weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

12.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.05.2018 um 10:58
@intruder
@h3nk3r85

Es müsste schon nur eine simple bakterie irgendwo gefunden werden... ;)

Eventuell die möglichkeit sogar in unserem Sonnensystem noch eine zu finden, ist noch nicht ausgeschlossen (jupitermond Europa od. Saturnmond Enceladus um einige noch mögliche orte im SS aufzuzeigen).


melden
Anzeige
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.05.2018 um 16:57
continuum schrieb:Es müsste schon nur eine simple bakterie irgendwo gefunden werden
Ohne die Anreicherung von Mono- und Dimeren gibt es mutmaßlich kein Leben bzw. was der Mensch als Leben bezeichnet und wie @Fedaykin schon selbst schrieb sind die Naturgesetze nicht nur heilig, sondern auch universell. Der Annahme folgend - die Abiogenese benötigt wärmebedingte Diffusion von Teilchen in Flüssigkeiten als Naturgesetz und die thermische Konvektion eines Planeten, der eine ähnliche Metallizität wie die Erde besitzt.

Demnach wäre es, sollte das Leben auf der Erde auf diese Art und Weise entstanden sein nur eine Frage der Zeit bis - und nicht ob außerirdisches Leben entdeckt wird.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.05.2018 um 17:21
whoknows111 schrieb:Der Annahme folgend - die Abiogenese benötigt wärmebedingte Diffusion von Teilchen in Flüssigkeiten als Naturgesetz und die thermische Konvektion eines Planeten, der eine ähnliche Metallizität wie die Erde besitzt.

Demnach wäre es, sollte das Leben auf der Erde auf diese Art und Weise entstanden sein nur eine Frage der Zeit bis - und nicht ob außerirdisches Leben entdeckt wird.
Aber eben nur vorausgesetzt wenn (man beachte den Konjunktiv) Abiogenese lediglich von den Faktoren die eine wärmebedingte Diffusion von Teilchen in Flüssigkeiten als Naturgesetz und der thermische Konvektion eines Planeten, der eine ähnliche Metallizität wie die Erde besitzt voraussetzen abhängt könnte man dem sogar zustimmen.

Solange wir aber noch nicht alle für die Lebensentstung notwendigen Kriterien ausfindig gemacht haben (allein für das irdische Leben würden mir da noch welche einfallen) ist es auch immer noch eine Frage ob und nicht bloß wann wir auf außerirdische Lebensformen stoßen werden.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.05.2018 um 17:35
whoknows111 schrieb:Demnach wäre es, sollte das Leben auf der Erde auf diese Art und Weise entstanden sein nur eine Frage der Zeit bis - und nicht ob außerirdisches Leben entdeckt wird.
Inwiefern das?
Reisen mit LG ist mMn Utopie.
Und selbst wenn eines Tages die Teleskope so weit entwickelt sind, dass sie tatsächlich eine zweite Erde anhand der atmosphärischen
Zusammensetzung entdecken können, heißt das immer noch nicht, dass es da Leben gibt.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.05.2018 um 18:47
whoknows111 schrieb:eines Planeten, der eine ähnliche Metallizität wie die Erde besitzt
Praktisch jeder Planet, vom allerkleinsten Steinklumpen bis zur größten Supererde, hat die gleiche Metallizität. Nur Gasriesen mit nennenswertem H- und He-Anteil besitzen eine andere Metalliziät, nämlich eine geringere als "gegen 100%". Vor allem aber spricht man nicht von Metallizität bei Planeten. Sondern bei Sternen, Gaswolken, evtl. auch Galaxien etc. Gleiche Metallizität wie bei der Erde sagt noch fast gar nichts aus.
whoknows111 schrieb:Demnach wäre es, sollte das Leben auf der Erde auf diese Art und Weise entstanden sein nur eine Frage der Zeit
Das wissen wir doch gar nicht, ob Lebensentstehung quasi gesetzmäßig erfolgt, sobald die Bedingungen gegeben sind, oder ob Lebensentstehung selbst bei optimalen Bedingungen nur ein pures, nichtnotwendiges Zufallsereignis ist.

Du argumentierst mit Wunschvorstellungen, nicht mit Kenntnis realer Gegebenheiten.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.05.2018 um 23:12
@whoknows111
gibt es mutmaßlich kein Leben
Wenn das Wörtchen "mutmasslich" nicht drin stehen würde. Im Umkehrschluss, was willst du mir sagen, wenn du selbst nur Mutmassungen machen kannst. :)

Und übrigens, ich wollte nur darauf hinweisen, das schon nur eine Bakterie langen würde um Ausseridisches Leben zu bestätigen und wir eventuell gar nicht soweit suchen oder auf erkundungstour müssten. Es wird eventuell schon langen wenn wir zuerst in unserem Sonnensystem danach mit Sonden und Satelliten suchen gehen.

Das es ev. unwahrscheinlich ist das nochmals so ein Prozess vonstatten geht, mag sein. Aber ich weiss eines.
Der Zufall hat das Universum erschaffen, was ev. eigentlich nicht hätte passieren sollen, der Zufall hat die Erde mit lebewesen versorgt, der Zufall hat uns vor grösseren Katastrophen bewahrt oder in einem optimalen Zyklus eingetroffen, der Zufall hat bewirkt, das wir intelligente Lebewesen sind (darüber kann man streiten). Usw.

Ich höre nur Zufall, aber diese treffen zu :)

Oder ist Zufall doch nicht so selten, das Universelle Zeitfenster macht es für uns auch schwierig dies einzugrenzen ??? :)


melden
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.05.2018 um 22:02
continuum schrieb:Wenn das Wörtchen "mutmasslich" nicht drin stehen würde. Im Umkehrschluss, was willst du mir sagen, wenn du selbst nur Mutmassungen machen kannst.
Mutmaßlich hast Du meinen Beitrag nur falsch gedeutet, denn er ging nicht gegen Deine Aussage, sondern erweiterte diese nur auf einen kurze, präzise Aussage.
continuum schrieb:Und übrigens, ich wollte nur darauf hinweisen, das schon nur eine Bakterie langen würde um Ausseridisches Leben zu bestätigen und wir eventuell gar nicht soweit suchen oder auf erkundungstour müssten. Es wird eventuell schon langen wenn wir zuerst in unserem Sonnensystem danach mit Sonden und Satelliten suchen gehen.
Ich wollte Dich nur darauf hinweisen, dass wir alles auf der Erde haben, um außerirdisches Leben zu erklären und es keiner weiteren Missionen bedarf.

P.S.
Ohne mit Dir anecken zu wollen aber Du solltest, um dir selbst einen Gefallen zu tun die Beiträge und den Inhalt Deines Gegenübers etwas genauer lesen und verbal rekonstruieren, um den Kern dessen Gedankens zu formulieren.


melden
whoknows111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.05.2018 um 22:22
Libertin schrieb:Aber eben nur vorausgesetzt wenn (man beachte den Konjunktiv) Abiogenese lediglich von den Faktoren die eine wärmebedingte Diffusion von Teilchen in Flüssigkeiten als Naturgesetz und der thermische Konvektion eines Planeten, der eine ähnliche Metallizität wie die Erde besitzt voraussetzen abhängt könnte man dem sogar zustimmen.
Da hast Du vollkommen Recht, weshalb es weiteren Nachforschungen bedarf, statt mit gerundeten Summen reale Produkte zu ermitteln.
Stand jetzt, und dieses Brett ist dünn, lässt sich die Abiogenese mit Leichtigkeit gegen die Kritiker werfen. Mein Standpunkt ist auch nur einer von Vielen.
DyersEve schrieb:Inwiefern das?
Reisen mit LG ist mMn Utopie.
Kannst Du Deine Frage bitte näher erläutern, inwiefern die Reisegeschwindigkeit etwas mit dem Nachweis von Leben zu tun hat?
perttivalkonen schrieb: Nur Gasriesen mit nennenswertem H- und He-Anteil besitzen eine andere Metalliziät, nämlich eine geringere als "gegen 100%".
Korrekt.
Welche, weitere Kriterien als ich sie aufgeführt habe ziehst Du noch in Betracht?
perttivalkonen schrieb: Vor allem aber spricht man nicht von Metallizität bei Planeten
Ich will hier nicht klugscheißen müssen, denn sowas ist enorm kontraproduktiv, weil es Ebenen von drüber oder drunter erzeugt aber wenn ein Planet nicht nach der Entstehung des Sonnensystems migriert ist, hat die Populationsgruppe der Sonne unmittelbaren Einfluss auf die planetare Zusammensetzung der inneren Kreislaufbahnen.
perttivalkonen schrieb:Das wissen wir doch gar nicht, ob Lebensentstehung quasi gesetzmäßig erfolgt, sobald die Bedingungen gegeben sind, oder ob Lebensentstehung selbst bei optimalen Bedingungen nur ein pures, nichtnotwendiges Zufallsereignis ist.
Da hast Du vollkommen Recht.
Nur defacto ist es so, dass selbiges Wissen benützt wird um außerirdischen Leben zu negieren.
Wie kannst Du Dir das erklären?


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

20.05.2018 um 00:03
whoknows111 schrieb:Ich will hier nicht klugscheißen müssen, denn sowas ist enorm kontraproduktiv,
Zudem benötigt Klugscheißen im Unterschied zum Klugtun auch das dafür nötige Wissen. Na und wenn ich dann lese, zwei ganze Bedingungen für Lebensentstehung, die die Entdeckung von Exoleben zu ner Frage des Wann statt des Ob machen würden, und dann auch noch Metallizität bei Planeten - also ich weiß nicht...
whoknows111 schrieb:Welche, weitere Kriterien als ich sie aufgeführt habe ziehst Du noch in Betracht?
Deutlich mehr, als Du genannt hast.
whoknows111 schrieb:wenn ein Planet nicht nach der Entstehung des Sonnensystems migriert ist, hat die Populationsgruppe der Sonne unmittelbaren Einfluss auf die planetare Zusammensetzung der inneren Kreislaufbahnen
Klingt irgendwie so fundiert wie die Planetenmetallizität.
whoknows111 schrieb:Da hast Du vollkommen Recht.
Und warum behauptst Du dann erst mal das Gegenteil?
whoknows111 schrieb:Nur defacto ist es so, dass selbiges Wissen benützt wird um außerirdischen Leben zu negieren.
Nee. Nur um dumme Behauptungen zu negieren. So dummes Zeuchs wie "Exoleben zu finden is keine Frage des "Ob", sondern des "wann"!" Die Behauptung, daß es außer uns kein Leben im sichtbaren /ganzen Universum gibt, wäre genauso dumm dahergeschwätzt,aber sie begegnet ungleich seltener. Daher finden sich fundierte Entgegnungen hauptsächlich bei Thesen pro Exoleben. Was Du irrigerweise als "Exoleben ablehnend" interpretierst.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

20.05.2018 um 15:41
continuum schrieb:Der Zufall hat das Universum erschaffen, was ev. eigentlich nicht hätte passieren sollen, der Zufall hat die Erde mit lebewesen versorgt, der Zufall hat uns vor grösseren Katastrophen bewahrt oder in einem optimalen Zyklus eingetroffen, der Zufall hat bewirkt, das wir intelligente Lebewesen sind (darüber kann man streiten). Usw.

Ich höre nur Zufall, aber diese treffen zu
Das du nur Zufall hörst liegt doch nu irgendwie daran, dass du selbst erstmal pausenlos Zufall unterstellst, auch wenn nich ernst gemeint.
Merke: Wenn deine Prämisse schon falsch is, wird der folgende Schluss nich unbedingt richtiger.

mfg
kuno


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

20.05.2018 um 17:14
@kuno7
Cooles Statement.
Aber noch cooler, du kannst es gerade auf dich selbst beziehen, mit jedem Atemzug den du, resp. wir machen. ;)


Wenn jeder so denken würden, sollte es 98% Suizid fälle geben, denn unser dasein als Mensch im Universum ist eigentlich für nichts.
Aber trotzdem bin ich lieber einer der positiv an die Sache herangeht und nicht wie viele deiner art alles von vornherein abtut und selbst seine Prämisse als richtig darstellen will, obwohl er den anderen ihre Gedanken als falsch abtut, schlussendlich wissen wir beide es nicht.

Ist aber nur ein tipp von mir....! :)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

20.05.2018 um 19:47
Ich bin sicher, es gibt fremde Zivilisationen. Allerdings sollte man den Kohlenstoffchau. vergessen. Viele Wissenschafter
hängen sich rein an den Kohlenstoff, weil der viele Verbindungen erlaubt.

Klaus


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

20.05.2018 um 20:21
continuum schrieb:Aber noch cooler, du kannst es gerade auf dich selbst beziehen, mit jedem Atemzug den du, resp. wir machen. ;)
Ich überlege und überlege, was kuno7 gesagt haben kann, sodaß Dein Rat, seinen Rat mal auf sich selbst anzuwenden, irgendwie einen Sinn ergibt. Kann aber nix erkennen. Merke: ein "Du aber auch" paßt nicht immer. Und wenns nicht paßt, aber dennoch kommt, steht der, der es bringt, wie'n Doovie da.
continuum schrieb:Wenn jeder so denken würden, sollte es 98% Suizid fälle geben, denn unser dasein als Mensch im Universum ist eigentlich für nichts.
Wie auch immer Du darauf kommst, es wird schon stimmen, denn sonst würdest Du sowas ja nicht sagen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

20.05.2018 um 21:26
@Shining1
Das mag alles sein, aber die Wissenschaftler können besser überprüfen ob ein Planet eher ein Kohlenstoffchavinismus als Leben zulässt (da wissen wir schon einige Komponenten die so ziemlich vorhanden sein sollten) als alles andere in deinen Gedanken.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

21.05.2018 um 01:42
Die beste Antwort auf die Threadfrage ist - nein, nicht 42 😉 - sondern Bärtierchen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

21.05.2018 um 10:58
Shining1 schrieb:ch bin sicher, es gibt fremde Zivilisationen. Allerdings sollte man den Kohlenstoffchau. vergessen.
Hast du auch ne Begründung in Petto, warum vergessen die bessere Alternative sein soll oder isses einfach nur das, was dein Bauch dir sagt?

mfg
kuno


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

21.05.2018 um 22:22
intruder schrieb:Wir gehen ja schon heute davon aus, dass die Zahl der Menschen sich einmal auf Grund eines ähnlichen Vorfalls auf ca. 1000 reduziert hatte.
Zum Flaschenhals des Toba-Ausbruchs habe ich diesen Artikel hier in meinem Newsletter (jetzt erst gelesen) gefunden.
Als die Menschheit fast ausstarb - oder?
Der Toba-Supervulkan-Ausbruch vor rund 74 000 Jahren war die wohl stärkste Eruption in der Geschichte des modernen Menschen Homo sapiens. Ob diese Katastrophe unsere frühen Vorfahren beinahe ausgelöscht hätte, wird inzwischen stark bezweifelt.
https://www.spektrum.de/news/der-toba-supervulkan-ausbruch-hat-die-menschheit-wohl-doch-nicht-beinahe-ausgerottet/156346...

Dembnach fanden archäologische Untersuchungen in Nord- und Südindien statt, die überhaupt keinen Bruch in der Siedlungsgeschichte vor und nach Toba feststellen konnten. AUch in der Tierwelt gab es keine regionalen Aussterbeereignisse.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

22.05.2018 um 08:26
@perttivalkonen

Besten Dank :) Da war Kenntnisstand wohl etwas veraltet.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.05.2018 um 19:48
Was verstehst Du unter einem "Außerirdischen"?

Jegliche Form von Leben (Wikipedia: Leben) und sei sie noch so niedrig? Gibt's bestimmt irgendwo.

Intelligentes Leben? Also Lebensformen, die wie wir Menschen so hübsche Geräte bauen und im All herumfliegen? Wenn überhaupt, dann so weit weg, dass wir sie nicht sehen oder ihre Funkwellen empfangen können.

Ich find's halt interessant wie viele Lebewesen es schon gegeben hat, bis dann irgendwann, nach endlosen Irrungen und Wirrungen, der Mensch entstanden ist. Ich will damit nur sagen, dass intelligentes Leben nach meiner Interpretation nicht zwangsläufig entstehen muss (intelligent im Sinne der menschlichen Intelligenz; k.A. wie man das verallgemeinern kann; Tiere sind ja nicht per se dumm, aber bauen halt auch keine Autos oder Raketen).

Also: Bakterien oder vergleichbares? Ja, glaube ich gibt es. Menschen-Pendant? Nein, bzw. so weit weg, dass wir es niemals erfahren werden.


melden
Anzeige

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.05.2018 um 23:31
nepomukranich schrieb:Was verstehst Du unter einem "Außerirdischen"?

Jegliche Form von Leben (Wikipedia: Leben) und sei sie noch so niedrig? Gibt's bestimmt irgendwo.

Intelligentes Leben? Also Lebensformen, die wie wir Menschen so hübsche Geräte bauen und im All herumfliegen?
Zweiteres scheint mit nahe liegender.
nepomukranich schrieb:intelligent im Sinne der menschlichen Intelligenz; k.A. wie man das verallgemeinern kann; Tiere sind ja nicht per se dumm, aber bauen halt auch keine Autos oder Raketen
Wie wäre es mit (Hoch)Technologie fähig?

mfg
kuno


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden