Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

404 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Airforce, Navy, UAP

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

23.06.2019 um 21:38
Stephenson schrieb:"vehement abgestritten" liest sich anders.

Auch das nicht:
Fedaykin schrieb:
Es gab Vorfälle, aber noch lange keine klare bestätigung das dort "Fluggeräte" am Werk waren
Ich nenne das von dir jetzt Mal Korinthenkackerei. Meinen Nachweis hast du ja. Der Rest ist deine Interpretation.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

23.06.2019 um 21:38
TheBarbarian schrieb:Und hier live für dich:
Dir ist schon klar, daß die Sprecherin da ganz deutlich macht: es geht nicht um Ufo-Aufklärung, sondern um Pilotensicherheit - ganz unabhängig von der Frage, ob das nun ein Wetterballon ist, die Kleinen Grünen Männchen oder etwas ganz anderes. Aber daß die Dame von "aircraft" sprach statt von "flying objects", das war dann ein "genau das und nichts anderes" und nicht ein wahllos gewählter Begriff?

Ich hör da nur eines raus: Was die Sprecherin da "aircraft" nannte, könnte für sie genauso gut auch ein Wetterballon gewesen sein. Und das paßt nur zu "aircraft" im Sinne eines "ick nehm ma' irgendnen Begriff, is mir doch egal, ob der hinhaut", aber es paßt definitiv nicht zu "dit war'n Flugzeuch, so ville is man klar". Aircraft is aircraft, und weather balloon ist weather balloon.

Und sowas ist für Dich dann ein CNN-Faktum für erwiesene intelligente Fluggeräte?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

23.06.2019 um 21:42
perttivalkonen schrieb:Ich hör da nur eines raus: Was die Sprecherin da "aircraft" nannte, könnte für sie genauso gut auch ein Wetterballon gewesen sein. Und das paßt nur zu "aircraft" im Sinne eines "ick nehm ma' irgendnen Begriff, is mir doch egal, ob der hinhaut", aber es paßt definitiv nicht zu "dit war'n Flugzeuch, so ville is man klar". Aircraft is aircraft, und weather balloon ist weather balloon.

Und sowas ist für Dich dann ein CNN-Faktum für erwiesene intelligente Fluggeräte?
Ich kenne deine Beiträge seit einiger Zeit und glaube schon, dass du in der Lage bis Kontexte und Zusammenhänge zu erfassen. Ich beziehe mich jetzt wieder auf den Eingangspost und dort war Glas klar, dass von intelligenten und fortschrittlichen Fluggeräten gesprochen worden ist. Das alleine lässt sich durch die Penetration des US Luftraums ablesen.

Das Briefing steht in direktem Zusammenhang zu der vorher getätigten Aussage der US Navy.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

23.06.2019 um 21:59
TheBarbarian schrieb:Ich nenne das von dir jetzt Mal Korinthenkackerei. Meinen Nachweis hast du ja. Der Rest ist deine Interpretation.
Ich würde es jetzt gerne darauf beruhen lassen. Kann ich aber nicht. Weil deine Art Aussagen gegenüber "Mitdiskutanten", oder sagen wir lieber gleich ehrlich "Gegnern" in dieser Form Fouls sind. Wie du die Aussagen von @Fedaykin wiedergegeben hast, ist es eine Verzerrung und Unterstellung. Er hat in seinen Formulierungen (mal mehr, mal weniger, zugegeben ;) ) differenzierte Aussagen, die du mit deiner Methode vernichtest. Das ist unter der Gürtellinie, Foul, Fake News, gelbe oder rote Karte.

Ich bin nun nicht der Betreuer von @Fedaykin und sorry für mein Eingreifen. Das war jetzt nur, weil es allgemeingültig ist und leider immer wieder vorkommt.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

23.06.2019 um 22:00
@TheBarbarian

Also eben hast Du just diese Faktizität dem Fedaykin mit just diesem Zitat belegen wollen. Halten wir doch erst mal fest, daß genau das grad ordentlich in die Hose gegangen ist, ja? Stimmst Du mir da zu, daß dieser Dein "CNN-Beleg" nicht hergibt, was Du in ihm erkannt zu haben glaubtest?

Wenn ja - dann denk mal drüber nach, was ich davon halte, daß Du in ner anderen Quelle just diese Art von "Beleg" zu erkennen glaubst?

Und nebenbei, der vierte Beitrag auf Dein Eingangspost, der war von mir. Auch wenn ich Dich aus Deinen Beiträgen ebenfalls "kenne", setz ich meinen Beitrag dennoch hier erneut ein, obwohl Du es eh nicht raffen wirst. Aber ich wollt halt nur anderen hier mitlesenden zeigen, was für ein Unsinn es ist, mir etwas als "Glas klar" vorzuhalten, was es schon damals - aus gutem Grund - nicht war:
perttivalkonen schrieb am 27.04.2019:"There have been a number of reports of unauthorized and/or unidentified aircraft entering various military-controlled ranges and designated air space in recent years," the Navy said in a statement in response to questions from POLITICO. "For safety and security concerns, the Navy and the [U.S. Air Force] takes these reports very seriously and investigates each and every report.

Ernstnehmen von Sichtungen ist doch noch kein "finaler Beweis" der Existenz von technologischen Flugobjekten. Und wenn schon "technologische Flugobjekte", dann genauso - "for safety and security concerns" - potentiell High-End-Gerätschaft anderer irdischer Staaten.

Echt, was manche Leute da schon wieder raushören, wirklich albern...
Beitrag von perttivalkonen, Seite 1


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

23.06.2019 um 22:03
TheBarbarian schrieb:Einfach nur dreist gelogen. Die offiziellen Untersuchungen kommen in den wichtigen Fällen immer zu dem Ergebnis, dass hier etwas rum fliegt, was sich intelligent verhält, von den Eigenschaften her aber nicht mit aktueller Technologie erklärbar ist.
Einfach nur dreist Behauptet.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

23.06.2019 um 22:34
perttivalkonen schrieb am 27.04.2019:Ernstnehmen von Sichtungen ist doch noch kein "finaler Beweis" der Existenz von technologischen Flugobjekten. Und wenn schon "technologische Flugobjekte", dann genauso - "for safety and security concerns" - potentiell High-End-Gerätschaft anderer irdischer Staaten.
Na klar ist das in Summe ein finaler Beweis. Was denn sonst? Dafür muss man halt den Nimitz Fall kennen + simpel addieren können. Nimitz Fall, Pentagon Programm, Navy Statement und Senatoren Briefing. Und alle involvierten machen so einen Aufriss wegen "Nicht Flugobjekten" oder potentiellen Fluggeräten anderer Nationen? Ich frage mich ehrlich wieso du dich hier so der Lächerlichkeit Preis gibst. Wie ein Kind alles verneinen und dann trotzig aber aber aber kreischen.

Hier für dich Mal der Nimitz Fall. Sieht das allen ernstes nach nicht Flugobjekten aus? Das glaubst du doch selbst nicht. Und die Russen werden es wohl auch nicht sein...

https://www.google.com/amp/s/www.history.com/.amp/news/uss-nimitz-2004-tic-tac-ufo-encounter
According to Kevin Day, the Princeton’s senior radar operator at the time, his screen showed well over 100 AAVs over the course of the week. “Watching them on the display was like watching snow fall from the sky,” he says in his first-ever on-camera interview, for HISTORY’s “Unidentified: Inside America's UFO Investigation.”

According to Day, the AAVs appeared at an altitude greater than 80,000 feet, far higher than commercial or military jets typically fly. Initially, the Princeton’s radar team didn’t believe what they were seeing, chalking up the anomalies to an equipment malfunction. But after they determined that everything was operating as it should and they began detecting instances in which the AAVs dropped with astounding speed to lower, busier airspace, Day approached the Princeton’s commander about taking action.


“I was chomping at the bit,” he says. “I just really wanted to intercept these things.”

READ MORE: UFO Stories

Churning seas, a wingless wonder
Two fighters were diverted to intercept one of the strange objects. When they first arrived on the scene, the pilots didn’t see any flying objects. But they did observe what the lead pilot, Commander David Fravor, later referred to as a “disturbance” in the ocean. The water was churning, with white waves breaking over what looked like a large object just under the surface.

Then they noticed one of the objects flying about 50 feet above the water. Fravor, the commander of the elite Black Aces squadron who was a Top Gun program graduate with more than 16 years of flying experience, described it as about 40 feet long, shaped like a Tic Tac candy and with no obvious means of propulsion: "It's white. It has no wings. It has no rotors. I go, 'Holy sh*t, what is that?'"

Even odder were its swift and erratic movements, which Fravor described to HISTORY as something he had never seen in his life: “This thing would go from one way to another, similar to if you threw a ping-pong ball against the wall.”

Another Navy pilot who served as Fravor’s wingman in the air that day—and who spoke to HISTORY on condition of anonymity—gave an account very similar to Fravor’s. Now a high-ranking Navy officer, she was a rookie pilot back in 2004. She remembered being terrified, watching as the more experienced pilot tried to intercept the strange craft: “It was so unpredictable—high G, rapid velocity, rapid acceleration. So you’re wondering: How can I possibly fight this?”


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 00:38
TheBarbarian schrieb:Na klar ist das in Summe ein finaler Beweis. Was denn sonst? Dafür muss man halt den Nimitz Fall kennen + simpel addieren können. Nimitz Fall, Pentagon Programm, Navy Statement und Senatoren Briefing. Und alle involvierten machen so einen Aufriss wegen "Nicht Flugobjekten" oder potentiellen Fluggeräten anderer Nationen? Ich frage mich ehrlich wieso du dich hier so der Lächerlichkeit Preis gibst. Wie ein Kind alles verneinen und dann trotzig aber aber aber kreischen.
Und das ist jetzt ein inhaltlicher Aufweis? Schlagwörter, Floskeln, Vorhaltungen aneinanderreihen?

Naja, Du eben, was soll man da schon erwarten...
TheBarbarian schrieb:Hier für dich Mal der Nimitz Fall. Sieht das allen ernstes nach nicht Flugobjekten aus? Das glaubst du doch selbst nicht. Und die Russen werden es wohl auch nicht sein...
Irgendwie les ich da nix Neues. Und vor allem noch immer keine Alien-Evidenz oder ein Ausschluß von unbekannter irdischer Technologie, ja nicht mal einen von "something else entirely". In Deinem Koppe, natürlich, da ist das alles "Glas klar" und "finaler Beweis". Damit werden wir wohl alle leben müssen. OK, Du vor allem...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 06:53
perttivalkonen schrieb:Irgendwie les ich da nix Neues. Und vor allem noch immer keine Alien-Evidenz oder ein Ausschluß von unbekannter irdischer Technologie, ja nicht mal einen von "something else entirely". In Deinem Koppe, natürlich, da ist das alles "Glas klar" und "finaler Beweis". Damit werden wir wohl alle leben müssen. OK, Du vor allem...
Erstmal hast du anscheinend vergessen, dass du am Anfang deines Posts die Existenz der Flugobjekte an sich in Frage gestellt hast. (Wie immer halt total undifferenziert) Ist doch nicht beweisen und das übliche geblubber halt.

Jetzt wird halt wieder in einen anderen Modus geschaltet. Und zwar den, dass es kein Beweis für ausserirdische Technologie bzw. könnten es natürlich auch die Russen oder sonstwer sein.

Generell besteht natürlich die Möglichkeit, dass es sich um irdische Technologie handelt. Aufgrund der Form und des absolut fantastischen Flugverhaltens ist aber eben genau das absolut unwahrscheinlich. Auf dem Radar war von Schneefall artigem Auftreten die Rede. Das heißt wir würden über eine ganze irdische Flotte reden.

Sei es drum. Auf die Fakten des Nimitz Falls bist du als Strohmann abfackler natürlich nicht eingegangen und auch den sonstigen Inhalt lässt du einfach unkommentiert stehen. Genau dieses Verhalten ist der Diskussion des Themas eben nicht würdig. Mit dem Nimitz Fall, Navy Statement Pentagon Programm und jetzt dem Briefing liegt es auf der Hand. Das Militär gibt endlich zu, dass da Objekte Rum fliegen die konventionell nicht erklärbar sind.

Aber macht Mal lieber wieder weiter und sucht irgendeinen Strohhalm. Vlt geht es ja um Ultraleichtflieger oder einer der Senatoren ist Star Trek Fan und wollte deswegen Mal gebrieft werden.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 07:45
perttivalkonen schrieb am 12.06.2019:Dennoch ist eine "ewige Expansion" kein Argument gegen ein "endliches Universum".
Was ich nie behauptet habe.
Cantaloupe schrieb am 12.06.2019:Die "momentan vorherrschenden Meinung". Es ist keine end-gültige Stellungnahme wie endlich/unendlich das Universum ist.
Was ist daran unverständlich? Kannste mir das verraten?

Inwiefwern ist es ein Argument für ein begrenztes Universum? Um mal an den Anstoss der Meinungsverschiedenheit zu erinnern. Es wurde behauptet, das Universum sei endlich. Was aber nur auf den von uns erschliessbaren Teil zutrifft. Die Wissenschaft macht keine de-finit-ive Aussage über das Ende des Universums. Nur den Anfang des "observable" Universe. Betonung auf observable. Das beinhaltet Raum und Zeit.

Die Wissenschaft beharrt auch nicht auf die konventionelle 3 dimensionale Vorstellung von (Un)endlichkeit.

Wir sehen in einem begrenzten Zeitraum einen Teil des um uns entstandenen Universums. Wir wissen, dass das Licht der Galaxien jenseits einer Grenze uns nie erreichen wird. Alles darüber hinaus sind und bleiben Annahmen. Wer das Gegenteilige behauptet liegt falsch.
perttivalkonen schrieb am 12.06.2019:Das ist mit Verlaub Quatsch. In Mathe und Philosophi kannste sowas bedingt sagen, aber nicht bezogen auf reale Phänomene der (sagenwirmal) Physik.
Wenn das für dich Quatsch ist, dann besteht bei dir Nachholbedarf.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 08:43
TheBarbarian schrieb:A group of US senators, including the vice chair of the Senate Intelligence committee, received a classified briefing Wednesday about a series of reported encounters by the US Navy with unidentified aircraft, according to a congressional aide.

"If pilots at Oceana or elsewhere are reporting flight hazards that interfere with training or put them at risk, then Senator Warner wants answers. It doesn't matter if it's weather balloons, little green men, or something else entirely — we can't ask our pilots to put their lives at risk unnecessarily," Rachel Cohen, the spokeswoman for Democratic Virginia Sen. Mark Warner, told CNN.
ach ja, leider auch dort geht es Faktisch nicht zwingend um Fluggeräte. Es geht sehr wohl um die Vorfälle, die Ursache für das Flirbild oder Radarecho haben wir aber nimmer noch nicht, geschweige denn ein Flugobjekt was die Physik sprengt (Zb keine Luft verdrängt)
TheBarbarian schrieb:Oder glaubst du das Briefing findet statt weil das Militär wieder Mal einen Ultraleichtflieger fehlgedeutet hat?
Dein Tonfall, der an ein bockigse Kind erinnert, die wild alles durcheinanderwirft und versucht mit Polemik Witzig zu sein, das ist eher ermüdent.

Versuch doch einfach die Fakten für ET und seine Fluggeräte auf den Tisch zu bringen. Vor allem was der Definition von Fakten entspricht.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 09:04
TheBarbarian schrieb:Auf dem Radar war von Schneefall artigem Auftreten die Rede. Das heißt wir würden über eine ganze irdische Flotte reden.
oder einfach Jamming...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 09:33
TheBarbarian schrieb:Erstmal hast du anscheinend vergessen, dass du am Anfang deines Posts die Existenz der Flugobjekte an sich in Frage gestellt hast.
Wieso vergessen? Da steh ich doch auch dazu, daß diese Möglichkeit grundsätzlich besteht. Schau hin, ich hab es auch generalisiert formuliert, nicht auf den konkreten Fall beschränkt. "Ernstnehmen von Sichtungen ist doch noch kein "finaler Beweis" der Existenz von technologischen Flugobjekten."
TheBarbarian schrieb:Jetzt wird halt wieder in einen anderen Modus geschaltet. Und zwar den, dass es kein Beweis für ausserirdische Technologie bzw. könnten es natürlich auch die Russen oder sonstwer sein.
Nope. Hier nochmal der zweite Satz meines Erstbeitrages: "Und wenn schon "technologische Flugobjekte", dann genauso - "for safety and security concerns" - potentiell High-End-Gerätschaft anderer irdischer Staaten."

Du alzheimerst Dir da was zusammen. Naja, Du erkennst ja stets nur Sachen, die Du Dir wünschst, finale Beweise, CNN-Fakten, und hier eben "jez kommt der Pertti mit was ganz was anderes"


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 10:17
Cantaloupe schrieb:perttivalkonen schrieb am 12.06.2019:
Dennoch ist eine "ewige Expansion" kein Argument gegen ein "endliches Universum".

Was ich nie behauptet habe.
Kam bei mir so ähnlich an. Zur Erinnerung auch Dein späteres "Etwas im bestehen und vergehen kann nur Teil der Unendlichkeit sein".
Cantaloupe schrieb:Inwiefwern ist es ein Argument für ein begrenztes Universum?
Das ist kein Argument für ein endliches Unviversum, es ist nur keines für ein unendliches.
Cantaloupe schrieb:Wenn das für dich Quatsch ist, dann besteht bei dir Nachholbedarf.
Wenn Du nicht ausführen kannst, warum das kein Quatsch ist, dann wohl eher nicht.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 12:12
Fedaykin schrieb:oder einfach Jamming...
Komm, das ist doch jetzt schon wirklich ganz billig. Aber lassen wir das. Glaube du an dein jamming und ich glaube daran, dass visuelle Bestätigungen deiner jamming Sichtungen deine komische Sichtweise erübrigen. Lies halt Mal den Rest...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 12:15
D
perttivalkonen schrieb:Naja, Du erkennst ja stets nur Sachen, die Du Dir wünschst, finale Beweise, CNN-Fakten, und hier eben "jez kommt der Pertti mit was ganz was anderes"
Ne, ich kann lesen und blende nicht immer das aus, was ich nicht glauben kann. ;)


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 12:17
Fedaykin schrieb:ach ja, leider auch dort geht es Faktisch nicht zwingend um Fluggeräte.
Na aber Logo. Weil eben der Nimitz Vorfall darunter fällt und da war es zwingend ein Fluggerät.

Ich frage mich wer hier immer irgendetwas durcheinander wirft..


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 12:21
Zwar scheiterste noch jedes Mal an der Realität (siehe Dein CNN-Fakt, aber selbst Dein "Beleg" im Einstiegspost, der der "finale Beweis" sein sollte). Auch bei mir hörste ja ständig falsche Sachen raus, und ich zeigs Dir mit echten Belegen auf, daß ich z.B. nicht "erst jetzt" auch auf die Möglichkeit echter Fluggeräte eingehe. Dennoch bist Du von Deinem Wahn nicht abzubringen, obwohl Dir ständig, eins ums andere, der Aufweis erbracht wurde, daß Du schlicht nicht verstehst, was Du liest. Ok, damit ist das "obwohl" natürlich relativiert...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 12:24
perttivalkonen schrieb:Zwar scheiterste noch jedes Mal an der Realität
Echt? Du bestimmst die Realität in dem du und andere wahlweise Fakten komplett ausblenden weil sie sich immer einen Strohalm aus der Fülle an Informationen picken.

Glaube doch weiter an ein russisches Flugzeug oder sontige Fehldeutungen aller beteiligten Militärs.

Du hast einfach die besseren Untersuchungsmöglichkeiten von deiner Couch aus...

Oder du bringst Mal eine substantielle Theorie was es war. Dann aber bitte alle beschriebenen Fakten mit einbauen. (Siehe Bericht der Piloten und Radar-Offiziere, Untersuchung des Pentagon Programms + Video)

Aber da hast du wahrscheinlich absolut gar nix zu bieten. Weil eben negieren und Strohmänner abfackeln schon immer gaaaaaaaaanz einfach war.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.06.2019 um 12:33
TheBarbarian schrieb:Komm, das ist doch jetzt schon wirklich ganz billig. Aber lassen wir das. Glaube du an dein jamming und ich glaube daran, dass visuelle Bestätigungen deiner jamming Sichtungen deine komische Sichtweise erübrigen. Lies halt Mal den Rest...
gab es den bei den entsprechenden Fall (
TheBarbarian schrieb:Aufgrund der Form und des absolut fantastischen Flugverhaltens ist aber eben genau das absolut unwahrscheinlich. Auf dem Radar war von Schneefall artigem Auftreten die Rede. Das heißt wir würden über eine ganze irdische Flotte reden.
) eine visuelle Bestätitgung dass dieses "Schneefallartige" Radarbild tatsächlich ein Schwarm realer Objekte war?


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt