weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

22.03.2012 um 20:55
@Spöckenkieke Möglich ist beides, leider können wir den Künstler nicht mehr direkt befragen!


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

22.03.2012 um 20:58
aaljager schrieb:Möglich ist beides, leider können wir den Künstler nicht mehr direkt befragen!
Man könnte es sich im Original anschauen oder mit besserem Foto, dann würde man das auch ohne die Künstler rauskriegen. Festzuhalten ist aber erstmal, dass der Kimberly Spaceman so nicht existent ist. Das was @Commonsense als Alienhelm bezeichnet wird im Allgemeinen als sein Raumschiff gedeutet. Wahrscheinlich haben die Alienherbeiwünscher weniger Phantasie.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

22.03.2012 um 21:00
@Spöckenkieke

Ich meinte ja auch nicht, daß da wirklich ein Astronaut zu sehen ist. Ich meinte das berüchtigte "Sieht-aus-wie-Prinzip" mit dem man sogar in gefälschte Bilder noch etwas herein interpretieren kann, das so nicht gedacht war.

Die Ähnlichkeit zu Robot Monster, einem der berühmtesten SCHLOCK-Filme der 50er Jahre, fand ich in diesem Zusammenhang besonders amüsant...


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 15:13
Oben ein Komet (?) zu dem alle aufblicken?
Rechts ein "Grey"?
tyl2SGv CFZfWz Bild Aboriginals


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 15:30
@Thinx

...oder einfach ein nicht sehr talentierter Künstler....


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 16:09
@Thinx
Ich sehe was, was du nicht siehst? Hast du dich schonmal mit dieser Art Feslbild beschäftigt? Das ist kein Komet sondern die Haare von der Tänzerin ganz links. Die werden immer so dargestellt.
Und wo du da den Grey siehst bleibt mir schleierhaft.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 18:03
@Spöckenkieke

Hast du meine Fragezeichen gesehen?

@Commonsense
:D
Über das Talent kann man streiten, was den leider toten Künstler evtl verärgern könnte.
Möglich wäre auch, dass er das Bild ganz schnell gemalt hat, weil das Ereignis welches er darstellte, gerade passierte oder ihn emotional aufgewühlt hat.

Um die Gemüter abzukühlen: Meine Interpretation ist willkürlich gewählt und, vor dem Hintergrund der Geschichte der Aborigines, natürlich falsch. Ich will nur herausheben, dass man, wenn man will alles mögliche sehen kann. Man braucht halt nur kreativ zu sein. Ähnlich wie beim Wolken-Sehen.
(der Grey ist da, wenn man ihn sehen will - Augen und Kopfform)

Interessanter jedoch ist das, als philosophisch zu bezeichnende, Weltbild der Aborigines.
Wer will darf sich ja mal in folgenden Link vertiefen.
Diese Philosophie ist, wie man dort lesen kann, 150.000 Jahre alt!
Eine gigantisch komplexe Denkleistung, wie ich finde. Zu einer Zeit, in der der Faustkeil die ultimative technische Entwicklung war. Wer hier noch profane Arterhaltungstriebe etablieren will, der kann und wird den Denkansatz des Diskussionsleiters nicht verstehen - den meinigen aber auch nicht.

http://www.oepfu.ch/australien/aborigines/mythen00.htm


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 18:08
@Thinx
Thinx schrieb:Diese Philosophie ist, wie man dort lesen kann, 150.000 Jahre alt!
Dir ist aber irgendwie schon klar, daß das schon mehr als unwahrscheinlich ist und der Quelle dadurch nicht gerade zur Glaubwürdigkeit verhilft?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 18:09
@Thinx
Soso, die Philosophie der autralischen ureinwohner, die da seit 70000 Jahren leben, ist mehr als doppelt so alt? Wie soll das gehen?

Wie wärs, wenn Du solche Behauptungen erst mal auf ihre Sinnhaftigeit abklopfst?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 18:21
@FrankD
Und dir ist schon klar, dass die Aborigines erst vor 60T Jahren nach Australien kamen?
Kamen bedeutet, dass sie vorher woanders schon existent waren - in Asien.
*plonk*


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 18:26
@Thinx
Nein, zu der Zeit kamen Leute nach Australien, die dort ihre Philosophie (die ja offensichtlich grundverschieden von denen der anderen Völker ist) gründeten. Wann auch immer.
Und vor 150000 Jahren saßen die gemeinsamen Vorfahren der Aborigines und aller anderen modernen Menschen noch in Ostafrika. Warum haben nicht alle diese Basisphilosophie?

Ich weiß, Hinterfragen abstruser Behauptunge gilt bei manchen als Ketzerei :)
Und ich wette Du weißt nicht mal, was plonk bedeutet :D :D :D


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 18:43
@FrankD
*plonk* ist lustig und die Bedeutung ist mir genau nicht bekannt, wenn es dir nicht passt, dann streich es halt.

Der Einfachheit halber kannst du ja Wiki-Wissen hinzuziehen.
Beim Vergleich des Schöpfungsmythos wird du mehr Zeit benötigen, damit dir Parallenen zu anderen auffallen können und damit auch die Basisphilosophie.
Außerdem zweifele ich ganz keck an, dass du meinen geposteten Link aufmerksam und mit Bedacht gelesen hast .


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 19:19
@all

werde morgen wieder Zeit haben und weitere Info`s dazu schreiben.

Bis morgen.

VOLTA


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 19:25
@Thinx

Ist Dir schon einmal der Gedanke gekommen, daß es Leute geben könnte, die sich mit dieser Thematik tatsächlich schon beschäftigt haben könnten und zwar unabhängig von dubiosen Quellen und auch ohne Wiki bemühen zu müssen, weil sie sich mit Fachliteratur auseinandersetzen?

Die Menschheitsgeschichte ist inzwischen doch schon recht gut nachvollziehbar, wenn auch nicht bis ins letzte geklärt. Es reicht auf jeden Fall aus, um sagen zu können, daß vor 150000 Jahren keine Philosophie entstanden sein kann, die dann nur auf Australien zu finden war. Viel wahrscheinicher ist, daß zu diesem frühen Entwicklungszeitpunkt noch gar keine Philosophie entwickelt wurde, weil man damit beschäftigt war, sein Leben vor Räubern zu schützen und sich selbst dabei noch zu ernähren. Man weiß nicht einmal, inwieweit schon gesprochen wurde, geht aber davon aus, daß die Entwicklung zur vollen Sprachfertigkeit beim Homo Sapiens erst vor ca. 100000 Jahren abgeschlossen war.

Der Mensch vor 150000 Jahren war demnach wahrscheinlich zu einer Lautsprache fähig, die ausreichte sich bei Jagd usw. untereinander zu verständigen.

Da muss die Philosophie sehr einfach gehalten gewesen sein...(Großes haariges Tier - Du eine Seite - ich andere Seite - Speere zugleich - dann Abendessen)

Ach...noch ein keiner Hinweis zum Verständnis: Kopf + Tischplatte= Plonk!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 20:55
@Commonsense
@Thinx
"Plonk" ist der Hinweis, jemanden ab sofort zu ignorieren (zu Usenet-Zeiten: ihn ins Killfile oder die Ignore-Liste einzutragen)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 21:16
@FrankD Ah thx für die Aufklärung, bin wohl zu alt um solche Dinge zu kennen. Wir waren da direkter und höflicher!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 21:31
@FrankD

Ouh! Dann lag ich auch falsch, dabei war mir das so logisch - auch aus dem Zusammenhang.

Dann Sorry an @Thinx für Fehlinformation!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 21:32
@aaljager
Das ist eigentlich ein "alter" Jargon, das Usenet hatte ja seine Hochzeit vor Beginn der 90er Jahre :) Mit Einführung des WWW so um 1992 nahm die Bedeutung rapide ab.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

23.03.2012 um 21:35
@FrankD Ich weis sollte auch eher ironisch gemeint sein, zu der Zeit war ich aber auch schon ein älteres Semester. :D


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

24.03.2012 um 11:24
Da stell sich einer folgende Frage:
Aber darum geht es hier ja gar nicht, viel mehr soll es um die historischen Fehler in der Bibel gehen... doch da gibt es so viele, man bekommt fast Kopfweh... oder sind Kain und Abel nicht historisch? Wenn ja, dann wäre da die Frage, woher Kains Frau kam, denn es gab bis dahin nur Adam, Eva, Abel (der von Kain umgebracht wurde) und Kain. Und der hatte auf einmal eine Frau?
http://www.seite3.ch/Gastkolumne+Die+Bibel+Luege+Teil+3/488578/detail.html
Nun…ganz einfache Antwort : Es war eine der Wilden Prototypen die auf der gesamten Welt verteilt waren.
Also besser gesagt eine Neandertalerin.
Ihre Hülle besaß nicht das was der Unterschied zum Menschen macht.
Es war ein Behälter mit einer Standart Funktion.Genau so wie die Tiere ihr Instinkt haben.
Da Adam der 1. Mensch war,heist es nicht das die ELOHIM andere erschufen ( durch Klonen).
Alleine 200 stiegen immerhin von diesen Berg herab ( Männlich)
Ah, das ist immer noch nicht historisch. Aber wann wird das alte Testament denn historisch? Müssen wir da weiter nach vorne gehn? Obwohl es da ja die tollen super-alten Kerle gibt, angefangen mit Adam, der noch mit 800 Jahren Alter Töchter zeugte (fast die einzigen Frauen, die in der Bibel auf die Welt kommen) und mit 930 Jahren stirbt. Und sein Sohn Seth lebte 912 Jahre und Enos, 905 und Cainan 910 und Mahalaleel 895 und Jared 962 Jahre und natürlich Methusalem, der 969 Jahre alt wird. Schon ein Lachkrampf? Naja, Lamech wird nur 777 Jahre, dafür bekommt Noah mit 500 Jahren in einem Jahr drei Söhne. Drillinge? Doch dann verkürzte Gott die Lebensdauer des Menschen auf 120 Jahre... aber sicher...
Märchen?????? oder doch möglich?????



Jetzt frage ich euch….wie kann man dies erreichen?
In dem man den Alterungsgen verändert.
Das die Medizinforschung danach sucht,müsste einige klar sein.

Also….man kann erkennen das hier mit der DNA-DNS einiges gemacht wurde.
Nur….von wem?
Außerirdische?
Oder Gott?
Ist Gott nicht Außerirdisch?
Habe vergessen….es waren Götter die nach Plan arbeiteten.
London - Warum bleiben Menschen nicht für immer jung? Lässt sich das Altern vielleicht verlangsamen oder gar stoppen? Seit Jahrzehnten schon gehen Wissenschaftler diesen Fragen nach. Dank eingehender Untersuchungen biochemischer Prozesse in Zellen wissen Mediziner inzwischen, dass die fadenförmigen Enden von Chromosomen, die sogenannten Telomere, dabei eine Schlüsselrolle spielen. 2009 bekamen Elizabeth Blackburn, Carol Greider und Jack Szostak für diese Entdeckung den Medizin-Nobelpreis
Britische und niederländische Forscher haben eine Art Alterungsgen identifiziert: Ein Erbgutbereich auf Chromosom 3 spielt offenbar eine Schlüsselrolle bei der Frage, wie schnell die Körperzellen und damit der Organismus altern.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,676414,00.html


BINGO


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden