Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 09:26
grmf schrieb:Aber das Vid ist auch besonders weil es dir erklärt warum die Trolle gerade hier so aktiv sind. Das sind alles keine Diskutanten die nix wahr haben wollen sondern "Agenten".
So hab' ich auch mal gedacht, als ich noch im Verschwörungswahn drin war. Kann Dir aber sagen, das dies Blödsinn ist! So wie die meisten VT's!


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 10:56
@grmf

das mit dem Sieben von Information ist auch das was ich hier einige User versucht habe zu erklären.
Ohne Erfolg
Es sieht so aus als hättest du den dreh raus,und du weist um was es geht.
@lizard-king
lizard-king schrieb:@Volta

FAIL 1.Lernfähigkeit: Schimpansen sind lernfähig und können Erlerntes auch an Artgenossen weitergeben. Gibt genügend Experimente die dies zeigen.

Fail 2. Sprache: Menschenaffen können durch Laute, Mimik und Gestik kommunizieren. Natürlich kann man das nicht mit der komplexen Sprache des Menschen auf eine Stufe stellen, aber sie besitzen die Grundlagen dafür.

Fail 3.Das Innere in Uns: Was du auch immer darunter verstehst? Ein Bewußtsein?
Auch das besitzen Menschenaffen, schon einmal vom Spiegelexperiment gehört?

Fail 4.Fähigkeit des Hirnes: jedes Hirn (wenn vorhanden) ist "fähig"! :D
Schimpansen besitzen Fähigkeiten im Bereich Merkfähigkeit/Kurzzeitgedächtnis die sind unseren haushoch überlegen.

Fail 5.Vielfalt und Komplexität der Bewegung: Das meinst du aber nicht wirklich?
Gerade in der Beziehung ist uns jeder Menschenaffe überlegen.

Und und und???
ohne Worte


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 12:52
@lizard-king
lizard-king schrieb:FAIL 1.Lernfähigkeit: Schimpansen sind lernfähig und können Erlerntes auch an Artgenossen weitergeben. Gibt genügend Experimente die dies zeigen.
auch Hunde.Aber sie sind Hunde geblieben und bauen keine Maschinen.
lizard-king schrieb:Fail 2. Sprache: Menschenaffen können durch Laute, Mimik und Gestik kommunizieren. Natürlich kann man das nicht mit der komplexen Sprache des Menschen auf eine Stufe stellen, aber sie besitzen die Grundlagen dafür.
Kann ein Hund auch,und es bleibt auch da ein Hund.Es bellt,macht Mimik,und Gestik wenn es was möchte.
lizard-king schrieb:Fail 3.Das Innere in Uns: Was du auch immer darunter verstehst? Ein Bewußtsein?
Auch das besitzen Menschenaffen, schon einmal vom Spiegelexperiment gehört?
Ist beim Hund auch so,oder? Aber ich meine was anderes.
lizard-king schrieb:Fail 4.Fähigkeit des Hirnes: jedes Hirn (wenn vorhanden) ist "fähig"! :D
Schimpansen besitzen Fähigkeiten im Bereich Merkfähigkeit/Kurzzeitgedächtnis die sind unseren haushoch überlegen.
auch der Hund hat ein Hirm.Besitzt es dadurch die gleiche Fähigkeit?Was denkst du? (wenn vorhandenes wie du oben beschrieben hast)
lizard-king schrieb:Fail 5.Vielfalt und Komplexität der Bewegung: Das meinst du aber nicht wirklich?
Gerade in der Beziehung ist uns jeder Menschenaffe überlegen.
Was denkst du was das Wort " Vielfalt " bedeutet?
Lass mal dein Affe Gebäude bauen,ein Boot bauen,mit Präzision Jagen,Sportliche Leistung bringen,Feinmotorik der Hände....und und und.
Also ich bitte dich,mach dich doch nicht mehr zum Affen.Aber anscheinend siehst du kein Unterschied darin.Soll auch nicht beleidigend sein,den wenn einer zu mir sagt du Mensch da kann ich nichts beleidigendes erkennen.Es sollte dir nichts ausmachen wenn einer dich als Affe bezeichnet.Mich würde das stören.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 12:57
Wo kommt denn jetzt auf einmal der Hund her?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 13:12
Zumal der Hund ja noch nicht existierte als der Mensch sich vom Affengeschlecht trennte. Da war er noch ein Wolf.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 15:54
Das Außergewöhnliche an dem Menschen sind vielleicht nicht seine Fähigkeiten direkt gesehen, sondern der Immense Vorsprung zu all den anderen Arten auf diesem Planten.

Delphine sin auf ihre Art intelligent und soweit ich weis, die einzigen Tiere die bewusst ihr Leben durch Selbstmord beenden können. Affen haben teils eine Intelligenz die man mit einem menschlichen Kleinkind vergleichen kann. Aber der Mensch selbst, übertrifft sie alle bei weitem. Die Natur passt sich an ihre Umgebung an und bringt alles in ein Gleichgewicht!

Wir Menschen rauben dem Planeten Ressourcen ohne Rücksicht und streben stehts eine Technische Entwicklung an. Auch wenn der einzelne nun sagen könnte: Ich bin anders, ich mag die Natur und will mit ihr im Einklang leben... und trotzdem geht die Mehrheit von uns einen anderen Weg! Es gibt kein einziges Lebewesen auf diesen Planeten das so sehr gegen dieses Natürlich Gleichgewicht arbeitet.

Es kann nicht die normale Evolution auf diesem Planeten gewesen sein können, die uns zu dem gemacht hat was wir sind. Denn sonst würden wir mit der Natur im Einklang leben statt gegen sie zu arbeiten, das sind Fakten die man bei jedes Spezies und ihrer Lebensweise wiederfindet!

Wir Menschen sind ein Ungleichgewicht auf dieser Welt, unsere Intelligenz passt nicht zu dem Rest und gibt uns zuviel Einflussmöglichkeiten auf dieser Erde.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 19:55
@evader007

wahre Worte


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 19:57
@Volta
@evader007

Irgendwelche Vorschläge, wie man 7 Milliarden Menschen mit der Natur im Einklang leben lassen könnte?

Warum haben die Aliens nicht so weit voraus gesehen, als die die leeren Flaschen befüllten. Die müssen sich ja auch mal irgendwie entwickelt haben, oder?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 20:34
@amsivarier

Beitrag von HBZ, Seite 15


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 20:39
@HBZ

1.) Ich denke nicht das wir bzw. der "Eingriff" so geplant war, das man ein vollkommenes Wesen erschafft. Man habe einfach das bzw. unserer Potential der Intelligenz erhöht.

2.) Zu welchem Zweck das alles diente, ob es ein reines Experiment war oder einen höheren Zweck diente, das kann ich nicht sagen.

3.) Was die 7 Milliarden von uns angeht: Auch hier sind wir wieder sehr sonderbar. Man geht davon aus das paar wenige Tiere Sex genießen und diesen nicht nur aus reiner Fortpflanzung betreiben. Trotzdem gibt es kein Tier auf diesem Planeten das Sex so intensiv auslebt wie wir Menschen. Ohne der Erfindung der Pille und anderen Verhütungsmethoden wären wir wahrscheinlich noch viel mehr! Selbst in gebieten wo es kaum etwas zu essen gibt, selbst da zeugen wir Unmengen an Kindern die letztendlich verhungern!

Und Nein, so viele Menschen kann man nicht in den Einklang mit der Natur bringen, was wieder bedeutet, das wir komplett aus der Reihe tanzen.

Hätten wir z. B. auf dem Mond Lebewesen gefunden, so bin ich mir absolut sicher, würde unsere Regierung mit ihnen experimentieren und an ihren DNA spielen, man würde manipulieren und schauen was passiert... wieso sollen es andere Lebewesen nicht mit uns auch gemacht haben...?

Dann kommen wir wieder und stellen fest, das diese Wesen nun in der Lage sind mit uns zu kommunizieren. Was also tuen!? man würde versuchen sie zu unterrichten, sie alle abmurksen, das würde wahrscheinlich keine "fühlende" Spezies machen.

Ich versuche in meinen Gedankenspielen immer die Logik gepaart mit Annahmen walten zu lassen...


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 20:45
evader007 schrieb: Ich bin anders, ich mag die Natur und will mit ihr im Einklang leben... und trotzdem geht die Mehrheit von uns einen anderen Weg! Es gibt kein einziges Lebewesen auf diesen Planeten das so sehr gegen dieses Natürlich Gleichgewicht arbeitet.
Eben, und das ist Politik. Die Masse geht den Weg neben der beruflichen Zeit und der damit verbundenen ...., der als Rahmen vorgegeben wird.
Ich hab hier noch keinen kennen gelernt, der nicht lieber im Einklang der Resourcen leben würde, als gegen.
Die Masse der Menschen läuft eben dem Mainstream hinterher, was vorgegeben wird, nötigt sie, das nach zu tun und zu kaufen, kaufen.
Es fehlt eben das Bewußtsein neben der Not zu leben, dass Natur existent ist.

Hat aber nie und nix damit zu tun, dass der Behälter gefüllt ist.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 20:58
evader007 schrieb:Ich versuche in meinen Gedankenspielen immer die Logik gepaart mit Annahmen walten zu lassen...
Und was ist mit Wahrscheinlichkeiten oder Belegen?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 21:01
@evader007
Pan bonobo


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 21:06
Das eine System er zeugt das andere... Dadurch das wir nicht gerne in einer kleinen Gruppe im Wald leben wollen, schließen wir uns zusammen, bauen Dörfer, Städte usw. die Infrastruktur und somit die Aufgaben die uns von der Natur ablenken, kommen in so einer Gemeinschaft von alleine...

Ich will damit sagen, wir sind mit unserer Intelligenz so gepolt das wir uns zwangsweise von der Natur entfernen. Mit der Natur im Einklang leben zu wollen, ist für viele mehr eine Illusion als ein echter Wunsch. Die meisten halten es keine 6 Stunden im Wald aus und das wollen sie auch nicht... Warum jagen gehen, wenn das Fleisch im Supermarkt zu kaufen gibt... aber dafür muss es jemand dahin bringen und man braucht Geld um es zu kaufen, dafür geht man arbeiten und verbringt eine Menge Zeit damit. und schon sind wir wieder am Anfang, wir haben uns von der Natur wieder entfernt...

Technologie ist etwas künstliches und (fast) unmöglich im Einklang mit der Natur zu bringen, da es immer mehr Ressourcen benötigt.... aber das ist ein anderes Thema.

Die Frage war eigentlich ob wir eine Echte Seele haben und oder nach dem Tod weiter existieren, da wir ggf. ein 2-Komponenten Wesen sind.

Da wir hauptsächlich aus Wasser bestehen, sollten wir uns damit mehr beschäftigen. Dazu empfehle ich folgende Doku: Die geheime Macht des Wassers


HBZ: Und was ist mit Wahrscheinlichkeiten oder Belegen?

Wahrscheinlichkeiten sind in dem Gebiet mehr von der Sichtweise des Betrachters abhängig. Belege lassen sich schwer erbringen, sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung. Logisch und die dadrauf basierende Wahrschienlichkeitsvermutung sind die Dinge die bleiben. Würden hier einige weniger albern, stattdessen wie Erwachsene Menschen Diskutieren könnte man gemeinsam Ansetze finden, so endet jeder 2. oder 3. Post im Streit, Gelächter und Spam...


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 21:37
@Galaxys81
Deine Reaktion bestätigt es nur. Sind doch klare Aussagen wieso dann VT? Aber eigentlich ist an einer Theorie ja nie was verkehrt ;)
Ja man kann ruhig theoretisieren das ist gar kein Mangel denn so kann man auch wissenschaftlich ran gehen wenn man denn mag.

Beitrag von grmf, Seite 202


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 22:59
@HBZ
HBZ schrieb:Warum haben die Aliens nicht so weit voraus gesehen, als die die leeren Flaschen befüllten. Die müssen sich ja auch mal irgendwie entwickelt haben, oder?
Die leeren blieben leer.Wilde eben.
Keines der Prototypen hatte ein Lichtwesen in sich.Daher waren sie freie Beute für die andere Seite.
Erst der Adam hatte das Nötige in sich.Weitere folgten.
Man liest es in anderen Schriften als " Hauch des Lebens"
Es ist schwieriger eine behauste Wohnung zu erobern als eine leere.
Daher erschufen sie dann ihre eigene Hülle.Heute als Grey Alien bezeichnet.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 23:51
Volta schrieb:Das interessante ist, der Mann ist kein Esoteriker, sondern Naturwissenschaftler.
Von wegen. Horn verweist auf Channelings als Quellen - Klar ist er Esoteriker! Und seine Frau, die sein Buch redigierte, ist "metaphysical healer", berufsmäßige Esoterikerin.
Volta schrieb:mich wundern deine Antworten nicht.

Wissenschaft schließt einen Gott aus
Mich wundert an Dir schon von Anfang an nichts mehr. Wenn Wissenschaft einen Gott ausschließt, wie kommt es dann, daß ich den Dreieinen Gott, Schöpfer Himmels und der Erden, glaube und bekenne!

Die Frau meines zweiten und mir liebsten Pastors hatte es mal auf den Punkt gebracht: Wenn Du die Länge von etwas messen willst, mußt Du ein Metermaß nehmen, wenn Du die Temperatur messen willst, nimmst Du ein Thermometer. Du kannst nicht die Temperatur mit nem Lineal oder die Entfernung mit nem Thermometer messen. Wenn Du Gott ermessen willst, nützt Dir kein physikalisches Meßinstrument was, dafür gibts aber die Bibel. Umgekehrt aber, wenn Du die Physis ermessen willst, nimm nicht die Bibel, sondern die wissenschaftlichen Hilfsmittel.

Die Bibel ist ein Glaubensbuch (ebenso das Schrifttum der Gnosis usw.). Wer diese Schrift nimmt, um sie wie ein Lehrbuch für Geschichte, Biologie, Physik einzusetzen, der vergewaltigt sie.
Volta schrieb:Sie nennen es halt " Urknall"
Scherzkeks, der "Urknall" wurde von einem belgischen katholischen Geistlichen "erfunden", einem Christen. Wikipedia: Georges_Lema
Das selbe von dir,beharrst auf Adam und Eva,aber selber überzeugt das wir Affen sind.

Was für ne Spaltung? Wir sind noch immer Menschenaffen, Primaten, Säugetiere. Nur eben eine separate Speziest


Also waren Adam und Eva Affen?
Ich denke es waren die 1. Menschen ?
Naja, das zeigt jetzt nur, daß Du gar nichts verstanden hast. Das ist so, als würdest Du sagen "Wie kann der erste Schimpanse ein Säugetier sein, wo er doch der erste Schimpanse war?" Daß er beides ist, kommt Dir nicht in den Sinn. Obwohl ich es ja extra erklärt hab. Aber Du hörst nur "Affe" und "Mensch" und hältst letzteren für etwas, das nicht zugleich auch ersteres sein kann.

Dabei hat schon Linné lange vor Darwin den Menschen zu den Primaten gestellt.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

05.08.2013 um 23:58
grmf schrieb:Das sind alles keine Diskutanten die nix wahr haben wollen sondern "Agenten".
*gääähhhhnn*


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 01:16
Uh Uh Uh Ah Ah? Nicht Verstanden? Fragt den Hier.
Wikipedia: Koko_(Gorilla)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 01:42
@perttivalkonen
grmf schrieb:Das sind alles keine Diskutanten die nix wahr haben wollen sondern "Agenten".
Erwähnenswert was? Gute Nacht, bis aufs nächste Geplänkel :)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 02:42
evader007 schrieb:Es kann nicht die normale Evolution auf diesem Planeten gewesen sein können, die uns zu dem gemacht hat was wir sind. Denn sonst würden wir mit der Natur im Einklang leben statt gegen sie zu arbeiten, das sind Fakten die man bei jedes Spezies und ihrer Lebensweise wiederfindet!
Schmarrn!

In Australien sorgen Kaninchen für ökologische Schäden, in Ozeanien Ratten für das Aussterben der endemischen Vogelwelt. Da gibts kein Leben-im-Gleichgewicht-mit-der-Natur-Gen! Ist zwar wieder der Mensch dran schuld, daß all diese Tiere dort leben, wo sie nicht entstanden sind, aber dennoch isses Essig mit Deinem Einklang-Zeuchs. Tiere schei*en auf Einklang. Die fressen alles, was sie erreichen können und vermehren sich, solange keine Freßfeinde sie im Zaume halten.

Der "Einklang mit der Natur" ist keine "Entscheidung" der Tiere, sondern schlicht ein Ergebnis. Noch jedes Mal, wenn eine neue Spezies hervorgeht bzw. eine bestehende Spezies in andere Gegenden vorstößt oder veränderte Umweltbedingungen neue Situationen schaffen, ist das Gleichgewicht gestört. Egal, wie das Nichtimeinklangsein aussieht, irgendwann ergibt sich daraus ein neues Gleichgewicht der neuen Situation. Sollten die Ratten auf der ozeanischen Inselwelt alle Vögel ausgerottet haben, dann gehts eben in einer vogellosen Inselwelt im "Einklang" weiter. Sollten einige Vögel ihre Eier außerhalb der Reichweite der Ratten abzulegen imstande sein, überleben diese, und schon gibts wieder ne Einklang-Situation. Mit ein bisserl Pech fressen die Ratten ihre eigene Nahrungsgrundlage nachhaltig weg, und mit deren Verschwinden verschwinden dann auch die Ratten. Pech, aber was übrig bleibt, ist wieder Einklang.

Ist beim Menschen nicht anders. Nur der Umfang ist deutlich größer, und unsere Anpassungsfähigkeit ebenso.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 02:49
@grmf
grmf schrieb:Erwähnenswert was?
Erwähnenswert ist so gut wie alles, kommt immer auf den Zusammenhang an. Gib mal bei Google "dümmste Ausreden" ein, da findste auch ne Menge, was für erwähnenswert gehalten wird. Nur eben mit der Charakterisierung als "dümmst".

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 03:15
@perttivalkonen
Märchenonkel, nimmt dir doch keiner ab wenn du auf so dümmliche Weise es ins lächerliche ziehen willst. Ein Versuch wars wert aber irgendwas musst du ja sagen ums unglaubwürdig hinzustellen ne?

Wie oft googelst du "dümmlich"? Mein Gott du hast Hobbys. Nimm dir etwas Zeit zur Besinnung und erkenne dein sinnloses tun, bis dahin wirst du nur schwerlich Ernst genommen.

Dennoch freundliche Grüße,
grmf.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 04:25
grmf schrieb:Märchenonkel, nimmt dir doch keiner ab
Was soll mir keiner abnehmen? Daß ich kein "Agent" bin? Ist das Dein Ernst??

you made my day!
grmf schrieb:Wie oft googelst du "dümmlich"? Mein Gott du hast Hobbys.
Googeln ist kein Akt, auch ausgefallenes ist schnell ins Suchfenster geschrieben. Von "Hobby" würde ich da nicht sprechen. Eher isses ein Hobby, jedenfalls ein amüsanter Zeitvertreib, Gewächse wie Dich zu finden und weitere Bonmots aus ihnen herauszulocken.

Und wieder ne Kerbe in meiner Tastatur! thx
grmf schrieb:bis dahin wirst du nur schwerlich Ernst genommen
Komisch, vor zwei Seiten (201) kamen ein paar Postings, die irgendwie anders klangen. Ich würd ja mal sagen: Du liegst garantiert falsch. Aber sowas von!

In all den Jahren und all den verschiedenen GreWi-Foren, auf Allmy ist die Dichte solcher wie Du doch wirklich am höchsten.

Pertti


melden
Anzeige
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 04:29
@grmf
grmf schrieb:Ein Versuch wars wert aber irgendwas musst du ja sagen ums unglaubwürdig hinzustellen ne?
Dazu muss keiner was sagen, unglaubwürdig macht Ihr Euch (ich nehme mal an, du meinst VOLTA und Dich) von ganz alleine. Oder wo ist denn Deine plausible wissenschaftliche Erklärung dafür, die VOLTAS Fantasiekonstrukte in ein nur halbwegs glaubwürdiges Licht rücken können?
Mehr als YouTube Videos posten und "klingt plausibel" tönen ist nicht drinne?

Wie heißt übrigens der ehemalige CIA-Typ im Video, damit ich das nachprüfen kann, wird der Name irgendwo erwähnt? BTW: nicht jeder hat die Möglichkeit und/oder die Zeit, sich You-Tube Videos anzusehen, und zweitens sind Vids grundsätzlich mit einer Inhaltsangabe zu versehen.
grmf schrieb: Nimm dir etwas Zeit zur Besinnung und erkenne dein sinnloses tun, bis dahin wirst du nur schwerlich Ernst genommen.
Ehrlich: angesichts solch geballter Arroganz platzt mir jetzt beinahe der Kragen!

Wie wärs, wenn DU Dir mal die Zeit nimmst, um die (übrigens wissenschaftlichen!) Argumente von @perttivalkonen und anderer User, die über echtes Wissen verfügen und - jetzt kommts: wirkliche Zusammenhänge begreifen und folgerichtig, logisch, plausibel und nachprüfbar aufzeigen können, anstatt nur welche zu konstruieren und anstatt aufgrund von Halb-, Nicht- oder Pseudowissen jeden Schmarrn, der im Internet verzapft wird für bare Münze nehmen und nicht jedes YouTube Video als den ultimativen Beweis für ihre kruden Behauptungen ansehen, durchzulesen?
Dann würdest Du nämlich eventuell auch erkennen, dass es keinen, aber nicht mal den Hauch eines triftigen Grundes gibt, die Behauptung, Aliens hätten zu irgendeinem in unsere Evolution eingegriffen, ernstzunehmen!

Und was soll das Gerede von
grmf schrieb:Agenten
eigentlich? Kannst du dir nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die nicht jeden Schwachsinn einfach glauben, oder die sich wirklich eingehend informiert haben, bevor sie einfach nur haltlose Behauptungen in den Raum stellen und diese dann unkritisch und unhinterfragt als Fakt hinstellen? Sind die skeptisch denkenden Menschen dieses Forums automatisch "Agenten" für dich, die sich gegen die wenigen "wahren Wissenden" dieser Welt verschworen haben, oder was genau meinst du damit?


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden