weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exopolitik und Exonews

2.489 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Video, Regierung, Obama, Militär, Vatikan, MOD, UN, Vertuschung, Zeugen, Exoplanet + 28 weitere
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

25.06.2010 um 15:07
lookin schrieb:nur zu, viele haben es nötig, viel brauchen es und viele wollen es einfach auch nur
Ich kann nichts für deine Verständnisprobleme. Von mir aus glaub was du willst. Frag mich nur was du dann hier rumstänkerst wenn doch Ufos, Bewusstsein, und all diese Dinge für dich Schwachsinn sind. Dann kümmer dich doch um die Dinge die du verstehst und die du wichtig findest, damit tust du dir und der Menschheit einen grösseren gefallen.


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

25.06.2010 um 15:14
@Caligula2002

Das ist aber kein Treffen sondern eine Resolution. Giles Lorant, der notorische Lügner, ist aber Zeuge für eine UN-ET Konferenz die sich in den Pinkelpausen abgespielt hat.


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

25.06.2010 um 15:16
Comguard2 schrieb:Das ist aber kein Treffen sondern eine Resolution. Giles Lorant, der notorische Lügner, ist aber Zeuge für eine UN-ET Konferenz die sich in den Pinkelpausen abgespielt hat.
Und, was soll mir das sagen. Hast du mitgepinkelt?


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

25.06.2010 um 16:17
Comguard2 schrieb:Das ist aber kein Treffen sondern eine Resolution
Versammlungen und Sitzungen sind also keine Treffen....
Caligula2002 schrieb:Generalversammlung der Vereinten Nationen Entscheidung 33/426 (1978)

[Übernommen aus Resolutionen und Beschlüsse der Generalversammlung während ihrer 33. Sitzung (1978-1979): A/33/45 (GAOR, 33. Session, Suppl. angenommen. Nr. 45)]
....kann ja jeder selber lesen... ;)


melden

Exopolitik und Exonews

25.06.2010 um 17:35
@Caligula2002

Das dein Verweis zu der UN-Resolution nicht die Antwort auf meine Frage war und auch nichts mit Giles Lorant zu tun hatte.

@maxtron

Auch für dich die Info: Ich habe meine Frage zu Giles Lorant gestellt. Der war nämlich nicht an der Resolution von 1978 beteiligt sondern am Pinkelpausenmeeting.

Darum geht es mir nämlich, von welchem UN-ET Meeting jetzt die Rede ist.


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

25.06.2010 um 18:15
Comguard2 schrieb:Auch für dich die Info
Du schriebst:
Comguard2 schrieb:Das ist aber kein Treffen sondern eine Resolution
Für dich....zur Info... ;)


melden

Exopolitik und Exonews

26.06.2010 um 13:57
Caligula2002 schrieb:Dann kümmer dich doch um die Dinge die du verstehst und die du wichtig findest, damit tust du dir und der Menschheit einen grösseren gefallen
große worte...vielleicht sollte man mich dafür auf einem scheiterhaufen verbrennen, für das wohl der menschheit... :D

hier mal eine mit emotionene verpackte "beichte" über den abschussversuch eines ufos

was haben wir hier:
einenen us-kampfflieger, der, nebenbei, bei befehl eine abgewerfende atombombe über jegliches land geflogen hätte,(auf eid schwor) hatte den befehl der geheimhaltung einer ufobegegnung.
mit der drohung über den verlust der fliegerlizenz und verschwieg es selbst vor seinem vater, der nie davon erfuhr.
dieser mensch, der auf befehl,(nur) durch drohung des lizensverlust zum fliegen, ein geheimnis jahrelang mit sich rumschleppt und vielleicht noch mit ins grab genommen hätte, versucht nun, leuten ihren glauben auf seine seite zu bekommen. dieses wird durch eine emotional, wenn auch nicht gerade überzeugende, stelle, zu einem authentischeren "touch" verstärkt.


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

27.06.2010 um 10:34
lookin schrieb:einenen us-kampfflieger, der, nebenbei, bei befehl eine abgewerfende atombombe über jegliches land geflogen hätte,(auf eid schwor) hatte den befehl der geheimhaltung einer ufobegegnung.
Man sieht wieder: Du setzt dich mit der Thematik nicht auseinander und fällst vorschnell urteile.
Der Kampfpilot ist von der Royal Air Force. Wird aber auch gesagt.
lookin schrieb:dieser mensch, der auf befehl,(nur) durch drohung des lizensverlust zum fliegen, ein geheimnis jahrelang mit sich rumschleppt und vielleicht noch mit ins grab genommen hätte, versucht nun, leuten ihren glauben auf seine seite zu bekommen. dieses wird durch eine emotional, wenn auch nicht gerade überzeugende, stelle, zu einem authentischeren "touch" verstärkt.
Selten so viel Unverständinis und Fehlinterpretation gesehen. Aber gut wenn du das so einschätzt. Ich halte von deiner Einschätzung gar nichts und frage mich, welchem Ziel soll der Auftritt dienen?


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

27.06.2010 um 10:47
lookin schrieb:versucht nun, leuten ihren glauben auf seine seite zu bekommen
Als Nachtrag:
Milton Torres ist deshalb an die Öffentlichkeit gegangen weil durch die Freigabe der englischen UFO Akten, sein dokumentierter Fall, an die Öffentlichkeit bzw die Presse gelangt ist. Er wollte dem Medienrummel ein Ende bereiten indem er eine Öffentliche Stellungnahme zu dem Fall bei der X Conference wahrnahm. Es ging darum das bei ihm nach bekannt werden seines Falles die Reporter von sämtlichen grossen Zeitungen in England bei ihm sturm klingelten und er in seinem Alter die EINMALIGE Erklärung vor der Weltpresse vorzog. Hast du das jetzt verstanden worum es geht?


melden

Exopolitik und Exonews

27.06.2010 um 22:53
Caligula2002 schrieb:Man sieht wieder: Du setzt dich mit der Thematik nicht auseinander und fällst vorschnell urteile.
Der Kampfpilot ist von der Royal Air Force. Wird aber auch gesagt.
lol? willst du mich veräppln...was soll das, im zusammenhang mit der thematik, für eine rolle spielen, bei welcher luftwaffe er, am ende von beiden war???

in welcher minute soll es denn erwähnt worden sein?

jednefalls steht "US..." so im titel...
außerdem auch bei wiki:
...former jet pilot in the United States Air Force...
(da hast du dich ja auf ein tolles urteil eingelassen...)
Caligula2002 schrieb:Selten so viel Unverständinis und Fehlinterpretation gesehen. Aber gut wenn du das so einschätzt.
wieso unverständnis und fehlinterpretation??
mag sein, dass dir meine ansicht dazu nich gefällt, aber ich würde das eher tatsachen nennen.
hatte ich was vergessen? ach ja...der grund, warum er dort ist:
Caligula2002 schrieb:Ich halte von deiner Einschätzung gar nichts
musst du ja auch nicht.
Caligula2002 schrieb: und frage mich, welchem Ziel soll der Auftritt dienen?
er sagt: deren technologie! *woooohhoooo*
Caligula2002 schrieb:Als Nachtrag:
Milton Torres ist deshalb an die Öffentlichkeit gegangen weil durch die Freigabe der englischen UFO Akten, sein dokumentierter Fall, an die Öffentlichkeit bzw die Presse gelangt ist. Er wollte dem Medienrummel ein Ende bereiten indem er eine Öffentliche Stellungnahme zu dem Fall bei der X Conference wahrnahm. Es ging darum das bei ihm nach bekannt werden seines Falles die Reporter von sämtlichen grossen Zeitungen in England bei ihm sturm klingelten und er in seinem Alter die EINMALIGE Erklärung vor der Weltpresse vorzog.
???jetzt hast du fast 1:1 das, was in dem video zu hören war aufgeschrieben...
erwartest du etwa, dass ich es dann besser verstehe, wenn du das in den tasten haust?

ich kann den grund nicht nachvollziehen - jeder andere, würde sich die finger lecken, und nen schönen großen geldbeutel vorhalten, wenn solche größen der zeitungswelt bei einem anstehen...


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

27.06.2010 um 23:22
lookin schrieb:jednefalls steht "US..." so im titel...
außerdem auch bei wiki:
Ok das hatte ich falsch in Erinnerung, der ist von England gestartet von einer US Base und war ein Ami.
lookin schrieb:er sagt: deren technologie! *woooohhoooo*
Was soll das denn jetzt bedeuten?
lookin schrieb:ich kann den grund nicht nachvollziehen - jeder andere, würde sich die finger lecken, und nen schönen großen geldbeutel vorhalten, wenn solche größen der zeitungswelt bei einem anstehen...
Was willst du denn damit wieder sagen? Er hätte Geld dafür genommen oder nehmen sollen?
Zweifelst du seine Aussage grundsätzlich an? Der Fall ist mit allen Beweisen dafür in den englischen Akten vermerkt.

Komm doch mal auf den Punkt. Du glaubst der lügt weil:....


melden

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 00:50
Caligula2002 schrieb:Was soll das denn jetzt bedeuten?
der technologie wegen, muss/soll man es freigeben (was auch immer damit gemeint ist. ich denke akten oder so).
ok, soll mir damit suggeriert werden, dass durch die freigabe, die möglichkeit zu diesen technologien den menschen offenstehen werden? warum? bitte genaueres!
Caligula2002 schrieb:Was willst du denn damit wieder sagen? Er hätte Geld dafür genommen oder nehmen sollen?
ich schrieb nicht was er hätte tun soll, sondern das, was ich von jedem in seiner position am ehesten erwartet hätte.
Caligula2002 schrieb:Zweifelst du seine Aussage grundsätzlich an?
ich habe keinen bezug auf etwas, dass mich in die lage versetzt ihm glauben zu schenken.
aber grundsätzlich zweifle ich allesund nichts an.
Caligula2002 schrieb:Der Fall ist mit allen Beweisen dafür in den englischen Akten vermerkt.
die wären?
Caligula2002 schrieb:Komm doch mal auf den Punkt. Du glaubst der lügt weil:....
ich kann dir nichts sagen, ob er lügt oder nicht.
du wirst doch nicht jemandem auf die nase binden, dass du gerade lügst...
woher soll ich das also wissen. ich kann mich nur auf tatsachen beziehen.
und das, was ich sehe und höre, kann für mich genauso gut zu einer lüge passen.
gib mir einen vernüntigen grund ihm zu glauben, dann schlaf ich noch mal drüber.


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:13
lookin schrieb:der technologie wegen, muss/soll man es freigeben (was auch immer damit gemeint ist. ich denke akten oder so).
So wie ich ihn verstehe grundsätzlich sollte man freigeben das die Militärs um die Existenz von Ufos wissen und die Sache nicht als geheim behandelt werden soll. Alles weitere ist ja seine Meinung auf die Einschätzung dessen was er erlebt hat und was er glaubt was richtig wäre.
lookin schrieb:ich habe keinen bezug auf etwas, dass mich in die lage versetzt ihm glauben zu schenken.
aber grundsätzlich zweifle ich allesund nichts an.
Wenn du sicher gehen möchtest welche Aufzeichnungen und Beweise zu dem Fall vorliegen kannst du dir die hier raussuchen.


http://www.nationalarchives.gov.uk/ufos/
lookin schrieb:gib mir einen vernüntigen grund ihm zu glauben, dann schlaf ich noch mal drüber.
Gib mir doch mal einen vernünftigen Grund warum der 77 Jahre alte Mann lügen sollte?


melden

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:15
@Caligula2002
Caligula2002 schrieb:Gib mir doch mal einen vernünftigen Grund warum der 77 Jahre alte Mann lügen sollte?
das wird dann wohl der unglaubliche reichtum und ruhm sein den er dadurch erlangen wird *ironie aus*


melden

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:23
Caligula2002 schrieb:Wenn du sicher gehen möchtest welche Aufzeichnungen und Beweise zu dem Fall vorliegen kannst du dir die hier raussuchen.
lol, witzbold.
du hast behauptet, dass alle beweise vorliegen. dann gehe ich davon aus, dass du sie auch bestätigt hast. sehe also kein grund aus einem haufen zu suchen, wenn du schon gefunden hast.
seite, zeile,... danke!
Caligula2002 schrieb:Gib mir doch mal einen vernünftigen Grund warum der 77 Jahre alte Mann lügen sollte?

weil leute wie du gluben, es gibt keine 77 jährigen lügner ^^


melden

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:25
Tygo schrieb:das wird dann wohl der unglaubliche reichtum und ruhm sein den er dadurch erlangen wird *ironie aus*
warum muss es immer gleich reichtum sein...:(


melden

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:27
@lookin
warum es reichtum sein muss? weil ich mir schlecht jemanden vorstellen kann der in diesem alter nach solch einer laufbahn für 2,50€ seinen namen verkauft, sich der breiten masse als lügner präsentiert um sich hohn und spott auszusetzen.


melden
Caligula2002
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:27
du hast behauptet, dass alle beweise vorliegen. dann gehe ich davon aus, dass du sie auch bestätigt hast. sehe also kein grund aus einem haufen zu suchen, wenn du schon gefunden hast.
Warum glaubst du eigentlich das andere immer Beweise mit Links vorlegen müssen weil man selbst keinen Bock hat nachzuforschen?
lookin schrieb:weil leute wie du gluben, es gibt keine 77 jährigen lügner
Was soll denn gelogen sein an seiner Aussage?


melden

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:29
nicht vergessen, dieser mann, hätte aufgrund der drohung vom verlusst der fliegerlizenz, keiner menschenseele was von dem vorfall erzählt....................................................... ;)


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

28.06.2010 um 01:30
@lookin
wo ist da nun dein argument dafür das er lügt? weil er angst um seinen job hatte?


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden