weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 04:40
@perttivalkonen schon erstaunlich wie viel Zeit du damit verbringst zu nerven und auf eine total unhöfliche Art und weise versuchst das Thema kaputt zu machen! Irgend wie findet man dich in nahe zu jeden Thema hier, wo du uns mit deiner eigenen universellen Ansicht und Wahrheit jedes mal aufs neue belästigen tust...


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 04:54
Ähm, @evader007

is das jetzt Deine sachliche Entgegnung auf meine inhaltliche Antwort an Dich? Irgendwie hab ich die Argumente nicht so ganz verstanden.

Was ich hingegen verstehe, das ist: wenn ich was Inhaltliches poste, dann ist das ein Belästigen mit meiner eigenen universellen Wahrheit, aber wenn Du "das sind Fakten" schreibst, dann ist das ne vorsichtige Überlegung.

Gehts noch?

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 08:37
@evader007

aus@perttivalkonen wird man nicht schlau.
Erst sagt er das die Schriften nur Märchen sind und nicht belegbar.
Dann sagt er das er einer der größten Gläubiger ist.
Dann sagt er das wir Affen sind,aber Adam und Eva nicht ausschließt.
Dann möchte er von mir Beweise haben,aber selber das Wort " Glaube " praktiziert.

Ne,man wird aus ihm nicht schlau.
perttivalkonen schrieb:Wenn Wissenschaft einen Gott ausschließt, wie kommt es dann, daß ich den Dreieinen Gott, Schöpfer Himmels und der Erden, glaube und bekenne!
krasssssssssss,aber unterstützt Darwins Theorie und nicht die Erschaffung des Menschen durch den Allmächtigen.Den alle stammen aus Adam und Eva.
Achja und dann haben wir ihn ja als Wissenschaftler.
Doch schon in der Antike wuchsen Zweifel an der deistischen Erklärung (von lateinisch deus = Gott). Wachsende Kenntnisse der Natur zeigten, dass viele Phänomene auch ohne göttliches Walten zu begreifen sind. „Im Anfang war der Urknall“, lautet das Credo der Materialisten, die glauben, dass das All nicht durch den Willen einer überirdischen Macht entstand, sondern infolge bestimmter physikalischer Prozesse. Der philosophische Streit über die Existenz Gottes und sein Walten hält bis heute an.

Naturalisten auf dem Vormarsch
Was dabei erstaunen mag, ist, dass sich eine Reihe eminenter Naturwissenschaftler, die wichtige Beiträge zum Verständnis der Naturgesetze leisteten, als tief gottesgläubig erwiesen. Allerdings lehnten viele von ihnen einen persönlichen Gott, zu dem man beten kann und der steuernd in die Weltenläufe eingreift, ab. Einige versuchten sich in einer Art Synthese von Naturwissenschaft und Religion. Sie glaubten, dass Gott in irgendeiner Weise den Urknall zündete und dabei auch die Naturgesetze schuf. Dann aber ließ er dem Universum, das fortan diesen Gesetzen unterworfen war, ohne weitere Eingriffe seinen Lauf.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 08:45
Der Behälter *mensch* dient vll. dazu ...unsere Seele aufzufangen....und die negativen und positîven Gedanken in Taten umzusetzen...dadurch "sehen" die Elohi , ob wir uns jemals verbessern könnten....

das Wort *könnten * habe ich extra benutzt, da ich wenig Hoffnung habe in dem Punkt^^


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 09:09
@Volta
Volta schrieb:Ne,man wird aus ihm nicht schlau.
Sprich nur für Dich. Du wirst nicht schlau.
Volta schrieb:krasssssssssss,aber unterstützt Darwins Theorie und nicht die Erschaffung des Menschen durch den Allmächtigen.
Sag mal, was an Deinen Ganglien ist nun eigentlich so hin, daß Du nichts, aber auch rein gar nichts verstehst? Wassermangel? Ein paar Schläge zu viel? Ich sprech vom Schöpfer, und Du sagst, daß ich die Schöpfung ablehne? Wie blöd ist das denn!

Gott hat mich erschaffen - das hindert aber nicht im Mindesten, daß ich auf stinknormal natürlichem Wege über meine Eltern entstanden bin, gezeugt und geboren. Wieso sollte es bei der Erschaffung einer Spezies anders sein? Das Bekenntnis des Schöpfers heißt nicht, ihm vorzuschreiben, wie er gefälligst zu erschaffen habe. Ich sags nochmal: Die Bibel als Glaubensbuch bezeugt das Daß der Schöpfung, aber wenn man das Wie der Schöpfung erfahren will - schau in ein Biobuch.

Aber auch diesmal wirst Du nix raffen, da möcht ich wetten.

Ring frei...

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 11:46
Volta schrieb:Dann sagt er das er einer der größten Gläubiger ist.
Sei beruhigt, mir schuldet er nix....
Volta schrieb:Dann sagt er das wir Affen sind,aber Adam und Eva nicht ausschließt.
Warum sollte es auch anders sein?

Man kann doch an Gott glauben und trotzdem die Evolution anerkennen.
Wo und warum soll sich das beissen?

Allein schon der Fakt das Adam übersetzt Mensch heisst, sollte doch aufzeigen das da keine Person direkt gemeint ist, sondern der Mensch


http://www.glauben-und-wissen.de/M9.htm

"Die Entstehung des Lebens ist kein determinierter, vorher bestimmter Prozess. Vielmehr ist sie eine sehr chaotische Entwicklung, deren Fortgang auf Zufällen beruht. Es gibt eine bestimmte Richtung, in die die Evolution geht. Aber es gibt auch eine Menge Zufall in ihr. Wir können nicht so viel voraussagen, wie wir glauben voraussagen zu können."

(George V. Coyne, Jesuit und Leiter der päpstlichen Sternwarte, 1934 - ).


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 14:48
Sprich nur für Dich. Du wirst nicht schlau.
Niemand wird aus dir schlau^^
Wie gesagt du wirst schlicht nicht ernst genommen ;)
evader007 schrieb:schon erstaunlich wie viel Zeit du damit verbringst zu nerven und auf eine total unhöfliche Art und weise versuchst das Thema kaputt zu machen! Irgend wie findet man dich in nahe zu jeden Thema hier, wo du uns mit deiner eigenen universellen Ansicht und Wahrheit jedes mal aufs neue belästigen tust...
Anscheinend sogar mehr Zeit als Hartz4-Empfänger oder Selbstständige. Man könnte meinen es ist sein Job. Denn ein Hobby kanns nicht sein es interessiert ihn ja nicht, es geht ihm ja nicht ums Thema. Er will einzigst gezielt jede Diskussion stören und jeden ins Lächerliche zielen und alles zerreden.

Ach derweil Videos sind übrigens etwas was die Trolle hassen. Das liegt daran das sie aufgrund der Fülle es nicht alles kaputt reden können. Oder ihre ellenlangen Posts würde keiner lesen.
Meine Empfehlung sowieso: Trolle überlesen, kommt eh nur ganz dünnes rüber, zum Thema bald nichts.

Diskussion: Das Forum, belagert von Skeptikertrollen, Prävention


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 14:54
@grmf
Musstest deinen peinlichen Thread nochmal hervorholen ?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 14:56
@Desmocorse
Hab mir ja was dabei gedacht als ich ihn damals erstellt habe. Er soll ja gesehen werden.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 15:00
@perttivalkonen

Du bist für mich kein Bestandteil dieser Diskussion, so das ich egal was du schreibst, ich dadrauf nicht eingehen werde.

@grmf

So sehe ich es auch, schon bei meinem ersten Besuch in diesem Forum (war das erste dieser Art) vielen mir beim stöbern immer die selben auf die nur stören und keinen persönlichen Bezug zum Thema haben.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 15:24
evader007 schrieb:So sehe ich es auch, schon bei meinem ersten Besuch in diesem Forum (war das erste dieser Art) vielen mir beim stöbern immer die selben auf die nur stören und keinen persönlichen Bezug zum Thema haben.
Jap.....wenn man Believer ist, dann sieht man das auch so und denkt die anderen sind bezahlte Desinformanten die ja mit Absicht stören und Themen in's Lächerliche ziehen. So hab' ich auch gedacht als ich noch Believerin war und an allen möglichen VT Quatsch geglaubt hab'. Aber so ist es nicht!

Sogar ich werde ja schon als bezahlter Desinformant verdächtigt. Was mir echt auf den Keks geht! Denn ich bin KEIN Desinfotroll der bezahlt wird, sondern einfach eine Ex-Extrem-Believerin, die mal angefangen hat Dinge WIRKLICH zu hinterfragen. Und dann zu der Erkenntnis gekommen ist, das die meisten VT's ebend totaler Müll sind! Und auf den Schwachsinn fall ich nicht mehr rein und mach' mich zum Affen.

Und woher wollt ihr wissen das @perttivalkonen nicht auch so ein Mensch ist? Und nur deswegen so viel Zeit hier verbringt, weil er möchte das andere Believer auch endlich mal wirklich wach werden und sehen, wie sie in vielen Dingen einfach verarscht werden.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 15:45
@Galaxys81

Dann soll @perttivalkonen lieber in der Bahnhofsmission die Obdachlosen überreden sich einen Job zu suchen... wäre konstruktiver...

Es geht hier nicht um den Glauben an wirrem Zeug! Ich persönlich bin kein Mensch der sich 2-3 Dokus zu dem Thema bei Youtube angeguckt hat und nun glaubt die ultimative Wahrheit zu kennen!

Seit dem ich denken kann hinterfrage ich meine Umwelt bis heute. Manche Dinge findet man logisch und als zutreffend, auch wenn die offiziellen Wissenschaftler anderer Meinung sind. Es sind die Querdenker die mit alternativen Ansätzen vorankommen, auch wenn die Ergebnisse nicht jedem passen.

Hier geht es zumindest für mich nicht dadrum, euch oder sonst jemanden von den Dingen zu überzeugen! Ich persönlich habe eine Diskussion angestrebt mit Menschen die zumindest diese ganzen Dinge bereit sind zu betrachten und mit ihnen Gedankenspiele zu treiben, auf der Suche nach logischen Ansätzen.

Leider gibt es User die unbedingt jeden noch so kleinen Ansatz, der erstmal nur dem Denken dienen soll, sofort im Keim ersticken wollen!?

Meine Fragen wären: Welche direkte Funktion könnte eine Seele haben, woher kommt die Seele, wie ist sie an einen Materiellen Körper gebunden, wie könnte man sie nachweisen.

Das sind Dinge über die man nachdenken kann! da kann jeder was zu beitragen was ihm durch den Kopf geht. Diskussionswürdig finde ich auch die Differenzen zwischen Mensch / Tier und welche Rolle hier eine potenzielle Seele spielen könnte usw.

Aber scheinbar muss man sich hier zu 95% mit Spam umherschlagen... so das eine Diskussion erst gar nicht in gang kommt = Trolle haben gewonnen!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 16:46
@evader007
evader007 schrieb:Meine Fragen wären: Welche direkte Funktion könnte eine Seele haben, woher kommt die Seele, wie ist sie an einen Materiellen Körper gebunden, wie könnte man sie nachweisen.
Die Seele ist ein astraler Parasit, den ein Schamane vor langer Zeit mal von einer Astralreise mitgebracht hat. Da die Menschen keine Abwehrkräfte dagegen hatte, ist jetzt so gut, wie die gesamte Menschheit durchseucht. Da der Parasit sich von unseren Kräften ernährt, altern wir und müssen sterben. Vor der Infektion waren wir unsterblich, wie uns alte Geschichten zu berichten wissen.

Beweis für die Geschichte: Wir müssen alle sterben.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 16:58
Pan_narrans schrieb:Da der Parasit sich von unseren Kräften ernährt, altern wir und müssen sterben.
Und logisch das er dann den ausgelutschten Körper verlässt.

Macht Sinn.

Gründest du nun die parasitäre Kirche?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 16:59
@amsivarier
amsivarier schrieb:Gründest du nun die parasitäre Kirche?
Hm, ich fürchte, dieses Marktsegment hat Scientology schon fast übersättigt.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 17:16
Meine Fragen wären: ... woher kommt die Seele, ...
Kannst du im Lidl kaufen, zumindest in England:

seele lidl


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 17:53
@evader007
evader007 schrieb:Seit dem ich denken kann hinterfrage ich meine Umwelt bis heute. Manche Dinge findet man logisch und als zutreffend, auch wenn die offiziellen Wissenschaftler anderer Meinung sind.
Manche Dinge einfach nur logisch und zutreffend zu finden reicht aber nicht, wenn man der Wahrheit auf die Spur kommen will (ich finde die Seele-Parasit-Erklärung von @Pan_narrans nicht weniger plausibel als die ET-Hypothese von VOLTA ;)).

Und was das Threadthema angeht: es ist mMn schonmal ziemlich unlogisch, dass ET hier gewesen sein soll, uns "die Seele" eingepflanzt bzw. an unserer DNA rumgeschraubt hat, ohne konkrete Spuren zu hinterlassen. Wenn es sowas wie "Seele" gibt und ET auch eine Seele hat, wer hat ihnen die dann eingepflanzt? Und wer demjenigen, und dem vorhergehenden, und dem vorvorgehenden usw.?

Und in der Wissenschaft geht es nicht bloss um Meinungen (ich finde Deine Schuhe schick - DAS ist eine Meinung!), sondern es werden Hypothesen aufgestellt, die zur Theorie erhoben werden, wenn genügend Fakten die Hypothese stützen und bestätigen, und die Theorie gilt so lange als gesichert, bis sie widerlegt werden kann. Das ist bei der Evolutionstheorie eben noch nicht der Fall, deshalb gibt´s auch keinen plausiblen Grund, ET hinter unserer Menschwerdung zu vermuten.

Was Pertti und andere nun schon seit -zig Seiten tun ist, zu erklären, warum es im Falle der Evolution des Menschen ein außerirdischer Eingriff ausgeschlossen werden kann, was VOLTA offensichtlich bis heute nicht verstanden hat oder nicht verstehen will.

Außerirdische, die irgendwann vor langer Zeit mal auf die Erde kamen und dieses und jenes gemacht haben sollen, einzig und allein durch alte Schriften nachzuweisen, OHNE diese Schriften jemals im Original gelesen zu haben oder sich eingehend in die damaligen Kulturen und deren Denkweise vertieft zu haben, damit kann man nunmal nicht ET auf der Erde nachweisen! Das ist aber das, was VOLTA tut und das ist auch das, worauf er von Pertti und anderen nun schon gefühlte 200 Mal hingewiesen worden ist. Dass dann manche etwas ruppig reagieren, oder diesen Thread nur mehr mit Humor nehmen, weil der TE immer noch nicht begriffen hat, dass seine Hypothese widerlegt wurde (und zwar in vielen Punkten), ist dann auch kein Wunder, oder?

Und was ist denn mit den vielen anderen Schöpfungsmythen anderer Völker? Die werden gar nicht berücksichtigt, sondern es geht immer nur um die Bibel, die Apokryphen und die mesopotamischen Schriften. Sind andere Völker denn nicht in den Genuss der "Wahrheit" gekommen? Warum kommen zB die australischen Ureinwohner ganz ohne einen "Schöpfer" aus, in ihren Erzählungen über die Erschaffung der Menschen?

Dem brasilianischen Schöpfungsmythos zufolge wurde die erste Frau vom ersten Mann erschaffen, und zwar aus einer Muschel, Sonne und Mond wurden erst später ebenfalls von Menschen erschaffen:
"Am Anfang war nur Mavutsinim, der Grosse Geist. Er war allein, niemand lebte mit ihm. Er hatte
weder Frau noch Kinder. Es gab auch keine Sonne und keinen Mond, keinen Tag und keine Nacht.
Des Alleinseins müde, schuf sich Mavutsinim aus einer Muschel eine Frau und heiratete sie. Sie hatten Kinder zusammen, darunter zwei Söhne, einen hellen und einen dunkleren. Der dunklere wurde Kuat, die Sonne, und der hellere Iae, der Mond. Sie brachten den Tag und die Nacht in die Welt. Und Mavutsinim erweckte alles Leben auf Erden. Als er sah, dass sich
die Menschen ihrer Toten wegen grämten, ging er in den Wald und schnitt Holz, aus dem er Kuarup machte, den Stoff, der Tote zum Leben erweckt. Doch einige Indianer waren ungehorsam und folgten dem Grossen Geist, um ihn im Wald zu belauschen. Da wurde Mavutsinim
zornig und verhinderte die Erweckung der Toten für alle Zeiten."
http://www.bibliomedia.ch/de/angebote/dokumente/Schoepfungsmythen.pdf

Jedes Volk hat seine eigenen Geschichten, mit denen sie sich damals, vor langer Zeit ihren Urprung erklärt haben, das bedeutet aber nicht automatisch, dass man diese Geschichten wörtlich nehmen oder damit sogar ET nachweisen kann (das wär abgesehen davon auch viel zu wenig für einen eindeutigen Nachweis, denn wo bleiben denn weitere Spuren von ET, die auch ganz klar auf ET schließen lassen?), denn im Grunde sind es Geschichten, Erzählungen, Mythen, nicht mehr und nicht weniger.
evader007 schrieb:Meine Fragen wären: Welche direkte Funktion könnte eine Seele haben, woher kommt die Seele, wie ist sie an einen Materiellen Körper gebunden, wie könnte man sie nachweisen.
Meine Frage ist: gibt es überhaupt so etwas wie "Seele"? Solange diese Frage nicht beantwortet ist, sind alle weitere Fragen zur "Seele" ohne Belang.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 18:12
@grmf

Hast Du eigentlich auch etwas mit Substanz zum Thema beizutragen, oder willst Du Dich weiterhin in Diffamierung und Polemik suhlen?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 19:12
Marouge schrieb:Und was das Threadthema angeht: es ist mMn schonmal ziemlich unlogisch, dass ET hier gewesen sein soll, uns "die Seele" eingepflanzt bzw. an unserer DNA rumgeschraubt hat, ohne konkrete Spuren zu hinterlassen. Wenn es sowas wie "Seele" gibt und ET auch eine Seele hat, wer hat ihnen die dann eingepflanzt? Und wer demjenigen, und dem vorhergehenden, und dem vorvorgehenden usw.?
1.dieser ET ist der Allmächtige
2. waren es seine Gehilfe die den Körper nach Angaben erschufen (die ELOHIM)
3. Diese ET`s ( die ELOHIM)
brauchen keine Seele,den sie sind aus Energie und sind Vollkommen Seele.Sie sind Götter.

Sorry aber du hast die ganze Zeit nichts am Thread verstanden.



Aber was lustig ist,ist folgend.

Ufogläubige werden hier als Dumm bezeichnet.Sie verlangen Beweise von ihnen und solange sie keines sehen,gibt es sie nicht.
Redet ein Ufogläubiger über dieses Thema und über die Religion,dann ist man ein Verrückter.
Aaaaaaaber wenn ein@perttivalkonen über eine Existenz Gottes spricht,wagt sich keiner der Herren hier@Marouge @nervenschock @Desmocorse und alle andere Kollegen einen Beweis zu fordern.
Habt ihr den Gott von @perttivalkonen gesehen?
Warum ist er in eure Sicht kein Spinner wie alle anderen UFO Gläubiger?
Ufogläubiger glauben an Außerirdische,sind aber Verrückter ,da keine Beweise.
@perttivalkonen glaubt an Gott,ist aber kein Verrückter,trotz keiner Beweise.

@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Das Bekenntnis des Schöpfers heißt nicht, ihm vorzuschreiben, wie er gefälligst zu erschaffen habe.
auch nicht wenn er jemand dazu beauftragt vorhandenes Genetisch zu verändern,bis die beste Form entsteht,um auf der Erde zu überleben.

LOL
Die Bibel als Glaubensbuch bezeugt das Daß der Schöpfung, aber wenn man das Wie der Schöpfung erfahren will - schau in ein Biobuch.
der war gut.Echt klasse.Ich krümme mich vor Lachen.

Habe da was.
http://www.gutefrage.net/frage/wie-schuf-gott-die-menschen--ich-verstehs-voll-nicht-xd

Das erfolgte in zwei Schritten:

"Und Gott sprach: Lasst uns Menschen machen (=asah) als unser Abbild... Dann schuf (=bara) Gott den Menschen als sein Abbild...

Asah bedeutet keine völlige Neuentstehung, sondern etwas aus Vorhandenem zubereiten. Bara bedeutet erschaffen, einen relativ plötzlichen Akt, bei dem Gott etwas völlig Neues aus sich heraus ins Dasein bringt. Dieses Verb wird nur für Gott gebraucht, während asah für Gott, Menschen, Tiere und sogar Pflanzen verwendet wird.

Erst wurde die Menschheit aus Vorhandenem zubereitet, dem Kontext nach aus den zuvor erschienenen Landtieren. Darauf folgt die Frage: Was war am Menschen so unglaublich neu, dass für ihn gleich dreimal das Wort erschaffen verwendet wird, verbunden mit der Formulierung: Als Gottes Abbild. Die naheliegendste Antwort ist der menschliche Geist, der eine echte Neuheit auf der Bühne des Lebens darstellt. Im Gegensatz zu Tieren, die eine Einheit aus Körper und Seele sind, ist der Mensch eine Einheit aus Körper, Seele und Geist.
Asah bedeutet keine völlige Neuentstehung, sondern etwas aus Vorhandenem zubereiten. Bara bedeutet erschaffen, einen relativ plötzlichen Akt, bei dem Gott etwas völlig Neues aus sich heraus ins Dasein bringt.

Etwas Vorhandenem ? Der Affe???????????
Bei dem Gott etwas völlig Neues aus sich heraus ins Dasein bringt. ( den Menschen )

Aus der Bibel (Genesis):

Gott erschuf Adam (hebräisch:Mensch) nach seinem Ebenbild aus Lehm und hauchte ihm Leben ein, weil er kein Gegenüber fand legte er Ihn (Adam) in einen tiefen Schlaf und nahm ihm eine Rippe aus der er Eva(hebräisch: die belebte) formte. Adam erkennt sich als Mann und Eva als Frau.

Nach dem sie aus dem Paradies (Garten Eden) verbannt wurden Zeugten sie Kain, Abel, Set und weite nicht Namentlich genannte Kinder, darunter auch Töchter.

Den Rest der Geschichte kennst du wahrscheinlich.

Die Frage wie Gott die Menschen schuf ist damit erklärt (aus Lehm geformt und Leben eingehaucht bei Adam).

Wissenschaft und glaube sitmmen allerdings nicht immer Überein. Die Wissenschaft versucht es über Evolution zu erklären, demnach stammen wir Angeblich vom Affen ab, aber auch das ist nicht zu 100 % sicher.
komme mir nicht mit das Bekenntnis.Frage ein Christ ob er vom Affen stammte oder von Adam und Eva.


@Marouge
Marouge schrieb:"Am Anfang war nur Mavutsinim, der Grosse Geist. Er war allein, niemand lebte mit ihm. Er hatte
weder Frau noch Kinder. Es gab auch keine Sonne und keinen Mond, keinen Tag und keine Nacht.
Des Alleinseins müde, schuf sich Mavutsinim aus einer Muschel eine Frau und heiratete sie. Sie hatten Kinder zusammen, darunter zwei Söhne, einen hellen und einen dunkleren. Der dunklere wurde Kuat, die Sonne, und der hellere Iae, der Mond. Sie brachten den Tag und die Nacht in die Welt. Und Mavutsinim erweckte alles Leben auf Erden. Als er sah, dass sich
die Menschen ihrer Toten wegen grämten, ging er in den Wald und schnitt Holz, aus dem er Kuarup machte, den Stoff, der Tote zum Leben erweckt. Doch einige Indianer waren ungehorsam und folgten dem Grossen Geist, um ihn im Wald zu belauschen. Da wurde Mavutsinim
zornig und verhinderte die Erweckung der Toten für alle Zeiten.":
siebe mal den Kontext und du wirst erkennen das es um das selbe geht.

Was glaubst du wer dieser Mavutsinim ist?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 19:17
Die Seele ist das einzige was sich in diesen Zusammenhang wirklich lohnt zu untersuchen.
Ausnahmen sind die jenigen welche es vorziehen sich ins Nichts aufzulösen. In der Kaballa und auch in der Theosophie heisst dies vom Baum fallen. Eine gewisse Analogie zum Baum der Bibel ist sicher vorhanden.
Sowie die Quantenphysik die Dimensionen aufzeigt und auch Gleichzeitigkeit und auch physikalische Unmöglichkeiten sich erweisen umso näher kommt man auch den was Theosophen das "All" nennen.
So wie alles aus diesem entstanden ist strebt auch alles wieder zurück. Die Seele wird also bei jedem (außer den absichtlich Gefallenen) irgendwann versuchen sich zu "Erhöhen".
Ich denke mal damit können ohnehin nur Leute was anfangen die sich für den Thread interessieren.

@Volta
Ich schätze auch das viele der "Aliens" Reisende sind also interdimensional und auch die Möglichkeit wollen das zukünftig alle Seelen frei die Behälter wählen können also auch wir in der Zukunft. Jedoch gibt es Mächte die alles daran setzen das wir vergessen und uns nicht um die Seele oder das Selbst kümmern. Diese Mächte streben eine weitere Versklavung an. Ähnlich wie die Ferengi eine Ausbeutung aller Ressourcen mit dem Mindestmass an Versorgung uns als Nutzvieh haltend.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 19:17
Volta schrieb:das mit dem Sieben von Information ist auch das was ich hier einige User versucht habe zu erklären.
Das ist kein Sieben nach Informationen sondern cherry picking. Noch etwas wasdu aus logischen Gründen nicht machen darst.

Denk drüber nach @Volta


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 19:20
@grmf
grmf schrieb:Jedoch gibt es Mächte die alles daran setzen das wir vergessen und uns nicht um die Seele oder das Selbst kümmern.
ja,und manche befolgen es ohne es zu merken das sie das tun.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 19:20
Lieber VOLTA,
selbstverständlich fordere ich keine Gottesbeweise ein. Es gibt sehr wahrscheinlich keinen Gott. Wenn aber jemand dennoch an Gott glauben will, soll er das tun, solange er mich nicht dazu zwingen will, es ebenfalls zu tun.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 19:53
Sollte Perti auf den Quatsch da oben noch ernsthaft antworten, verspreche ich hoch und heilig ihm ein edles Tröpfchen zu spendieren wenn wir uns mal irgendwo treffen!!

Das ist ja unglaublich hier...


melden
Anzeige
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

06.08.2013 um 20:20
@amsivarier
amsivarier schrieb:verspreche ich hoch und heilig ihm ein edles Tröpfchen zu spendieren
Da schließ ich mich doch auch gleich an!


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden