Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

684 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy, Airforce, UAP

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

03.09.2019 um 02:57
Nashima schrieb:Hier ist übrigens das debunking Video zu dem Vorfall, sehr eindrücklich
Ja, danke.
Es gibt ja dergleichen noch ein Fülle an Material im Netz die den Vorfall ebenfalls hervorragend exemplifizieren.
Umso unverständlicher, dass es immer noch Leute gibt, die die mühsam erarbeiteten Fakten ignorieren und weiterhin auf ein "außerirdisches Engagement" bestehen müssen!
Nashima schrieb:Ein Video is ja noch lange kein Beweis. Die Glaubwürdigkeit eines Vorfalls häng mit zusätzlichen Daten zusammen
Das ist doch klar! Das Beispiel sollte ja auch nur noch einmal dokumentieren wie prädestiniert die Thermal-Infrarottechnologie für Fehlinterpretationen ist. Was die Wahrheitsfindung im Campeche-Vorfall ohne zusätzliche Daten ja auch so schwierig machte.
Im Gegensatz zum Nimitz-Vorfall, der neben den IR-Daten eben auch sekundäre Radardetektionen anderer Schiffe, sowie rein visuelle Beobachtungen der Piloten impliziert, und daher, was die Beweisführung angeht, eine ganz andere Qualität aufweist.


Dem Ereignis selbst am 14. November 04, gingen ja zwei Wochen vorher multiple Sichtungen mehrerer Objekte voraus, die immer mal wieder von der USS Princeton und anderen Schiffen detektiert wurden. Auch von einer E-2C Hawkeye Carrier wurden entsprechende Radardaten bestätigt.
Leider gibt das Nimitz-Video nicht das wieder, was sich in den Vormittagsstunden am 14. November vor der Küste San Diegos abgespielt hatte.
Die Majorität der Ereignisse wurden nämlich zunächst von zwei Super Hornet Piloten dokumentiert, die von einem Funker der USS Princeton angewiesen wurden ein unbekanntes Radarziel zu identifizieren.

Als die Rotte das entsprechende Gebiet - ohne Bewaffnung an Bord - erreichte und einen visuellen Kontakt auf Meereshöhe bestätigte, berichteten die Piloten von einem ungewöhnlichen Objekt ohne erkennbares Leitwerk und Antrieb, das über einem Gebiet mit aufgewühltem Wasser schwebte. Dabei kam es zu einem ziemlich aggressiven Flugmanöver zwischen dem Objekt und der Super Hornet, was zu einem augenblicklichen Verschwinden des UFOs führte.
Auf dem Radar der USS Princeton beobachtete man, das das fremde Objekt binnen weniger Sekunden knapp 100 Kilometer zurücklegte, was eine Geschwindigkeit von fast 3900 Stundenkilometer erforderte.

Zwei weitere Jets die mit neuen Koordinaten zu dem Radarstandort geleitet wurden, konnten das fremde Objekt dort nicht mehr sichten.

Nach der Rückkehr des Teams stieg später dann noch eine andere Rotte, mit einer technisch weiterentwickelten IR-Kamera, auf.
Diese Piloten konnten während ihrer Mission ein Objekt ausmachen, welches sie dann auch filmten.
Diese IR-Aufzeichnung wurde schließlich vom US-Militär freigegeben und als das Nimitz-Video bekannt.

Die - wie ich finde - sehr viel relevanteren Ereignisse an diesem Tag aber, wurden entweder nicht aufgezeichnet oder eben nicht freigegeben.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

03.09.2019 um 03:02
DP3000 schrieb:Das letzte
Das Original-Poster ist übrigens aus einem Bild entnommen, das der UFO-Kontaktler Billy Meier in der Schweiz fotografiert, bzw. gefälscht hat. (Das UFO ist ein Model)

7c50739b7eb60bd8 Billy Meier UFO 1.2 06de3bd6f04302e0 I want to believe  1-6


Als Meier von der unautorisierten Verwendung seiner Fotografie erfuhr, verklagte er die Filmgesellschaft wegen nicht genehmigter Nutzung geistigen Eigentums, was die Macher der
X-Akten dann zwang ein alternatives Poster zu generieren, welches dann ab der 4. Staffel zu sehen war.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

03.09.2019 um 12:57
@Jayman
Jayman schrieb:dann zwang ein alternatives Poster zu generieren,
Warum haben Sie sie preislich nicht geeinigt?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

04.09.2019 um 17:44
off-peak schrieb:Warum haben Sie sie preislich nicht geeinigt?
Es gab wohl zwischen den umstrittenen UFO-Kontaktler Billy Meier und der Fox Filmgesellschaft ein finanzielles Agreement.
Dennoch wurden alle Entwürfe später dann insofern modifiziert, dass kein urheberrechtlicher Anspruch mehr gelten gemacht werden konnte.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

05.09.2019 um 15:25
Diese ganzen fake Bilder, sind sowas von lustig kann man auch so stehen lassen, zumindest bleibt dann der Mythos erhalten.
Da sieht man auch, das selbst die Fantasie nicht ausreicht um mit der Realität mitzuhalten.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.09.2019 um 17:24
Nashima schrieb am 01.09.2019:Habe ich hier verlinkt (im Vdeo ab 1:50):
Also ich sehe da die IR-Signatur von zwei Abgasstrahlen, die (Schub-) Düse als solches nur Schemenhaft.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 08:58
Leute, es gibt was neues:

Die Navy hat jetzt gegenüber John Greenewald ausgesagt, dass die via TTSA geleakten (jap, im grunde illegal an die Öffentlichkeit gegeben, so viel ist jetzt auch klar) Videos intern NICHT als Dronen und Ballons (so wie von Elizondo im Freigabeverfahren angegeben), sondern als UAP gehandelt werden.

Volle Infos findet ihr im Black Vault:

https://www.theblackvault.com/documentarchive/u-s-navy-releases-dates-of-three-officially-acknowledged-encounters-with-p...


Heisst das jetzt, Mick West's Debunking der Videos ist ad acta zu legen?
Für mich nicht. Wenn die Navy sagt, für sie sind das UAPs, hilft einem das nicht weiter, solange man nicht genau weiß, ob bzw. welchen Aufwand sie betrieben haben, das Material zu untersuchen.

Außerdem gilt es, die Navy-Definition für UAPs im Auge zu behalten:

“the ‘Unidentified Aerial Phenomena’ terminology is used because it provides the basic descriptor for the sightings/observations of unauthorized/unidentified aircraft/objects that have been observed entering/operating in the airspace of various military-controlled training ranges.”

Hier ist schnell klar: UAP KANN natürlich auch einfach Drone bedeuten, wenn ihre Herkunft/Identität nicht geklärt ist.

Trotzdem bleibt die Sache spannend.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 10:26
@DP3000 Interessant, dann können ja mal getrost einige Behauptungen Ausgeräumt werden.

1. Navy bestätigt Echtheit der Videos.

2. Es handelt sich nicht um eine Übung.

3. Navy bestätigt UAP.

4. Name der Videos hat nichts zur Sache:
It was also revealed that “FLIR1,” “Gimbal” and “GoFast” are not the official names used by the U.S. military to reference these videos. “The Navy’s official identifiers for the referenced videos do not match the names referenced (FLIR1, Gimbal and GoFast)… the Navy identifies these videos by the respective dates of the observations/sightings,” said Gradisher.
5. Zwei der Videos wurden am selben Tag aufgenommen, und zeigen den selben Vorfall:
The Navy did not offer the exact designation numbers for the videos, but did reveal the dates for all three incidents. “[The] dates are 14 November 2004 for ‘FLIR1’ and 21 January 2015 for both ‘Gimbal’ and ‘GoFast.’”
The Vault


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 11:01
Nashima schrieb:1. Navy bestätigt Echtheit der Videos.
Wurde das Abgestritten das diese Flir Aufnahme Echt ist?
Nashima schrieb:2. Es handelt sich nicht um eine Übung.
Wurde das behauptet auch wenn der Vorfall während einer Übung Stattfand?

Wobei man eine Übung andere "Branchen" nicht auschließen kann. WEnn auch nicht sehr Wahrscheinlich


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 11:21
Nashima schrieb:1. Navy bestätigt Echtheit der Videos.
Naja, was heisst "Echtheit". Dass die Videos von der Navy kamen war ja eigentlich niemals strittig. Die wichtige Neuerung hier ist eher, dass sie intern tatsächlich als UAPs eingestuft sind, was ja durch Elizondos Beschreibung der Videos im Freigabeformular zur Debatte stand. Dass sie intern als UAPs laufen, heißt aber natürlich weiterhin (leider) nicht, dass sie unidentifiziert im Sinne von "nicht menschlich" sind, sondern eben nur unidentifiziert. Das "Dronen- / Ballonszenario" ist also weiterhin ganz klar eine Möglichkeit.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 11:38
DP3000 schrieb:Das "Dronen- / Ballonszenario" ist also weiterhin ganz klar eine Möglichkeit.
Ballon-szenario? Warum nicht auch Jupiter-, Venus-und ein Sumpfgas-szenario als ganz klare Möglichkeiten einschliessen.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 12:05
Cantaloupe schrieb:Ballon-szenario?
Ja, Ballonszenario. Guck dir einmal diese Analyse des GoFast-Videos von Mick West an. Das "GoFast"-Objekt fliegt nicht tief und schnell (wie TTSA behaupten), sondern hoch (ca 13.000 feet) und mit lediglich 40-50 Knoten, was Windgeschwindigkeit sein kann.

Youtube: "Go Fast" UFO Video Explained?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 12:26
DP3000 schrieb:Ja, Ballonszenario. Guck dir einmal diese Analyse des GoFast-Videos von Mick West an. Das "GoFast"-Objekt fliegt nicht tief und schnell (wie TTSA behaupten), sondern hoch (ca 13.000 feet) und mit lediglich 40-50 Knoten, was Windgeschwindigkeit sein kann.
Es ist ein Ausschnitt und ich glaube nicht, dass Mick West auch nur den Hauch einer Expertise zur korrekten Bewertung hat.

Die Profis sitzen im Pentagon und bei der Navy. Nicht auf der YouTube Uni.

Wenn die Jungs sagen UAP, dann ist es auch ein UAP. Sonst kannst du auch gleich mit der Venus argumentieren.

Der Navy liegen auch die Daten der Träger vor. Nicht immer nur aus einem Blickwinkel betrachten...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 12:31
TheBarbarian schrieb:ich glaube nicht, dass Mick West auch nur den Hauch einer Expertise zur korrekten Bewertung hat
Hast du dir das angeschaut? Mathematik ist das Stichwort, die funktioniert auch, wenn man nicht beim Pentagon oder der Navy ist ;)

Seine Analyse beruht auf den Daten, die in dem Video angezeigt werden. Ich denke mal, es ist davon auszugehen, dass die korrekt sind. Der Rest ist in der Tat Mathematik, wüsste nicht, was da anzuzweifeln ist.

Aber, ganz ernst gemeint, glaub was du möchtest, ich bin nicht zum Streiten hier. Ich empfehle einfach jedem, sich die Fakten anzuschauen, ohne die eigenen Wünsche zum Endergebnis in den Mittelpunkt zu stellen. Ich hätte auch lieber den finalen Beweis, der liegt aber unter Berücksichtigung der Fakten hier nicht vor und die Möglichkeit, dass es eine Drone oder ein Ballon ist, besteht ohne Frage weiter. Dass die Navy das UAP nennt, kann heißen: Außerirdisch. Kann aber auch heißen: Irdisch, aber nicht identifiziert. Ganz einfach.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 12:49
Cantaloupe schrieb:Ballon-szenario? Warum nicht auch Jupiter-, Venus-und ein Sumpfgas-szenario als ganz klare Möglichkeiten einschliessen.
Bleib doch Sachlich, du erinnert mich an einen anderen User der auch meint Polemik dieser Art wäre ein Argument (obwohl die genannten STimuli für viele Sichtungen durchaus verantwortlich sind


in diesem Fall liegt die Ursache vermutlich eher im Sensorverbund, Software etc. Meiner Meinung nach.
TheBarbarian schrieb:Es ist ein Ausschnitt und ich glaube nicht, dass Mick West auch nur den Hauch einer Expertise zur korrekten Bewertung hat.
Wir haben aber zumindest die Anzeigen afu dem Display...
TheBarbarian schrieb:Wenn die Jungs sagen UAP, dann ist es auch ein UAP. Sonst kannst du auch gleich mit der Venus argumentieren.
Tja, ein UAP wird es wohl auch bleiben. Was aber nicht viel aussagt
TheBarbarian schrieb:Der Navy liegen auch die Daten der Träger vor. Nicht immer nur aus einem Blickwinkel betrachten...
Noch immer fant nicht alles bei allen Sichtungen statt. Radar, Visuelle Sichtungen gingen eben nicht immer Konform oder bestätigten sich gegenseitig.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 14:02
TheBarbarian schrieb:Wenn die Jungs sagen UAP, dann ist es auch ein UAP
ich stimme zu
wenn die Jungs sagen "wir wissen nicht was das ist", dann wissen sie es nicht
(außer sie lügen, aber das will ich ihnen auf keinen Fall unterstellen)
TheBarbarian schrieb:Sonst kannst du auch gleich mit der Venus argumentieren.
Also, ich behaupte jetzt einfach mal, wenn die Venus sich bis auf 13.000 feet (knapp 4000 meter)
an die Erde annähert, wird es mehr als ein, zwei Militärvideos geben

eher was in die Richtung von - jeder Fernsehsender der Welt würde das zeigen
Betonung auf "jeder"
ja, auch die Sportsender und ähnliche Spartensender
Cantaloupe schrieb:Ballon-szenario? Warum nicht auch Jupiter-, Venus-und ein Sumpfgas-szenario als ganz klare Möglichkeiten einschliessen.
Venus hatten wir schon - und Jupiter wäre noch mal ne Nummer witziger
das Ding würde den gesamten Himmel einnehmen bei nur 4km Abstand
ach ja, und wir wären alle tot

Sumpfgas über dem Meer stell ich mir auch recht unwahrscheinlich vor, kommt es doch vorwiegend in sumpfigen Gebieten vor. Vielleicht heißt es deshalb ja auch Sumpfgas

Wobei ich zugebe - es könnte sich um Methangas handeln, welches aus schmelzendem Methanhydrat stammt
in diesem Fall sollten wir uns nicht über UFOs den Kopf zerbrechen, sondern um den Klimawandel


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 18:02
DP3000 schrieb:Die wichtige Neuerung hier ist eher, dass sie intern tatsächlich als UAPs eingestuft sind
Die Neuerung ist das überhaupt anerkannte Videos von einem Vorfall existieren, dass es UFOs im engeren Sinne gibt brachten schon vorgängige behördliche Untersuchungen ans Licht.
DP3000 schrieb:Das "Dronen- / Ballonszenario" ist also weiterhin ganz klar eine Möglichkeit.
Das ist eben nicht ganz so klar. Sind mit UAP nun UFOs im engeren Sinne gemeint oder nicht? Bei UFOs im engeren Sinne können alle bekannten Stimuli ausgeschlossen werden. Das "go fast video" könnte ein Ballon sein, das "Gimbal" Video vom selben Tag wohl eher nicht, ich vermute stark die Videos dürften nicht die einzigen Daten vom Vorfall gewesen sein. Daher scheint mir UFO / UAP im engeren Sinne wahrscheinlicher.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 18:17
Nashima schrieb:Bei UFOs im engeren Sinne können alle bekannten Stimuli ausgeschlossen werden.
Wie bitte?
Es gibt kein, "im engeren Sinne"!
Der Begriff ist spezifisch ganz klar definiert!


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 18:20
DyersEve schrieb:Es gibt kein, "im engeren Sinne"!
Doch:
In der sogenannten Ufologie wird zwischen Beobachtungen von „UFOs im weiteren Sinne“, die nach genauerer Überprüfung als bekannte Objekte oder Phänomene identifiziert werden können, und Beobachtungen von „UFOs im engeren Sinne“, die auch nach genauerer Überprüfung nicht identifiziert werden können, unterschieden.[4] „UFOs im weiteren Sinne“ machen den größten Teil der UFO-Sichtungen aus.
Wikipedia: UFO


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.09.2019 um 18:20
@Nashima
Du müsstest mal dringend auch die geposteten Links lesen - genau wegen Leuten wie DIR haben sie überhaupt die Begrifflichkeiten von UFO auf UAP geändert !! Denn bei dem Begriff UFO ist sofort ALIENS im Begriff, und genau davon wollten sie weg!
Es ist einfach nicht bekannt. Aber wenn man den Bericht mal liest, dann ist daraus auch zu entnehmen, daß lediglich gesagt wurde, diese Videos sind NICHT als Geheim eingestuft, waren aber auch nicht zur Veröffentlichung freigegeben. Aber es gibt darauf eben keine ALIENS zu sehen. Und das muss man nun wirklich auch nicht hineininterpretieren! Aber damit scheinst Du ja wohl ein persönliches Wahrnemungsproblem zu haben - seis drum, jeder nach seinen Fähigkeiten :D


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt