weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 16:09
Korrektur . Die eiszeit endete vor 10000 Jahren . 32% der Erdoberfläche vom Eis bedeckt. Wenn das plötzlich taut dürfte wohl genug Wasser für eine Überschwemmung von Gebieten vorhanden sein.

aber es soll ja auch dieser Berg abgesoffen sein . Ob es dann dafür reichte weis ich nicht .

Und wenn es nicht so langsam ging? Plötzlich durch eine Veränderung der Erdrotation vielleicht ?


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 16:17
Plötzlich? Wie stellstn Dir das vor, mit plötzlich?

Aber wenn schon plötzlich, dann hast Du keine Sintflut, sondern Sint-Tsunamis. Ist was völlig anderes.

Mit dem schlichten Auftauen jener 32% erhältst Du nur einen Meeresspiegelanstieg, der irgendwas über 90% des Festlandes in Ruhe läßt. Auch das ist keine Sintflut.

Und jetztt reichts aber auch. Wurde schon alles gesagt, Du mußt nicht nochmals die Eiszeitgletscher anführen, um ne Erde unter Wasser hinzubekommen. Klappt auch beim nächsten Mal nicht.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 16:18
Da hab ich letztens eine interessante Doku gesehen, da ging es um Schriften in denen allerlei grausame Sachen drinstehen. man hat die bisher wohl nicht für ganz voll genommen , und stellt jetzt aber fest das sie möglicherweise doch wahr sind. Betrifft das plötzliche Ende des Pyramidenbaues , einschließlich der Verwüstung ganzer Städte. Und zwar könnte es sein das der Nil als Lebensader des alten reiches plötzlich versiegt ist , und die dann nichts mehr zu essen hatten . Ich komme irgendwie jetzt nicht auf den Namen von diesen Schriften.

Da in der fraglichen Zeit keinerlei Hinweise im Grab des letzten Pharaos zu finden waren , nimmt man an das das ganze recht plötzlich passierte.

So schnell könnte es also gehen .


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 16:22
perttivalkonen schrieb:Aber wenn schon plötzlich, dann hast Du keine Sintflut, sondern Sint-Tsunamis.
Da hätten wir ja dann unsere Flutwellen aus 2012 ^^

Außerdem habe ich so meine Zweifel , das der Verfasser dieser Legende unterscheiden konnte zwischen Tsunamis und einem Anstieg . Für den wird sich alles nur darum gedreht haben das überhaupt Wasser so viel und recht fix gekommen ist.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 17:53
Volta schrieb:Die Vorstufe des Menschen paarte sich mit den Neandertaler.
Daraus dann der Homosapien.
Der 1. Mensch mit Inhalt war und bleibt ADAM.
Verstanden?
äh nein der moderne homo sapiens gabs ja bereits in Afrika und entstand nicht durch die paarung mit dem Neandertaler^^.es geht um deine behauptung mit "flasche leer " da frag ich mich doch ob die 4% Menschen die Neandertaler gene haben nun "halbflaschen" sind ? oder wie passt das in deine krude These? scheinbar kannst du mir das nicht beantworten da selbst nicht weisst was du dir alles zusammenschwurbelst...

und komm nicht wieder mit dem 1. Mensch Adam das wurde dir genügend aufgezeigt das dies nicht sein kann da funde dieses Märchen längst widerlegten .


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 17:56
Marko11 schrieb:Da hätten wir ja dann unsere Flutwellen aus 2012 ^^
Nein, die hast Du nicht. Nicht ohne ein Ereignis, das so viel Energie freisetzt, um das Eis mit einem Male zu schmelzen.

Zum Vergleich: Der Grönländische Eisschild und der Antarktische Eisschild zusammen füllen ein Volumen von 29,27 Millionen Kubikkilometer aus. Die Gesamtmasse beträgt 26,95 Teratonnen. Da 1kg Wasser für die Erwärmung um ein Grad 4,187 Kilojoule benötigt, bräuchtest Du für diese Eismassen über 112,8 Petajoule, mehr als die Energie von 2000 Hiroshimabomben - und zwar ohne Energieabstrahlung in die falsche Richtung. Und hast damit das Eis erst um ein Grad erwärmt, aber noch längst nicht in die Nähe des Schmelzpunktes gebracht oder gar geschmolzen (fällt der Schmelzpunkt in die Erhöhung um ein Grad, wird einiges an Energie mehr benötigt).
Marko11 schrieb:Außerdem habe ich so meine Zweifel , das der Verfasser dieser Legende unterscheiden konnte zwischen Tsunamis und einem Anstieg . Für den wird sich alles nur darum gedreht haben das überhaupt Wasser so viel und recht fix gekommen ist.
Sag mal, red ich chinesisch oder was! Wie sollte man es nicht mitbekommen, wenn einen ein Megatsunami überrollt, sodaß kein Boot der Welt heil bliebe - und dies nicht unterscheiden können von nem Ansteigen des Wasserpegels? Merk Dir einfach, was Du kurz zuvor hier schon gelesen hast und mach keinen auf Alzheimer.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 17:57
@smokingun

Hallo mein Bester, bleib ruhig und denk an deine Gesundheit...aufregen lohnt nicht.

Übrigens, schön das du fleissig weiter schreibst. ;)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 17:59
@amsivarier

ich reg mich doch gar nicht auf.. und so fleissig bin ich ja gar nicht.... aber ja danke .


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 18:00
perttivalkonen schrieb:Nein, die hast Du nicht. Nicht ohne ein Ereignis, das so viel Energie freisetzt, um das Eis mit einem Male zu schmelzen.
Tja das ist dann wohl die Frage . könnte es so ein Ereignis gegeben haben.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 18:13
Nein, kann es nicht. Kein Ereignis, das so viel Energie freisetzt, vermag, diese Energie vollständig zur Erwärmung nur des Eisschildes einzusetzen. Die Energie würde zahlreiches bewirken und nur zu einem kleinen Teil dann auch Eis schmelzen. Also brauchst Du ein Ereignis, das das sofortige Eisauftauen aus der Portokasse bezahlt.

Und von solch einem Ereignis wüßten wir, da kannst Du aber einen drauf lassen.

Versuch doch einfach erst mal, Hinweise auf weltweite Megatsunamis übers Land zur selben Zeit zu finden und zu benennen. Meinetwegen auch Hinweise für ne sanfte Überflutung der Erde. Wo Du dafür nichts benennen kannst, hat sich doch eh schon jegliches Nachdenken über ein Sintflutereignis erledigt. Geschichten zählen nicht, Mitteilungen sind stets nur Behauptungen und keine Belege; sie bedürften selbst eines Beleges.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 21:57
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Ja klar, vermische einen normal großen Sapiens mit ner etwas kleineren Spezies, und es entstehen Riesen. Sonst noch was? Bei sämtlichen Hybridisierungen menschlicher Tierzucht läuft das aber sowas von anders!
ähmmmmmmm....du hast es immer noch nicht begriffen um welche DNA es sich da handelt?
Es waren Halbgötter.
Ihr Wissens,ihre DNA ihre physie kannst du mit dem heutigen Menschen nicht vergleichen.
Auch ihr Alter lag viel höher als das von unserem.

Und zur Sintflut.
perttivalkonen schrieb:Welche Sintflut?

Nee, VOLTA, Du hast gar nichts. Was auch immer Du behauptest, erweist sich als haltlos. Im günstigsten Falle, oft genug widersprichts sogar den Fakten.
achje........und du glaubst das dies nicht möglich ist? für den der die Elemente erschuf? der die Erde rotieren lässt ohne das sie fällt?für den der alles erschaffen hat?

Na wenn du das behauptest,dann solltest du genug Intelligenz besitzen und uns sagen können auf welchem Träger sich das Licht bewegt.
Sollte für dich einfach sein,den immerhin behauptest du das die Sintflut nicht möglich ist.
Somit sollte es für dich einfach sein zu erklären,wie sich das Licht bewegt.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 21:59
@Volta
Volta schrieb:ähmmmmmmm....du hast es immer noch nicht begriffen um welche DNA es sich da handelt?
Es waren Halbgötter.
Neandertaler waren Halbgötter? Okaaay...

Jetzt macht natürlich alles auf einmal Sinn.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

02.04.2013 um 23:52
@Volta
Volta schrieb:ähmmmmmmm....du hast es immer noch nicht begriffen um welche DNA es sich da handelt?
Es waren Halbgötter.
Ihr Wissens,ihre DNA ihre physie kannst du mit dem heutigen Menschen nicht vergleichen.
Auch ihr Alter lag viel höher als das von unserem.
Wir kennen die DNA von uns, wir kennen die DNA vom Neandertaler, das ist beides stinknormale Homininen-DNA, und gut is. Wenn Du begriffest, wie das mit der genetischen Uhr funzt, wüßtest Du, wieso da nichts Fremdes drin sein kann in der Neandertaler- wie in unserer DNA.
Volta schrieb:achje........und du glaubst das dies nicht möglich ist? für den der die Elemente erschuf? der die Erde rotieren lässt ohne das sie fällt?für den der alles erschaffen hat?
Weißt Du, dem Schöpfer trau ich ne Menge zu. Den Geschöpfen immerhin so manches, aber das nicht.

Dir hingegen trau ich nur irgendwas zwischen nem Radiolar und ner Archäe zu. Erde rotieren lassen, Nicht fallen lassen, was hast Du nur für krude Vorstellungen...
Volta schrieb:Na wenn du das behauptest,dann solltest du genug Intelligenz besitzen und uns sagen können auf welchem Träger sich das Licht bewegt.
Sollte für dich einfach sein,den immerhin behauptest du das die Sintflut nicht möglich ist.
Somit sollte es für dich einfach sein zu erklären,wie sich das Licht bewegt.
Na und wenn Du weißt, was ich wissen muß, dann gib mir gefälligst tausend Euro. Und tanz nackt Kassatschok aufm Roten Platz, wenn Du doch schließlich weißt, was ich zu wissen habe. Sollte Dir doch ein leichtes sein und ist auch keine Ablenkung vom Thema.

Oder aber, Du erzählst mal, wie die von Dir veranschlagte Sintflut zustande kommen soll, woher das Wasser kommt und wohin es verschwindet. Und wieso es keine geologischen Spuren dafür gibt. Is nämlich Dein Job, wenn Du ne Sintflut als gegeben nimmst. Aber - Hey! Is ja VOLTA, dem ich das sage, und seit wann bringt VOLTA schon mal etwas, das von ferne nach Argument, Beleg, Beweis, Herleitung riecht?

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

03.04.2013 um 01:18
Marko11 schrieb:Was empfindest du wenn du in den nächtlichen Sternenhimmel schaust ?
Da denke ich vieles, falls ich mal einen richtig schönen Sternenhimmel zu sehen bekomme. Nur, worauf willst du jetzt hinaus?

Ich denke nicht, dass wir was besonders sind. Dafür ist das Universum zu groß. Dass sich jemand uns angenommen hat, will ich aber auch nicht ausschließen. Auf Interpretationen von alten Schriften hinsichtlich dieses Themas lasse ich mich äußerst selten ein, da diese von Menschen verfasst wurden, die meist andere Zwecke im Sinn hatten, als tatsächlich die Wahrheit zu verkünden. Ich kann für mich nur weltliche und logisch-nachvollziehbare Beweise akzeptieren, der Rest liegt bei meinem Glauben.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

03.04.2013 um 08:56
@Pan_narrans
@Volta

VOLTA schrieb:
ähmmmmmmm....du hast es immer noch nicht begriffen um welche DNA es sich da handelt?
Es waren Halbgötter.

Neandertaler waren Halbgötter? Okaaay...

Jetzt macht natürlich alles auf einmal Sinn.
wer spricht den hier von den Neandertaler?
Wenn du hier im Thread genau lesen würdest,hättest du gewusst wer mit Halbgötter gemeint ist.

@perttivalkonen
das gleiche für dich
perttivalkonen schrieb:Wir kennen die DNA von uns, wir kennen die DNA vom Neandertaler, das ist beides stinknormale Homininen-DNA, und gut is. Wenn Du begriffest, wie das mit der genetischen Uhr funzt, wüßtest Du, wieso da nichts Fremdes drin sein kann in der Neandertaler- wie in unserer DNA.
nochmal zur Erinnerung.

ADAM-------ABEL--------SETH.
Die älteste Schicht der sumerischen Götterwelt stellen wohl die Anunna oder Anunaki dar. So glaubten die Sumerer, der Ackerbau, sowie Viehzucht und Webkunst seien von dem heiligen Berg Du-Ku zu den Menschen gebracht worden. Dort lebten die Anunna-Götter. Sie waren einst Götter aus einer sehr alten Zeit ohne individuelle Namen.
1 Und der Satan freute sich sehr darüber, daß er zu dieser Einwirkung des Irrtums Anlaß gefunden hatte; denn dadurch brachte er die Kinder Seths vom heiligen Berg herab. 12 Dort hatten sie, statt jener abgefallenenHorde,gedientundwarenvonGott geliebt, bei den Engeln geehrt und Kinder Gottes genannt worden, wie der fromme David von ihnen in den Psalmen spricht: »Ich habe gesagt, daß ihr Götter seid und allzumal Kinder des Höchsten. «
nichts mit Neandertaler.
Aus Neandertaler wurde der Homo.
Die 1.Menschen waren aber diese Halbgötter die auf diesem Berg lebten.
Adam war die 1. Schöpfung der ELOHIM.
Die ELOHIM waren verteilt auf der gesamten Erde.
Der 1. Mensch entstand an der Basis " EDEN" Adam.
Weitere Menschen entstanden.
Diese Halbgötter paarten sich dann mit dem Unreinen.
In der Bibel Nephilim genannt.
Es entstanden Riesen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

03.04.2013 um 10:02
@Volta
Ich sprach von beiden Menschenspezies, Homo neandertalensis und Homo sapiens, und daß bei beiden die genetische Distanz zu den nächsten Verwandten keinerlei Platz läßt für andere denn natürliche Erbgutveränderung.
Deine "Halbgötter" müssen schon der australopithecinenentsprungene Homo erectus mit seinem minderen Hirnvolumen und seiner altpaläolithischen Steinwerkzeugkultur gewesen sein. Aber da hab ich meine Zweifel, daß Du an die dachtest. Ist halt dumm, wenn man sein Kopfszenario aus Geschichtles zusammen setzt und nicht aus Fakten.
Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

03.04.2013 um 10:03
Ach ja, und auch da kommen keine Riesen bei raus.

Und die Existenz von Riesen belegt sich ebenfalls besser durch Funde als durch Erzählungen.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

03.04.2013 um 12:02
@Aldaris

Tja , worauf will ich hinaus . Viele Menschen die ich kenne verspüren eine gewisse Sehnsucht wenn sie zu den Sternen schauen. Es liegt uns vielleicht im Blut , oder in der Genetik das eine art drang besteht.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

03.04.2013 um 12:08
so wie viele menschen sehnsucht verspüren wenn sie übers meer schauen, oder auf einem alpengipfel die berge überschauen ....


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

03.04.2013 um 12:34
@perttivalkonen schrieb:
@Marko11 schrieb:
Ich will aber auf die biblische Sintflut hinaus

Und ich frag noch: "welche denn"! Dann sags doch gleich!

Das Dumme an der Sintflut ist, daß es da keine Flutwelle gibt, sondern ein Ansteigen des Wassers, das man in nem Boot überleben kann. Weltweite Tsunamis übersteht kein Boot.

Für ne Sintflut brauchst Du schon mal Wasser. Der Meeresspiegel muß ja ansteigen. Und genau dafür fehlt uns das Wasser. Dieter sagt ja, im Erdmantel findet sich genügend Wasser, mehr als genügend, und recht hat er. Dumm wiederum ist, daß das Wasser da nicht rauskommt - und noch weniger zurückkehrt, wenn es erst mal rausgekommen sein sollte. Alle Gletscher der Erde, alle Süßwasservorräte nützen nichts, der Meeresspiegel würde der Erde keine Sintflut einbringen. Und das Wasser in der Atmosphäre ist nochmals deutlich weniger, das bringts also auch nicht.

Ich fürchte, es gibt keine Wasservorkommen, die uns eine Sintflut einbringen können, auch in der Vergangenheit nicht.
Es gibt ja auch noch die hydrothermalen Quellen der Tiefsee, die man auch dazu beachten muss. Sie wurden das erste Mal 1977 von einem Tiefsee - Uboot gesichtet und man findet sie in 700 bis 4000 m Tiefe.
Schon bei 1Moses 7 Vers 10 ist das in diesem Satz beschrieben:

....an diesem Tag taten sich auf die Quellen der grossen Tiefe ....



Roger Liebi erklärt es sehr schön in diesem video:

http://www.youtube.com/watch?v=fdWFezW_VJk


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden