Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

2.109 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy, Airforce, UAP

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.11.2019 um 15:16
Nemon schrieb:Die vernichtende Kritik an Hastings ist recht aufschlussreich
Nemon schrieb:Hier ein Blog-Artikel zu Robert Hastings
Und was hat das Thema jetzt mit dieser Diskussion zutun? Ausser dem Wort UFO sehe ich da keine Verbindung. Das bezeichnende an der Navy Geschichte ist doch, dass die Zeugen etc. genau nicht aus der Schwurbelszene kommen.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.11.2019 um 15:46
Nashima schrieb:Und was hat das Thema jetzt mit dieser Diskussion zutun? Ausser dem Wort UFO sehe ich da keine Verbindung.
Kürzlich, nachdem sich das eigentlich Thread-Thema totgelaufen hatte und nochmals festzustellen war, dass es nicht die Navy war, die irgendwas gemeldet hat bzw. die Navy nichts gemeldet hat, kam dieser Einwurf - mal als Gedächtnisstütze:
SunlightX schrieb am 07.11.2019:"Ufos und Atmowaffen" lest das Buch mal :
Von Robert L Hastings
@SunlightX zeigte sich aber nicht in der Lage, den Wert dieser Quelle darzustellen. Dann ging es um die Seriosität von Autoren und Verlagen, @Jayman hat das aufgegriffen und propagiert.
Der Witz ist jetzt der, dass die gesamte US-UFO-Clique einflussreich genug ist, um die Gebetsmühle über Jahrzehnte künstlich am Laufen zu halten. Stichwort: Leslie Kean, z. B. und eine Konferenz vor "offizieller Kulisse" in Washington, dann Hastings, Linda Moulton Howe und die ganze Mischpoke. So ist es auch kein Zufall, dass man auch in diesem Thema hier darauf zu sprechen kan, wer eigentlich welche Veröffentlichungen lanciert und welche Ufologen-Strippen zieht:
sarkanas schrieb am 10.06.2019:Nebenbei: Leslie Kean und Christopher Mellon (Berater von TTSA) sind gemeinsame Vorstandsmitglieder beim UFODATA Projekt:
https://www.ufodata.net/team.html

So langsam zeigen sich die Schnittmengen des aktuellen UFO-Zirkus.
Und wenn du letzt mal in meine Links reinschaust, siehst du, dass auch die Zeugen von Hastings nicht aus der Schwurbelszene kommen.
Das Problem besteht immer, wie auch schon beim Thema Ufo-Welle Belgien, darin, dass alles Hörensagen ist und Zeugenaussagen, die oft genug das schwächste Glied einer forensischen Untersuchung sind, entweder gnadenlos überbewertet werden oder im Sinne des Autors gnadenlos verhackstückt oder manipuliert werden, bis es dem Autor passt.

Es hat durchaus mit dieser Diskussion zu tun.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.11.2019 um 17:27
Das TTSA nicht das gelbe vom Ei ist wissen wir ja, die Navy Geschichte war auch schon vor der Veröffentlichung der Videos von TTSA bekannt, einfach nicht wirklich populär. Trotzdem muss man TTSA zugute halten das dank Ihnen die Zwei Videos an die Öffentlichkeit kamen. Das die Szene mit aufspringt war ja nicht anders zu erwarten.
Nemon schrieb:Und wenn du letzt mal in meine Links reinschaust, siehst du, dass auch die Zeugen von Hastings nicht aus der Schwurbelszene kommen.
Ja und? Der Autor ist der Schwurbler, das hast du ja anschliessend selbst erklärt:
Nemon schrieb:Das Problem besteht immer, wie auch schon beim Thema Ufo-Welle Belgien, darin, dass alles Hörensagen ist und Zeugenaussagen, die oft genug das schwächste Glied einer forensischen Untersuchung sind, entweder gnadenlos überbewertet werden oder im Sinne des Autors gnadenlos verhackstückt oder manipuliert werden, bis es dem Autor passt
Genau das ist ja bei der Navy Geschichte eben nicht so, man hat glaubwürdige Zeugen + Bestätigung der Navy + Videomaterial und kein Schwurbler der alles "gnadenlos verhackstückt oder manipuliert". Ich weiss nicht wie du da auf:
Nemon schrieb:Es hat durchaus mit dieser Diskussion zu tun.
Kommst. Deine Bemängelung passt hier nicht rein.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.11.2019 um 17:47
Nashima schrieb:und kein Schwurbler der alles "gnadenlos verhackstückt oder manipuliert"
Meinst du nicht, dass Kean & Co. sich um das Narrativ und die Deutungshoheit mühen?
Für sich gesehen, sind es ja eher Fragmente - und das Missverständis einer umfassenden Rahmenstory war hie doch schon manifestiert.

Nur mal ganz schnell rausgekramt, gibt ja noch mehr.
https://skepticalinquirer.org/2018/05/navy_pilots_2004_ufo_a_comedy_of_errors/
The DIA had not acknowledged the program’s existence until it was revealed by Cooper and two coauthors, reporter Ralph Blumenthal and a credulous flying-saucer promoter and writer, Leslie Kean (see, e.g., Kean 2010). Had I known the latter was involved, I would have warned the New York Times to tread carefully.
Die Bemängelung bezieht sich auf den Nebenzweig der Diskussion, und da ging es um vermeintlich seriöse Ufologen-Autoren und passt rein.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.11.2019 um 18:15
Nemon schrieb:Meinst du nicht, dass Kean & Co. sich um das Narrativ und die Deutungshoheit mühen?
Siehst du hier in der Diskussion irgendwo Kean & Co.?
Nemon schrieb:und das Missverständis einer umfassenden Rahmenstory war hie doch schon manifestiert.
Das einzige Missverständnis bestand darin das man glaubte die Story stammt ursprünglich von der Navy. Mittlerweile hat aber die Navy nachgeliefert und das "Missverständnis" aus der Welt geschaffen.
Nemon schrieb:Die Bemängelung bezieht sich auf den Nebenzweig der Diskussion, und da ging es um vermeintlich seriöse Ufologen-Autoren und passt rein.
Der Nebenzweig ist OT und nein, seriöse/unseriöse Ufologen ist hier nicht das Thema.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.11.2019 um 18:49
Nemon schrieb:Es hat durchaus mit dieser Diskussion zu tun.
Natüüürlich. Den Hinweis auf dubiose Lichtgestalten des UFO Entertainment darf man nicht auslassen. Da lässt sich effektiv immer was holen. "Seht ihr! Das ist alles Humbug! Alles Humbug sag ich euch!"


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

12.11.2019 um 18:53
Cantaloupe schrieb:Natüüürlich. Den Hinweis auf dubiose Lichtgestalten des UFO Entertainment darf man nicht auslassen. Da lässt sich effektiv immer was holen. "Seht ihr! Das ist alles Humbug! Alles Humbug sag ich euch!"
Nur daß hier nicht die pösen Purchen vonner Skeptikerfront diese "dubiosen Lichtgestalten" eingebracht haben. Nu waren sie aber von Sunlight eiongebracht und von Jayman nochmal unterstützt. Also ist ein Statement durchaus angebracht, was davon zu halten ist.

Aber nee, für Dich scheint ja Frontendenken und Schulterschluß wichtiger zu sein, also mußte halt was gegen die pösen Purchen sagen.

Intellent, intellent, Hut ab!


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

20.11.2019 um 11:34
Nemon schrieb am 08.11.2019:Heute 21:00 kommt auf Discovery irgend so eine Ufojäger-Doku. Nimitz ist mit angekündigt.
Aus meiner Sicht kommen aktuell gefühlt "täglich" ausführiche TV-Dokus zum Thema.
Es wundert mich, dass niemand hier darauf eingeht. Es werden andere Beteiligte befragt und diverse Ansätze verfolgt.
Sieht das niemand?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 17:36
Nemon schrieb:Es wundert mich, dass niemand hier darauf eingeht.
Warum gehst Du denn nicht darauf ein ?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 17:57
DearMRHazzard schrieb:Warum gehst Du denn nicht darauf ein ?
ich habe mich bisher noch nicht davor gesetzt und so eine Folge von Anfang bis Ende gesehen, Notizen gemacht und hier zur Diskussion gestellt.
Das ist zudem immer tendenziell believerisch und reißerisch aufgemacht. Es würde denen Futter bieten, die hier die UFO-Theorien promoten. Daher wundert es mich, dass niemand das aufgreift.

Aus meiner Sucht ist einiges auf den ersten Blick frappierend, bei genauerer Betrachtung löst es sich entweder auf oder bleibt in der Luft hängen. So sindse, diese TV-Dokus. 🤷🏼‍♂️👽🛸🚀
... also keiner hat was davon gesehen? das mit dem Schall z.B. ?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 18:17
Nemon schrieb:ich habe mich bisher noch nicht davor gesetzt und so eine Folge von Anfang bis Ende gesehen, Notizen gemacht und hier zur Diskussion gestellt.
Dann sehe ich nicht wo jetzt Dein Problem liegt ?

Erwartest Du etwa das andere die Arbeit erledigen damit Du eine Möglichkeit bekommst dagegen an gehen zu können ?
Nemon schrieb:also keiner hat was davon gesehen? das mit dem Schall z.B. ?
Das mit dem Schall ? Um was geht es ?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 18:17
@Nemon
Nemon schrieb:as mit dem Schall z.B. ?
Was ist mit dem Schall?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 21:08
off-peak schrieb:Was ist mit dem Schall?
Es liefen kürzlich 2 unterschiedliche Dokus. Die erste hatte ich hier angekündigt, das war glaube ich Ufo Jäger?
Die „Forscher“ oder wie auch immer bedienten sich einer CIA Software, die Big data auswertet und dabei Zusammenhänge herstellt, die man sonst nicht erkenne würde (oder die es nicht gibt) ;) zwinker zwinker. So waren sie auf einmal von Kalifornien an der Westküste, weil da irgendein Muster erkannt wurde. Eine Spur von Ufo sichtungen. Dieser Strang verlief sich dann in irgendeiner Höhle 🥳

In einem anderen Strang, ich weiß auch nicht mehr ob wegen dieser Software, sagten sie, Fravor sage immer das gleiche in den Interviews es müsse mal was anderes her. Da kam dann dieser Kommando Guy von der Nimitz vor die Kamera. Und weil man irgendwie nicht weiter kam, suchte man andere Ansätze durch und kam auf einem akustische. Stimulus, der in etwa ort- und zeitgleich erfasst worden war. Ein Akustik-Forensiker sagte, er habe so etwas noch nie gehört.

Der Kommando Guy kam in der anderen Doku auch wieder vor sowie eine wingman pilotion und diverse andere Zeugen. Und der Politico Redakteur und die Gruppe der hochkarätigen Forscher. Und ein Trip in die militärische Zone im Hinterland von San Diego, wo es angeblich seit den 50 ern zu Sichtungen kommt. Und der interessante Hinweis in einem Nebensatz, dass sich hier eine tektonische Verwerfung befindet. Aber auch dass hier schon immer mitlitärische Flugentwicklungengetestet wurde. Der ex-Lockheed-Mann durfte nichts sagen, verneinte aber auch nicht diese Option, dass das Militär da u. U. nicht 100% ins Bild gesetzt wurde, was man so in den Himmel schickt. Es wurde eine Map aus einer Millitär-Präsentation gezeigt, die Ufo-Hotspots in Relation zu Military Facilities setzte. Ziemlich gute Deckung. Fazit: Die nationale Sicherheit ist gefährdet, wenn man ni ht weiß, was da los ist.

War das jetzt wirr, lückenhaft ud missverständlich? Möglich. Ich habe geschildert, wie i h diese Folgen gesehen habe. Vielleicht sagt das aber auch etwas über die Wirrheit, Lückenhaftigkeit und Missverständlichkeit der Doku aus?
Vermutlich beides ;)

Außeredem tippsel ich hier on mobile. was auch Seine Wirkung zeigt. welch ein elend😔


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 21:19
Nemon schrieb:Das ist zudem immer tendenziell believerisch und reißerisch aufgemacht. Es würde denen Futter bieten, die hier die UFO-Theorien promoten. Daher wundert es mich, dass niemand das aufgreift.
Vielleicht schaut deswegen niemand das, weil es viel Zeit für mäßiges Entertainment und noch weniger nützlicher Information ist


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 21:23
Fedaykin schrieb:Vielleicht schaut deswegen niemand das, weil es viel Zeit für mäßiges Entertainment und noch weniger nützlicher Information ist
Believer werden aber bestens bedient 🤷🏼‍♂️


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 22:02
@Nemon

Ich entnehme Deinen Worten leider keine Antwort auf meine Frage nach dem Schall.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

21.11.2019 um 22:04
off-peak schrieb:Ich entnehme Deinen Worten leider keine Antwort auf meine Frage nach dem Schall.
das ist alles was ich dazu sagen kann:
Nemon schrieb:Und weil man irgendwie nicht weiter kam, suchte man andere Ansätze durch und kam auf einem akustische. Stimulus, der in etwa ort- und zeitgleich erfasst worden war. Ein Akustik-Forensiker sagte, er habe so etwas noch nie gehört.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

22.11.2019 um 08:06
Nemon schrieb:Sieht das niemand?
Ok, ich oute mich mal. Ich habe keinen Fernseher! :D


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

28.11.2019 um 07:08
Habe die Folge gesehen und fand das eher als dokutainmant

Aber es ist jetzt ne Staffel gestartet die befasst sich nur mit dem Fall
https://www.history.de/sendungen/unidentified-die-wahren-x-akten/staffeln/staffel-1/sendung.html

Habe da mal die ersten 4 Folgen gesehen, und fande sie sehr interessant bzw unterhaltsam.

Da werden jedenfalls alle Piloten befragt was sie gesehen haben über die ihr hier gesprochen habt.

In der 4ten Folge sogar einen aktiven Piloten der bei den gimbal Video dabei war er sagte der Clip zeigt nicht alles und er war noch länger,
vor dem gimbal waren wohl noch eine kleine Formation von diesen tictacs oder wie die die schimpfen.

Er hielt die kleineren Objekte zuerst für dronen. Dieses Ding auf dem gimbal Clip war wohl größer als alle anderen.

Die Überlegungen in der Serie gehen im Moment eher dahin ob es Amerikanischen testobjekte sind oder russische oder halt aus China.

Weil die sollten sich ja bei den nimitz Fall wohl irgendwann zu einem Treffpunkt begeben nachdem die die Objekte verloren haben wenn ich mich recht erinnere und die Objekte haben dort schon gewartet.

Usw. Vielleicht interessiert sich ja jemand für die Serie .

Ihr hattet hier auch glaube was besprochen das in dem einem Video das Objekt stark nach vorne beschleunigt. Das ist aber nicht der Fall der pilot hat nur rangezoomt. Aber interessant ist wohl wie es am Ende seitlich ausbricht.

Die radaraufzeichnungen worden wohl vom Schiff entfernt von dem Tag da gab es auch noch Spekulationen.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

28.11.2019 um 07:57
scorpion25 schrieb:Aber es ist jetzt ne Staffel gestartet die befasst sich nur mit dem Fall
https://www.history.de/sendungen/unidentified-die-wahren-x-akten/staffeln/staffel-1/sendung.html
Das ist eine von den beiden, die ich erwähnt hatte. Befasst sich aber nicht nur mit diesem Fall(?)


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt