weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Cheops-Projekt

1.741 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Cheops, Cheops-projekt
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 15:22
@perttivalkonen

Du hast Eindrücke ? Ich dachte Deine Begabung liegt in Ausdrücken.


melden
Anzeige

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 15:23
@tepui
blöderweise passen die Pyramidensteine aber nicht ineinander, sondern haben große Lücken, in die man Sand, Schotter und Mörtel gekippt hat... Von daher sind die Aussagen, was der Typ machen würde, wertlos und irrelevant.

Hast Du Dir die Pyramiden eigentlich schon mal jemals aus der Nähe angesehen?


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 15:31
@tepui
Was für eine inhaltliche Entgegnung!


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 15:50
@FrankD
Klar, er und seine Frau hatten doch ein Haus eine Stunde mit dem Bus von Kairo und 30km von der Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas Sarajewo entfernt...


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 16:28
@Lepus
Ich frage mich, ob tepui eventuell mit Stefan Erdmann* identisch ist. Der prahlte auch mit seinem Haus an den Pyramiden, hat ähnlich viel Zeit mit dem "Studium" der Bauten verbracht, und hat ähnlich idiotische "Einsichten" oder "Erkenntnisse".

*Erdmann ist Freund von Rechts-Verschwörer Jan Udo Holey, und einer der deutschen Angeklagten, die in der Cheops-Pyramide rumgemeißelt haben


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 18:05
das ist doch schon wieder ne hintefotzige Fragestellung um eine Antwort herauszukitzeln die believer gerne hören würden.

Man fragt nicht ob es möglich wäre heutzutage eine Pyramide zu bauen, denn da würde jeder "na klar" antworten (wenn man Geld und Zeit außer acht lässt)
nein, man stellt eine frage die versteckt eine nicht ganz leicht zu erfüllende Anforderung stellt.
Und zwar die, dass man die Pyramide GENAU SO NACHBAUEN soll.
tepui schrieb:"wenn sie die Cheops genau so nachbauen müssten."
Genau so, bedeutet JEDEN Stein in der gleichen Form wie das Original.

Dass da Computerschnitt der Steine vorgeschlagen wird, ist nicht verwunderlich, aber das wird nicht dem umstand geschuldet dass man zu blöde ist um solche Steine zu klopfen, sondern dass man eine GENAUE KOPIE erstellen soll.

Aber das haben die Believer wahrscheinlich selber noch gar nicht kapiert


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 18:44
@FrankD
Erinnere mich nicht an diese Pyramidenkratzer, da wird immer immer ganz schlecht. :cry:

Die haben einfach an MEINER schönen Pyramide gefuhrwerkt! Smilie Aegypten 27


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 21:22
Ähm, hallo? Stand da eben nicht noch was? Wurde gelöscht? Dann meinen Beitrag besser auch gleich.


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 22:12
@perttivalkonen
Ja, ist weg. Er fragte ja, wie ich von meinem behaupteten Böschungsverhältnis von 2:1 auf 26,5° Winke für den Gang kommen will - ganz einfach, Arcus Tangens von 1/2 :)


melden
zen0bit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 23:13
was schreribt n ihr für romane.


was is mit dem kommer hinter dem schacht in der königskammer, haben sie da jetze schon was neues rausgefunden???????????


melden

Das Cheops-Projekt

18.09.2014 um 23:29
@zen0bit
Was soll man da rausfinden? Da sind seit 1994 Ventilatoren eingebaut...


melden

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 00:09
@FrankD
Er meint wohl den Schacht in der Königinnenkammer.
@zen0bit
Ist doch hier ausgiebig erläutert, lese doch nach.


melden

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 00:11
@Spöckenkieke
ich weiß :P:


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 01:24
@Lepus
Lepus schrieb: Klar, er und seine Frau hatten doch ein Haus eine Stunde mit dem Bus von Kairo und 30km von der Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas Sarajewo entfernt..
Verkopple Ägypten von mir aus mit Bosnien soviel Du magst, wenn es Dich high macht, sei Dir das gegönnt.
Ansonsten hatten wir nicht sondern haben, mit Zeitreisen sind wir noch nicht so weit. Eingetragen als Besitz in Kairo, wozu man gut und gern drei Jahre braucht. Umzäumtes Gelände, 3 Minuten bis zum Schwimmen und Tauchen, Heizung mit Gasflasche, 10 Minuten zum shoppig den Hang runter.

So sieht das real existierende Haus von meiner Frau und mir schlicht und ergreifend aus.
Wenn Du zu diesem kleinem von mir irgendwo nebenbei erwähnten Faktum Märchenideen haben solltest, nimm Dir zur nächsten Treppe bitte einen Fallschirm mit, vielleicht existiert die Treppe in Wirklichkeit nicht, auch bei so etwas würde ich an Deiner Stelle immer missstrauisch bleiben.


melden

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 02:37
@tepui
Dazu hat dir @perttivalkonen ja schon was erklärt, was du auch ignoriert hattest, warum sollte ich mir also nochmals die Mühe machen? ^^


melden
tepui
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 10:52
@perttivalkonen
tepui schrieb:
Du hast Eindrücke ? Ich dachte Deine Begabung liegt in Ausdrücken.
perttivalkonen schrieb: Was für eine inhaltliche Entgegnung!

Solange Du in Sache Technik erfahrene oder diplomierte User aus der Perspektive verhärteter Mauer-Spice als Flachpfeifen bezeichnest, fehlt es auch bei Dir eben am Kontakt zur realen Welt.
Einiges kann man sich selbst ansehen, Anderes muss man akzeptieren.

Wenn ich zum Beispiel etwas zu einem Sägewerk sage und Bilder von ägyptischem Mauerwerk zeige, dann ist die Ägyptologie erst einmal ausgeklammert. Und wie Cheopswände aussehen weiß ich wahrscheinlich besser als manch einer hier. Und ein Hans Jelitto weiß es hundermal besser als ich.

Deine fachlichen Grundlagen in Technik kennen ich nicht. Dass Du Deine Texte mit "Gülle" und Ground Zero stabilisieren musst, deutet aber daraufhin hin, dass es Dir an Irgenndetwas zu fehlen scheint.
Dass Externe Deine Ausdrücke ständig mitzulesen haben scheint Dich dabei einen F´n zu interessieren.

Ich habe Dir sicherlich oft genug Aussagen von in Fachkreisen voll akzeptierten Bauexperten präsentiert. Weil derartige Fakten bei Dir aber keine Eindrücke hinterlassen, folgt dann Deine Version des Ganzen. Dann gibt es eben nur noch die Deinen wertvollen Info-Honig missachtenden orientierungslosen Bienenvölker.

Es ist tatsächlich traurig ansehen zu müssen, wie Du Dich auch bei eventuell sogar brauchbaren Argumenten mit Deinen Ausdrücken und Behauptungen völlig unglaubwürdig machst. Das ewiges Lied eben von Gülle und Flachpfeifen.


melden

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 11:22
Und wieder, null Sachbeitrag. Außer man möchte ein "muß man halt glauben" als Sachargument sehen.

@tepui, ich beschimpfe niemanden als Flachpfeife, ich stelle fest, daß der Inhalt gegen Null geht und damit der Beitrag flachgepfiffen ist. Das ist dann zwar kein besonders nett gewählter Ausdruck und paßt auf kein Rosaeinhornforum mit bunte Blümchens, aber es paßt formal zum Vorgelegten.

Und vor allem heuchel ich hier mit keiner Doppelmoral á la tepui rum. Denn Du mokierst Dich hier schon wieder über etwas und machst es im selben Atemzug selbst, wenn Du meine Darlegung als Perspektive verhärteter Mauer-Spice charakterisierst. Sag ruhig solche Nettigkeiten, kein Problem. Nur Heuchelei, Doppelmoral, weinsaufende Wasserpredigerei, sowas halte ich für Arschlochverhalten. Und da kann ich auch nix beschönigen, da fehlen mir echt die freundlichen Worte für.

Im übrigen scheiß ich auf Titel. Ein Diplom hindert nicht, daß jemand falsch liegen kann, und ein Laienstatus schließt einen Volltreffer nicht aus. Daher gehe ich nicht nach dem argumentum ad hominem "der is Fachmensch, der muß das ja wissen", sondern stets nach den Inhalten, den Argumenten, den Belegen, den Herleitungen. Aus dem selben Grund ist "Flachpfeife" bei mir eben kein Argumente-Ersatz, sondern stets nur ne Konklusion, eine Folgerung aus der inhaltlichen Darlegung. Ein Fazit, keine Vorab-Schublade. Das ist nicht mein Stil.

So, und wenn Du nix inhaltliches mehr zu sagen hast, wieso also z.B. eine unsauber gestapelte Steinlage einer ägyptischen Pyramide statisch zu vergleichen sein soll mit paßgerecht verwinkeltem Mauerwerk á la Sacsayhuaman usw. - dann mach einfach mal den Nuhr.


melden

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 18:38
@perttivalkonen
Schon 1998 schrieb ich einen Artikel über "Vor-Ort contra Literaturrecherche" und kam zu dem Schluss, das Leute die nie Fachliteratur in die Hand genommen haben, durch die antiken Stätten wie Blinde stolpern und praktisch keinen Erkenntnisgewinn haben. Hier haben wir wieder ein klassisches Beispiel.
Ich muss den Artikel mal wieder usbuddeln und noch mal online stellen :)


melden

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 18:42
tepui schrieb: Und wie Cheopswände aussehen weiß ich wahrscheinlich besser als manch einer hier.
Dunning-Kruger lässt grüßen.

ich frage mich aber was das am fachlichen verständnis ändert wenn man wie wie eine Wand aussieht

ich weiß auch wie ein Schrank aussieht und hab keine Ahnung vom Schreinern


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Cheops-Projekt

19.09.2014 um 19:01
FrankD schrieb:Ich muss den Artikel mal wieder usbuddeln und noch mal online stellen :)
Ich denke, dass wird @tepui auch in keinster Weise beeindrucken....
@perttivalkonen schrieb letztens in einem anderen Thread, und ich glaube auch, in einem
anderen Fall :
"Ihr füttert ihn nicht nur, ihr mästet ihn"....


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden