weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exopolitik und Exonews

2.488 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Video, Regierung, Obama, Militär, Vatikan, MOD, UN, Vertuschung, Zeugen, Exoplanet + 28 weitere

Exopolitik und Exonews

02.10.2010 um 03:43
Hier noch der
Trailer zu Epos Dei



melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

08.10.2010 um 00:10
Ich war etwas baff als ich soeben auf meiner Standard Browser Yahoo folgendes entdeckt habe.Ufo Alarm wieder mal in China.
Ich dachte solche Meldungen sind hier am besten angebracht,auf exo sollte es auch bestimmt was dazu geben.
Hmm von dem einen Foto her,ist es doch eine bereits bekannte Meldung aber neu auf Yahoo wenn ichs richtig sehe egal...
http://de.news.yahoo.com/34/20101007/tod-ufo-in-sicht-chinesischer-flughafen-045b8e8.html


melden

Exopolitik und Exonews

01.11.2010 um 02:18
Ich wollte euch nur darauf kurz aufmerksam machen...

Das neue ExoMagazin ist JETZT ONLINE!!
http://exopolitik.org/index.php/magazin/ausgabe-november-2010.html


melden

Exopolitik und Exonews

01.11.2010 um 02:32
@xXClubberXx
schau mal aufs datum des artikels clubber.. und yahoo ist mist!


melden

Exopolitik und Exonews

01.11.2010 um 17:29
@deinas

hoch intressant!
EvD sagt den götterschock voraus.

LOL


melden

Exopolitik und Exonews

02.11.2010 um 08:44
deinas schrieb:Das neue ExoMagazin ist JETZT ONLINE!!
wie geil^^ die 2 Superlügner &Schwurbler "2012" Broers &" Perpetum-mobile" O`Leary werden präsentiert.Sind wohl deren Vorzeigevorbilder..


melden

Exopolitik und Exonews

03.11.2010 um 14:56
Aktuellste Sendung auf CropFM mit Dipl.Dolm. Robert Fleischer und Carsten Dresbach von Exopolitik Deutschland.
http://cropfm.at/past_shows.htm


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

03.11.2010 um 15:09
exo-po is so langweilisch :( nur wichtig-tuher, alte kammelen aus dem letzen jahrtausend und retro ufos, muahhh gähhhnnnnn


melden

Exopolitik und Exonews

06.11.2010 um 09:22
ich fands toll!!!


melden

Exopolitik und Exonews

06.11.2010 um 21:02
ich fands auch toll!


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

07.11.2010 um 11:04
xXClubberXx schrieb: Ich war etwas baff als ich soeben auf meiner Standard Browser Yahoo folgendes entdeckt habe.Ufo Alarm wieder mal in China.
Ich dachte solche Meldungen sind hier am besten angebracht,auf exo sollte es auch bestimmt was dazu geben.
Hmm von dem einen Foto her,ist es doch eine bereits bekannte Meldung aber neu auf Yahoo wenn ichs richtig sehe egal...
http://de.news.yahoo.com/34/20101007/tod-ufo-in-sicht-chinesischer-flughafen-045b8e8.html
So "olle Kamellen" sind das nun auch wieder nicht. Obwohl bei der Exopolitik-Webseite diese Meldung vom Oktober ist. Die aktuelle Zeitschrift "UFO-nachrichten" brachte darüber auch eine Meldung (mit dem gleichen Foto), schreibt dazu aber, dass die Sichtung von Baotou am 8. Juli 2010 war. Es gab in der Millionenstadt viele Augenzeugen, von einem stammt das veröffentlichte Foto.

Merkwürdig im Exopolitik-Beitrag finde ich aber die Feststellung "der Behörden", es könne sich auch um ein (chinesisches) Militärobjekt handeln...
...dann wüßten es die Behörden doch wohl untereinander...und außerdem würde man dann doch wohl eine andere Option wählen und nicht den "Flugverkehr gefährden" (sonst hätte man ihn ja nicht eine Stunde gesperrt).

In China passiert übrigens wohl öfter was, worüber hier niemand berichtet: Lt. erwähntem (u.n.) Bericht kam es auch im östlichen Teil des Landes in den Morgenstunden des 13.10.2010 zur Sichtung eines großen blauen Lichtobjektes über den Bergen von Quin Ling, so dass zahlreiche Bewohner panikartig ihre Häuser verließen. Das Militär habe darauf das Gebiet abgeriegelt...

Etwas ganz anders wäre es wohl, wenn diese seltsamen Licht-Objekt auf einen chinesischen Regimekritiker gefallen wären... Dann hätte die so objektive Tagesschau wohl 3 Tage Sondersendungen darüber gebracht...
M.f.G.


melden

Exopolitik und Exonews

17.11.2010 um 05:27
Exopolitik rockt, aber die Funktion "Exocommunity" auf deren Seite ist sowas von schlecht gemacht das man Augenkrebs bekommt.Komisch,wo die sich doch bei allen anderen so viel Mühe geben.


melden

Exopolitik und Exonews

11.12.2010 um 01:26
Also ich finde solche Seiten und selbstgemachte Nachrichten im Tagesschau Stil total lächerlich. Total die gestellten, breit grinsenden "Gesichter" -furchtbar komisch. Fakt ist, das mit solchen Websites alte Kamellen wieder hochgejubelt werden. Es hat niemand seit Jahren irgendwo ein "wirklich unidentifizierbres Flugobjekt" sichten können. Alles hat sich als Fake oder Ballon, Flugzeug, Naturphänomaen herausgestellt.

Es ist einfach so das in unserer technisierten Welt einfach keiner mehr so dumm ist auf verwackelte Videokamerabilder hereinzufallen, geschweige denn, nicht die finanziellen Interessen von solchen windigen Leuten zu durchschauen.

Das ist reines kommerzielles Interesse. Es gibt andere solcher Websites die funzen ohne das man dafür Geld nimmt. Ich halte das ganze für üble Abzocke.

Der UFO Mythos lebt keine 10 Jahre mehr. Er ist schon jetzt am sterben.


melden

Exopolitik und Exonews

11.12.2010 um 01:45
schmello schrieb:Ich halte das ganze für üble Abzocke.
Scheinbar gibts welche die dass noch nicht kapiert haben..

ich finds nicht toll!


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

11.12.2010 um 15:34
schmello schrieb:Also ich finde solche Seiten und selbstgemachte Nachrichten im Tagesschau Stil total lächerlich. Total die gestellten, breit grinsenden "Gesichter" -furchtbar komisch. Fakt ist, das mit solchen Websites alte Kamellen wieder hochgejubelt werden. Es hat niemand seit Jahren irgendwo ein "wirklich unidentifizierbres Flugobjekt" sichten können. Alles hat sich als Fake oder Ballon, Flugzeug, Naturphänomaen herausgestellt.
Selbst bist Du aber auch nicht tief in die Materie eingestiegen,wenn
Du das behauptest. Ich mag Exos auch nicht,aber was Du schreibst,ist genauso unwahr.Oder haben die Belgier und Brasilianer Wetterballons gejagt?


melden

Exopolitik und Exonews

22.12.2010 um 10:54
ich zietiere mal:
"
Da hast Du wieder etwas angerichtet, dies ist eigentlich ein Forum für Skeptiker und " Realisten".

Phantasten und Andersdenkende werden hier erschossen, was man nicht anfassen, sehen, beweisen, erklären kann ist nicht real und der oder die anders denken werden Erbarmungslos gesteinigt, wen es die Hexenverbrennung noch geben würde hätten wir bald keine Wälder mehr

In dieser Gesellschaft ist alles erforscht, bewiesen,kontrolliert,wissenschaftlich bewiesen und dokumentiert.

Wir haben ein ausgeklügeltes Wirtschaftssystem, Politiker übernehmen uns das denken ab, wir fahren eventuell zweimal im Jahr in den Urlaub und besitzen ein Fahrzeug das uns zur Arbeit und wieder in unseren vier Wänden bringt.

Jetzt kommst Du daher mit so einen, ich sag es mal mit den Worten die hier üblich sind, Dünnschiss
und ärgerst die "Realisten", das ist Blasphemie.

IHR REALISTEN SEHT IHR, ICH HABE IHN GEFUNDEN, ER SOLL BRENNEN"


melden

Exopolitik und Exonews

20.01.2011 um 22:51
@apollonios

So kenn ich Dich :)


@picard

Bin erst seit Heute in der Exocommunity da ich länger nicht wirklich in der Thematik aktiv war. Ich muß sagen, das man sich nach einer kleinen eingewöhnung in der Exocommunity relativ gut zurechtfinden kann. Umso besser, von den chronisch-kranken-skeptikern hier bin ich geheilt, daher müssen alternative Diksussionsbereiche für Frei-Geister her. :)


melden

Exopolitik und Exonews

21.01.2011 um 01:09
Sehr sehr interessant:
Der Produzent der TV-Dokumentation "Area 51 Declassified" hat erklärt, im Rahmen einer Produktion für den US-Spartensender "National Geographic Channel" Zugang zu bislang geheimen Militärdokumenten bekommen zu haben. Diese, so die Ankündigung, sollen Teil der Sendung werden, die schon in diesem Frühjahr ausgestrahlt werden soll. Gemeinsam mit einer Serie über den "First Contact" sei zudem ein weiteres Programm in Arbeit, dessen Inhalt bislang jedoch noch streng geheim sei.

Wie "Inside TV" berichtet, verspricht der Produzent Peter Yost erstmals Interviews mit Arbeitern der sagenumwobenen geheimen Militärbasis der US Air Force in der Wüste von Nevada, sowie exklusive Aufnahmen aus dem Innern jener Einrichtung, deren Existenz bis heute noch nicht gänzlich durch von der US-Regierung bestätigt wird.

"'Area 51' ist keine Bezeichnung der Air Force, aber das damit gemeinte Gebiet ist Teil des Nellis-AFB-Komplexes. Dieser Komplex wird zur Erprobung von Technologien und Systemen und zum Training für Operationen verwendet, die für die Effizienz der amerikanischen Streitkräfte und für die Sicherheit der USA entscheidend sind. Ein Teil des Komplexes liegt am trockenen Groom Lake. Einige gewisse Aktivitäten und Operationen, die am Nellis Range in Vergangenheit und Gegenwart durchgeführt werden, bleiben unter Verschluss und können nicht öffentlich diskutiert werden.“, so eine einstige Erläuterung des US-Verteidigungsministeriums.

"Die Regierung hat uns gegenüber tausende Seiten einst geheimer Dokumente, Foto- und Filmaufnahmen deklassifiziert. Diese Dokumente sich echt, stichhaltig und nachprüfbar. Wir werden einige Überraschungen präsentieren", so Yost.

Weitere Angaben wollte er derweil aufgrund eines Stillschweigeabkommens bis zum Sendetermin nicht machen. Allerdings gebe es noch eine weitere Produktion, deren Inhalte jedoch noch gänzlich geheim seien.

Die Frage, warum die US-Regierung ausgerechnet jetzt und gegenüber dem "National Geographic Channel" die Dokumente freigegeben habe, beantwortete Yost, mit einem Verweis auf das fortgeschrittene Alter der interviewten Arbeiter. "Sie sind in ihren 70-, 80- und 90ern und ich denke, es gab da bestimmte Entscheidungen auf höchster Ebene bezüglich einiger der angesprochenen Projekte zur Veröffentlichung im Sinne jetzt oder nie."

Gemeinsam mit der "Area 51"- und der noch geheimen Produktion startet der "National Geographic Channel" auch ein Projekt mit dem Titel "Alien Invasion", in dem es um Szenarien eines Erstkontakts der Menschheit mit Außerirdischen gehen soll. Ein genauer US-Sendetermin für "Area 51 Declassified" steht derzeit noch nicht fest. Der Beitrag soll jedoch schon in diesem Frühjahr erstmals ausgestrahlt werden. -quelle: exopolitik.org
mfg, kev


melden

Exopolitik und Exonews

21.01.2011 um 01:23
Kev0815 schrieb:Bin erst seit Heute in der Exocommunity da ich länger nicht wirklich in der Thematik aktiv war. Ich muß sagen, das man sich nach einer kleinen eingewöhnung in der Exocommunity relativ gut zurechtfinden kann. Umso besser, von den chronisch-kranken-skeptikern hier bin ich geheilt, daher müssen alternative Diksussionsbereiche für Frei-Geister her.
also gehörst du jetzt off. zur Sekte der Exos? hab ich dass richtig verstanden ( sekte ist gemäss der def. der richtige Begriff)


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

21.01.2011 um 22:45
Sekte? Dazu lächele ich jetzt hier mal nur kurz. Das was wir hier alle betreiben ist exopolitische bewegung. Wer nicht versteht was Exopolitik ist der sollte lieber schweigen als darüber sinnfreie äußerungen wie "Sekte" rauszulassen.

Exopolitik ist nichts anderes als das Streben verschiedener Menschen nach der Wahrheit hinter all den gerüchten, indizien und geschichten rund um ufos, grenzwissenschaft und der eventuellen existenz extraterrestrischen lebens. Exopolitik gibt es schon seit Jahrzehnten nur das es für dieses Interessengebiet noch keinen namen gab. Es gab nur namen für einigen Themen-bereiche wie Ufologie etc. Exopolitik wurde dann in Amerika als Namen für die Interessengruppen ins Leben gerufen.

Bitte informiere Dich richtig und urteile nicht unüberlegt über Mitmenschen. Denn sowas führt dazu, das Leute ins lächerliche gezogen werden oder für unglaubhaft erklärt werden. Eine Sekte handelt komplett anderster als eine Interessengruppe. Wenn Exopolitik eine Sekte sein soll was ist denn dann Allmystery.de und seine User?

MfG, Kev


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden