Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

186 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Aliens, Außerirdische, Götter, Antike, Erich von Däniken

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

29.01.2009 um 23:41
@maik

Ein Roter Käfer wird mit Sicherheit gefressen und hat keine Überlebenschance, kaum
das er entstanden ist, ist es auch schon um ihn geschehen. Falls er sich doch fortpflanzt,
trifft es eben seine Nachkommen.

Die Idee, das Aliens ein ähnliches Verhalten wie wir an den Tag legen könnten, ist nicht
verkehrt, aber das muß trotzdem nichts mit den DNA-Strängen zu tun haben. Es gibt
einerseits die Gene und andererseits das Lebewesen, das sie produzieren. So können
ähnliche Umwelteigenschaften, die Entstehung von äußerlich ähnlichen Gliedmaßen oder
Organen fördern. So kann es Ähnlichkeiten geben, auch wenn sich die DNA
unterscheidet.

Es könnte somit durchaus auch humanoide (äußerlich entfernt menschenähnliche)
geben, deren Gene sich von den unseren unterscheiden, einfach deshalb, weil die
humanoide Form unter bestimmten Umständen brauchbare Erscheinungsform ist. Es
könnte somit schon Aliens geben, die eine gewisse Ähnlichkeit mit uns haben, wenn man
"Ähnlichkeit" nicht zu wörtlich nimmt.

Ein vertrautes Beispiel von der Erde ist dabei die Entstehung von Flossen, diese haben
sowohl Fische, als auch Meeressäuger, als auch schwimmende Saurier entwickelt. Die
Flosse ist ein brauchbares Fortbewegungsmittel im Wasser, also wird sie von der
Evolution bevorzugt selektiert.

Es gibt sicher bevorzugte chemische Bindungen, sonst gäbe es ja keine Evolution, aber
diese bestimmen nicht soweit den Weg der Evolution, das sie sich bis ins Kleinste
wiederholen kann.


melden
Anzeige
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

29.01.2009 um 23:56
Es gibt sicher bevorzugte chemische Bindungen, sonst gäbe es ja keine Evolution, aber
diese bestimmen nicht soweit den Weg der Evolution, das sie sich bis ins Kleinste
wiederholen kann.


Ich verstehe nicht was du mit nicht wiederholen der Evolution meinst.

Das habe ich gefunden weil ich die deine Aussage untersuchen wollte.

Wie eine interdisziplinäre 14- jährige Studie der Human Dolphin Foundation am Sirius Institute auf Hawaii ergeben hat, können die Töne und das elektromagnetische Feld der Delphine sogar die menschliche DNS/DNA, die Blaupause unseres Lebens verändern.
Diskussion: Verdrängen Aliens unsere Religionen?

Vielleicht ist die DNA der Aliens so komplex das sie sogar bewusst verändert werden kann.
Aliens sollen ja durch ihren höheren Dimensionssein niederen Dimensionen anpassungsfähiger sein.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

29.01.2009 um 23:57
@wolf359


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

30.01.2009 um 15:01
@Primpfmümpf

Von dieser Studie habe ich noch nichts gehört. Ich denke schon, das sehr starke Umwelt-
einflüsse in Form von bestimmten Feldern oder Tönen Einfluß auf die Erbanlagen haben
können. Wie weit dieser reicht oder welche Folgen er hat, ist da noch eine andere Frage.
Beispielsweise hat kosmische Strahlung einen Einfluß auf die Erbanlagen, ebenso aber
auch das normale Sonnenlicht. Sonnencreme wird ja nicht ohne Grund empfohlen.

Die meisten außerirdischen Lebensformen werden weniger intelligent sein als wir. Es ist
anzunehmen, das die Verteilung intelligenter Lebensformen auf anderen Planeten auch
nicht viel anders ist als bei uns, wo wir die momentane Spitze der Evolution darstellen.
Von den verbliebenen Aliens sind widerum einige weniger oder ähnlich zivlisiert wie
wir. Dann gibt es die Aliens, die zwar deutlich weiter entwickelt sind, die aber nicht
so weit sind, das sie sich in anderen Dimensionen bewegen werden, falls das überhaupt
möglich ist. Wenn es möglich wäre, sich in anderen Dimensionen zu bewegen, dann
müßte man sich die Frage stellen, wozu diese Aliens ihre oder anderer Lebensformen
Erbanlagen verändern sollten.


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

30.01.2009 um 16:06
Klar doch. Scientology versuchen das doch schon seit langem.


melden
vhohunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

01.02.2009 um 17:19
Das Problem ist nicht das, dass man nicht an die Existens von Ufos bzw. Außeridischen glauben mag, sondern eher der Hype der sich damit identifiziert. Kaum jemand hat ein Ufo aus nächster Nähe gesichtet, auch wenn immer wieder von Wetterballons erzählt wird, irgendwas muß ja dahinter stecken. Auch Kornkreise werden von einigen Jugendlichen oder proffesionellen Künstlern verdammt gut ins rechte Bild gerückt, aber bei einigen sehr komplexen Gebilden dieser Art, fragt man sich doch wirklich, ob das von Menschenhand stammen könnte, da diese Kornkreise meißtens binnen einer ANcht zustande gebracht werden. Ich tendiere zu Typ 1 und Typ 2...weil es immer wieder sehr erstaunlich ist, was bei diesen Sichtungen doch wahr ist und teilweiße kein Mensch vom Fach (Wissenschaftler, UFO-Loge) erklären kann


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

02.02.2009 um 19:17
Möglich sind viele Dinge, aber das Spiel unserer Möglichkeiten ist nicht die Wahrheit,
sondern nur ein Versuch sie zu ergründen. Wie man dabei vorgeht und wie erfolgreich
man ist oder unter den gegebenen Umständen sein kann, hängt davon ab, welchen
"Stern" man denn folgt. Man kann die vermuteten Geheimnisträger öffentlich "unter
Druck" setzten oder auf eine offenere Gesinnung hoffen, eine Hoffnung, die oft nur
kurz währt. Oder man versucht die Wahrscheinlichkeiten für einen "erdfremden"
Ursprung mancher Dinge zu ermitteln, dabei ist aber auch eine hohe Wahrscheinlich-
keit keine Gewißheit, die muß man sich erst verschaffen. In letzter Zeit häufen sich
ufofreundliche Meldungen, es ist von der Öffnung von Archiven und diversen Sichtungen
die Rede und vieles mehr. Interessant für reinblütige Ufologen, ich stelle mir aber die
Frage: warum jetzt ?

Ich habe mal im Fernsehen gesehen, wie ein Kornkreismuster angelegt worden ist,
sah ganz hübsch aus. Es ist nicht unwahrscheinlich, das auch komplexeste "Kreise"
von Menschen angelegt werden können. Trotzdem frage ich mich, warum man denn
keine mißlungenen Kreise zu Gesicht bekommt. Es ist dunkel, man ist vielleicht leicht
angesäuselt, das Korn steht hoch, der Himmel ist vielleicht bedeckt, vielleicht wird
man auch gestört oder hat keine Lust mehr und trotzdem sehen diese Dinger immer
irgendwie perfekt aus. Aber vielleicht macht sich schlecht heruntergestapftes Korn
auch nicht gut im Fernsehen...

Solange etwas nicht geklärt ist, bleibt es ein Mysterium und kann damit zu einer Art
Ersatzreligion werden. Nur ist es eine Religion ohne wirkliche Grundsätze, da man ja
nicht weiß, welchen Gesinnung oder Glauben Aliens tatsächlich haben oder was sie
tun würden oder angeblich getan haben, das bleibt alles der Phantasie und den
Auslegungen der jeweiligen Splittergruppen überlassen, eine Phantasie, die nicht
immer positiv ist...

Aliens müssten im Universum existieren...
Das ist eine leise ausgesprochene Schlußfolgerung die sich aus einer naturwissen-
schaftlichen Sichtweise ergiebt. Zumindestens dagegen läßt sich kaum etwas
Sinnvolles sagen...


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

03.02.2009 um 00:40
Vielleicht gibt es ja eine Art universeller Sichtweise, die fortschrittliche Aliens durchaus
haben könnten, eine Sichtweise die sie aufgrund ihres langen Weges in und durch
den Raum gewonnen haben und die sich von unseren begrenzten Ansichten unter-
scheiden. Der Weg in den freien Raum müsste auch das Bewußtsein von dem eigenen
Platz im Universum nachhaltig verändern. Ebenso würden sich auch die Einschätzungen
anderer Arten, wie zum Beispiel auch die des Menschen, ändern. Aliens haben sicher
eine völlig andere Sichtweise von uns, als wir von ihnen. Wir ähneln gewissermaßen
einer früheren Kulturstufe ihrer eigenen Art. Dem entsprechend könnten sie unsere
Lage wahrscheinlich besser beurteilen, als wir die ihre. Aberihre spirituelle Sicht vom
Universum wäre etwas, was für uns durchaus erstrebenswert wäre, es wäre so etwas
wie eine reale Religion, mit Prinzipien, Grundsätzen und Weisheiten, vielleicht eine
Religion ohne Gott, vielleicht aber auch nicht...


melden
Dr_freezy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

08.02.2009 um 23:40
@all hab da einen interessanten artikel gefunden
Seit den 1950er-Jahren gewinnt eine neue Art von Glaubenslehren immer mehr Zulauf: „UFO-Religionen“. Was sie so verführerisch macht, erklärte der evangelische Religionswissenschafter Andreas Grünschloß im „Kepler Salon“.
quelle http://www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/linz09/art470,105714


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

10.02.2009 um 00:55
Da "Ufo-Religionen" eine Neuschöpfung sind, können sie auch auf neuen "Werten" und
moralischen Zusammenhängen aufbauen. Sie haben keine lange Tradition und ihre
Auseinandersetzung mit grundlegenden Werten ist zumeist nur sehr eingeschränkt.
Ein solcher neuer Glaube kann daher praktisch jeden Wert annehmen, den die Gründer
der "Religion" für erstrebenswert halten, solange man ihnen es nicht direkt von Gesetz
wegen verbieten kann. Sie verweisen außerdem auf die reale Möglichkeit außerirdischer
Kontakte und fügen diese in ihr Weltbild ein. Da es viele Sorten von Aliens geben kann,
können sie sich je nach belieben die ihnen genehme Richtung aussuchen und sie den
jeweils "auserwählten" Aliens zuschreiben. Das ist praktisch, wenn man eine "Religion"
gründen möchte, kann aber dazu führen, das sich unmoralische Inhalte über den
Glauben ihren Weg in unsere Gesellschaft bahnen und versuchen sich durch das Siegel
der Religionsfreiheit vor einem gesetzlichen Zugriff zu schützen.
Man kann sicher nicht alle Gemeinschaften verdammen, die Glaubensinhalte auf der
Basis von Aliens als ihre Religion anerkennen wollen. Viele sind auch sicher harmlos.
Aber auf einige sollte man schon ein Auge werfen...


melden
Dr_freezy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

10.02.2009 um 01:02
@wolf359
ich frage mich warum das thema ufo und ausserirdische in moment oder in letzter zeit so populär geworden ist. liegt es am internet? ich glaube nicht das es ausschliesslich daran liegt weil wir moderne götter brauchen. ufo sekten sind gefährlich nicht alle aber viele.

ich wette mit dir dass falls am 21.12.2012 nichts geschieht, dass viele sekten mitglieder selbstmord begehen werden. sie werden glauben nur so in die 5te dimension aufsteigen zu können.


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

10.02.2009 um 11:09
Dr_freezy schrieb:ich wette mit dir dass falls am 21.12.2012 nichts geschieht, dass viele sekten mitglieder selbstmord begehen werden. sie werden glauben nur so in die 5te dimension aufsteigen zu können.
Ja das befürchte ich auch. "Wir müssen den materiellen Körper ablegen um in die neue Dimension aufsteigen zu können." Ich hoffe dass die Presse genug früh die Gefahr erkennt und alte Fallbeispiele hervorholt... auch wenn ich bezweifle, dass diese Botschaft die Leute ereichen wird. Aber wenns nur schon 1 Menschenleben rettet hat es sich gelohnt.


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

10.02.2009 um 19:40
Ich erinnere mich auch noch an die Sekte "Heaven`s Gate". Dunkel gekleidete Personen
mit billigen Turschuhen, die von weißen Tüchern verhüllt tot in Etagenbetten liegen. Sieht
für mich nicht sonderlich erstrebenswert aus. Vor allen Dingen muß man sich da fragen,
wo denn die grundlegenden Werte bleiben, die die Weltreligionen doch ausführlich be-
handelt haben. Auch wenn diese oft einen altbackenen Eindruck machen und nicht so
modern wirken wie manche neue Richtung, so muß man ihnen jedenfalls bescheinigen,
das sie sich mit vielen Dingen viel ausführlicher auseinandergesetzt haben, während
manche Form von "Modernität" leicht wie ein Rückfall in die Barberei wirkt...


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

14.02.2009 um 01:47
Ufo-Sekten entstehen oft aus Ausflucht aus unserer relativ zivilisierten Gesellschaft, damit
verlassen sie aber auch manchmal die Zivilisation an sich und fallen in eine Art Aber-
glauben mit eigenen Gesetzen, die oft nur die jeweiligen Probleme der Anführer oder
Erfinder einer "Religion" widerspiegeln und sich nicht auf die lange Erfahrung altein-
gessener Religionen berufen können, deren Auseinandersetzung mit dem Menschen
schon Jahrhunderte oder Jahrtausende angedauert hat und noch bis heute andauert.
Deshalb können diese Religionen keinen so ausgefeilten Reifegrad haben. Als neue
Religion sind sie zudem auch noch stärker auf ihre noch unausgereiften Gesetze und
Dogmen fixiert und strafen deshalb auch stärker diejenigen, die gegen ihre Gesetze ver-
stoßen oder von der Religion abzufallen drohen. Daraus und aus dem Entstehen teilweiser
rechtsfreier Räume ergeben sich dann oft unmenschliche Zusammenhänge und Taten,
die mehr als fraglich und meist sogar kriminell sind.

Natürlich gilt dies nicht für alle Gruppierungen...


melden
vento76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

14.02.2009 um 01:55
wolf359 schrieb:Als neue Religion sind sie zudem auch noch stärker auf ihre noch unausgereiften Gesetze und Dogmen fixiert und strafen deshalb auch stärker diejenigen, die gegen ihre Gesetze verstoßen oder von der Religion abzufallen drohen. Daraus und aus dem Entstehen teilweiser rechtsfreier Räume ergeben sich dann oft unmenschliche Zusammenhänge und Taten, die mehr als fraglich und meist sogar kriminell sind.
So wie Hexenverbrennung, Frauenunterdrückung und Steinigung, Heiliger Krieg und solche Dinge...

Lieber ein Ufogläubiger, der sich selbst umbringt, als ein Heiliger, der noch zehn Unschuldige mitnimmt.


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

14.02.2009 um 02:03
@vento76

"Lieber ein Ufogläubiger, der sich selbst umbringt, als ein Heiliger, der noch zehn Unschuldige mitnimmt."

So gesehen ja, aber jemand, der zehn Menschen mit in seinen persönlichen Untergang
nimmt, ist kein Heiliger...


melden
hoi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

19.02.2009 um 00:22
dciker ich sag dir ich bin typ 2 weil niemals haben damal menschen eine pyramide gebaut


melden
vizitor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

19.02.2009 um 13:41
alles ist eins.

über den aliens stehen feinstofflichere wesen (z.B. Engel ===== Gott ), die weiter entwickelt sind als die xtraterristischen.....und unten, gaaaaaaaanz unten steht der mensch mit seinen bildern und zahlen in seiner dualität...hö.

ich glaub an gott und an xtraterritisches. es ist beides miteinander vereinbar, wenn man wissenslücken stopfen kann.

vizit or leave


melden

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

21.05.2009 um 20:51
Ich habe neulich den Film "Der Tag an dem die Welt stillstand" gesehen.

Irgendwie hatte ich das Gefühl, das Alien (also Keanu Reeves) sei eine Anspielung auf Jesus Christus.

Hat noch jemand den Film gesehen und ähnlich empfunden? :>


melden
Anzeige

Verdrängen Aliens unsere Religionen?

21.05.2009 um 21:11
Ich bin eindeutig nicht religiös - vielleicht habe ich deshalb nie verstanden, warum Gläubige den Gedanken nicht ertragen können, dass außer der Erde noch andere Planeten bewohnt sind.

Wäre es nicht ein noch viel größerer Beweis für die Macht eines Gottes, wenn er nicht nur eine bewohnte Welt, sondern Milliarden davon erschaffen hätte??

Seltsam.


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt