Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Ufo-Faktencheck-Thread

3.769 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Außerirdische, Fakten, Exopolitik, Mufon, Tatsache, Faktencheck

Der Ufo-Faktencheck-Thread

13.11.2012 um 20:28
@xpq101
xpq101 schrieb:Du siehst keine Ergebnisse oder Erkenntnisse.
Welche konkreten Ergebnisse gibt es denn?

Ach ich zoffe mich nicht rum, eines Tages werden Ergebnisse und Erkenntnisse vorliegen, daran werdet ihr gemessen!

So ganz nebenbei, ich wäre froh wenn ihr in allen Punkten recht hättet...


melden
Anzeige

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 16:43
Außerirdische waren doch nicht da

10.11.12 (GWUP): Auf Youtube und anderen Videokanälen sind beinahe täglich Filmchen von angeblichen Raumschiffen zu sehen, nach Angaben von amerikanischen Ufo-Forschern wird sogar von immer mehr Sichtungen berichtet. Nun kommt aus Großbritannien eine erstaunliche Meldung: Die Ufo-Gläubigen dort zweifeln langsam selbst, dass die unbekannten bzw. unidentifizierbaren Flugobjekte, die seit Jahrzehnten den Himmel bevölkern, überhaupt außerirdische Raumschiffe sind.

Anlässlich der nächste Woche stattfindenden Konferenz ,,Seriously Unidentified - Summit on the Future of UFOlogy", an der offenbar sowohl Ufo-Gläubige als auch Skeptiker als Referenten auftreten, äußerte sich der Vorsitzende der ,,Association for the Scientific Study of Anomalous Phenomena (Assap)", Dave Wood, einem ,,Telegraph"-Bericht zufolge kritisch. Die Anzahl der Beobachtungen der Organisation sei seit 1988 um 96 Prozent zurückgegangen, die Anzahl der Gruppierungen, die sich aktiv mit der Erforschung von Ufos beschäftigten, sei von ehemals über 100 auf 30 gesunken. Außerdem sieht er einen Zusammenhang zwischen der Verbreitung des Internets und dem Rückgang der Sichtungen. Woods sieht dafür mehrere Gründe: Zum einen seien selbst nach Ansicht von ,,Ufologen" 98 Prozent der Sichtungen einfach zu erklären. Auch für die anderen Sichtungen von Ufos sei es nie gelungen, überzeugende Belege dafür zu erbringen, dass es sich hier um Hinweise auf außerirdisches Leben handele. Dies bringt ihn zu einer klaren Schlussfolgerung: Der Mangel an zwingenden Beweisen jenseits von reinen Anekdoten, lasse nur den Schluss zu, dass ,,da draußen" wahrscheinlich ,,nichts ist." Sein Mitstreiter David Clark sieht es ähnlich. Auch er hält das Thema für ,,tot". Seiner Meinung nach müsste die Vielzahl von Kameras, die die Menschen heutzutage mit sich führen, überzeugende Belege ermöglichen. Stattdessen würde jede Sichtung nun im Internet landen, wo die vielen Nutzer schnell eine Erklärung für eine vermeintlich unerklärliche Sichtung fänden. Vor dem Internet habe man häufig die Zeugen von Sichtungen anschreiben müssen, um Näheres zu erfahren. Hätten diese nicht geantwortet, habe dies dem Ganzen ein zusätzliches mysteriöses und geheimnisvolles Element gegeben. Auch der bekannte Roswell-Crash ist für ihn nur zum Klassiker geworden, weil er seinerzeit nicht richtig untersucht wurde.

Die britische Regierung hat bereits vor drei Jahren ihre ,,Ufo-Meldestelle" geschlossen. Kein Bedarf mehr.

Holger von Rybinski

Wie sich das Ufo-Phänomen im Laufe der Jahre verändert hat, schildert der Gründer des ,, Centralen Erforschungsnetzes außergewöhnlicher Himmelsphänomene" (CENAP), Werner Walter, im aktuellen ,,Skeptiker" 3/12 :Werner Walter: Bekenntnisse und Fazit eines Außenseiters der ,,Ufo-Forschung", S. 129-131.
Ich hab vor einiger Zeit hier auf Allmy so ziemlich das gleiche behauptet und wurde dafür natürlich zerfetzt.
Ich öffnete sogar einen Thread dazu,wo ich natürlich auch zerfetzt wurde.

Aber nichtsdestotrotz,könnten die Skeptiker vllt. Recht haben?
Ich hab die Behauptung schon zigfach geäussert:
Müsste es nicht von Sichtungen mehrerer Zeugen von einem Vorfall wimmeln?
Also ein UFO-Video/Foto von einem UFO von mehreren Standpunkten gleichzeitig?

Wie soll es sonst zu erklären sein das ein UFO über Großstädten nur von einer Person gefilmt wird?


http://www.gwup.org/infos/nachrichten/1143-ausserirdische-waren-doch-nicht-da


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 17:14
@amsivarier
amsivarier schrieb:Wie soll es sonst zu erklären sein das ein UFO über Großstädten nur von einer Person gefilmt wird?
Wir wissen immerhin, dass das UFO-Phänomen sehr flüchtig ist, dass heißt, es müssten mehrere Leute zur selben Zeit in dieselbe Richtung zum Himmel schauen und filmen. Dass das ein reiner Glücksmoment ist sollte jedem klar sein!

Aber recht hat der Artikel trotzdem. Die Sichtungen selber sollten -auch in einem Glücksmoment- wesentlich qualitativer ausfallen als vor 20 oder 10 Jahren.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 17:28
Prof.nixblick schrieb:dass das UFO-Phänomen sehr flüchtig ist,
Hm,stimmt das?
Wenn User hier von ihren Sichtungen berichten,hört man oft das das UFO den gesamten Himmel überflog oder das sie den Freund-/in noch auf das UFO aufmerksam machen konnten.
Und in den Videos sieht man das UFO grundsätzlich minutenlang.

Irgendwie passt das alles nicht.
Wenn man das Inet durchsucht,findet man tausende Zufallsvideos in gestochen scharfer Qualität von jeder Art von Unfällen und Situationen.
Schon längst hätte eine Clique am Strand beim feiern mit 5 iPhones ein und dasselbe UFO filmen müssen.

Und die Verbreitung könnte in Facebookzeiten kein Geheimdienst oder Regierung stoppen.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 17:32
@amsivarier
amsivarier schrieb:Hm,stimmt das?
Wenn User hier von ihren Sichtungen berichten,hört man oft das das UFO den gesamten Himmel überflog oder das sie den Freund-/in noch auf das UFO aufmerksam machen konnten.
Und in den Videos sieht man das UFO grundsätzlich minutenlang.
Damit ist ja nicht die Dauer der Sichtung sondern die Häufigkeit gemeint. Und auf die Videos oder pure Zeugenberichte kann man sich nicht verlassen. Man darf getrost annehmen, dass 90% oder mehr erschwindelt sind.
amsivarier schrieb:Schon längst hätte eine Clique am Strand beim feiern mit 5 iPhones ein und dasselbe UFO filmen müssen.
Ja das ist richtig. Wenn man a. gute Reflexe hat und zur Cam greift und b. ne wirklich gute Cam hat. Handycams sind auch bei 8mp nicht die besten, wurde ja schon oft genug gezeigt :D


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 17:35
Prof.nixblick schrieb:Ja das ist richtig. Wenn man a. gute Reflexe hat und zur Cam greift und b. ne wirklich gute Cam hat
Aber auch das passt nur zum Teil.
Oft genug erzählen hier doch User das das Dreieck-UFO in 50m Höhe langsam über die Dächer flog.
Und das sieht nur einer??


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 17:40
@amsivarier
amsivarier schrieb:Aber auch das passt nur zum Teil.
Oft genug erzählen hier doch User das das Dreieck-UFO in 50m Höhe langsam über die Dächer flog.
Und das sieht nur einer??
Überschlag mal kurz wie oft solche Sichtungen während Dunkelheit stattfanden. Da kannst Du einfach keine Handyvideos als wirklich gute Quelle nehmen. Dazu ist die Optik einfach zu klein. Und wer hat schon immer eine richtige Kamera dabei?

Auch den Größenangaben kann man nicht vertrauen. Wie gesagt, was gut erkennbar ist wird schnell als etwas anderes erkannt, was nicht wirklich erkennbar ist wird gern als Mysterium gehyped.

Also null Informationsgehalt. So, und nu geil dich nicht an den Milliarden sinnlosen Videos auf, die kann man vergessen. ^^


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 17:43
Prof.nixblick schrieb:Überschlag mal kurz wie oft solche Sichtungen während Dunkelheit stattfanden. Da kannst Du einfach keine Handyvideos als wirklich gute Quelle nehmen.
Richtig.
Und warum gibt es so viele Nachtsichtungen??

Deswegen:
Prof.nixblick schrieb:Auch den Größenangaben kann man nicht vertrauen. Wie gesagt, was gut erkennbar ist wird schnell als etwas anderes erkannt,
Ich hab ja vor kurzen auch mein erstes Triangle-UFO nachts gesehen.
Allerdings konnte man die Triebwerke hören und sah das Blinklicht.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

14.11.2012 um 17:47
@amsivarier
amsivarier schrieb:Und warum gibt es so viele Nachtsichtungen??
Ne ich denke das liegt nicht nur daran, dass man es schlecht filmen kann, vielmehr hat es was damit zu tun, dass der Mensch seit Urzeiten Unheil in der Dunkelheit sieht.

Ein UFO oder Geist bei Tageslicht? Gibts nicht :D


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

15.11.2012 um 08:48
Prof.nixblick schrieb:Ein UFO oder Geist bei Tageslicht? Gibts nicht
Es gibt aber schon zahlreiche interessante UfO sichtungen und Aufnahmen die am Tag stattfanden..

..ist aber in jeder Hinsicht logisch dass in der Dunkelheit ein sichtbares lichtspektrum im Himmel nunmal mehr auffällt ^^


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

15.11.2012 um 08:50
@smokingun
smokingun schrieb:Es gibt aber schon zahlreiche interessante UfO sichtungen und Aufnahmen die am Tag stattfanden..
klar gibbed die, aber wir wissen alle dass die videos, sofern es welche gibt, alle eine ganz bescheidene qualität haben! das sollte damit ausgedrückt werden ^^


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

15.11.2012 um 15:06
@amsivarier
amsivarier schrieb:Irgendwie passt das alles nicht.
Wenn man das Inet durchsucht,findet man tausende Zufallsvideos in gestochen scharfer Qualität von jeder Art von Unfällen und Situationen.
Schon längst hätte eine Clique am Strand beim feiern mit 5 iPhones ein und dasselbe UFO filmen müssen.
Du sprichst da etwas sehr vernünftiges an.
Das heutige UFO Foto/Film Material steht meiner Meinung nach nicht wirklich im adäquaten Verhältnis zum Handy Zeitalter, denn fast jeder besitzt eins, entsprechend bestückt mit einer Kamera.

Allerdings habe ich da einen gewagten unpopulären und nicht sehr ernstgemeinten Erklärungsansatz.

Hypothese:
Ein Teil der UFO-Phänomene beruhen auf Reisende, welche sich durch die Zeit bewegen.

Frage:
Wozu sind Zeitreisende/Temponauten fähig?

Antwort:
Sie können die Zeit manipulieren, das heißt alles was ..war, ..ist und ..sein wird können sie verändern und ihren Vorstellungen entsprechend anpassen.
Das gilt natürlich auch für auf iPhone gebannte UFO Großereignisse in HD Qualität!


Fazit:
Was heute eine Sensation war, ..ist morgen erst gar nicht passiert!


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

17.11.2012 um 18:14
amsivarier schrieb am 14.11.2012:Ich hab ja vor kurzen auch mein erstes Triangle-UFO nachts gesehen.
:) Wenn ich das jemanden wünschen würde dann so jemanden wie Dir!!!

Dir werden auch noch die Augen auf gehen, alles eine Frage der Zeit!!!

MfG

:)

cohiba


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

17.11.2012 um 18:37
cohiba schrieb:Wenn ich das jemanden wünschen würde dann so jemanden wie Dir!!!
Danke... ;)
cohiba schrieb:Dir werden auch noch die Augen auf gehen, alles eine Frage der Zeit!!!
Och nee,wohl kaum.
Wie gesagt,ich war ja Hardcorebeliever und war gerne bereit das Flugzeug nachts am Himmel "anders" zu sehen.
Aber irgendwann kommt die Ernüchterung und man merkt das die meisten Geschichten Käse sind.
Warum sollte der Bruchteil der übrig bleibt,nicht auch nur ungeklärter Käse sein.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

17.11.2012 um 18:40
cohiba schrieb: alles eine Frage der Zeit!!!
Gute Ausrede! ;)


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

17.11.2012 um 19:15
@amsivarier
amsivarier schrieb:Aber irgendwann kommt die Ernüchterung und man merkt das die meisten Geschichten Käse sind.
Warum sollte der Bruchteil der übrig bleibt,nicht auch nur ungeklärter Käse sein.
Geldmaschinen für den Mysterybereich ^^


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

30.12.2012 um 16:52
Zum Thema Faktencheck ...

Fakt ist ...

Am 21.12.2012 sind keine UFOs mit Aliens gelandet!

Zumindest wurde nichts derartiges berichtet ... :)

Na enttäuscht?

Gruß
:)
cohiba


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

30.12.2012 um 16:56
@cohiba

Also ich nicht. Ich "wusste" es ja schon vorher. ;)


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

30.12.2012 um 17:01
HBZ schrieb:Also ich nicht. Ich "wusste" es ja schon vorher. ;)
gehörst du zu den "Men in Black"s ?


melden
Anzeige

Der Ufo-Faktencheck-Thread

30.12.2012 um 17:05
@HBZ ist ein auserwählter.....

angry troll face png by nfc by ninetails


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt