Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:03
@Monod

:D ohne Dir jetzt vorgreifen zu wollen, wirst Du mir spaeter erklaeren, dass es die Natur der Dinge ist...
Aber dafuer diskutieren wir ja. :)


melden
Anzeige
Monod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:04
@phil-t.

Alles klar! :) Vorher hat @oneisenough aber noch seinen Auftritt ...


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:14
Ich glaube @Volta wird sich freuen, denn so langsam nimmt der Thread Gestalt an :) Die Elohim lass ich mal beiseite, weil ich davon nichts weiss, aber der "Behaelter Mensch" ist fuer mich ein hochinteressantes Thema, weil ich dazu eine Nahtoderfahrung hatte.


melden
Monod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:30
@phil-t.

Nahtoderfahrungen sind schon sehr interessant. Hier gibt es dazu einen speziellen Thread:

Diskussion: Nahtoderfahrungen, die wissenschaftliche Sicht

Die Frage ist nun, wie weit man mit der Interpretation derselben gehen darf, ohne zu sehr ins Spekulative abzuschweifen. Ich denke, dass das Gehirn hier unter dem zunehmenden Stress wegen des Sauerstoffmangels eine eigene, sonst üblicherweise nicht auftretende Kreativität aufweist - allerdings eben nicht bei allen Sterbenden, sondern nur bei einem geringen Prozentsatz.

In Reinhold Messners Buch "Grenzbereich Todeszone", wo u.a. Absturzerlebnisse von Überlebenden wiedergegeben werden, treten vereinzelt ebenfalls vergleichbare Erlebnisse auf, was dafür spricht, dass manche Gehirne bei übermäßigem Stress angesichts des bevorstehenden Endes eine Simulation der Angstfreiheit erzeugt, die an beseligende Bilder, Szenen usw. gekoppelt ist.

Der Schluss auf eine irgendwie geartete nachtodliche Existenz geht mir allerdings zu weit, da subjektives Erleben an Großhirnrindenaktivität gebunden ist. Wenn die Nervenzellen des Kortex allerdings abgestorben sind (Hirntod), erlischt auch die Fähigkeit, etwas zu empfinden oder zu erleben. Dann ist Ende im Gelände ...


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:38
@Monod

Soviel kann ich Dir sagen, ohne das ich ins Detail gehen will: Ich kann nur von mir sprechen, da ich andere Erfahrungen nicht erlebt habe, aber ich bin mir sicher, das es nichts mit irgendwelchen chemischen Prozessen in meinem Gehirn zu tun hatte. Das kann ich natuerlich nicht beweisen, und selbst meine besten Freunde belaecheln mich, doch ich brauche es niemandem zu beweisen, denn ich weiss, und niemand kann mir das Gegenteil beweisen, da alle die argumentieren, nicht wissen.
So einfach ist das in meiner kleinen Welt :)


melden
Monod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:43
@phil-t.

Mal abgesehen von dem fehlenden Beweis ... Was macht Dich so sicher, dass es sich nicht um chemische Prozesse im Gehirn gehandelt haben kann? Ich erwarte jetzt nicht eine lückenlose Indizienkette, sondern eher eine Beschreibung dessen, was Dich davon überzeugt hat, dass es mit dem Gehirn bzw. den darin ablaufenden Prozessen nichts zu tun hat. Es ist mir schon klar, dass gewisse Erfahrungen so intensiv sein können, dass man davon überwältigt ist, aber warum soll das nichts mit dem Gehirn zu tun haben? Es würde mich wirklich interessieren.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:44
@phil-t.
Ähnliche Gedanken bewegen auch mich und @Monod
Monod schrieb:Der Schluss auf eine irgendwie geartete nachtodliche Existenz geht mir allerdings zu weit, da subjektives Erleben an Großhirnrindenaktivität gebunden ist. Wenn die Nervenzellen des Kortex allerdings abgestorben sind (Hirntod), erlischt auch die Fähigkeit, etwas zu empfinden oder zu erleben. Dann ist Ende im Gelände ...
kann dies jemand zu 100% beweisen also ich selber Glaube dies eher weniger. Denn ich kenne wenig Menschen die nach dem Hirntod wieder ins Leben zurückgekommen sind.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:52
@Monod

Was mich so sicher macht?

Weil es die herausragende Erfahrung in meinem Leben war, und das realste was mir je wiederfahren ist. Niemals habe ich auch nur ansatzweise, und ohne zu uebertreiben zu einen millionstel so etwas erlebt. Die totale Reinheit, die totale Erfahrung, nichts geht drueber, - dazu das Wissen das niemals im Leben so etwas geschehen kann.
Aus Sicht der Evolution, die sonst so unbarmherzig ist, ist es auch nicht logisch, "Evente" im Augenblick des Todes hervor zu rufen, wenn es keinen Nutzen im Sinne der Evolution gibt.
Mehr hab ich dazu nicht zu sagen, da eh alles immer in den Dreck gezogen wird. Subjektive Erlebnisse, gelten halt als Wahnvorstellung, oder weiss der Geier was den Leuten noch einfaellt.


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:56
@phil-t.
Ja, das sind Erfahrungen..
Die Erfahrung ist nicht aus deinem Leben. Die ist aus deinem "Tod"... MIt allem Kribbeln und Glücklich sein..


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 20:59
@suspect.1

Fuer mich die gleiche Erfahrung wie Schwerkraft, 3D, Hoeren, Sehen, etc. - nur auf einer anderen Ebene, halt eine (maechtige) Erfahrung ausserhalb der 5 Sinne.


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:01
@phil-t.
:)
Tja, plötzlich ist alles weg und frei und klar...und vor allem die Sicht wird hell und klar und rein...
Nach einer Zeit wird, wenn man es zulässt, auch der Körper informiert..


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:04
@suspect.1

Ich habe jahrelang jeden Tag Stunden darueber nachgedacht, und viele Berichte gelesen. Meine Erfahrung deckt sich mit keiner anderen, was gegen meine Annahme spricht das es wahr ist, und trotzdem weiss ich, nicht weil ich es glauben moechte, sondern weil ich weiss.


melden
Monod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:06
@phil-t.

O.K., ich werde nichts in den Dreck ziehen, versprochen! :)

Zunächst einmal: Ich glaube Dir jedes Wort Deiner Beschreibung. Ich habe zwar keine einschlägigen Erfahrungen mit Nahtoderlebnissen, aber ich weiß, wie überwältigend subjektive Erlebnisse sein können, wie man hier nachlesen kann:

http://www.scienceblogs.de/hier-wohnen-drachen/2011/05/eine-lanze-fur-die-spiritualitat.php#comment220390

Von daher besteht für mich kein Grund, Dich hier irgendwie als Spinner zu diffamieren. (Den Eindruck habe ich ohnehin nicht von Dir gewonnen! :) ) Nachdenklich stimmt mich nur der Verweis auf die "Logik der Evolution". Ich denke nicht, dass alles so unbarmherzig ist, wie es oft dargestellt wird. Das Reservoir an Kreativität ist nach meinem Dafürhalten größer als der unmittelbare Nutzeffekt nötig hätte, aber das wird gern und oft unterschlagen.

Evolution ist Selektion aus Variabilität. Und Variabilität leistet sich eben einige Extras, die nicht notwendigerweise selektiert werden, weil sie sich auf die Fitness der Spezies nicht nachteilig auswirken, aber eben auch keinen unmittelbar positiven, sprich: fitness-begünstigenden Zweck erfüllen. Von daher kannst Du die Fähigkeit zu Nahtoderlebnissen als unentgeltliche Zugabe bzw. als Extra-Bonus betrachten, der sich aus der Struktur des Großhirns quasi als Nebeneffekt ergibt bzw. ergeben kann, ohne von irgendwelchem selektiven Wert zu sein. Zumindest sehe ich keinen Widerspruch zu der Annahme, dass Nahtoderlebnisse letztendlich doch auf Hirnprozesse zurückführbar sind.


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:08
@phil-t.
Subjektive Erlebnisse... :)

Naja...das viele Grübeln führt manchmal auf den verkehrten Pfad...eben darum hat Volta den Behälter Mensch eingefügt.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:17
@Monod

Das Problem, oder besser gesagt, das Verstehen einer Erfahrung, die man noch nicht gemacht hat, liegt darin, das man vom "Unglaeubigen" (das meine ich nicht im Sinne von Religion) sofort zum Glaeubigen wird.
Wer immer da mitredet, der diese Erfahrung nicht hatte, versucht es nur mit den Mitteln zu beschreiben die ihm gegeben sind.
Fuer jemanden der es nicht erfahren hat, kann ich nur sagen: 010 = Nichts (vor der Geburt) - Sein (Leben) - Nichts (nach dem Leben).
Leb Dein Leben nach 010, aber Frage Dich welche Bedeutung es dann hat, wofuer all die Anstrengungen sind, und warum Du ueberhaupt da bist. Zufall? Ok, es ist jedem selbst ueberlassen sich fuer einen Zufall, oder ein Produkt der Evolution zu halten. Ich glaub nicht mehr dran, und das gilt nur fuer mich, denn ich bin kein Missionar.


melden
Monod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:28
@phil-t.
phil-t. schrieb:Ich glaub nicht mehr dran, und das gilt nur fuer mich, denn ich bin kein Missionar.
Ich respektiere das als eine Entscheidung, die Du für Dich getroffen hast. Die Frage nach dem Warum und dem Wozu des Lebens lässt sich - denke ich - nicht abschließend und endgültig beantworten, sondern ist konstitutiv für jeden individuellen Lebensweg. Wo auch immer man die mögliche Antwort verortet - sei es in Religion, Philosophie oder auch in der Evolution - entscheidend ist, dass das jeweils für sich selbst gefundene Konzept in sich stimmig und - bezogen auf die Stimmigkeit der eigenen Persönlichkeit - befriedigend ist. Ich wünsche mir für Dich, dass Dich Deine Entscheidung befriedigt. Da Du davon schreibst, zu "wissen", nehme ich an, dass das auf Dich zutrifft.

Alles Gute!


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:33
@suspect.1

Frag Dich wer Du bist.

Bist Du Dein Koerper als Gesamtheit, ein Produkt des Zellverbundes, ein Produkt der Evolution, die Du zurueckverfolgen kannst bist zur ersten Zelle, ein Zusammenschluss von Atomen, Sternenstaub der aus einer Supernova die vor unserer Sonne explodiert ist, ein Zufall, Gottes Geschoepf, jemand der aus dem Nichts gekommen ist und ins Nichts gehen wird, ein Wesen der Spezies Mensch,... was bist Du, wer bist Du, warum bist Du, hat es einen Grund, solltest Du nicht darueber nachdenken, ist es besser zu glauben, ist es besser nur nach Fakten zu leben... - es ist DEINE Wahl, egal was richtig ist von dem was ich aufgezaehlt habe. Es ist nur DEINE Entscheidung, und Deine Realitaet, so wie meine Realitaet und mein Glaube mir gehoert.


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:39
Ist jetzt ganz schön viel drin @phil-t.
Ich hab mit Hintergrund geschrieben, über das Nachdenken, nicht pauschal.
Dein Erleben hier, dein Geist, deine Seele.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:47
@Monod

Ich glaube Dein(e) Denken/Meinung speziell in Bezug auf den "Behaelter Mensch" (dazu hast Du noch nichts konkretes gesagt, bzw. kam das nicht klar herueber), wuerde hier einige interessieren.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

08.03.2012 um 21:48
@Monod
Monod schrieb:Was bewirkt also die Begrenzung auf 75 Jahre?
Das weiß ich auch nicht. Ehrlich.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden