Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

11.01.2012 um 16:45
@düsenschrauber
Also sind wir beide uns eigentlich einig,das der Teil der UFOs,der immer so schön leuchtend am Horizont vorbeizieht,ein unerforschtes/unerkanntes Naturphänomen ist?

Immerhin kann man alle "fliegenden Untertassen" definitiv als Fake erkennen,da der Urheber dieses Ausdrucks,Herr Kenneth Arnold keine Untertassen sah,sondern damit deren Flugverhalten verglich.

Natürlich sind Plasmabälle keine Erklärung für alle UFO-Sichtungen.
Aber eventuell ein wichtiger Teil....


melden
Anzeige

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

11.01.2012 um 16:54
düsenschrauber schrieb:das mit den Ufos war nur eine kleine Anspielung, smoky versteht schon was ich meine.
ich les hier ja auch einiges mit, daher weiss ich schon auf welche Diskussion das anspielt.
düsenschrauber schrieb:Mir wäre es auch lieber hier keine Ufos in dieses Thema einzubringen
naja, bis zu einem gewissen Grad denke ich doch mal schon. Schließlich sehen die Anhänger der TS-Theorie dies auch als legitime Erklärung mancher Ufo-Sichtungen. Natürlich ist es jetzt schwer Übereinstimmungen auf zurückliegende Fälle zu projizieren, was auch in vielen Beispielen einfach nicht passen wird.
düsenschrauber schrieb: zumal ich selbst solche "Kugelblitze" gesehen habe
der Kugelblitz sollte hier ja auch nur ein Beispiel sein unter verschiedenen sein.. Fakt ist doch das Hessdalen deutlich aufzeigt, dass solche Phänomene durchaus in fast schon "übernatürlicher" Form auftreten können bzgl. Aussehen etc.
düsenschrauber schrieb:Ein Naturphänomen daher finde ich diesesn Thread hier "unter" Ufos mehr als schlecht unter gebracht.
sehe ich anders. hatte es letztens hier schon mal erwähnt, wenn einer der damaligen Erklärungenmöglichkeiten im "Condon" Report z.B. hieß:
"es handele sich hier um eine Naturerscheinung, die weder vorher noch danach beobachtet worden sei"


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

11.01.2012 um 17:25
amsivarier schrieb:Also sind wir beide uns eigentlich einig,das der Teil der UFOs,der immer so schön leuchtend am Horizont vorbeizieht,ein unerforschtes/unerkanntes Naturphänomen ist?
Absolut!


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

11.01.2012 um 19:43
@UNKNOWNbrother

natürlich können allerlei wetterleuchten auch eine form annehmen wie dass was wir als ufo interpretieren auch kurze blitze wie die perlen-blitze können fragemente bilden die auf einer distanz als runder fleck daherkommt. meine frage ist aber und was selbst der Brian Dunning von Skeptoid sich auch fragt ist , ob es in der natürliche echte Bälle gibt die ihre Energie so behalten .eine Fackel sieht von weitem auch aus wie ein rundes Objekt (bspw.Columbus-ufo fehldeutung)

ich sehe da bei den meisten sachen wenig übereinstimmung zu ufos oder fehl- übertragungen. was nicht die beobachtungstimulis einzelner fälle einschliesst .Persinger hat in Yakuma viele glühende Wolken beobachtet .Ausserdem meinte Persinger auch das Elektromagnetismus bei Menschen Halluzinationen hervorufen und wollte damit Abductions erklären die nichtübereinstimmungen seiner übertragungen erklärte er als halluzinatorischer EM-Psi -Effekt .Persinger konnte aber zeigen dass vor &nach Erdbeben wetterleuchten stattfindet aber das er dass als Erklärung nimmt und auf ufos allg projeziert . wurde zurecht heftigst kritisiert .. dass ist genauso frei spekuliert wie dass Arnolds Sichtung etwas mit diesen konfusen darstellungen einiger wetterphänomene zutun haben oder das ausklammern diverser sichtungen die nicht an solchen geologischen Knotenpunkte stattfanden. auch wenn ich geologische Aspekte für richtig halte und Tektonik als mögl. faktor von Leuchtphänomene un betracht ziehe halte ich dennoch diese Tektonik -Stray-Theorie für haltlos


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

11.01.2012 um 21:01
Anhang: (73 KB)Betreff: Erdbebenlichter
Ich habe hier im Anhang eine Liste und Klassifizierung aller bekannten Sichtungen von Erdbebenlichter in Aquila. Zeitraum Juni/08 bis Juni/09.
Zudem enthält diese Liste einen Fragekatalog um diese Lichter einzuordnen. Diese könnte auch uns nützlich sein um die anderen Phänomene zu bewerten.

@smokingun
Hier mal eine wilde Theorie von mir. Vielleicht ist es notwendig das zwei Naturphänomene auftreten müssen um diese Leuchterscheinungen zu erzeugen.
1. „zünd fähiges Gemisch“
2. „Zündfunke“
zünd fähiges Gemisch könnte durch Radon ionisierte Luft sein. Durch Demeter wurde festgestellt das sich vor, während und nach Erdbeben dieser Effekt auftritt.

Zündfunke könnte durch den Piezoeffekt entstehen. Notwendig für diesen Effekt ist das entsprechen hoher Drücke auf kristalline Strukturen wirken. Was durch tektonische Verspannungen möglich ist.


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

11.01.2012 um 21:21
@factor

diese these ist nicht wild. ich denke auch dass versch.faktoren zusammenspielen .anstatt des Piezoeffekt wäre auch dass noch ein Anwärter:

Wikipedia: Triboluminescence

(gemäss Devereuxs These..) nur die Gretchenfrage ist wie stellen sich diese erscheinung auf.. ?

wenn es nach deinem Anhang um ein und selben Prozess handelt der sich in flash,flamme,strip,Clouds globe oder flame ect abbildet so ist dann wie ich erwähnte eine rundung einfach eine der formen die zufällig mal so aussieht .das kann eine wolke auch..


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

12.01.2012 um 03:11
factor schrieb:Ich habe hier im Anhang eine Liste und Klassifizierung aller bekannten Sichtungen von Erdbebenlichter in Aquila. Zeitraum Juni/08 bis Juni/09.
hab hier diesbezüglich noch ergänzend folgendes gefunden:

http://www.nat-hazards-earth-syst-sci.net/10/967/2010/nhess-10-967-2010.pdf

unter anderem sind in diesem Bericht auch zwei Fotos abgebildete:
tUCs1vo 08782
A luminous body from the Celano Gorges, about 30 Km south of Aquila, at.....CourtesyofBruno
Die Tatsache, dass der Zeuge das Objekt erst im nach hinein auf seiner Aufnahme entdeckte lässt mich darauf schließen, dass es sich hierbei um keine "echte" Erscheinung handelt.

t5XkbD0 08779
A luminous sphere observed at 01:53 LT on 22 February 2009, near Preturo. Courtesy of Giuseppe Marrone
hierbei handelt es sich um eine Frame einer Handyvideoaufnahme. Leider konnte ich das Originalvideo nicht finden. Angeblich war dieses Objekt mehr als 30 Minuten lang zu sehen.


hier noch ein Video aus Italien:
http://youtu.be/1uqvvwbTbo4
Beschreibung:
On the evening of April 6th, a ferocious earthquake rocked Italy, causing devastation, chaos and a significant loss of life. The earthquake measured in as high as 6.3 on the Richter scale, rocking the Earth near the city of LAquila in the Abruzzio region, which is just east of Rome....

....Adding an element of shock to the dismay borne of the wreckage is a report of at least one well-lit, triangular UFO that was spotted over Rome on the day of, and also first in the hours immediately prior to the earthquake. A video recording was made by a witness to the UFO, a Mr. Antonio Urzi, who spotted one of the mysterious objects over Milan
Wobei man bei diesem Antonio Urzi durchaus sehr kritisch sein darf. Der Herr hat schon das ein oder andere Ufo gefilmt bei denen es sich glas klar um eine Fälschung handelt.


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

12.01.2012 um 18:32
@UNKNOWNbrother
@factor


ich habe jetzt diese letzte PDF zwei mal durchgelesen.... und frage mich immer noch was die information dahinter ist.

Da werden leute nach dem Erdbeben befragt und aufgezählt was die so alles gesehen haben von denen wo überhaupt was zu berichten haben. dann wirdt da etwas aussortiert Mond,Venus ect. und der rest dann irgendwie eingeteilt .wobei die meisten diffuses,flammen oder sonstige Himmels- fetzen beschreiben und das dies meist mit ala Abendrot daherkommt .Eigentlich werden genau die Formen dieser Borealis beschrieben aber witzigerweise wird da alles sonstige das man innert fast einem Jahr im Himmel beobachtete erwähnt. Warum dass immer mit iluminous beziff. wird verstehe ich auch nicht.

dass da erwähnt wird wie donner& blitze (illuminous) Phänomene daherkommen und da ganz stark phänomene zu sehen sind ... fragt mich wie&was das jetzt mit dem anderen gemein hat.

zu allen möglichen formen wirdt ganz am rande erwähnt dass auch manchmal kugeln gesehen wurden manchmal viele Monate vor dem Erdbeben und natürlich gibts da auch Gewitter interessanterweise wird da aber gerade das Foto von Gorges "solid body" gezeigt was aber im text erwähnt wirdt dass es nichts mit den illuminous Phänomen zutun hat ergo auch nichts mit dieser Erdbeben Hypo-These. ich kenne das foto und der hat dass extern reingeholt in seine forschung. warum er dass abdruckt wenn der gesammte text doch zu 99% was anderes behandelt?

Es ist ja gut möglich dass durch tektonische bewegungen Gase entweichen die Luftmoleküle anregen und Abendrot und einige witzige Formen produziert . (schöne sonnenuntergänge ist auch immer ein Anzeichen für Luftverschmutzung ) aber das dieser Fidani der nebenbei erwähnt keine messungen in Aquila aufgestellt zu haben (ist ja auch kein Geologe) auf die Idee kommt dass wenn 5 Monate zuvor irgend etwas das im Himmel war ....ein vorzeichen für Erdbeben ist ?! mag in seinen Nobelpreis-träumen villeicht einen wert haben.

Es wird da keine wirklichen Verbindungen aufgezeigt und mit Spheren usw hat es wohl auch eher wenig zutun .

ich möchte mal diese Beobachtungstudie sehen in einer Erdbebenlosen Zeit wie da die Muster aussehen oder der soll mal irgend ein Zyklus anschauen von irgendwo was ufo- aufnahmeberichte betrifft und da mal gegenüberstellen und nur weil irgendwann ein kleines VorBeben stattfindet muss dass nix mit irgendwas im Himmel zutun haben.. man sollte lieber mal an den boden und geologische messungen aufzeigen und erklären in wie fern und welcher Zeitspanne erdbewegungen im Himmel sich was kristallisiert oder dauert dass auch Monate? und ab welcher skala gilt das? man sollte lieber eine Hypothese des mögl. Prozesses aufzeigen

naja whatever..Hessdalen erklärt das leider auch sehr wenig..

lg
smoki


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

12.01.2012 um 18:48
Ausserdem werden da beobachtungen miteinander verknüpft die teilweise 50km auseinander liegen..


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

13.01.2012 um 01:27
Sehr gute zusammenstellung, aber das Japan Video am Ende wurde debunked und ich hab von Anfang an nie verstanden was daran ungewöhnlich ist.

Das ist ein heller Scheinwerfer oder mehrere und die Kamera gleicht die Lichtstärke im dunkeln nur an, weswegen es immer heller wird. Und die kleineren Lichter sind Boote und Autos.

Also ich rede bisher nur vom Eröffnungspost. Der Rest ist mir um diese Uhrzeit schon dann doch zuviel um es noch zu lesen.


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

13.01.2012 um 15:49
Ich meine das "Strange lights in JAPAN" Video.

Also geschickt gemacht auf Youtube ohne die Uhrzeit die normal im Bild eingeblendet ist.... Ich hatte auch mal die orginal Seite (also von der Kamera, ist ne Webcam und man kann die Daten im Netz abrufen). Normal läuft da eine Uhr mit im Bild und man würde sehen, dass es vom Sonnenuntergang bis zum Sonnenaufgang läuft.

Diese Kamera hat einen schwachen Lichtsensor und versucht das Restlicht zu verstärken, dabei wird einfach der helle Scheinwerfer (ich weiß nicht mehr woher der war, aber ich schaue nochmal bei google maps nach) mit hochgeregelt und es scheint so als würde das Licht immer stärker werden, das ist allerdings nicht so.
Achja das Video ist übrigens 30fach beschleunigt und so können die Sterne schonmal als UFOs und die Autos und Boote unten wie Orbs aussehen.

Achja nen Flughafen ist da auch noch irgendwo in der nähe.


Google Earth Koordinaten: 31.58614,130.570049 <- irgendwo in dem Bereich Steht die Kamera und filmt auf den Sakurajima.


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

14.01.2012 um 08:29
@UNKNOWNbrother


ich find das Irrlicht cool..


tu1iPrT Irrlicht 466x291

Was schleicht da durchs Moor? Etwa ein Geist mit einer Laterne, der als Irrlicht Menschen in den Sumpf locken will? (Bild: Shutterstock)

zu den Elmsfeuer:

"Beim Elmsfeuer handelt es sich um elektrische Entladungen in der Atmosphäre, die bei gewittrigen Wetterlagen entstehen. Während eines Gewitters können sehr starke Magnetfelder entstehen. Diese Felder bewirken eine Ionisierung von Stickstoff- und Sauerstoffmolekülen in der Luft, die dann blauviolettes Licht abstrahlen. Die Magnetfelder während eines Gewitters sind am stärksten um spitze Gegenstände herum, wie Kirchtürmer und Masten. Deshalb erscheinen genau dort manchmal Elmsfeuer."


zu den Kugelblitzen :

So könnte man sich einen Kugelblitz vorstellen, aber die wenigsten Menschen haben jemals Gelegenheit, einen zu sehen – geschweige denn zu fotografieren! (Bild: Fotomontage, Shutterstock):


tm619yT Kugelblitz 466x300

Alle Versuche, Kugelblitze auf Film oder Foto festzuhalten, sind bis jetzt missglückt oder haben sich als eindeutige Fälschungen herausgestellt. Auch die Bemühungen von Experten aus Meteorologie, Chemie und Physik, den Mechanismus dieser Erscheinungen zu erklären, blieben bis lange Zeit erfolglos.

Immer wieder haben es Forscher zwar im Labor geschafft, kugelblitzartige Effekte zu erzeugen, doch niemand weiss genau, ob das auch in der Natur funktionieren könnte. Aber jedenfalls sieht es beeindruckend aus!


wie entstehen Kugelblitze? (Welt der Physik"-Podcast mit Dr. Jens Kube)

Youtube: Wie entstehen Kugelblitze?

die Oestereicher meinen auch das Magnetfelder tatsächlich halluzinationen hervorufen könnte . diese These halte ich aber für ...naja..

Quelle: Artikel Zweiteiler:

http://www.simplyscience.ch/Home/AHA/Stories/uebernatuerliche-Leuchterscheinungen-der-Kugelblitz.aspx

ich weiss nicht so recht ob es diese Kugelblitze wirklich gibt.....ausser natürlich Ailton! :D

lg

smoki


melden
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

14.01.2012 um 10:31
@smokingun
smokingun schrieb:und frage mich immer noch was die information dahinter ist.
Ich habe mir den Bericht auch durchgelesen. Und würde Ihn so Interpretieren:
Jeder der in Gefahrenzonen von Erdbebengebieten wohnt sollte mehr auf diese Erscheinungen achten. Es könnte Leben retten.
smokingun schrieb:naja whatever..Hessdalen erklärt das leider auch sehr wenig.
Sehe ich auch so.


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

14.01.2012 um 14:08
smokingun schrieb:ich find das Irrlicht cool..
Will o' the wisp oder Jack-o'-the-Lantern? ;)
smokingun schrieb:ich weiss nicht so recht ob es diese Kugelblitze wirklich gibt.
ich weiss es auch nicht so recht, aber anscheinend sind sie in natürlicher Form wohl genauso flüchtig wie ein echtes UFO.
smokingun schrieb:.ausser natürlich Ailton! :D
der erinnert mich mittlerweile eher an Perlhuhn-Kugelfisch
t0zHCMM 220px-Arothron meleagris by NPS 1 ;)
"dass eine bestimmte Art von lange andauernden Blitzen tatsächlich solche Magnetfelder erzeugen könnte, wenn der Beobachter zwischen 20 und 300 Meter vom Einschlagsort entfernt ist. Solche Blitze kommen aber sehr selten vor."
dem ist glaub ich nicht viel hinzuzufügen.. also, dass das Ganze auf Halluzinationen beruht kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen..
factor schrieb:Jeder der in Gefahrenzonen von Erdbebengebieten wohnt sollte mehr auf diese Erscheinungen achten. Es könnte Leben retten.
Guter Ansatz ;)

also ich kann mich ja auch täuschen, aber ich meine doch immer wieder gelesen zu haben, dass Ufo Sichtungen gerade in Katastrophengebieten relativ häufig sind. Klar sind das dann vielleicht keine Ufos im engeren Sinn. Dennoch könnte ein solches Phänomen viele dieser Sichtungen erklären und ich denke schon das da mehr hinter steckt.
smokingun schrieb:
naja whatever..Hessdalen erklärt das leider auch sehr wenig.
Sehe ich auch so.
Hey, zumindestens ist die Live-Cam wieder online! ;)
http://www.hessdalen.org/station/now.shtml


melden

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

14.01.2012 um 22:01
@factor
@UNKNOWNbrother
UNKNOWNbrother schrieb:aber anscheinend sind sie in natürlicher Form wohl genauso flüchtig wie ein echtes UFO.
nun so wie es aussieht wirdt da aber auch einges als Kugelblitz angepriesen bzw. wirdt da alles mögliche was so einen Anschein hat in den Begriff gepresst. Die flüchtigkeit eines mutmasslichen Kugelblitzes ist ja im maximum immer noch unter den minimum der meisten klassischen relevanten Ufos
UNKNOWNbrother schrieb:Dennoch könnte ein solches Phänomen viele dieser Sichtungen erklären
factor schrieb:Jeder der in Gefahrenzonen von Erdbebengebieten wohnt sollte mehr auf diese Erscheinungen achten.
Ich glaube nicht dass Erdbeben eine Erklärung wäre .in einzelnen fällen villeicht wenn diese erscheinungen sich ufomässig darstellen aber wie erwähnt eine wolke sieht manchmal auch so aus...ich glaube auch nicht dass man Lichter als vorboten dafür nehmen kann .ich sehe da eher ein Luftschloss was die angeblichen Verbindungen dieser befürworter betrifft. da zum teil bunt gemixt wirdt um den anschein zu untermauern
UNKNOWNbrother schrieb:das Ganze auf Halluzinationen beruht kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen..
dass Magnetfelder Sinnestäuschungen vollziehen können mag ja richtig sein aber diese These ist genauso weit hergeholt .. aber dein hervorgehobener satz sagt es ja deutlich.. falls sich blitzentladungen als echte Kugeln minifestieren so ist dass wohl äusserst selten und gestaltet sich nicht so wie manche angebliche Interpretationen sondern eher wie auf der Grafik-darstellung .die Phänomene in Hessdalen..da wurden ja die Kugelblitze ausgeschlossen..nur zur Erinnerung

hinzu kommt das einige dieser forscher diese Sammlungen die zum grossen teil auf versch beinhält dann auf pauschal auf Ufos überträgt und alleine Spheren unterscheiden sich doch wesentlich davon . natürlich kann man dann eine klassische ufo- sichtung wiederum in dieses hineinfügen oder verwurschteln .. was zum teil stattfand aber inhatlich eher mehr fragen als antworten liefert.


melden
Anzeige
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Earth Lightning / Anomalous luminous Phenomena

20.01.2012 um 13:14
@smokingun
@UNKNOWNbrother
Auf der Suche nach weiteren Erdlicht Erscheinungen bin ich über folgende Websites gestoßen:

http://www.earthlights.org/

http://www.vogelstudy.org/

http://orbwatch.com/
(interessant hier links)

ich hoffe diese sind für euch von Interesse.

Gruß Factor


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt