Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

2.550 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy, Airforce, UAP

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2020 um 09:54
@Kybela
Ich halte das nicht für Satire bei Lucian. Hinter der Szene wo er von einen „Brunnen“ zum Mond geschickt wird, verbirgt sich ein uraltes Mythenmotiv.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2020 um 12:53
@Ninurta
Bevor der Thread in OT-Geplänkel abdriftete, habe ich dir ein Beispiel vor Augen geführt, wo eine der "Tic-Tac-Sichtungen", die du propagierst, als ganz normaler Verkehrsflieger entlarvt wurde:
Beitrag von Nemon, Seite 126

Ich vermisse seitdem eine sachliche Auseinandersetzung deinerseits mit dieser Angelegenheit. (Stattdessen nun wieder Stochern im Nebel von Mythen. Hier geht es aber um Konkretes.) Was sagst du also dazu?



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2020 um 13:18
Ninurta
schrieb:
Ich halte das nicht für Satire bei Lucian. Hinter der Szene wo er von einen „Brunnen“ zum Mond geschickt wird, verbirgt sich ein uraltes Mythenmotiv.
Nicht zu vergessen die Münchhausen Dokumente

Nee du, versuch doch wenigstens die Sache wissenschaftlich anzugehen



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2020 um 16:15
Ja toll das Motiv Brunnen....und daraus folgt was? Das etwas keine Satire sein kann?
Der Brunnen ist ein vielfach verwendetes Motiv sowohl in der Literatur als auch der Kunst. Er kann für die Brautwerbung und die Liebe, die Meditation und Besinnung, die Gefangenschaft und Demütigung mit späterer Erhöhung oder auch das Leben, das Schicksal im Allgemeinen stehen.
Und nun? Was sagt das über Lucians Text aus?
Kybela
schrieb:
The 2nd century writer of satires, Lucian, in his True History claims to have visited the moon when his ship was sent up by a fountain, which was peopled and at war with the people of the Sun over colonisation of the Morning Star
Zumal ein Fountain eher eine Quelle als den klassichen Brunnen.. Und da hier vom Schiff die Rede ist meint man sogar eher eine "Fontaine"...

Soweit zum Kontext und Textverständniss. Gut es kann natürlich sein das sein Schiff in einen Brunnen fiel.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

10.08.2020 um 10:25
Fedaykin
schrieb:
Und nun? Was sagt das über Lucians Text aus?
Dann les doch noch mal diese „Satire“ und zwar bis zu jener Stelle, wo der „Brunnen“ in der Lage war jemanden zum Mond zu schicken. Für dich ist es wohl ein „sprechender Brunnen“, oder? Und wenn du schon dich auf Wiki berufst, dann beziehe das mit ein, was man über Lucians Geschichten schreibt:
Der Roman ist eine Satire von ausgefallenen Geschichten, die in alten Quellen berichtet worden waren, vor allem solche, die fantastische oder mythische Ereignisse präsentierten, als ob sie wahr wären.
Quelle: Wikipedia: A_True_Story

Ein Brunnen der jemanden zum Mond schickt ist ein „mythisches Ereignis“. Nur kann man dieses Ereignis nicht als Raumfahrt interpretieren. Lucian, ein Assyrer wird deshalb dieses Motiv aus den Göttergeschichten seiner Heimat entnommen haben, wo es in Bezug zu einer heimischen Mondgottheit (Sin)stand. Nanna-Sin fuhr auch mit einem Boot über den Himmel. Sin war als wassergebender Mondgott bekannt=Brunnen.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

10.08.2020 um 10:32
Kommt bitte zum Thema zurück.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

10.08.2020 um 10:35
@Ninurta
Wirst du noch etwas zum Thema (Pseudo-)TicTac sagen?
Nemon
schrieb:
@Ninurta
Bevor der Thread in OT-Geplänkel abdriftete, habe ich dir ein Beispiel vor Augen geführt, wo eine der "Tic-Tac-Sichtungen", die du propagierst, als ganz normaler Verkehrsflieger entlarvt wurde:
Beitrag von Nemon, Seite 126

Ich vermisse seitdem eine sachliche Auseinandersetzung deinerseits mit dieser Angelegenheit. (Stattdessen nun wieder Stochern im Nebel von Mythen. Hier geht es aber um Konkretes.) Was sagst du also dazu?



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

11.08.2020 um 03:58
Frei nach Lesch: "Nur ma so für Spass"

Joe Rogan Experience #1361 - Cmdr. David Fravor & Jeremy Corbell


Corbell sei mal dahingestellt. Klammern wir den einfach aus. Herr Fravor ist allerdings eine andere Hausnummer. Wie kann man den zerlegen, um die eigene Hybris weiter fein zu pflegen? Ist er vielleicht dreifach geschieden? Ist er in Wirklichkeit ein arbeitsloser Aushilfsweihnachtsmann bei Walmart? Möge der Irrsinn beginnen.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

11.08.2020 um 08:28
@fehlbarkeit
Was ist nun deine eigentliche Aussage?



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

11.08.2020 um 08:39
@Nemon

Ich glaube, die Kernaussage ist: "Es ist jetzt 03:58 Uhr und immer noch zu heiß."



melden
Alienguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

11.08.2020 um 19:08
@Nemon

Metabunk sind ja eigentlich offensichtliche Betrüger. Wenn mich nicht alles täuscht waren die es die eins der drei Pentagon Videos in der Waypack Maschine des Internets angeblich auf einem deutschen Server gefunden, dem Server irgendeiner Firma die was mit Computern oder vielleicht auch Tricktechnik zu tun hat.
Das Problem dabei ist nur das Pentagon hat die Videos mittlerweile bestätigt, das es ihre sind, das es von Piloten der Navy gefilmt wurde.
Als aber eins der Videos auf diesem Server gefunden wurde hatte das Pentagon die Videos noch nicht bestätigt.

So...und warum ist das wichtig? Ganz einfach, wäre das Video tatsächlich auf diesen Server gewesen dann wäre es auch an die Öffentlichkeit gekommen und das Video wäre seit 2006 schob bekannt. Das wäre das erste: das zweite ist Problem dabei ist, Metabunk hat das als erstes auf diesem Server entdeckt, also vermute ich mal die haben das Video als es von der To the Star Academie veröffentlich wurde kopiert und haben es in der Waypack Maschine dieses Servers dieser deutschen Firma platziert und auf 2006 rückdatiert. Da die Daten in Waypack Maschine ja nur Kopien der Daten des Servers sind und der eigentliche Server oder die Originaldaten nicht mehr excistieren kann das keiner nachprüfen ob es wirklich auf dem Server lag. Und selbst wenn es dort auf dem Server gelegen hätte, warum wurde es dann nicht bekannt? Für uns alle war dieses Video völlig neu aber Metabunk hat´s natürlich auf diesem einen Server entdeckt.
Wirklich? Oder eher dort reingehackt? Wie gesagt: das Video, alle drei, waren bis 2018 unter Verschluss, die waren noch nie in der Öffentlichkeit sonst wären die bestimmt bekannt gewesen aber keiner kannte sie. Und dann sollen sie angeblich 2006 auf diesem Server gelegen haben - Ego: Fake! Metabunk hat´s als erstes entdeck - Ergo: sie habens gefälscht!

So einfach ist das! Und damit ist Metabunk als glaubwürdige Quelle disqualifiziert.



melden
stenten
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

11.08.2020 um 19:49
Alienguy
schrieb:
So einfach ist das! Und damit ist Metabunk als glaubwürdige Quelle disqualifiziert.
Jo, und Frau Holle macht immer noch Schnee.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

11.08.2020 um 20:03
@Alienguy
Ich weiß nicht so recht, was du in deinem Beitrag darstellen willst. Muss man sich damit befassen? Keine Ahnung. Jedenfalls nicht, so lange du ohne jegliche nachprüfbare Referenzen und Belege Behauptungen in die Welt setzt.
Alienguy
schrieb:
So einfach ist das! Und damit ist Metabunk als glaubwürdige Quelle disqualifiziert.
Mitnichten. Einfach ist es nur, Eigentore zu schießen und sich als Kritiker selbst zu disqualifizieren. Metabunk zu diskreditieren kostet schon etwas mehr Mühe. Nicht, dass ich irgendwelche MB-Aktien hätte. Aber das hier ist ja nun mal eine Herausforderung:
Alienguy
schrieb:
Metabunk sind ja eigentlich offensichtliche Betrüger.
Du müsstest da schon Punkt für Punkt für uns durchexerzieren. (Wobei du übrigens eine "Waypack Maschine" schwerlich wirst vorweisen können.)

So. Warum sprichst du mich überhaupt mit diesem Thema an. Es ging um ein Pseudo-TicTac.
Widerlege doch bitte zuerst mal die Argumentation von Metabunk in dieser Sache.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.08.2020 um 15:29
Kleine Info am Rande, das U.S Verteitigungs Ministerium hat nun auch offiziell bestätig eine "Taskforce" zur Untersuchung der UAP Vorfälle gegründet zu haben.
On Aug. 4, 2020, Deputy Secretary of Defense David L. Norquist approved the establishment of an Unidentified Aerial Phenomena (UAP) Task Force (UAPTF). The Department of the Navy, under the cognizance of the Office of the Under Secretary of Defense for Intelligence and Security, will lead the UAPTF.
Quelle: https://www.defense.gov/Newsroom/Releases/Release/Article/2314065/establishment-of-unidentified-aerial-phenomena-task-fo...



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

22.08.2020 um 17:36
Die bestätigen videos vom Pentagon und die Sichtungen könnten doch auch
Neue Prototypen vom militär gewesen sein.

Habe letzten was über die u2 gesehen und blackbird f117 usw . Da wurde
Das auch gerne mal ausgenutzt und lies die Sichtung als ufo stehen.

Macht dann auch Sinn das piloten von Verkehrsmaschienen über solche Sichtungen
Nicht sprechen sollten.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

22.08.2020 um 17:56
Habe zwischen blackbird und f117 das komma vergessen fals wieder einer Klugscheißert
Und der Bericht oder reportage war von national geografic und ging um skunkworks.

Daher dachte ich mir das es vielleicht neuartige drohnen seien können , die piloten berichteten
Bei der einen sichtug ja das die Objekte schon am nächsten Treffpunkt warteten und wußten wo sie hinfliegen.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

22.08.2020 um 17:57
oder das eine Objekt..



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

22.08.2020 um 19:29
scorpion25
schrieb:
Die bestätigen videos vom Pentagon und die Sichtungen könnten doch auch
Neue Prototypen vom militär gewesen sein.
Kann sein, jedoch müssten solche Prototypen einen gewaltigen Technologiesprung intus haben, da sie scheinbar beispielslose Flughöhen, Beschleunigungen und Flugzeiten hinlegten.
scorpion25
schrieb:
Macht dann auch Sinn das piloten von Verkehrsmaschienen über solche Sichtungen
Nicht sprechen sollten.
Wo wurde den Verkehrspiloten verboten darüber zu sprechen? Das außergewöhnliche bei den hiesigen Vorfällen war ja, dass Militärpiloten und Radarexperten von den Sichtungen sprachen und das Pentagon einen Taskforce zur Untersuchung des Phänomens gründete. Die geheimen Entwicklungen müssten demnach auch vor Teilen des Militärs selbst und dem Kongress geheim gehalten werden. Verschwörungstheorien inc.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

22.08.2020 um 22:11
Naja verboten nicht direkt , aber die haben ja alle Angst ... ist mir schon öfters zu Ohren gekommen
Im Zweifelsfall sagen die ja dann der der Mann sieht ufos denn können wir nicht mehr fliegen lassen.

Ja aber wegen den flugeigenschaften dachte ich an eine drohne halt.

Vielleicht hat mann es ja geschafft sie so fliegen zu lassen wie die rc Modelle
Phantom4 mavic pro , halt nur mit irgendwelchen Triebwerken .

Jetzt mal so rein spekuliert...



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

22.08.2020 um 22:12
@scorpion25
Wenn Du eine normale 747 fliegst, dann bist Du mit knapp 900 Km,/h unterwegs.
Eine SR 71 ist aber mit etwa 3500 Km/h unterwegs und auch eine Ecke höher. Das kann man als Verkehrspilot verwechseln. Das sind doch auch keine Übermenschen 😶



melden