Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Phänomen am Himmel in Norwegen

2.286 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Laser, Haarp, Norwegen, Rakete, Spirale, Aurora

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 01:52
@Enegh

Doch kann ich.

Es ist einfach Ding der Unmöglichkeit das eine Rakete etwas derartiges produzieren kann.
So eine Rakete muss wirklich abnormale Flugeigenschaften besitzen.
Der Antrieb wäre ebenfalls ein Rätsel, denn ein typischer Raketenschweif ist auch nicht zu erkennen.

Als Qualifizierung muss eine logische Schlussfolgerung ausreichen.

Wie gesagt , wahrscheinlicher ist eine Laserlightshow einer Disko ....


melden
Anzeige

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 01:54
Ausserdem würde eine Explosion noch lange nicht ein deratiges Lichtphänomen erklären.
Selbst eine Feuerwerksrakete kann so was nicht produzieren.


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 01:54
@maxtron

Interessantes Bild, schaut fast aus wie ein schwarzes Loch. ö.Ö


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 01:55
@Vymaanika

Das zum Thema CERN und sicher :D


melden
Romanikiken
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 01:56
Also ich bin der Meinung das es entweder wirklich ein sehr seltenes Naturphenomän ist oder tatsächlich sowas wie ein Wurmloch oder in die Richtung. Ein Laser/Beamer ist ausgeschlossen, da die abgegebenen Photonen des Lasers/Beamer auf eine Abstraktionsschicht stoßen müssen um gesehen zu werden (Wolken, Nebel oder dergleichen). Der der Himmel aber klar ist ist das rein phototechnisch nicht möglich. Desweiteren ist es nicht möglich auf solche Entfernungen so scharfe Konturen hinzubekommen. (wurde hier schon erwähnt)


Gruß

Romanikiken


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 01:59
Das sieht fast zu perfekt aus um natürlich zu sein. Versteht ihr, wie ich das meine?


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:00
@gman

Mein Gedanke, mein Gedanke. :D

Diesmal hatten wir noch Glück und es war ein instabiles schwarzes Loch, doch schon beim nächsten Durchlauf wird alles angesaugt, was nicht rechtzeitig auf Warp geht.


melden
Romanikiken
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:05
Schwarzes Loch kann nicht sein, denn ein schwarzes Loch sieht man nicht. Man sieht es nur wenn es gerade Materie "frisst". Wenn es also ein schwarzes Loch gewesen wär, und man es gesehen hat weil es gerade Materie "frisst" würde es nicht kollabieren sondern wachsen, da es ja an Masse und Energie zunimmt.

Ergo: Schwarzes Loch, zumindest nach dem derzeitigen Wissenstand der Menschen, ausgeschlossen.


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:21
@gman

Dann darf ich aber mit einer logischen Schlussfolgerung auch deine Lasershow-Theorie hundertprozentig ausschließen.

1. Mit den schon mehrfach (!) genannten Gründen hier im Thread, zuletzte gepostet von Romanikiken.

2. Meinst du die russischen und norwegischen Behörden würden so lange rätseln, dementieren, behaupten, wenn ne blöde Dorf-Dizze irgendwo in den Bergen ne' Lightshow auf die Wolken zaubert (die nicht vorhanden waren)? Sowas muss alles angemeldet werden, wegen möglichen Beeinträchtigungen des Flugverkehrs etc.

Es gäbe diese Diskussion hier im Grunde gar nicht.


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:25
Donnerstag, 10. Dezember 2009
uf58596,1260408340,uf58596,1260354424,86cee46e28bc
9. Dezember 2009: Eine von zahlreichen Fotoaufnahmen der Leuchtspirale am Himmel über Norwegen | Copyright: Odd Magne Haugen

Oslo/ Norwegen - Tausende Bewohner der nördlichen Regionen Norwegens und Finnlands wurden während des morgendlichen Berufsverkehrs am 9. November 2009 Zeugen eines gigantischen und ebenso wundersam anzuschauenden Phänomens am noch dunklen Himmel. Angeführt von einem blauen Licht bildete sich eine gewaltige leuchtende Spirale über der Region. Während sich Spekulationen über die Ursache und Herkunft der Erscheinung derzeit überschlagen, deutet vieles auf einen russischen Raketentest hin.

Wie norwegischen Medien, darunter die Tageszeitung "Altaposten.no" berichten, begann laut den zahlreichen Zeugenbeschreibungen alles gegen 7:45 Uhr mit einem bauen Licht, welches hinter einer Gebirgskette aufstieg, plötzlich am Himmel stehen blieb und zu kreisen begann. Nach nur wenigen Sekunden bedeckte eine gewaltige leuchtende Spirale einen Großteil des Himmels, aus deren Zentrum dann ein grünlicher Strahl für mehrere Minuten gen Boden pulsierte. Beendet wurde das Himmelsschauspiel, als sich um Zentrum der Spiral ein dunkles Loch öffnete und die Spirale regelrecht in sich zusammenfiel (s. Abbildungen und Videos).
Youtube: the rotating light, northern Norway. What do you think it is?
http://www.youtube.com/watch?v=5Fgn7-AoQtI&feature=player_embedded
Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Hunderte besorgter Bürger meldeten die Beobachtung dem Norwegischen Meteorologischen Institut. Hier erklärte man gegenüber den Medien, dass das Phänomen nichts mit Polarlichtern zu tun habe. Sodann vermuteten einige Beobachter, dass es sich vielleicht um Hinterlassenschaften eines russischen Raketenstarts handeln könnte.

Auch die norwegische Luftaufsicht äußerte sich mittlerweile zu dem Vorfall und gab an, dass die Erscheinung länger als zwei Minuten angedauert habe - zu lange, als dass es sich um ein astronomisches Phänomen gehandelt haben könnte. Auch hier geht man davon aus, dass ein Raketentest für das Himmelsspektakel verantwortlich sein könnte. Eine Rakete sei möglicherweise außer Kontrolle geraten und explodiert. Die Spirale sei das Ergebnis von erstem Sonnenlicht, welches von dem austretenden Treibstoff reflektiert worden sei.

Gegenüber den Medien erklärte auch das Norwegische Verteidigungsministerium, dass man keine Kenntnis darüber habe, um was es sich bei der Erscheinung gehandelt habe. Allerdings vermute man auch, dass ein russischer Raketentest das Schauspiel an den Himmel gezaubert habe. Es sei nicht ungewöhnlich, dass Russland über dem Weißen Meer und der Barentssee Raketen teste.

Aus Moskau wurde diese Erklärung jedoch mittlerweile dementiert da es zur fraglichen Zeit keine Raketenstarts oder -tests gegeben habe, die das Phänomen erklären könnten. Hinzu sei es üblich, Norwegen über entsprechende Starts vorab zu informieren. Eine offizielle Stellungnahme des russischen Verteidigungsministeriums lag allerdings bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung noch nicht vor.

In russischen Online-Foren ist hingegen derweil eine Information aufgetaucht, wonach es von russischer Seite für den konkreten Zeitraum Pläne für den Test einer sogenannten Bulawa-Rakete gegeben habe. Hierbei handelt es sich um eine U-Boot-gestützte ballistische Interkontinentalrakete russischer Produktion. Die Gerüchte berufen sich auf eine Meldung des Sicherheits- und Wetterinformationsdienstes für die Seefahrt NAVTEX, wonach es einen Warnhinweis für einen Raketentest im südlichen Teil des Weißen Meeres für die Tage vom 6. bis 9. Dezember zwischen 2:00 und 9:00 Uhr morgens gegeben haben sollte. Auch dies konnte bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung noch nicht eindeutig bestätigt werden.

Tatsächlich sind Raketentests durchaus dafür bekannt, vergleichbare oder zumindest Himmelserscheinungen erzeugen zu können, wie dies zahlreiche Videos belegen, deren Entstehungszeit mit Raketenstarts in Verbindung gebracht werden konnten.

Start einer Minotaur Rocket von der Vandenberg Air Force Base am 23.09.2005
Youtube: Vandenberg Rocket Launch
Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Auch dieses angebliche UFO, das (so der Videotitel) 2006 über Tomsk aus einem Wurmloch kommen soll, ging aller Wahrscheinlichkeit nach auf einen russischen Raketenstart zurück
http://www.youtube.com/watch?v=VN_y5r7vHio&feature=player_embedded
Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Hier der link dazu http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/12/kontroverse-um-gigantische.html


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:33
Wahnsinn! Ich werd immer hibbeliger!


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:37
Naja also wenn man das mit den Vandenberg Raketen Video vergleicht besteht das schon ein extremer Unterschied.
Die Bulawa hinterlässt einen typischen und extrem großen Schweif mit grellem Licht das nur wenige Sekunden zu sehen ist.

http://www.youtube.com/results?search_query=RSM-56+Bulava&search_type=&aq=f


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:40
@gman
Ich denke mal, es soll einfach zeigen wie ein Raketenstart aussieht und das Phänomen etwas anderes sein muss.

Das hätte alles am 27.11. passieren müssen! :D


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:41
Ich seh gerade das Norwegen Video zum ersten mal und muss sagen das diese einem Raketentest fast zu 100% gleichen.
Allerdings erklärt das nicht diese sehr anders aussehenden Bilder


melden
maxtron
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:46
Sieht schon anders aus der Schweif.

http://www.youtube.com/watch?v=A3inxOQTK_g&feature=player_embedded

Youtube: Bulava ( SS-NX-30 )

Skjold heißt die Nato Basis in der Nähe.
strange lights over Norwegian military base
http://www.ksdk.com/news/local/story.aspx?storyid=191475


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:47
bissl doof, dass man intercontinental raketen so auffälig sehen kann.

die sollten an den raketen noch arbeiten...macht aus militärischersicht kein sinn, dass eine rakete so einen schweif hinterlässt.

die können noch mal bisschen weiter testen für den 3. weltkrieg.

aber dadurch gebe es ein atombomben fürhwarnsystem was auch genial wär für uns ;)
-----------------------

kein plan was das sein soll :-O


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:47
@gman
die bilder sind ne langzeitbelichtung, deswegen sind sie so kontrast stark falls du das meinst.


Und zum was anderes zum thema...da labbern die immer vom klimagipfel,ozon, co2 reduzieren etc... und ballern immer son scheiß in die luft... :-( und auf wen wird die schuld geschoben?? Auf uns oder die kühe... :-(


melden

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:48
@Romanikiken
Romanikiken schrieb:denn ein schwarzes Loch sieht man nicht. Man sieht es nur wenn es gerade Materie "frisst".
Oder es ist ein schwarzes "instabiles" Loch das durch den LHC entstanden ist und kurz darauf in sich zusammen brach... und man hat es nur gesehen, weil es gerade am nordlicht nagte... ;)


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:48
Raketentest? Das kann ich nicht glauben.


melden
Anzeige
anybodyx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Phänomen am Himmel in Norwegen

10.12.2009 um 02:49
Aber natürlich war das eine Rakete und von offizieller Seite wird das ganz sicher so vertreten werden.
Ich denke das dies der beginn von etwas neuem ist.....


Seht mal hier, das wurde in China aufgenommen:



http://www.youtube.com/watch?v=kNHEmrjRe5Q&feature=related


Sieht dem in Norwegen sehr verdammt ähnlich....

Eine sich spiralförmig sehr gleichmäßig bewegender Raketenschweif.... LOL :D


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt