die menschenunmögliche Flugeigenschaften vollführen.
Das hatte ich Dir in einem meiner letzten Beiträge schon erklärt.
Und Du, und User2.0, können sich auf den Kopf stellen, militärische Lufteinsätze, finden in der Öffentlichkeit statt.
Und sind somit, für jeden frei, sie visuell zu dokumentieren.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Falsch.
Du hast behauptet daß du alles was Du siehst auch filmen kannst. Mein Einwand war, daß das nicht immer der Fall ist.
Das hatte ich schon erwähnt.
Dein Einwand war, "Man kann nichts aufnehmen, wenn man kein Aufnahmegerät dabei hat".
Meine Erwiderung diesbezüglich, dass meine Aussage voraussetzt, dass ein Aufnahmegerät bereit steht, ignorierst Du immer noch trollhaft.
Es ging um das physikalische Prinzip, was ein Auge sehen, beobachten kann, aber keine Kamera aufnehmen kann.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

16.12.2017 um 20:49
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Auch dein händeringender Versuch, einen "Perseide", per Suchfunktion eines Astro-Forums, in die Realität zu holen, funktioniert nicht.
Auch wenn es Dir nicht gefällt, so ist der Sprachgebrauch nunmal.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:können sich auf den Kopf stellen, militärische Lufteinsätze, finden in der Öffentlichkeit statt.
LOL.

Und schon wieder versuchst Du nachträglich Deine pauschale Behauptung nachzubessern.
Du hast von militärischen Einsätzen geschrieben.
Daß das Militär nicht nur aus einer Teilstreitmacht besteht solltest sogar Du wissen.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Dein Einwand war, "Man kann nichts aufnehmen, wenn man kein Aufnahmegerät dabei hat".
Es war ein Besipiel.
Es gibt noch mehr Beispiele.

Da ich Heute noch ein wenig Zeit habe auf Deine Trollereien und Uneinsichtigkeiten einzugehen, nenne ich Dir noch ein weiteres Beispiel, die Deine Behauptung widerlegt.
Du siehst etwas, das 2 Sekunden sichtbar ist. Da Du 7 Sekunden brauchst, Dein Handy einsatzbereit zu haben, kannst Du das, was Du gesehen hast nicht filmen.

Ach ja. Dieses Beispiel hatte ich ja bereits genannt. Wurde nur wieder von Dir ignoriert und zertrollt.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Meine Erwiderung diesbezüglich, dass meine Aussage voraussetzt, dass ein Aufnahmegerät bereit steht, ignorierst Du immer noch trollhaft.
Deine Erwiderung kam nach meinem Einwand zu Deiner Behauptung, daß das was Du siehst auch filmen kannst.

Also nochmal für Dich. Du kannst eben nicht alles was Du siehst auch Filmen, da dafür auch gewisse Voraussetzungen gegeben sein müssen.
Ich weiß wirklich nicht, was daran so schwer zu verstehen ist.

Aber Du mußt ja immer wieder abschweifen und kommst mit einem Video, das genau das zeigt, was ich als eine der möglichen Voraussetzung nannte.

Wie lange soll das nun noch hier hin und her gehen?
Immer wieder Dir das selbe schreiben, weil Du nicht verstehen willst oder kannst, ist dem Thema nicht zuträglich.

Denke einfach etwas nach bevor Du etwas so pauschal behauptest.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 12:40
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Auch wenn es Dir nicht gefällt, so ist der Sprachgebrauch nunmal.
Nein, ist er nicht!
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Und schon wieder versuchst Du nachträglich Deine pauschale Behauptung nachzubessern.
Du hast von militärischen Einsätzen geschrieben.
Daß das Militär nicht nur aus einer Teilstreitmacht besteht solltest sogar Du wissen.
Falls Du meinen solltest, dass Du mit deiner Trollerei bei mir durchkommst, irrst Du!
Kontext waren die von @user2.0 abnormen Flugobjekte (Konstrukte) mit menschenunmöglichen Flugmanövern.
Also erzähle keinen Nonsens.
Ich sag ja, erst lesen, dann verstehen, und dann erst schreibseln.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Es war ein Besipiel.
Es gibt noch mehr Beispiele.
Ach, deine erfundene 2 Sekunden Sichtung wieder? :D
Warum nicht 1 Sekunde?
Oder wenn sich etwas hinter deinem Rücken abspielt? :D
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Da ich Heute noch ein wenig Zeit habe auf Deine Trollereien und Uneinsichtigkeiten einzugehen, nenne ich Dir noch ein weiteres Beispiel, die Deine Behauptung widerlegt.
Du siehst etwas, das 2 Sekunden sichtbar ist. Da Du 7 Sekunden brauchst, Dein Handy einsatzbereit zu haben, kannst Du das, was Du gesehen hast nicht filmen.
Ich wiederhole das, wenn es sein muss, bis zum erbrechen mit Dir. :D
Meine Aussage bezog sich auf beschriebene Sichtungen von, schwebenden Triangles, Zylinder-Mutterschiffen, Untertassen, oder sonstigen Quatsch, der detailliert beschrieben wird.
Das war meine Aussage im Kontext.
Und die ist hier chronologisch anhand meiner Beiträge nachzulesen.

Erst später kamen die abnormen "Konstrukte" von @user2.0 hinzu.
Der brachte erst den rein militärischen Aspekt ins Spiel.
Und auch da bezog ich mich darauf, dass auch diese, "Konstrukte", mit ihren menschenunmöglichen Flugmanövern,
schon hätten längst visuell dokumentiert sein müssen.
Denn diese behaupteten militärischen Einsätze, finden schließlich in aller Öffentlichkeit statt.
Und sind somit auch visuell zu dokumentieren.

Deswegen schrieb ich auch bewusst, es ist völlig wurscht, ob diese imaginären Flugobjekte außerirdischer Natur sind,
oder superdupi geheime militärische Superwaffen.
Es macht keinen Unterschied.
Wenn in der heutigen Zeit, was außerordentliches, spontanes, seltenes, im hiesigen Luftraum passiert, haben wir visuelle Belege.
Eben aufgrund der Masse an Aufnahmemöglichkeiten.
Ich erwähne nochmal alleine die 2,53 Milliarden Smartphones.

Um deinen Einwand, bezüglich: "Filme doch mal einen Meteoriten", zu widerlegen, brauchte es noch nicht mal ein Handy.
Der Bolide in Russland wurde von mehreren Dash-Cams und fest installierten Überwachungskameras aufgenommen.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Deine Erwiderung kam nach meinem Einwand zu Deiner Behauptung, daß das was Du siehst auch filmen kannst.
Also nochmal für Dich. Du kannst eben nicht alles was Du siehst auch Filmen, da dafür auch gewisse Voraussetzungen gegeben sein müssen.
Ich weiß wirklich nicht, was daran so schwer zu verstehen ist.
Wie lange soll das nun noch hier hin und her gehen?
Immer wieder Dir das selbe schreiben, weil Du nicht verstehen willst oder kannst, ist dem Thema nicht zuträglich.
Denke einfach etwas nach bevor Du etwas so pauschal behauptest.
Wie gesagt, deine Trollerei ist anhand der Chronologie obsolet.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 13:01
Langsam wird Dein gespieltes Unverständnis langweilig.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Nein, ist er nicht!
Ich hatte es Dir verlinkt.
Du willst es nur nicht wahrhaben.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Kontext waren die von @user2.0 abnormen Flugobjekte (Konstrukte) mit menschenunmöglichen Flugmanövern.
Hör doch auf mit Deiner nachträglichen Schönrederei.

Deine Behauptung war ganz eindeutig und pauschal eben falsch.
Da helfen Dir nun auch nicht mehr Deine Ausflüchte.

Denke einfach erstmal nach und schreibe nicht einfach drauf los.
Dann muß ich auch nicht darauf eingehen.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Ach, deine erfundene 2 Sekunden Sichtung wieder?
LOL.
Du machst das absichtlich, oder?

Deine Behauptung alles aufnehmen zu können, was Du siehst ist eben nun mal an einige Voraussetzungen geknüpft.
Bist Du zu langsam, hast Du es zwar gesehen, kannst es nur nicht aufnehmen.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Um deinen Einwand, bezüglich: "Filme doch mal einen Meteoriten", zu widerlegen, brauchte es noch nicht mal ein Handy.Der Bolide in Russland wurde von mehreren Dash-Cams und fest installierten Überwachungskameras aufgenommen.
Womit Du bestätigt hast, was ich zuvor schrieb. Um solch kurz und unerwartet auftretende Ereignisse aufnehmen zu können, muß die Kamera schon am Laufen sein und in die Richtung zielen.
Sonst wird das nichts.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Wenn in der heutigen Zeit, was außerordentliches, spontanes, seltenes, im hiesigen Luftraum passiert, haben wir visuelle Belege.Eben aufgrund der Masse an Aufnahmemöglichkeiten.Ich erwähne nochmal alleine die 2,53 Milliarden Smartphones.
Und wieder weichst Du von dem ab, was Du geschrieben hast.

Du hast von Dir geschrieben. Was Du kannst.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb am 09.12.2017:Und wenn ich was sehen kann, egal wie schnell es ist, kann ich es auch filmen.
Und das kannst Du eben nicht unbedingt.
Warum das so ist, hatte ich nun zur Genüge geschrieben.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 13:09
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ich hatte es Dir verlinkt.
Du willst es nur nicht wahrhaben.
Einen Mumpitz hast Du verlinkt.
Der dich auch noch selber widerlegt. :D
Brauchst Du nochmal den Duden-Link?
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Hör doch auf mit Deiner nachträglichen Schönrederei.
Deine Behauptung war ganz eindeutig und pauschal eben falsch.
Da helfen Dir nun auch nicht mehr Deine Ausflüchte.
Denke einfach erstmal nach und schreibe nicht einfach drauf los.
Dann muß ich auch nicht darauf eingehen.
Wie gesagt, deine Trollerei ist chronologisch anhand der Beiträge obsolet.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Deine Behauptung alles aufnehmen zu können, was Du siehst ist eben nun mal an einige Voraussetzungen geknüpft.
Bist Du zu langsam, hast Du es zwar gesehen, kannst es nur nicht aufnehmen.
Kontext beachten.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Und wieder weichst Du von dem ab, was Du geschrieben hast.
Du hast von Dir geschrieben. Was Du kannst.
Kontext beachten.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Und das kannst Du eben nicht unbedingt.
Warum das so ist, hatte ich nun zur Genüge geschrieben.
Kontext beachten.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 13:15
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Einen Mumpitz hast Du verlinkt.
Ich habe Dir den Sprachgebrauch unter Hobbykollegen verlinkt.
Das er Dir nicht gefällt ist nicht mein Problem.
Ändert aber nichts an der Tatsache.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Kontext beachten.
Nicht rausreden.
Gleich so schreiben, wie Du es meinst. Das erspart Richtigstellungen.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 13:24
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ich habe Dir den Sprachgebrauch unter Hobbykollegen verlinkt.
Du hast einen Suche-Bildschirm verlinkt, dessen Ergebnisse, "Perseiden" hervorbringt. :D
Wenn ich per Google einen "Perseide" suche, bekomme ich als Ergebnis auch, die Perseiden".
Was willst Du hier werden, Troll des Jahres? :D
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Nicht rausreden.
Gleich so schreiben, wie Du es meinst. Das erspart Richtigstellungen.
Nicht gleich schreibseln, wenn Du in einer laufenden Diskussion aufläufst!
Erstmal mindestens 3 Seiten zurückblättern, um überhaupt einen Kontext erkennen zu können.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 13:34
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Du hast einen Suche-Bildschirm verlinkt, dessen Ergebnisse, "Perseiden" hervorbringt.
Du hast Dir die in der Suche gefundenen Titel nicht angesehen.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Nicht gleich schreibseln, wenn Du in einer laufenden Diskussion aufläufst!Erstmal mindestens 3 Seiten zurückblättern, um überhaupt einen Kontext erkennen zu können.
Ändert nichts daran, daß Deine pauschalen Behauptungen, wie Du sie geschrieben hast, nicht übergreifend zutreffend sind.
Was in Deinem Hirn zu dem Zeitpunkt vorgegangen ist, steht da ja schließlich nicht.
Also schreibe es so wie Du es meinst und nicht so einen Unsinn.
Selbst gemachtes Elend, würde ich meinen.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 14:04
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Du hast Dir die in der Suche gefundenen Titel nicht angesehen.
Doch, dass habe ich sehr wohl.
Die Ergebnisse waren, "Perseids", dass heißt, "Perseiden", "Meteorit", "Bolide", ect, ect.
Kann auch nicht anders, da die Perseiden: "Ein jährlich in der ersten Augusthälfte wiederkehrender Meteorstrom ist, der in den Tagen um den 12. August ein deutliches Maximum an Sternschnuppen aufweist.
Wikipedia: Perseiden
Es gibt keinen, "Perseide", Du machst Dich hier so langsam mehr als lächerlich.
Ein, "Perseide", wäre eine Sternschnuppe!
Und mitnichten, ist das eine gängige Begrifflichkeit in einem Astro-Forum!
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ändert nichts daran, daß Deine pauschalen Behauptungen, wie Du sie geschrieben hast, nicht übergreifend zutreffend sind.
Es gab keine, "pauschale Behauptung"!
Wie oft noch? :D
Sie war kontextbezogen!
Das hättest Du erkannt, wenn Du nur 3 Seiten zurückgeblättert hättest, bevor Du angefangen hast zu schreibseln.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Also schreibe es so wie Du es meinst und nicht so einen Unsinn.
Selbst gemachtes Elend, würde ich meinen.
Von mir aus können wir deine Trollerei bis zum Erbrechen weiterführen.
Die Chronologie der einzelnen Beiträge steht hier schwarz auf weiß.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 14:09
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Doch, dass habe ich sehr wohl.Die Ergebnisse waren, "Perseids", dass heißt, "Perseiden", "Meteorit", "Bolide", ect, ect.
Du unterschlägst die Majorität der Einzelaufnahmen. Perseid, Perseide.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Es gab keine, "pauschale Behauptung"!
Aber sicher hast Du 2 pauschale Behauptungen aufgestellt, die so nicht zutreffend sind.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Die Chronologie der einzelnen Beiträge steht hier schwarz auf weiß.
Ganz genau. An denen kann man sehen, wie Du versuchst im Nachhinein Deine Behauptungen zu relativieren.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 14:41
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Du unterschlägst die Majorität der Einzelaufnahmen. Perseid, Perseide.
Das sind alles Einzelaufnahmen. :D
Nimm den Duden-Eintrag oder den Wiki-Eintrag zur Kenntniss, oder nicht.
Eine Sternschnuppe ist ein Meteorit, und die Perseiden ist eine zeitliche Ansammlung eines Meteoritenschauer.
Im englischen, "Perseid Meteor Shower".
Womit wieder die Mehrzahl gemeint ist.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Aber sicher hast Du 2 pauschale Behauptungen aufgestellt, die so nicht zutreffend sind.
Nein, hatte ich nicht.
Meine Behauptungen waren kontextbezogen.
Und hättest Du 3 Seiten zurückgeblättert, wäre das auch für Dich ersichtlich gewesen.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ganz genau. An denen kann man sehen, wie Du versuchst im Nachhinein Deine Behauptungen zu relativieren.
Nein, mitnichten. :D
Chronologisch ist das auch für jeden ersichtlich.
Denn ich diskutierte schon eine ganze Zeit vor deinem Einstieg mit der Trollerei. :D


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 14:48
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb::D
Einzelaufnahmen im Sinn davon, daß nur ein einzelner Perseide im jeweiligen Bild zu sehen ist.
Bei den Aufnahmen auf denen mehrere Perseiden abgebildet sind ist die Bildbeschreibung Perseiden oder Perseids.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Nein, hatte ich nicht.
Hey, hast Du Deinen eigenen Beitrag derweil vergessen?
Soll ich Dir Deine Sätze nochmals zitieren?
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Chronologisch ist das auch für jeden ersichtlich.
Ganz exakt.
Du bist so kluk.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 15:11
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Einzelaufnahmen im Sinn davon, daß nur ein einzelner Perseide im jeweiligen Bild zu sehen ist.
Einen, "Perseide" gibt es nicht in dem Zusammenhang mit den Perseiden.
Das wäre eine einzelne Sternschnuppe, oder ein einzelner Meteor.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Bei den Aufnahmen auf denen mehrere Perseiden abgebildet sind ist die Bildbeschreibung Perseiden oder Perseids.
Die Beschreibung bezieht sich auf den Suchbegriff.
Was verstehst Du daran nicht?
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Hey, hast Du Deinen eigenen Beitrag derweil vergessen?
Soll ich Dir Deine Sätze nochmals zitieren?
Gerne.
Ich zitiere dann die dazugehörigen Beiträge, die den Kontext belegen, worauf ich mich bezog.
Hau rein. :D
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ganz exakt.
Du bist so kluk.
Kluk mit k?
Aber wie gesagt, hau rein. :D


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 15:18
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Einen, "Perseide" gibt es nicht in dem Zusammenhang mit den Perseiden.
Dann erzähle das doch mal den Astrofotografen weltweit.
Viel Spaß.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Gerne.Ich zitiere dann die dazugehörigen Beiträge, die den Kontext belegen, worauf ich mich bezog.Hau rein.
Täglich grüßt das Murmeltier.
Wie oft habe ich Deine Beiträge nun zitiert?
Leidest Du unter selektiver Demenz?
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Kluk mit k?
In Deinem Fall ganz unbedingt sogar.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 15:22
@bennamucki
bennamucki schrieb:
Bei den Aufnahmen auf denen mehrere Perseiden abgebildet sind ist die Bildbeschreibung Perseiden oder Perseids.
Eben. Du sagst es jetzt ja selbst. Und "Perseiden" oder "Perseides" ist in beiden Sprachen Plural.
Dann erzähle das doch mal den Astrofotografen weltweit.
Na, na, na, Du wirfst jetzt doch nicht ein paar Strohmann-Autoritäten ins Spiel? Aber wie wäre es, wenn Du uns diese Koryphäen namentlich nennst, die da weltweit von Singular-Perseiden reden sollen? Und das bewusst? Immer? Nicht einfach mal als eventueller Druckfehler.

PS: Lass es endlich gut sein. Es heißt "die Perseiden", auch dann, wenn einzelne andere Personen den Begriff eventuell falsch verwenden oder Du ihn falsch verstanden hättest. Die Perseiden einzeln unterscheiden könntest Du nur, wenn sie einzeln bekannt wären. Sind sie aber nicht.
"Perseioden" ist halt ein Sammelbegriff und den gibt´s nur im Plural.

Google mal nach "perseide" und guck, was raus kommt ...


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 15:27
Zitat von off-peakoff-peak schrieb: Lass es endlich gut sein.
Ich finde es bemerkenswert, daß Ihr Euch an diesem Begriff so aufhängen könnt.

Dafür aber den Ursprung meines Einwandes ausser Acht lasst.
Beitrag von bennamucki (Seite 97)


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 15:56
@bennamucki
Ich finde es bemerkenswert, daß Ihr Euch an diesem Begriff so aufhängen könnt.
Und ich finde es bemerkenswert, dass Du nicht bemerkst, dass das hier nur auf Dich zutrifft. Du bist es, der hier Dinge behauptet, die Du aber nicht belegen kannst.
Belegen heißt in dem Fall, genau jene Fotos von einem einzelnen Perseiden zu zeigen, von denen Du hier redest, und uns die Namen der Fotografen zu nennen. Wenn Du schon behauptetest, es wäre "weltweit" so, müsstest Du doch wenigstens einen nennen können.
Tust Du aber nicht. Stattdessen kommen Ausreden. und Ad Hominems.

Auf der von Dir angebeben Seite gibt es übrigens keine Erklärung Deinerseits, was Perseiden sein sollen. Ein weiteres Beispiel dafür, dass Du Strohmänner aufstellst.
Im Übrigen gibt es bereits eine Namensherleitung [die Du ja möglicherweise auch verwendet hast, was ich aber leider aufgrund Deiner fehlerhaften Anleitung gerade nicht sehen kann] jederzeit in WIKI oder auch einer Seite Deiner Wahl nachlesbar:
"Perseiden [pɛrseˈiːdn̩] (Laurentiustränen, Tränen des Laurentius)"

Und nu lies noch mal nach, ganz laaaangsam und lass es Dir auf der Zunge zergehen: "Die Tränen des Laurentius" ist Plural, gelle?
Was ja auch Sinn macht, da die Perseiden eben immer in der Mehrzahl daher kommen und man sie deshalb auch mit einem Plural Wort bezeichnet.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

17.12.2017 um 16:09
@off-peak

Es ging mir ursprünglich nicht um Perseiden.

Es ging mir lediglich darum, daß man eben nicht zwangsläufig alles Filmen kann, was man sieht.
Sowie, daß Militäreinsätze nicht immer öffentlich stattfinden.

Aber anscheinend, geht es doch mehr um Perseiden.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Belegen heißt in dem Fall, genau jene Fotos von einem einzelnen Perseiden zu zeigen, von denen Du hier redest, und uns die Namen der Fotografen zu nennen.
Ahso.
Du kannst nicht auf die Thumbnails in dem Link klicken.

Na wenn das das einzige Problem ist.
Das kann ich für Dich machen.

https://www.astrobin.com/307178/?nc=user
https://www.astrobin.com/271231/?page=2&nc=user
https://www.astrobin.com/21675/?nc=user
https://www.astrobin.com/203180/?nc=user
https://www.astrobin.com/207136/?nc=user (Archiv-Version vom 20.10.2020)
https://www.astrobin.com/219868/?nc=user
https://www.astrobin.com/307040/?page=2&nc=user

Noch mehr?
Es sind noch welche da.


1x verlinktmelden