weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exopolitik und Exonews

2.489 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Video, Regierung, Obama, Militär, Vatikan, MOD, UN, Zeugen, Vertuschung, Exoplanet + 28 weitere
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:09
philomela schrieb:Das Wort A-tom hat sich im Zuge der neueren Wissenschaft auch vällig vom Ursprungssinn gelöst bzw. ist erweitert worden. Da das A-tom keineswegs un-trennbar bzw. un-teilbar ist, sprich aus kleineren Bestandteilen aufgebaut ist. Dagegen habt ihr wohl nichts einzuwenden, hm? Wörter lassen sich ausdeuten und ändern unter Umständen ihre Bedeutung. So was wie Definitionen spiegeln stets nur einen gegenwärtigen Erkenntnisstand wider.
Das ist so ja auch so korrekt, wie Du das darstellt. Aber dabei darfst Du nicht vergessen,
daß die Bedeutungswandlung durch Erkenntnisse, die durch fundierte Forschung gewonnen
wurden, quasi neu definiert wurde. Aber wo sind die durch Forschung fundierten Erkenntnisse
derer, die nur etwas glauben und dann einfach Begriffe sozusagen annektieren ?
Wo sind hier die nachvollziehbaren Belege für eine Neu-Definition ?
Ganz so einfach ist es nun auch wieder nicht.


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:09
@philomela

Welche Erkenntnisweisen?


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:16
@Gamma7
Das ist ein system-(wissenschafts-) immanenten Problem. Da sich die Forschung ungern mit "Zwischenräumen" befasst oder mit etwas, das sich einer Erforschung im wissenschaftlichen Sinne gern entzieht, da es nicht "greifbar" ist. "Bewusstsein" und damit feinstoffliche Dimemsionen entziehen sich der Messbarkeit. (Oder bin ich da falsch informiert?) Systemimmanentes Problem... Fehler der Herangehensweise, wie auch immer mans bezeichnen will.

@Prof.nixblick
Die wissenschaftliche und die spirituelle Erkenntnisweise. Und jetzt sag nicht, spirituell könne man nichts erkennen. Das stimmt nämlich so nicht. Es entzieht sich nur einer objektiven Beschreibbarkeit.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:25
@philomela

Ich hab mit "Spiritus" nix am Hut :)

Ich weiß nicht was man an Erkenntnissen aus spiritueller Sichtweise zieht. Können ja nicht so wichtig sein....


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:29
@philomela
Das ist richtig. Was sich konkreter Messungen entzieht, das wird ungern oder nur
mit dem Samthandschuh angefasst. Eben aus dem Grund, weil Wissenschaft
Zusammenhänge nur dann definiert, wenn messbare Daten vorhanden sind,
die eine logische Interpretation selbiger zulassen.
Genau das ist die Vorgehensweise der Wissenschaft, wenn sie korrekt und
seriös betrieben wird. Sie hält sich bei Definitionen zurück, wenn da keine
Daten greifbar sind, da eine fundierte Definition nicht gelegt werden kann.

Was andere dann so daraus ableiten und definieren, das entspringt ihrem Glauben.
Den will ich - um Gottes willen ! - natürlich niemandem nehmen. Aber ich bin da
doch sehr dafür, daß sich diese Gruppe Menschen dann ihre eigenen Begriffe
erschafft und diese dann zumindest irgendwie anderen beschreibt, was sie sich
darunter vorstellen.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:34
@philomela
zum clip:
schön dass du ihn angesehen hast aber dieser wurde bewusst so gestaltet um deren Mitteln anzuwenden. Ich weiss nicht ob du es richtig verstanden hast was die Botschaft sein sollte


Antworten:
1: naja ^^
2:. mein bspw war Newton. es ging ja nur um dass picken von Zitaten die nix aussagen
3: wenn wörter nicht definiert werden weisst du ja nicht worüber ich spreche und so kann man nicht weiterkommen weil jeder was anderes sich darunter vorstellen würde. dass sieht man eben in der esoterik gut da reden alle aneinander vorbei.

4: um dass gings ja im Video keine Angst zu haben vor der realität..
philomela schrieb:"Bewusstsein" und damit feinstoffliche Dimemsionen entziehen sich der Messbarkeit. (Oder bin ich da falsch informiert?)
ja dem bewusstsein ist man durchaus auf der Spur und feinstoffliche dimensionen ist ein erfundener eso- Begriff. was ist feinstofflich? und was die dimension darin? was sind Bewusstseinsschichten? siehst du da ich kein schimmer habe was damit gemeint ist muss ich dich zuerst nach deiner definition Fragen...und ich wette dass ein anderer sich unter feinstofflichkeit wieder etwas anders vorstellt..


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:48
smokingun schrieb:ja dem bewusstsein ist man durchaus auf der Spur und feinstoffliche dimensionen ist ein erfundener eso- Begriff. was ist feinstofflich? und was die dimension darin? was sind Bewusstseinsschichten? siehst du da ich kein schimmer habe was damit gemeint ist muss ich dich zuerst nach deiner definition Fragen...und ich wette dass ein anderer sich unter feinstofflichkeit wieder etwas anders vorstellt..
Ein weiteres Problem an der Sache ist, daß in dieser Sparte dann einfach, ohne sich groß
Gedanken zu machen, oft genug Texte mit den erfundenen Begriffen nur per Copy&Paste
von der einen Internetseite zur anderen wandern. Ohne daß mal einer erklärt, wie er diesen
Begriff eigentlich definiert. Auch daher kommt es, daß sich selbst in der Eso-Sparte jeder
wieder was anderes unter entsprechendem Begriff vorstellt. Man sollte da einfach auch
sowas wie ein Dictionary einführen. Dann wären die Begriffe einheitlich definiert.
Und jeder sollte sich dann auch daran halten.

Et Voila ! So hat man auch eine Definition, die dann jeder (evtl.) nachvollziehen kann.
Zwar sind solche Definitionen meinetwegen zumeist nicht gerade wissenschaftlich,
aber es sind - Wortspiel :D - definitiv Definitionen. Und jeder versteht, was gemeint ist.
So kommt auch hier mal eine Einheit rein, wo alle mit derselben 'Sprache' sprechen.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:49
@smokingun @Gamma7

Die Kritik ist berechtigt.

Zu Feinstofflichkeit gibts aber sogar einen Wiki Eintrag (Wikipedia: Feinstofflichkeit)
Und es ist kein neuerlich erfundener Begriff, sondern schon mächtig alt, genau genommen.

Ehrlich gesagt, amüsiere ich mich innerlich gerne über sgn. "Definitionen". Da versuchen wir ein Wort mit anderen Wörten zu erklären. Wo Wörter eigentlich nur abstrakte Einheiten sind, die durchaus die reale Gegebenheit nicht real wiedergeben können, eben weil sie schon abstrahieren, wenn wir sie nur einsetzen. Aber wir funktionieren nunmal so. Darüberhinaus gibt es allerdings die Welt *vor* den Begriffen, die mindestens genauso spannend ist, wie die, welche *mit* den Begriffen erfassbar ist.

Back to your post.
Man geht davon aus, dass die Welt grobstofflich ist (Materie) und gleichzeitig von feinstofflichen Elementen (Bewusstsein, "Energie" wobei Energie hier nicht in Joule zu verstehen ist) durchdrungen ist, ja, dass diese feinstofflichen Elemente erst die Formen hervorbringen und nicht umgekehrt.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:51
@philomela

Du hast aber die Schreibweise bemerkt? Man geht da von einer Annahme aus....


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:54
Das Problem, liebe Leute, ist, dass ihr versucht, euer wissenschaftliches Konzept auf etwas zu übertragen, das diesem im Grunde diametral entgegengesetzt ist. Wissenschaft geht vom vermeintlichen Objekt aus (Ausklammerung des Subjekts), Spiritualität vom vermeintlichen Subjekt (Ausklammerung des Objekts), mal plakativ ausgedrückt. Ich möchte das vereint sehen! Kann das so schwer sein. Ja, es ist schwer, aber wir werdens packen. ^^


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 11:58
@Prof.nixblick
@philomela

Daß man hier dann von Annahmen oder dem Glauben ausgeht, das spielt doch
erstmal nicht wirklich eine Rolle. Wichtig ist, daß eine einheitliche Definition
der Begriffe zugrunde gelegt wird, an die sich jeder halten sollte, sodaß jeder
auch dasselbe unter einem Begriff versteht und niemand mehr an dem anderen
vorbeiredet.

Zumindest so weit kann man ein wissenschaftliches Konzept in die Esotherik übertragen.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:02
@Gamma7


ja so ist es so entstand wohl das Wort "Geschwurbel"

ich hab mal Spasseshalber in meinem Blog angefangen ein "Esonary" herzustellen^^



SCHWINGUNGEN

Damit ist ein tolles Gefühl gemeint wo das Gehirn kollabiert. Man schwingt sich ein .Am besten geht dass mit gutem Stoff , dann landet man schonmal an einem Baum und umarmt ihn .Gut manche Reden auch so mit Blumen &Tieren "Die Hören wenigstens zu". Man kann mit allem Schwingen dass ist nur vom Zustand abhängig.



DIE WELT WAR EINE SCHEIBE

Damit wird die Realität umgekehrt wie eine verschmierte Unterhose.Gemeint ist dass Wissenschaft zu doof und öde ist um sich damit zu beschäftigen .Ein Placebo-Argument gegen die Wissenschaft, dabei wussten die ja ,dass die Erde rund war aber kriegten einen auf den Deckel bis man wie im Cartoon selbst zu einer Scheibe wurde und es einsah.. *löl iss dat flach*


WISSENSCHAFTSZITATE OHNE KONTEXT

Am liebsten wird da Einstein gegoogelt damit man auch mal was über Einstein reden kann."Gott würfelt nicht" ist da immer noch die Nr.1 .Clever da man zuerst dass ganze erklären müsste was Einstein genau meinte und da die Theorie beschreiben sollte , dann lässt man es lieber. Am besten entgegnet man noch mit : "Zitate sind wie Huren sie sind für alles zu gebrauchen"


QUANTENPHYSIK

Damit ist Alles "feinstoffliche" gemeint bzw. Unsichtbare .Man kann da nach Lust & Laune alles Verbinden mit anderen Buzzwords wie WELLEN und *schwupps-Magie* hatt man Telephatie,Geister,Alienkontakte und Wunderheiler gezaubert (da währe sogar Harry blass vor Neid). Am besten fügt man noch ein paar Wissenschaftliche Wörter ein oder sonst kann man gerne auch eines Erfinden wie "Synchronisationsstrahl" . Es ist ja alles unter dem Dach der Quantenphysik und damit Existent!



OPEN MIND

Oder "Du bist nicht so weit " "Die Gabe der Erkenntnis wird verwehrt"

Soll eigentlich bedeuten : Scheiss auf die Fakten... komm lass uns Fantasieren du bist zuwenig kreativ.-> ergo du Denkst zuviel!!! Meist wird das gebraucht wenn man fast auf dem Boden der Tatsachen angekommen ist.Damit bläst man aber den Ballon wieder auf und schwebt davon , unterwegs grüsst man dann noch den Baron Münchausen auf der Kanonenkugel mit einem Zylinderhutlüpfer aus dem der "White Rabbit " raushüpft mit einer blinkenden Leuchtschrift auf dem Hintern ... "Follow Me"..


STRAHLEN

Dass wird meist mit einem Zusatzwort gebraucht wie Erdstrahlen, Kosmos-Strahlen ect. alles kann strahlen aber die Verbindung liegt in "dir" durch dein Chakra (Ist kein Tanz) und es leuchtet...(aber nur im Aurabereich). Man kann es auch Aufladen durch die Sonne oder irgendwelche Steine am besten diese noch in Pyramidenform damit hatt man auch den Beweis der "freien Energie" und ist auch schön Mystisch so eine Pyramide wenn dann noch ein summendes Bächlein drüberläuft ....*Esoseufz*

Kerzen helfen auch umhüllt von Brechreizenden Duftwassern oder stinkenden Raucherstäbchen. Denn Rauch kann man wunderbar einbinden als Reinigung (imaterielle Putzfrau) Man kann dann auch lustige Geflechte basteln wie beim Scherenschnitt mit Wellen & Schwingungen ect. oder man steckt sich ein Paar Nadeln in die Birne (Akupunktur) und läuft dabei durch das rauchumhüllte Kerzenlicht mit Schwefelgestank und summt das Ossi-Mantra *Äh-öhm* ..dann sollte aber auch die Freundin mitfilmen und damit hatt man den neusten Hellraiser XXIV auch gedreht ..ja man könnte auch FX einbauen wenn die Freundin die Angelrute auswirft...oder man lässt dass alles sein und hängt sich an den Eiern hoch und ist ein Yogi! ....


DIMENSIONEN

Wird auch gerne mit einem Atemzug zu Quantenphysik gebraucht aber meint etwas ganz anderes. Damit sind imaginäre Räume gemeint in dem imaginäre Freunde wie bei Jimmy Steward leben (oder ist es der Rabbit?). Quasi eine andere Welt die auf höheren SCHWINGUNGEN laufen.Fantasia befindet sich auch dort und Ufos sowiso um der Wissenschaft ein Schnäppchen zu schlagen oder besser gesagt den Fahndern die Türe zuzuschlagen in dem Milieu: "du kumst hier ned rein, hier gibts kein Gesetz!"... Aber man sollte auch einen Sicherheitsabstand halten zu anderen Leuten (am besten Arm & Hand ausstrecken als Distanzometer, nur aufpassen dass keine Nigerianer-Truppe anwesend ist sonst landet man in Dimensionen mit schlechten SCHWINGUNGEN das könnten die falsch verstehen ) sonst klaut ein anderer einem seine Dimension. Am besten man lässt sie patentieren *TM*


ALLES IST THEORIE

yup! das hatt nix mit Theorie und These in der Wissenschaft zutun , sondern soll heissen "Hey ich muss nicht 10 Jahre studieren und 30 Jahre an einer Theorie arbeiten ich kann dass auch so guck mal : " Am Anfang knallte es nicht weil äh George Lucas sagt " Im All gibts kein Knall" deswegen hab ich recht das Universum wurde ausgekotzt von einem Gott dem es einfach nur speiübel war..und Ufos sind die Schmeissfliegen!... alles Kacke hier *Coladosentritt*. So ich hab recht und die Schreibtischfuzzis haben keinen Schimmer ,wenn die wüssten wie oft es bei mir knallt (yup aufm klo villeicht mit einem alten Coupe. Wenn man fertig ist , kann man noch nach Bilderbetrachtung eine Seite weiterlesen und in Allmy einen Hohle Erde Thread erstellen in dem blutdürstige Reptoiden wohnen und die Gehirne aussaugen *Brainsucker* .) ..Ist ja nur eine Theorie...

ALLES IST RELATIV

Es kommt nur darauf an in welchen Hirnwindungen man sich befindet. Eigentlich soll dass heissen "Ich hab von nix eine Ahnung" dann wurschtelt man sich was zusammen ..aber jaaah nicht konkret werden.Sonst googelt man was .Im Internet findet man immer etwas ..dass ist wie das Reiskorn auf dem Schachbrett.Jeder der Unsinn verzapft bleibt im Netz und die verlinken sich gegenseitig wo ein anderer es liest und mitschwurbelt und der schreibt dass noch irgendwo anders rein, dass wiederum gelesen und verlinkt wird und hey er ist ja nicht der einzige denn vor ihm gibts ja auch schon ein link ..AAARGGH Exponentieller biologischer Stumpfsinn-Virus im Resident Evil Stil....Am schluss sind wir alle Zombie-Mutanten und alle Offenbarungen über Apokalypsen gehen in Erfüllung ...dann und nur dann sage ich zu den Esos "Ihr habt Recht gehabt!!!"


hier kann man Wörter eingeben im schwurbegenerator;

http://www.gwup.org/ueber-uns-uebersicht/regionalgruppen/rhein-ruhr/708-gwup-rhein-ruhr-phrasendrescher


@philomela

Es währe doch ganz einfach in dem man einfach umschreiben würde mit Wörtern die man kennt was man meint. nur versuchen viele wissenschaftlich zu klingen und machen sich damit lächerlich...dabei werden aber interessante gedankengänge die zu einer guten diskussion führen könnten leider unterbunden. dass liegt aber an den pseudowissenschaftler bzw. esoterischen bücher die so tun als ob und wenn man sich näher damit beschäftigt über was die da reden sich als dummes gefasel dass altklug sich anhört entpuppt..lieber selber denken


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:07
^^ Lustisch.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:08
@Gamma7

Doch, tut es. Du kannst nichts definieren das sich jeder Logik entzieht. Und da im Eso-Bereich sowieso alles verfremdet wird damit es passt bringt es nix hier den Versuch einer Definition zu starten.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:16
@smokingun
Sehr amüsant.
:D
Prof.nixblick schrieb:Doch, tut es. Du kannst nichts definieren das sich jeder Logik entzieht. Und da im Eso-Bereich sowieso alles verfremdet wird damit es passt bringt es nix hier den Versuch einer Definition zu starten.
Das Verfremden und Hinbiegen tun nicht unbedingt alle aus dem Esotherik-Bereich.
Das tun nur die, die absolut keine Kritik von wissenschaftlicher Seite zulassen und
die Wissenschaft generell als eine globale Verschwörung zur Unterdrückung ansehen.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:18
@Gamma7

Und jene deren Meinung fest steht. Sonst stimmt es sicherlich


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:19
Wenn es gestattet sei, hierzu etwas zu rezitieren.

Gleichweit zu den Geheimnissen
von Licht und Schatten.
verbirgt das Leben zart seine Wunder,
geduldig wartend,
bis der Kuss sie erweckt.
Das verarmt verlor´ne Glimmen
frischt alsdann zu wärmendem Schein,
zu strahlender Fülle.
Angetan zu rührendem Funkeln
glänzen greifbar Mittagssterne.
wenn der Tag die Nacht durchschreitet.


melden

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:30
Die Sprache taugt nicht nur dazu, Definitionen aufzustellen, sondern auch, neue Welten zu erschaffen in Poesie. Ein Wissenschaftler assoziiert "Energie" mit Joule und Arbeit. Ein Spiritueller mit verborgenen Wirkungszusammenhängen (H.P. Dürr nennt es "Wirks" ^^).
Weil das, womit wir uns beschäftigen, unsere Vorstellungswelt prägt. Glücklicherweise! und leider! ist dies so.
Ich finde es folgerichtig und konsequent, dass ein Wissenschaftler irgendwann in seiner Vorstellungswelt bei "Gott" anlangt, und ein Spiritueller sich auch wissenschaftlich bildet. Das zeugt nämlich davon, dass sie es mit dem Menschsein ernst nehmen.


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:38
philomela schrieb:Ich finde es folgerichtig und konsequent, dass ein Wissenschaftler irgendwann in seiner Vorstellungswelt bei "Gott" anlangt, und ein Spiritueller sich auch wissenschaftlich bildet. Das zeugt nämlich davon, dass sie es mit dem Menschsein ernst nehmen.
Tendenziell sehe ich das nicht wirklich anders.
Momentan bin ich aber noch nicht ganz so weit.
Ich glaube an etwas - wie soll ich sagen - eine Art von übergeordneter "Macht".
Aber ob sich diese kausal, rational, wissenschaftlich erfassen lässt, oder spiritistischer
Natur in Richtung eines Gottes geht, das behalte ich mir momentan noch offen.
Das heißt, obwohl ich mehr der rational, wissenschaftliche Typ bin (mein Beruf: CTA),
lasse ich mir doch zumindest eine "Brücke" zur anderen 'Seite' offen.

;)


melden
Anzeige
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

23.01.2011 um 12:53
P.S
Und das Bindeglied hierzu ist die Philosophie


melden
81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden