weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exopolitik und Exonews

2.489 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Video, Regierung, Obama, Militär, Vatikan, MOD, UN, Zeugen, Vertuschung, Exoplanet + 28 weitere

Exopolitik und Exonews

29.04.2010 um 21:20
und Wikipedia hat ja iiiiiiiiimmmmmmmmmmer recht.... *hust*


melden
Anzeige
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

29.04.2010 um 21:40
@Prof.nixblick
Mittlerweile kommen mir die Auflagen für einen Wiki Artikel härter vor als beim Brockhaus.
Wenn deine Änderungen/Ergänzungen im Artikel nicht durch Dutzenden Quellen belegt sind wird es innerhalb 2 Min. gelöscht. Meist muss man das erst im Wikipedia Forum bekannt geben das du was änderst.


melden
Muroc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

29.04.2010 um 22:40
@Kongo_Otto

Dabei dachte ich am Anfang immer das Wiki da wäre um zu informieren, nicht umsonst gibt es zahlreiche Ausweich-Wikis weil eben Wikipedia nicht die ganze Wahrheit bringt. Wer hat eigentlich die Kontrolle über Wiki...das finde ich echt beängstigent was da mit Wiki abläuft.Sieht für mich gerade bei para Themen nach Zensur aus. Den Menschen sollen hier wohl bewußt informationen vorenthalten werden. Leider nutzen die Ausweich-Wikis kaum was da in der Regel immer als erstes Wikipedia angezeigt wird bei einer Suche. Auch hier frage ich mich wer kontrolliert das Wikipedia immer als erstes erscheint und man andere Wikis mit ner Lupe im Internet suchen muss. :(


@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Auch diese Aussage ist so erstmal nicht richtig.
Wieso ist diese Aussage so nicht richtig? Die geistige Welt ist nicht an unsere normalen Raum-Zeit-Gesetzen gebunden. Alles was mit übersinnlichem zu tun hat z.b. Telepathie, Hellsehen (Remote Viewing) usw., muss den Weg über die geistige Welt nehmen um zu funktionieren. Die Quantenverschränkung ist dann nur die materielle Schnittstelle in unserer Welt. Denn wenn jemand irgendwas in dieser Richtung macht dann denkt er z.b. an jemanden usw. und das geht dann den Umweg über die geistige Welt...wird aber beim Empfänger mittels der Quantenverschränkung quasi in die materielle Welt gebracht.
Ich hoffe man versteht wie ich das genau meine...


melden

Exopolitik und Exonews

29.04.2010 um 23:33
@Kongo_Otto

die quellen die man bei wiki angibt müssen auch nicht der absoluten wahrheit entsprechen. wer solls denn prüfen? deswegen sind wiki-verweise allenfalls als eine möglichkeit von vielen zu werten.

aber hier wirft jeder mit fachwörtern und begriffen rum weil wiki sagt dass das geht.





@Muroc

glaubst du an son scheiß wie telepatie und hellseherei?


melden
Muroc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 00:03
@Prof.nixblick

Nöö, ich glaub nicht dran! Ich weiß das es das gibt weils Beweise dafür gibt.


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 00:05
@Muroc

ok.....


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 00:15
Muroc schrieb:Dabei dachte ich am Anfang immer das Wiki da wäre um zu informieren, nicht umsonst gibt es zahlreiche Ausweich-Wikis weil eben Wikipedia nicht die ganze Wahrheit bringt.
das mit dem unzensierten und demokratischen "informieren" war sehr wahrscheinlich auch mal die wirklich tolle idee von wiki

aber da leider grade bei wenig beachteten randthemen wie telepathie und sonstigem parakäse jeder hirni seine biernebelweisheiten im netz verewigen konnte,

wurde vernünftigerweise versucht auf eine gewisse mindestqualität der beiträge hin zu arbeiten

das zwingt nun vermehrt die schwurbler und schwätzer sich in "ausweichwikis" auszuphantasieren
Muroc schrieb:Leider nutzen die Ausweich-Wikis kaum was da in der Regel immer als erstes Wikipedia angezeigt wird bei einer Suche. Auch hier frage ich mich wer kontrolliert das Wikipedia immer als erstes erscheint und man andere Wikis mit ner Lupe im Internet suchen muss.
ich bin da eigentlich ganz froh dass nicht jedes käseausweichwiki von 13jährigen möchtegernaufklärern und naseweisen kaffeesatzdeutern die suchlisten zumüllt


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 12:55
Wieso ist diese Aussage so nicht richtig? Die geistige Welt ist nicht an unsere normalen Raum-Zeit-Gesetzen gebunden. Alles was mit übersinnlichem zu tun hat z.b. Telepathie, Hellsehen (Remote Viewing) usw., muss den Weg über die geistige Welt nehmen um zu funktionieren.
----------------------------------------------------

Blöd nur das du die ach so geistige Welt bzw die Wechselwirkung mit unsere Welt nicht nachweisen kannst. Ich kann auch sagen Telepatie läuft durch die WElt der Schlümpfe.



----------------------------------------------------------------------
Die Quantenverschränkung ist dann nur die materielle Schnittstelle in unserer Welt. Denn wenn jemand irgendwas in dieser Richtung macht dann denkt er z.b. an jemanden usw. und das geht dann den Umweg über die geistige Welt...wird aber beim Empfänger mittels der Quantenverschränkung quasi in die materielle Welt gebracht.
Ich hoffe man versteht wie ich das genau meine...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Was zu beweisen wäre, denn Quantenverschränkung kann keine Information schneller als das Licht übertragen.


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 13:40
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Was zu beweisen wäre, denn Quantenverschränkung kann keine Information schneller als das Licht übertragen.
Unterdessen hat eine Gruppe der Universität Genf um Nicolas Gisin[2] der Geschwindigkeit der „spukhaften Fernwirkung“ eine extrem hohe „untere Grenze“ gesetzt: Die Gruppe konnte im Experiment zeigen, dass zwei verschränkte Photonen bezüglich verschiedener Eigenschaften, u. a. der Polarisation, mit wenigstens 10.000-facher Lichtgeschwindigkeit kommunizieren.

Wikipedia: Quantenverschränkung


melden
Muroc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 15:06
@reticulum

*lol*

Danke schön für die Hilfe! Das habe ich dich glatt überlesen obwohl ich im Wikieintrag gesucht habe, ich wußte doch noch im Hinterkopf das da was war.

Jetzt sieht unser @Fedaykin (chen) aber ganz schön alt aus, was? :D


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 15:26
Um das klar und deutlich zu machen. Meiner Ansicht bist du in deinen Aussagen zu lax und in deinen Schlussfolgerungen festgefahren. Es gibt nicht nur ein Gut oder Böse. Dazwischen gibt es jede Menge Facetten und Nuancen der Abstufung. Ich empfinde deine Argumentation als Rechts Links Schublade. Die Eine scheint mir bleibt bei dir zu da schaust du auch nicht mehr rein. Mag ja sein das es schon genügend Betrüger gegeben hat die Ufos zur Abzocke benutzt haben, das ist lange kein Grund jede Organisation die sich mit Offenlegung etwaiger Begegnungen Sichtungen oder Abstürzen befasst deswegen als Betrüger abzustempeln. Ich persönlich fühl mich nicht betrogen sondern erst einmal durch Exopolitik gut informiert. Ich zahl da auch nix für, und bekomme die neuesten Erkenntnisse und Interviews aus der Szene. Ich will hier auch niemanden in Schutz nehmen oder blauäugig sein, aber mir erschliesst sich keinerlei Nachteil die Sache weiter zu verfolgen.

Warum ich glaube das du falsch liegst. Wir lassen mal die Behauptung das er mit ET Kontakt aufnehmen kann aussen vor. Diese Frage kannst weder Du noch Ich abschliessend klären, bleibt also auf subjektiven Einschätzungen beschränkt.

Wenn doch Dr. Greer betrügen wollte könnte er ganz andere Wege gehen als sich in den national Pressclub zu stellen, hochrangige Persönlichkeiten um sich zu scharren und zu verlautbaren das die US Regierung enthauptet und Geheimdienste das Sagen haben. Findest du nicht das ist ein wenig hoch gepokert um 300 Euro Seminare zu verkaufen. Als Betrüger in dem Bereich Ufo Schwindel kann man doch mit weniger Kapelle eine ruhige Musik blasen. Da fordere ich doch nicht auch noch eine Anhörung vorm Kongress.
Da haben deine und meine gesunde Logik wohl verschiedene Realitätsbewertungspunkte vergeben. Desweiteren sollte einleuchten das wenn der Kontakt besteht eine Offenlegung
bzw offizelle Kontaktaufnahme mit der Menscheit sicher nicht von Greer bestimmt werden kann sondern vorwiegend von der anderen Seite wann dies geschieht. Du hast ja sicher seit 2001 sämtliche angeführten Zeugen, von Nick Pope über den belgischen General, von Carol Rosin bis Milton Torres, von Zeugen aus Peru bis Piloten aus dem Iran oder dem ehemaligen Leiter der französischen Regierungsbehörde Geipan gesehen. Da kommen Leute wie Edgar Mitchel und Kanadas ehmaliger Aussenminister um eine Offenlegung zu fordern. Glaubst du die stecken mit unter einer Decke oder diese gestandenen Persönlichkeiten haben alle keine Lebenserfahrung und lassen sich von einem Betrüger missbrauchen? Was soll denn eigentlich Zeck dieses in aller Öffentlichkeit stattfindenden
Betruges sein? Bücher Merchendising 300 Dollar Kurse? Dafür der öffentliche Aufwand und die Gefahr blossgestellt zu werden? Unwahrscheinlich für mich.

Die Grundlagen der Quantenphysik in anschaulichem Filmdokus kann man sich gar nicht oft genug anschauen um sich Selbst Erkenntnisse zu verschaffen. Es ging Ursprünglich um Esoteriker Esobla usw., und ich wollte ganz einfach mal die Brücke schlagen wie Geist und Materie unter den Gesichtspunkten neuer wissenschaftlicher Erkenntnis beurteilt werden könne. Du hast mich Esoteriker genannt also wundere dich nicht das ich hier eine breites Spektrum an wissenschaftlichen Feldern nenne die alle Zusammen ein Phänomen wie Telepathie oder Remote Viewing erklären könnten. Nach den noch derzeit in den Kinderschuhen steckenden Wissenschaften wie Global Scaling verspreche ich mir weitreichende Erkenntnisse. Wobei wir auch gleich beim Thema Hartmut Müller und Esowatch sind. Meiner Erkenntnis nach liegen etliche Strafanzeigen gegen Esowatch vor. Diese konnten bisher nichts bewirken da sich die Betreiber der Website geschickt versrteckt halten. Wer die Betreiber sind kann nicht ermittelt werden weil sich die Damen und Herren ausserhalb der strafgerichtsbarkeit Europas befinden. Die Spur führt über die Türkei, verweist auf einen Briefkasten in Hongkong und von da zu einer Medienfirma in den USA. Äusserst ominös das ganze. Ob da wohl der CIA hintersteht?? Zumindest sehr verdächtig für eine Privatperson die aufklären will. Aufklärer stellen sich der Öffentlichkeit und verstecken sich nicht so aufwendig. Meiner Meinung ist solch ein Aufwand ein Indiz für unseriöse Machenschaften.
Desweiteren zu Hartmut Müller und Global Scaling. Ich will den Mann sicherlich nicht in Schutz nehmen aber er scheint mir selbst Opfer windiger Finanzbetrüger geworden zu sein die sich aufgrund seiner Forschung und seines Namens gesund stossen wollten. Die Finanzbetrüger erinnern mich mich mit Ihrem Konzept und den Methoden an ehemalige Warenterminbetrüger die in den 80er und bis in die 90er einiger hundert Millionen für nicht platzierte Optionsgeschäfte absahnten. Wofür meine These spricht ist da der Initiator der Beteiligungen hinter Gittern sitzt während Hartmut Müller sein Institut weiter betreibt.
Wohlgemerkt ein Betrug der 2004 stattgefunden hat. Wenn Müller damit zu tun hatte wäre er längst in Untersuchungshaft. Ich würde ein wenig vorsichtiger sein alles ungefiltert nachzuplappern. In Deutschland gilt immer noch das ein Verbrechen nachgewiesen werden muss. Wäre das der Fall würde Müller nicht frei rumlaufen. Dazu folgender Link:

http://www.global-scaling-institute.de/75-0-Zur-GSDI-Affaere.html

Was haben diese Vorwürfe mit den eigentlichen Forschungen zu Global Scaling zu tun? Nichts.

Die Zusammenhänge der Videos die ich eingestellt habe und die Schlussfolgerungen müssen sich jedem Selbst ergeben. Über Aussagen wie Pseudowissenschaft kann ich nur müde lächeln. Das ist Grunlage für mangelnde Argumente.

Das Selbe gilt für Bruce Lipton? Das sagt gar nichts aus. = auch hier wieder keine Auseinandersetzung mit der Materie sondern diffamierung der Person.

Was bitte ist denn an Dieter Broers auszusetzen. Ich fand seinen letzten Film äusserst interessant.

Erklär dir bitte Selbst was Schwingungsfrequenzmuster sind, ich geb hier keine Nachhilfe in Physik.

Erklär mir doch bitte mal wer von den Zeugen missbraucht wurde?

Übrigens die Schiesserei mit einem Alien ist Phil Schneider, und der ist nicht bei den Pressekonferenzen der Zeugen mit dabei gewesen. Der hat soweit ich weiss gar nichts mit Disclosure Projekt zu tun.

Auch die angeblichen Spinner die von Basen auf dem Mond erzählen sind bisher bei Disclosure nicht aufgetaucht. Ganz nebenbei untersuche ich selbst seit 3 Jahren sämtliche Bilder der NASA und der ESA. Da kann jeder selbst mit Graphikprogrammen Extremvergrösserungen herstellen. Die einen sehen dort Struckturen und Basen die anderen nicht. Bleibt jedem Selbst überlassen. Ich persönlich glaube zu erkennen das auf dem Mars sowie auf dem Mond basen existieren. Wie gesagt jeder sieht was anders. Während für den einen ganz gewöhnliche Gesteinsformationen erscheinen sind es für den anderen klar unnatürliche Struckturen die auf intellegentes leben hinweisen. Darüber streite ich nicht das muss jeder selbst entscheiden.

Das ist reine Bahauptung von dir das Dr. Greer eine Anhörung hätte bewirken können. Soweit ich weiss entscheidet darüber der Kongress und bisher ist eine Anhörung nicht zugelassen worden. Der Anwalt des Disclosure Projekt versucht diese Anhörung einzuklagen. Dies hat er selbst in der Pressekonferenz 2007 vor der Presse verkündet.

Mal ganz ehrlich. Ich frag mich Wer hier der Verschwörungstheoretiker ist, denn das was du vorbringst hört sich wie eine grosse Verschwörung von Aktivisten an die sich in aller Öffentlichkeit outen. Das passt nicht zusammen.


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 15:28
Sorry aber der Beitrag oben ist @ smokingun gerichtet.


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 16:06
@net.start11
Ist das nicht ein wenig naiv. Beweise wie Tonbandaufnahmen und Fotos werden von der Skeptikerszene sowieso als Fälschungen deklariert.
Wieso sollten uns Aliens Baupläne Ihrer Raumschiffe zur Verfügung stellen. Das Militär würde sowieso wieder nur Waffen daraus bauen.
Es gibt genügend Menschen die sich mit dem Thema Nullpunktenergie befassen. Du hast wohl eins grundsätzlich nicht verstanden das eine solche Energiequelle an den Grundfesten der Gesellschaft rüttelln würde. Wir werden von den Öl und Energiegesellschaften dieser Welt regiert. Die und das Finanzkapital FED und EZB bestimmmen welche Kriege um Rohstoffe geführt werden. Das hat nichts mit Geld sondern mit Macht zu tun. Freie Energie ist genausowenig gewollt wie ein Auto das 20 Jahre lang hält. Wir sollen immer schön abhängig bleiben.

Hier mal ein paar Links zum Thema freie Energie. Ich hab selbst noch ein paar Dokus die ich aber aus Urheberrechtlichen Gründen nicht veröffentlichen kann.





melden
holzmichl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 16:35
@Fedaykin



BEWEIS DU doch mal das DU ein netter Mensch bist :)







2012



*plop


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 17:19
@reticulum
Unterdessen hat eine Gruppe der Universität Genf um Nicolas Gisin[2] der Geschwindigkeit der „spukhaften Fernwirkung“ eine extrem hohe „untere Grenze“ gesetzt: Die Gruppe konnte im Experiment zeigen, dass zwei verschränkte Photonen bezüglich verschiedener Eigenschaften, u. a. der Polarisation, mit wenigstens 10.000-facher Lichtgeschwindigkeit kommunizieren
-----------------------------------------

Tja aber dabei wird keine Information übertragen,


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 17:22
@Caligula2002
.-------------

omg, die ganze Paletten, aber gut ich geb die ne Chance, zeig mir einen Permanentmagnet motor der angelbich mehr Energie erzeugt als man reinsteckt.

( Btw schau doch mal nach was ein Elektromotor ist)

ansonsten stehst du noch sehr am Anfange, wenn du noch Mond und Marsbasen siehst.


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 17:24
http://www.physikerboard.de/topic,11778,0,-ueber-lichtschnelle-kommunikation-durch-quantenverschraenkung.html


ich verweise mal auf ein anderes Forum zum Thema quantenverschränkung und Information.

ansonsten gibt es hier im Grenzwissenbereich unmengen an Treads


melden

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 17:25
BEWEIS DU doch mal das DU ein netter Mensch bist
--------------------------------------@holzmichl

Du weißt schon wer zu oft spamt wird 2012 nicht in die 5 Dimension befördert also schön artig sein.


melden
holzmichl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 17:32
@Fedaykin



süß ;)
Fedaykin schrieb:Du weißt schon wer zu oft spamt wird 2012 nicht in die 5 Dimension befördert also schön artig sein.
Noch'n tip für dich


Negativität (niedrig schwingende energie ) hat kein Wachstumspotenzial mehr


also schön artig sein ;)


Die Dimensionen sind in DIR und haben nichts mit 2012 am Hut :)





2012



*plop


melden
Anzeige
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.04.2010 um 17:57
@Fedaykin












Wie gesagt über Mond oder Marsbasen zu streiten liegt im Auge des Betrachters. Ausser schlauen Sprüchen kannst du nichts Gegenteiliges vorweisen. Die Diskussion geht nebenbei off topic. Du weisst ja bei den Einäugigen ist der Blinde König.

In dem Sinne....


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden