Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Außerirdische Basis auf dem Mond?

1.533 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische, Mond, Mondbasis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Außerirdische Basis auf dem Mond?

05.03.2009 um 13:37
Meine Infos kommen aus Astronomie und Legenden und Mythen (Ägyptischen und Griechischen).
In Legenden ist geschrieben, dass der Mond die Erde bedrohte, doch durch Atlanten gestoppt wurde (Ägyptische Legenden, Pharon - ein Atlant und der erste Herrscher von Ägypten).

Alles andere sind logische Schlussfolgerungen und Kombination. Kein direktes, aber dennoch brauchbares Wissen liefert die Wissenschaft selbst, Astronomie und Geologie.
Noch vor Jahren habe ich im wissenschaftlichen Magazin gelesen, dass der Mondgestein älter als 7 Milliarden Jahre sei, und somit älter als Erde. Im Wiki steht heute kein Wort darüber, wahrscheinlich weil es mit heutiger Mondentstehungstheorie nicht vereinbar ist. Wer kennt mehr darüber, bitte schreiben.

Außerdem bevor der erste Mensch auf dem Mond geschickt wurde, haben die Wissenschaftler Angst, dass dort zu große Staubschicht sein könnte, und der Raumschiff einfach hinein sinken könnte, wie im Moor.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

05.03.2009 um 13:51
Noch vor Jahren habe ich im wissenschaftlichen Magazin gelesen, dass der Mondgestein älter als 7 Milliarden Jahre sei, und somit älter als Erde.

Ja, hab ich auch schonmal von gehört. Wurde glaub ich auch schon einmal hier im Forum diskutiert. Mal sehn ob ich das nochmal finde.

Die gängigste Theorie ist ja, dass der Mond sich durch die Kollision mit einem anderen Körper, von der Erde abgespalten hat.

Aber wer weiß was die Zukunft noch so bringt. Kann durchaus sein dass diese Theorie nochmal umgeworfen wird.

Im Wiki steht heute kein Wort darüber

Ist ja auch Wiki. :D Ein nettes Nachschlagewerk aber nicht das ultimative Lexikon.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

05.03.2009 um 14:17
@Odin_

wo hast Du die Info von 3mm pro 1000 Jahre her? Ich habe in der Wikipedia was von 40t Staub pro Tag gelesen, sind bei 3,4g/cm³ (=3.400kg/m³, habe einen Mittelwert nach http://www.ita.uni-heidelberg.de/~gail/intdust/optdat.html genommen) ca. 11,8m³ pro Tag. Wenn man das auf der Eroberfläche (bei 12756km Durchmesser, also 5,112*10^14m²) verteilt komme ich bei 8,4*10^(-12)m Höhenzuwachs pro Jahr an. Das ist dann doch etwas weniger. Selbst wenn der Staub nur auf Land fällt (also auf 30% der Fläche) ist man dann noch weit von 3mm pro Jahrtausend weg.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

05.03.2009 um 14:57
> Noch vor Jahren habe ich im wissenschaftlichen Magazin gelesen, dass der
> Mondgestein älter als 7 Milliarden Jahre sei, und somit älter als Erde.

Ich nicht. Klingt nach irgendeiner veralteten These und müsste über 20 Jahre alt sein. Wenn diese These wirklich mal existiert hat, muss ich sie verschlafen haben - ich habe mich ein bisschen mit der Wissenschaftsgeschichte des Mondes befasst, und eigentlich wurde der Mond im Laufe der Zeit im Älter geschätzt, aber nicht jünger. Die Theorie zur Mondentstehung, die vor der heutigen Theorie benutzt wurde, besagt eigentlich bloß, das der Mond aus der selben Gesteinswolke um die Sonne entstanden ist, wie die Erde auch. Dann kann er aber schwerlich älter sein. Vielleicht war es auch lediglich eine Meinung, die eine Einzelperson vertreten hat...

Wie war denn der Name des wissenschaftlichen Magazins?


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

05.03.2009 um 15:08
@cpt_void
4П(r zum Quadrat) das ist die Formel für Kugeloberfläche. Radius ist 6378, somit ist Oberfläche 511.185.932,523 km Quadrat.
40000t pro Tag gleich 14240000000t pro 1000 Jahren.
Dann teilen
So ergibt sich 27,857t pro km Quadrat, also 27,857 Kilo pro m Quadrat.
Ich nehme Volumen von dem staub sei mit dem sehr dichtem Volumen des Wassers gleich, obwohl Staubvolumen mehr sein sollte.
Also
27,857 kilo zu 1000kilo verhält sich genau wie X zu 100cm
Der X ist gleich 27,857kilo mal 100cm durch 1000kilo
Ist gleich 2,7857cm, also fast 3 cm.
Du hast falsch gerechnet.
Jeder kann selbst nachrechnen, wenn er will.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.03.2009 um 07:33
@odin:

Ich habe noch eine Quelle gefunden, die von ~100t pro Tag ausgeht und das auf 40.000t pro Jahr aufrundet und eine mit 20.000t pro Jahr - aber du hast da den Faktor 1000 mehr. Übrigens hat ein Quadratkilometer 1.000.000 Quadratmeter und nicht 1.000 wie nach Deiner Rechnung, also 27,857t/km² sind bei mir 27,857g/m²

Du hast da wohl ein paar 10er-Potenzen durcheinandergewirbelt.

5,11*10^14m² sind übrigens 511Mio km²

Und kosmischer Staub hat nicht die Dichte von Wasser sondern eine höhere, also bei gleicher Masse weniger Volumen - siehe meine Quelle oben.


40t pro Tag: http://www.ikp.physik.tu-darmstadt.de/zilges/forschung/arbeiten/postbergdiplom.pdf (Archiv-Version vom 25.06.2007)
100t pro Tag: http://euromin.w3sites.net/Nouveau_site/musees/vienne/Kosmicdustd.htm (Archiv-Version vom 29.06.2008)
20.000t pro Jahr: http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/261089.html

Falls jemand eine genauere Quelle hat rechne ich da gerne noch einmal durch.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

06.03.2009 um 18:06
@cpt_void
Jetzt hast du meine schöne Theorie kaputt gemacht - aber halt, mit dem Staub ist so eine Geschichte, die nicht so einfach ist. Da die Erde Atmosphäre hat, wird der Staubgehalt hier nicht so einfach messbar sein. Man sollte schon die Messungen im Weltall, neben der Erde durchführen.

Hier eine Diskussion, wo verschiedene Daten für den Staub angegeben werden.
http://www.astronews.com/forum/archive/index.php/t-951.html

Hier spricht man von Tausenden von Tonnen pro Tag
http://lexikon.astronomie.info/meteor/index.html

Und hier ist auch eine interessante Diskussion darüber ob die Erde zu- oder abnimmt.
Nach angaben verliert die Erde 1.000.000 Tonnen pro Jahr, also sind 50.000t pro Jahr Zuwachs einfach zu wenig.
http://derstandard.at/?url=/?id=2476618


Man kann also überhaupt nicht mit Sicherheit sagen, wie viel Staub pro Tag auf die Erde fällt.
Es gibt, aus irgendeinem …mystischen… Grund keine genaue Angaben darüber.
Also könnte ich Recht haben, auch wenn meine Theorie zu verrückt erscheint.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

10.03.2009 um 21:31
Hier die Mondansicht von der Erde



/dateien/uf2124,1236717069,1610nnn (Archiv-Version vom 08.03.2009)
Image Hosting (Archiv-Version vom 08.03.2009)


Und hier die Mondansicht der Rückseite, fotografiert von Apollo 16, 1998

/dateien/uf2124,1236717069,782mmmOriginal anzeigen (0,4 MB) (Archiv-Version vom 08.03.2009)
Image Hosting (Archiv-Version vom 08.03.2009)


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 08:06
@ichduersiees

>> Und hier die Mondansicht der Rückseite, fotografiert von Apollo 16, 1998

die armen Jungs. Hat die NASA sie doch glatt 26 Jahre lang den Mond umkreisen und nicht landen lassen. Da haben die Aliens wohl kein Einreisevisum erteilt ;-)


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 12:19
lol, word


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 12:33
boah wie hässlich der arsch vom mond ist ;)


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 13:16
Zitat von ApokalypsoSApokalypsoS schrieb:boah wie hässlich der arsch vom mond ist
wenn man deinen hintern nen paar milliarden jahre mit steinen beschmeißt, wär er auch net hübscher. XD

sry ^^


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 22:33
Mondrücksete sieht wie nach einem massiven Atomaren Schlag aus!!!


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 23:12
Zitat von Odin_Odin_ schrieb:Mondrücksete sieht wie nach einem massiven Atomaren Schlag aus!!!
Stimmt...

und das Foto von der Vorderseite, dürfte wohl auch schon fast 50 Jahre alt sein. Aktuelle Fotos gibt es ja leider nicht, jedenfalls nicht bei Googel oder Nasa, weil dann könntest du einen dicht besiedelten Mond sehen.


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 23:36
@ichduersiees
@Odin_


schon mal darauf gekommen das die Rückseite des Mondes eventuell der Schutzschild der Erde vor Asteroiden oder ähnlichem ist bzw. war ? Könnte daran liegen das die Rückseite so demoliert aussieht und die Vorderseite nicht so ;-)

"dicht besiedelten Mond"

lol


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 23:40
Muss grad wieder an Rafaels Mondzwerge denken von damals :D


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 23:44
@ichduersiees

erbete links und quellenangaben zu mondfotos (Seite 14)

Da hast du es schwarz auf weiß ;) Dichtbesiedelt von Mondzwergen, ROFLMAO!


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

11.03.2009 um 23:50
@hollawaldfee
Ja sieht stark nach Schutzschild aus die Rückseite, hat ja auch wesentlich mehr Krater als die Vorderseite. Was die dunkelen Flecken sind, kann ich mir auch nicht erklären.

Ja der Mond ist auffällig dicht besiedelt meine liebe. Leider darf ich den Link zu der Internetseite, wo man den Mond durch ein Teleskop Live sehen kann nicht mehr hier posten, weil sich einige User darüber beschwert haben, oder sag ich besser, ein User mit 5 Nicks ;)


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

12.03.2009 um 00:03
@ichduersiees
Zitat von ichduersieesichduersiees schrieb:Was die dunkelen Flecken sind, kann ich mir auch nicht erklären.
Keine Städte, keine Basen und erst recht keine Vergnügungsparks.Es handelt sich um ausgedehnte Becken mit Lavabasalt, die nach großen Meteoreinschlägen entstanden sind.
Zitat von ichduersieesichduersiees schrieb:Ja der Mond ist auffällig dicht besiedelt meine liebe.
Von wem?Mondzwerge, Greys, Menschen, Dracos, Hitlers Klone...?


1x zitiertmelden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

12.03.2009 um 00:07
@ichduersiees

Ich bin männlich ;-)

und deine Behauptung dient zur Belustigung ...


und bevor Missverständnisse aufkommen mit Schutzschild meinte ich einen "natürlichen" , keinen von irgendwelchen zwergenfuzzies mit überproportionierten Kopf gebauten...


melden

Außerirdische Basis auf dem Mond?

12.03.2009 um 00:14
@Vymaanika
Zitat von VymaanikaVymaanika schrieb:Keine Städte, keine Basen und erst recht keine Vergnügungsparks.Es handelt sich um ausgedehnte Becken mit Lavabasalt, die nach großen Meteoreinschlägen entstanden sind
Die Erklärung ist plausibel...allerdings sind die Fotos schon sehr alt, nur mal so am Rande. Aktuelle Fotos muss man schon selbst machen.
Zitat von VymaanikaVymaanika schrieb:Von wem?Mondzwerge, Greys, Menschen, Dracos, Hitlers Klone...?
Alles, bitte nur keine Hitlers ;) Scherz beiseite, ne, weiss nicht von wem der Mond bewohnt ist, aber, dass er bewohnt ist, weiss ich, und habe auch Beweise


1x zitiertmelden