Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

619 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Airforce, Navy, UAP

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.08.2019 um 04:38
leakim schrieb:Viel merkwürdiger ist doch, dass das Video als Fake und von den Studenten gemachtes Video deklariert wurde.
Eben dies: das TIC-TAC Video war schon lange, bevor TTSA, im Netz bekannt und wurde auch in damaligen populären Foren gepostet mit verschiedenen Geschichten dazu. Mehr eigentlich nicht.
____________

Mittlerweile gibt's eine neue FOIA die den E-mail Verlauf/ sowie den Antrag (DD Form 1910) von Elizondo zeigen (George Knapp hatte ja Elizondos Namen noch geschwärzt) aber es wir ersichtlich um was es ging:

On August 16, 2019, the FOIA request was processed, and the documents released. This included the above DD Form 1910, with the name of Luis Elizondo unredacted.

STRATEGIC ISSUE: Unmanned aerial vehicles (balloons, commercial UAVs, private drones such as quadcopters, etc) continue to pose a potential threat to DoD facilities, equipment, and location. Army, Navy, and Air Force have all acknowledged the potential threat by UAS's to DoD equities but no single UNCLASSIFIED repository exists to share this information across all stakeholders.


Screenshot 2019-08-24 8-19-2019-11-43-43
Screenshot 2019-08-24 Inside The Pentago
Last Update: August 19, 2019
Summary of Changes: Pentagon Releases Emails to/from Mr. Luis Elizondo Regarding Request For Video Release
https://www.theblackvault.com/casefiles/inside-the-pentagons-release-of-three-ufo-videos-breakdown-of-the-dd-form-1910-d...

@DP3000
Ja die haben einfach UAVs zu UFOs geändert ;) der Verdacht der im Raum war das es sich um mögliche Trainingsvideos handelt scheint nicht so weit hergeholt zu sein.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.08.2019 um 07:25
@sarkanas

Ja, ich habe mir die Dokumente und Greenewalds 2h breakdown zum Thema angeschaut.
Insgesamt erhärtet sich der Verdacht, dass alle beteiligten (Navy als OCA der Videos sowie Elizondo) wussten/davon ausgingen, dass diese Videos nichts üngewohnliches zeigen. Sehr enttäuscht war ich auch nach Mick Wests Analyse des Gimbal-Videos, wo er zeigen kann, dass die "Rotation" nur eine Rotation des Flare des Objekts ist, bedingt durch die spezielle Kameratechnik (die nämlich Gimbal heißt).

Auch die mysteriösen "pockets of cold air" um die Objekte herum (laut Unidentified Hinweis auf fremde Technologie) sind ein vollkommen normaler und gewollter Effekt bei diesen Hitzekameraufnahmen, um den Kontrast zu erhöhen.

Mit anderen Worten: TTSA = bewusste Falschdarstellung in mehreren Fällen (mir kann keiner erzählen, dass jemand mit Intelligence Hintergrund wie Elizondo diese Dinge über die Technik nicht weiß, vor allem, wenn er jahrelang UFO-Fälle untersucht haben will).

Selbst das "offiziell vom Pentagon released" gerät ins Wackeln, wenn man sich die Dokumente anschaut. In dem DD Formular ist im Feld zur Bestimmung der Freigabe eben NICHT die Rede von Öffentlichkeit, sondern interner Nutzung.


Für mich wurde also aus einem "Wow, endlich der Finale Beweis!" ein "Wow, ich bin ziemlich enttäuscht".

Ich habe ein großes "I want to believe"-Poster an der Wand, aber so langsam werde ich müde...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.08.2019 um 15:52
@DP3000
DP3000 schrieb:Insgesamt erhärtet sich der Verdacht, dass alle beteiligten (Navy als OCA der Videos sowie Elizondo) wussten/davon ausgingen, dass diese Videos nichts üngewohnliches zeigen.
Yep. Zum Einen, weil es eben keine Alienbesuche gab.
Und zum Anderen, wenn, und sie wären wirklich vertuscht geworden, garantiert solche Belege auch nicht veröffentlicht würden. Zumindestens nicht von denen, die sie vorher vertuscht hätten.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.08.2019 um 17:00
DP3000 schrieb:Sehr enttäuscht war ich auch nach Mick Wests Analyse des Gimbal-Videos, wo er zeigen kann, dass die "Rotation" nur eine Rotation des Flare des Objekts ist, bedingt durch die spezielle Kameratechnik (die nämlich Gimbal heißt).
Wobei dieses Argument weitere Fragen aufwirft wie z.B. weshalb (Wenn es eine Jetdüse ist) der Pilot nicht erkennt das es sich um einen weiteren Jet handelt? Ausserdem kommentiert der Pilot das geschehen und bestätigt die Rotation sowie weitere Objekte. Das Gimbal Argument ist jetzt nicht gerade "Totschlagend" wenn du mich fragst.
DP3000 schrieb:nsgesamt erhärtet sich der Verdacht, dass alle beteiligten (Navy als OCA der Videos sowie Elizondo) wussten/davon ausgingen, dass diese Videos nichts üngewohnliches zeigen.
Fragt sich weshalb der Pilot da nichts gewöhnliches gesehen haben will?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.08.2019 um 17:02
Nashima schrieb:Wobei dieses Argument weitere Fragen aufwirft wie z.B. weshalb (Wenn es eine Jetdüse ist) der Pilot nicht erkennt das es sich um einen weiteren Jet handelt? Ausserdem kommentiert der Pilot das geschehen und bestätigt die Rotation
Ich denke mal, auch ein erfahrener Pilot kann einfach mal im Eifer des Gefechts etwas nicht richtig erkennen/einordnen. Und dass die Rotation kommentiert wird, habe ich mir (ohne groß darüber nachzudenken) dadurch erklärt, dass der Pilot das Ding auch via FLIR-Kamera anguckt, aber das ist ein guter Hinweis, ich weiß garnicht, wie das da im Cockpit aussieht, also ob das realistisch ist, dass er das nur im Video und nicht direkt sieht.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.08.2019 um 17:22
DP3000 schrieb:Ich denke mal, auch ein erfahrener Pilot kann einfach mal im Eifer des Gefechts etwas nicht richtig erkennen/einordnen.
Ja, das kann natürlich sein aber das er einen Schwarm an Fliegern nicht einordnen kann und ein "Schiff" mit einem Tic-Tac verwechselt, dabei noch in Funkkontakt mit seinem Trägerschiff steht welches selbst unbekannte Objekte auf dem Radar hat klingt aus meiner Sicht eher unwahrscheinlich. Es gab ja auch mehrere Zeugen auf verschiedenen Schiffen welche ungewöhnliche Bewegungen auf dem Radar registrierten.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.08.2019 um 17:30
Nashima schrieb:Ja, das kann natürlich sein aber das er einen Schwarm an Fliegern nicht einordnen kann und ein "Schiff" mit einem Tic-Tac verwechselt
Hier muss man unterscheiden: Derjenige, der die Auffälligkeit im Wasser und dann das Tic-Tac gesehen hat war Commander Fravor, das "Tic-Tac-Video" wurde später bei einem Flug eines anderen (ich glaube bis heute anonymen) Piloten gemacht, das war also nicht wirklich der gleiche Vorfall. Gleichwohl hat sich Fravor das Video später an Bord auch angeguckt und war zumindest der Meinung, dass es das gleiche Objekt sei.

Vielleicht ist der zweite Pilot auch unterwegs gewesen mit der Erwartungshaltung von der Geschichte von Fravor und hat deshalb ein Flugzeug auf seinem FLIR direkt für das Tic-Tac gehalten und nicht richtig erkannt.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.08.2019 um 17:54
DP3000 schrieb:das "Tic-Tac-Video" wurde später bei einem Flug eines anderen (ich glaube bis heute anonymen) Piloten gemacht, das war also nicht wirklich der gleiche Vorfall. Gleichwohl hat sich Fravor das Video später an Bord auch angeguckt und war zumindest der Meinung, dass es das gleiche Objekt sei.
Ok, das stimmt natürlich.
DP3000 schrieb:Vielleicht ist der zweite Pilot auch unterwegs gewesen mit der Erwartungshaltung von der Geschichte von Fravor und hat deshalb ein Flugzeug auf seinem FLIR direkt für das Tic-Tac gehalten und nicht richtig erkannt.
Wobei du hier davon ausgehst der Pilot kannte die Geschichte, was wiederum Spekulativ ist. Ausserdem analysiert ein Pilot nicht nur die FLIR Bilder sondern auch Flugverhalten. Wenn er das Objekt nicht abfangen konnte müsste es ein anderer Jet (kein Zivilflieger) gewesen sein welcher schneller Unterwegs war als er selbst, von welchem aber keiner eine Ahnung hatte. Auch das ist eher unwahrscheinlich denk ich.

Abgesehen davon gibt es ja immer noch die weiteren Zeugen. Also bis jetzt ist die Sache noch nicht wirklich debunked.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.08.2019 um 20:04
@DP3000

Gute Argumente hat meiner Meinung nach Mouthy Buddha das es sich bei dem Vorfall tatsächlich um ein UFO handeln könnte. Macht hochwertige Videos und versucht UFO verschwöhrungstheorien neutral zu Analysieren: "UFO MYSTERIES | An In-Depth Exploration" (Gimbal Videoanalyse ab ca. 18:00).


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 07:15
Nashima schrieb:Gute Argumente hat meiner Meinung nach Mouthy Buddha das es sich bei dem Vorfall tatsächlich um ein UFO handeln könnte.
Ne klar, ganz bestimmt. :D


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 17:25
@Nashima

Vielen Dank, geraden bereich zu Gimbal angeguckt, werde mir alsbald auch den Rest anschauen.

Was ein wirklich interessanter Hinweis ist, ist das Langsamwerden des Objekts, das ist mir vorher nie so richtig aufgefallen, da muss ich nochmal drüber nachdenken.

Was das "breaking lock" angeht, da fehlt mir wieder der technische Hintergrund. Bewegt sich das Objekt das notwendigerweise nach rechts heraus oder kann auch einfach nur "der lock-Rahmen" (kp wie das heisst) kurz das Objekt verloren haben und sich nach links bewegt, so dass sich das Objekt selbst garnicht bewegt hätte.. ? Ich muss mich definitiv mal mit den technischen Details solcher Systeme in den Jets beschäftigen


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 17:36
DP3000 schrieb:Was ein wirklich interessanter Hinweis ist, ist das Langsamwerden des Objekts, das ist mir vorher nie so richtig aufgefallen, da muss ich nochmal drüber nachdenken.
Wobei das doch auch, angenommen es ist tatsächlich ein Flugzeug von hinten, an der Flugkurve liegen kann, oder? Dreht sozusagen langsam nach "rechts" ab und fliegt am Ende womöglich mehr oder weniger in direkter Linie vor der Kamera her, so dass es in Relation zu den Wolken aussieht, als wäre Stillstand da.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 18:39
DP3000 schrieb:Wobei das doch auch, angenommen es ist tatsächlich ein Flugzeug von hinten, an der Flugkurve liegen kann, oder? Dreht sozusagen langsam nach "rechts" ab und fliegt am Ende womöglich mehr oder weniger in direkter Linie vor der Kamera her, so dass es in Relation zu den Wolken aussieht, als wäre Stillstand da.
Kann gut sein.
DP3000 schrieb:Wobei das doch auch, angenommen es ist tatsächlich ein Flugzeug von hinten, an der Flugkurve liegen kann, oder?
Hmm, es wurde ja schon behauptet das es sich um eine Passagiermaschine handeln könnte was ich aber nicht glaube da es etwas glühendes sein muss. Also kann es höchstens ein weiterer Jet sein. Interessant ist auch diese Analyse: NY Times UFO Debunked? demnach könnte es sich um eine Übung gehandelt haben und der Flare eines weiteren Jetfighters.

Leider gibt es zu wenige Informationen zum Video selbst. Mich würde interessieren weshalb die Piloten das Objekt nicht als Jet erkennen, weshalb die Form des "Jets" eine andere Form hat als das Beispiel der entfernten Fighterjets im video (schwarze Punkte) und wie würde es im FLIR aussehen wenn sich tatsächlich ein glühndes "Tic-Tac" im Flug drehen würde?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 19:10
Nashima schrieb:Mich würde interessieren weshalb die Piloten das Objekt nicht als Jet erkennen
Weil sie es mit dem bloßen Auge so gut wie garnicht sehen könne, aufgrund der Entfernung, folgendes gif veranschaulicht das:

http://iangoddard.com/fov.gif


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 19:47
DP3000 schrieb:Weil sie es mit dem bloßen Auge so gut wie garnicht sehen könne, aufgrund der Entfernung, folgendes gif veranschaulicht das:
Das Ding haben sie ja auch auf dem Radar (max. Reichweit F/A 18: 80nm = ca. 148km) ergo müssten sie wissen wie weit entfernt es ist (und es ist auch eine ganze flotte nicht nur eins!). Wie ein Jetdüse auf dem FLIR aussieht müssten sie im Schlaf erkennen da sie bestimmt etliche Kampfübungen und Simulationen intus haben. Klar ist es optisch aus dem Cockpit nicht wirklich sichtbar aber davon spreche ich ja auch nicht. Daher meine Zweifel.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 19:50
Nashima schrieb:Wie ein Jetdüse auf dem FLIR aussieht müssten sie im Schlaf erkennen
Mein Verdacht ist eher, dass sowas auch erfahrenen Leuten passieren kann. Für mich deutet auch die Tatsache, dass das Video schon intern "gimbal" hieß, darauf hin, dass es vielleicht Material zur Schulung von Piloten ist, um eben zu zeigen, wie der Gimbal-Effekt der Kamera einen in die Irre führen kann.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 20:01
DP3000 schrieb:Für mich deutet auch die Tatsache, dass das Video schon intern "gimbal" hieß
Kann auch sein das die FLIR allgemein Gimbal genannt wurde. Ausserdem hat Fravor selbst (ausgebildeter Navypilot) das Video gesehen und es nicht dem Glare Effekt zugeordnet. Auch wenn das Video kein Beweis ist, gibt es da immer noch mehrere Zeugen (von welchen einige dazu ausgebildet sind Flugobjekte zu erkennen). Das macht die Geschichte nicht weniger glaubwürdig wenn du mich fragst.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.08.2019 um 22:39
Nashima schrieb:as Ding haben sie ja auch auf dem Radar (max. Reichweit F/A 18: 80nm = ca. 148km) ergo müssten sie wissen wie weit entfernt es ist (und es ist auch eine ganze flotte nicht nur eins!). Wie ein Jetdüse auf dem FLIR aussieht müssten sie im Schlaf erkennen da sie bestimmt etliche Kampfübungen und Simulationen intus haben. Klar ist es optisch aus dem Cockpit nicht wirklich sichtbar aber davon spreche ich ja auch nicht. Daher meine Zweifel.
Ich befürchte beides waren getrennte Ereignisse. Anbei wenn wir über ein Sensornetzwerk unterstellen wo Daten verschiedener Plattformen geteilt werden ist es nachvollziehbar das alle "dasselbe sehen2


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.08.2019 um 16:56
@Fedaykin Nein, es ging alleine um das Gimbal Video. Das Radar der F/A 18 ist unabhängig, der Pilot kommuniziert mit einem zweiten Pilot und nicht (wie ich zuerst fälschlicherweise dachte) mit dem Trägerschiff. Ergo müsste die UFO-Flotte auf dem F/A 18 Radar zu sehen gewesen sein.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

31.08.2019 um 04:21
DP3000 schrieb am 24.08.2019:Ich habe ein großes "I want to believe"-Poster an der Wand, aber so langsam werde ich müde...
Welches hast Du denn?

Das Original-Poster aus den ersten Staffeln? Oder eines der anderen?

5fd1b4646bbb14c0 I want to believe  1.1 8f84ed93014cae50 I want to believe 2.1 ddc47c8389fe932d I want to believe 3.1


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt