Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erich von Däniken

24.048 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erich von Däniken

17.08.2007 um 15:46
@herr Bremer:

Zitat :"...und vom Patentamt AKZEPZIERTEN Anmeldungen von Erfindungen"


Frage : Welche Patentnummer ?

LG


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 15:50
Hier haben wir mal wieder Bremers Realitätsfilter - er behauptet etwas von "unter 100°" obwohl die Autoren des Buchs, die Bremer sonst für unfehlbar hält, klipp und klar von RÖSTEN des Produkts sprechen, um den in der Bibel angesprochenen Geschmack zu erzeugen (Manna-Maschine S. 131)

Und "rösten" ist eindeutig definiert:

"Rösten, ursprünglich „auf dem Rost braten“, bedeutet heute das trockene, fettlose Erhitzen von pflanzlichen Lebensmitteln bei etwa 300 °C, um den Geschmack zu verändern. Dabei bilden sich kräftig schmeckende Aromen und Bitterstoffe, die den Appetit anregen. Geröstet werden z. B. Nüsse, Kaffee- und Kakaobohnen, Getreide und Malz."

Um den geschmack zu erzeugen, muß der Zucker zwangsweise karamelisiert werden - und das Endprodukt hat nun mal ne braune Farbe.

Entweder Zucker mit Zuckergeschmack, oder karamelisiert mit dem beschriebenen Geschmack...

Dieter Bremer macht mit der Realität und mit den Quellen, was ihm gerade sogefällt. Ein weiterer Grund für die völlige Sinnlosigkeit, mit ihm zu diskutieren (übrigens wurde ihm schon x mal nachgewiesen, daß er von einfachsten chemischen Vorgängen keinerlei Ahnung hat, daher nimmt ihm auch niemand seine Chemie-Ausbildung mehr ab)


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 16:37
Realitätsverlust besteht, wenn im Buch eine Technologie vorgestellt wird, bei der unter Vakuum deutlich unter 100 Grad Celsius eine Behandlung von weißem Produkt stattfindet und Frank D., weil er ja für seine unsinnigen Behauptungen eine braune Farbe benötigt, 300 Grad veranschlagt.

Um bei 300 Grad C zu trocknen, benötigt es etliche Atmospären Überdruck statt Vakuum.

Wieso ein sich als Alleswissender darstellender Frank D. das nicht weiß ...?


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 16:42
Ja was denn nun, rösten, behandeln, oder trocknen?


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 16:52
Tja, im Text steht eindeutig "Das leichte rösten der Körner beim Trocknungsprozeß konnte durchaus zu dem in der Bibel beschriebenem 'Waffel, Semmel- oder Honigkuchengeschmack' geführt haben.

Dale/Sassoon, S. 131

Rösten steht im Buch, und den Geschmack kriegt man nur durch Malzen hin - eben beim Rösten.

Bremers Temperaturbehauptungen hingegen finden sich nicht im Buch, das hat er einfach zurechtgebogen, um sen Wunschprodukt hinzubekommen, und nicht das was Dale/Sassoon beschreiben.

Wie gesagt, Dieter spinnt sich seine Realität so zusammen wie er sie braucht.



melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 16:52
Übrigens schmilzt Traubenzucker (Monosacharid) bei etwa 146 Grad C, Kristallzucker (Disacharid) bei eitwa 185 Grad C. Die Zersetzung mit Wasserabspaltung setzt jedoch schon vorher ein.

Fran k D. hat soeben also wieder selbst demonstriert, was er für Unfug erzählt, wenn er "Rösten" (300 Grad C.) wörtlich nimmt. Er demonstriert damit genau das, was er mir vorwirft: Andere Falschaussagen zu zitieren, obwohl die Fakten etwas anderes aussagen.

Weder Sassoon noch Dale waren Autoren mit Ausbildung oder Erfahrung in chemischer Technologie. Diese unbedachte Äußerung des Röstens ist daher nicht ihr einziger Lapsus. Auch sie wußten nicht, wie sie die Diskrepanz zwischen der grünen Farbe des Chlorophylls und der weißen Farbe des Mannas auf die Reihe bringen sollten. Bei anderen Szenen ihrer Übersetzungen geben sie offen zu, dass sie nicht verstehen, was gemeint ist. Obwohl es für Leute mit Ausbildung und Erfahrung an Chemieanlagen sonnenklar ist. Das ist ja gerade dasGute, an dieser Übersetzung des Sohars: Die beiden haben etwas übersetzt, was sie teilweise selbst nicht verstanden und erst später von Anderen als richtig erkannt wird. Ein Beleg dafür, dass die Übersetzung nicht "getürkt" ist.


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 17:02
Ach so, und Dale/Sassoon WISSEN, daß ihr Produkt nicht weiß ist, und diskutieren daher, ob eventuell was anderes gemeint sein könnte..

Dale/Sassoon S. 129:

"Und es war wie weißer Koriandersamen ...

Woher aber kam die weiße Farbe? War das grüne Chlorophyll vielleicht aus den Chlorella entfernt worden, oder handelt es sich lediglich um eine falsche Angabe? Da Chlorophyll für uns nicht schädlich ist, erscheint eine Entfernung absolut überflüssig..."

Also, die Autoren WISSEN im Gegensatz zu Bremer, daß bei der Hydrolyse von Zellulose (der "Verzuckerungsstufe") Chlorophyll sich nicht in Luft auflöst, und ihr Produkt daher trotz Verzuckerung nicht weiß ist.

Daher diskutieren sie im Anschluß an diese zeilen, ob da ncht ein Übersetzungsfehler vorliegen kann:

"Bei der Betrachtung des hebräischen Texts fanden wir, daß von der Grammatik her die Stelle eher lautet "Wie der Samen weißen Korianders". Vielleicht handelt es sich um eine besondereArt von Koriander dessen Samen von grüner oder irgendeiner anderen farbe gewesen sein könnte".

Dale, Dassoon ebenda

Wär ihr Produkt weiß, müßten sie nicht versuchen, das bibelzitat zurechtzubiegen.

Solche "Kleinigkeiten" filtert Bremer konstant aus, um sich seine Pippi-Langstrumpf-Realität zu basteln...


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 17:04
LOLOLOL - der Dieter wieder. ich mach mir die Welt, wiesiewisie mir gefällt :D


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 17:05
In Text und Bild steht eindeutig, dass die Trocknung unter drei verschiedenen Vakuumbedingungen stattfindet. Wer mir nicht glaubt, besorge sich ein I/S - Diagramm und sehe nach: rund 70 bis 90 Grad für das unter Sassoon und Dale angegebene Verfahren erzeugen keinerlei der von Frank D. gewünschten Braunfärbung durch Caramellisierung. (S. 199 bis 203)

Nix mit Röstung und brauner Farbe.

Um das mal klarzustellen: Niemand, der wie ich Ausbildung und Erfahrung in diesem Industriezweig hat, muss so etwas wissen. Wer aber wie Frank D. ohne Ausbildung und Erfahrung in diesem Industriezweig die Autoren des Buches "Die Manna-Maschine" regelrecht niedermacht, von dem muss man es verlangen.

Dass Frank dieses Wissen gar nicht hat und somit seine seit 8 Jahren verkündete "Wahrheit" zur Manna-Maschine nicht den Klick auf diese HP wert ist, beweist er mit seinen Äußerungen am laufenden Band.


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 17:13
DB trällert: "ich mach mir die Welt, wiesiewiesie mir gefällt" :D

Dieter, im Buch steht RÖSTEN, im Buch wird der SEMMELGESCHMACK erwähnt, der erst beim Malzen entsteht, im Buch ist erkennbar, daß das Produkt GRÜN ist - da hilft kein Strampeln und kein Zetern, und keine Behauptungen von Ausbildungen, die Du aller Wahrscheinlichkeit niemals genossen hast.

Chor: "Hei, Dieter Bremer, der macht was ihm gefällt" :D


1x zitiertmelden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 17:13
S und D haben niemals und niergendwo im Buch GESCHRIEBEN, dass ihr Produkt grün wäre. Sie gaben an, dass im Sohar KEINE Farbe genannt ist und haben sich so auf das Weiß der Bibelaussage bezogen.

Dass sie gerätselt haben, wie das Grün verschwindet (oder ob evtl davon noch etwas im weißen Manna zu sehen ist) und dabei nicht auf die Idee kamen, dass bei der Verzuckerung das Chlorophyll und damit dieses Farbe mit abgebaut wird, ändert nichts an der Technologie der Maschine und ihrem WEIßEN Endprodukt..

Wieder bist Du es, Frank D., der sich mangels Verständnis der Technologie dieser Maschine an den Unsicherheiten von anderen festhält.


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 17:26
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Dieter, im Buch steht RÖSTEN, im Buch wird der SEMMELGESCHMACK erwähnt, der erst beim Malzen entsteht, im Buch ist erkennbar, daß das Produkt GRÜN ist - da hilft kein Strampeln und kein Zetern, und keine Behauptungen von Ausbildungen, die Du aller Wahrscheinlichkeit niemals genossen hast.
Frank, es ist unübersehbar, dass Du keinerlei Ahnung von chemischer Technologie oder Verfahrenstechnik hast. Schuster, bleib bei Deinen Leisten!

Die VERGEWALTIGUNG der hier klar beschriebenen Prozesse mit eindeutig definierten Temperatur- und Druckverhältnissen - nur um zu den von Dir gewünschten Farben zu kommen, stellt Dir ein derartiges Armutsszeugnis aus, dass ich mich schämen muss, überhaupt mit Dir zu diskutieren.

Da halte ich mich lieber ganz zurück. Es ist anzunehmen, es gibt genügend Leser in diesem Forum, die Dir glauben, dass bei einem Trocknungsprozess unter 80 Grad C. caramellisiert wird oder dass Chlorophyll eine Celluloseverzuckerung(Slogan: es grünt so grün) übersteht. Da bist Du in guter Gesellschaft und die will ich nun wirklich nicht weiter stören.


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 18:06
Manna, fällt das nicht von bestimmten Bäumen? :|


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 18:25
Wieso wusste ich das ?
Nach gerösteten Zucker gehen wir noch lange nicht nachhause :-)

BTW : Patentnummer : Das würde mich persönlich interessieren.

Danke.


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 18:37
Dieter, es ist immer wieder süß zu sehen, wie Du mit dem Rücken zur Wand stehst und den Leuten Grün als Weiß verkaufen willst :D

Glücklicherweise gibts aber noch genug Leute, die Deinen Blödsinn auch als solchen erkennen.

*träller* ich mach mir die Welt, widewidewie sie mir gefällt...

Achja, die Patentnummern würden mich auch mal interessieren...


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 18:46
Worum geht es eigentlich bei eurem Streit? Könntet ihr mal eure interessantesten Behauptungen ganz kurz zusammenfassen oder noch besser gegenüberstellen? :|


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 19:06
@yoyo:

Neeee Baby forget it ! :---)))

Da musst Du durch...wie wir auch.
Also lesen, lesen und nochmals lesen...


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 19:08
Im Wesentlichen gehts um das Buch von Dieter Bremer, "Der verborgene Schlüssel zu Atlantis", auch vorgestellt auf seiner Seiter Dieter Bremer

Das Buch beruht darauf, daß sich Bremer seine eigene kleine Welt zusammenphntasiert, mit eigenen Naturgesetzen und allem - sonst würd seine These nämlich nicht funktionieren.

Ein Teil seiner These ist die Manna-Maschine von Dale/Sassoon, die nicht funktionieren kann. Da Dieter sie aber braucht, phantasiert er sich alles wieder so zusammen, daß es irgendwie doch klappt - auch indem er Dinge behauptet, die im Buch zur Manna-Maschine definitiv anders drinstehen :D

Naja, und weil ich die Manna-Maschine auf meiner Seite zerlegt habe, verfolgt er mich seit Monaten durch die Foren, um mich quasi "fertig zu machen" - und merkt dabei nicht, daß er sich überall nur lächerlich macht.


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 19:09
"Worum geht es eigentlich bei eurem Streit? Könntet ihr mal eure interessantesten Behauptungen ganz kurz zusammenfassen oder noch besser gegenüberstellen?"


Manna Manna di di dididi
Manna Manna di didi di...


melden

Erich von Däniken

17.08.2007 um 19:21
Aha, hm, erinnert mich an den Streit zwischen den Indologen um die Induskultur :|

Na ja, kenne mich damit nicht aus, las aber mal vor Jahren, dass Manna von Bäumen stamme, die nur im Nahen Osten wachsen ...


melden