Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter
spacenight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:33
@perttivalkonen:
perttivalkonen schrieb:Das, Volta, sind Fakten, die sich gegenprüfen lassen. Was irgendwelche Mythen und Legenden meinen, das muß man sich schon willkürlich zusammenreimen, das hat mit Fakten nichts zu tun.
Ja nu ...Fakten die sich gegenprüfen lassen ....Wo ? In irgend einem von Menschen geschaffenem Buch ? In einer "Abfolge" von sichtbaren Artefakten wo sich jeder versucht einzureihen auf Teufel komm raus ?
Wie verlogen die Wissenschaft und ihre Wissen schaffenden Geister sind kann man in unzähliger Literatur nachlesen. Eine Branche die ebenso verlogen und manipuliert ist wie fast jede andere !

Ergebnissorientiert und sich immer der vorherrschenden Meinung anpassend , so sieht die Realität aus !
Artefakte die nicht in das allgemeine Weltbild passen verschwinden auf nimmer wiedersehen oder werden irgendwie der allgemeinen Theorie zurecht gebastelt ! (Informationen darüber gibt es zu genüge)
Nichts anderes ist die Evolutionstheorie, ein gigantischer Basteladen wo sich jeder bedienen kann um Gegener dieser Theorie verbal Tod schlagen zu können !

Mit keinem Wort wird die Entstehung des Geistes und des Bewusstsein beschrieben, wie sie faktisch aus dem nichts entstehen konnte !

Was ist mit dem Reinkarnationsglaube der seine Fundamente aus vielen Rückerinnerungen auf ein schon Gelebtes Leben zieht ?
In einer zu tiefts Materiell orientierten Gesellschaft welche ihre Werte nur auf Materie aufbaut ist es ein schwerniss über Geist und Reinkanation zu reden ! Das kann man hier sehr gut beobachten !

Wie kann es sein das in der grossen Pyramide in Cairo die Kreiszahl Phi und die Erdkrümmung mit verbaut wurde ?
Wie ließen sich in Südamerika gigantische Pyramiden mit reinen Steinwerkzeugen errichten ?

An den Mythen ist mehr Wahrheit wie wir heute in unser doch so "Aufgeklärten" Mitteleuropäischen Gesellschaft wahr haben wollen !


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:38
@spacenight

Toller Rundumschlag. Wie wäre es, wenn du die Dinge die du da behauptest nicht nur behauptest, sondern an konkreten Beispielen belegst?

Aber da wird wohl eh nix kommen. In diesem Sinne: Schönes Wochenende weiterhin.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:47
@spacenight
spacenight schrieb:Wie verlogen die Wissenschaft und ihre Wissen schaffenden Geister sind kann man in unzähliger Literatur nachlesen.
Belegen
spacenight schrieb:Artefakte die nicht in das allgemeine Weltbild passen verschwinden auf nimmer wiedersehen oder werden irgendwie der allgemeinen Theorie zurecht gebastelt !
Belegen
spacenight schrieb:Wie kann es sein das in der grossen Pyramide in Cairo die Kreiszahl Phi und die Erdkrümmung mit verbaut wurde ?
au Backe....
Pi ist eine Mathemtische Konstante.

Wenn dich der Begriff überfordert, kann man das auch so erklären: "Man muss PI nicht kennen um damit zu arbeiten"
spacenight schrieb:Wie ließen sich in Südamerika gigantische Pyramiden mit reinen Steinwerkzeugen errichten ?
Belegen


Ich habe den Eindruck dass du wenig bis gar keine Ahnung hast und dich hinter deinem Wissenschaftsbashing versteckst um Unwissen zu rechtfertigen


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:48
@spacenight
spacenight schrieb:Wie verlogen die Wissenschaft und ihre Wissen schaffenden Geister sind kann man in unzähliger Literatur nachlesen.
Zum Beispiel? Wenn´s doch Unzählige sind, kannst Du mir bitte 50 davon nennen?


melden
spacenight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:51
HBZ schrieb:Toller Rundumschlag. Wie wäre es, wenn du die Dinge die du da behauptest nicht nur behauptest, sondern an konkreten Beispielen belegst?
Ich habe es so satt, das man ständig nach "bitte sende einen Link dazu, beweise deine Aussagen" angeschnorrt wird .... ich sag`s nochmal jeder kann sich Literatur im Netz holen/kaufen die mit der Irdische Wissenschaft abrechnet.
Ohne Werbung zu machen , im Kopp Verlag liegen etliche Bücher die man bestellen kann um zu sondieren wie es um die Heimaltliche Wissenschaft tatsächlich bestellt ist !
Ich habe einige Bücher darüber gelesen , die ebenso echte Beispiele anführen und bin es ewig leid ständig auf einen Fundus an Literatur zu verweißen welche sich mit dem Betrug innerhalb der Wissenschaftselite auseinandersetzt !
Ausserdem ist mir das zu blöd selbst Geld dafür auszugeben auf das einem das andere die nie bereit wären Geld dafür zu investrieren (um das "für und wieder" abzuwägen) Beweiße vorzutragen !


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:53
Ach so... Kopp-Verlag. Da bin ich raus. Danke fürs Gespräch. ;)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:57
@HBZ
war doch zu erwarten dass da nix mehr kommt.

@spacenight
eine Frage habe ich aber noch.

was ist denn "Heimatliche Wissenschaft" in Verbindung mit den Büchern des Knopp Verlages?
Mir schwant da schon wieder etwas.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 18:59



So, waß zum Abreagieren.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:09
@spacenight
spacenight schrieb:Ja nu ...Fakten die sich gegenprüfen lassen ....Wo ? In irgend einem von Menschen geschaffenem Buch ? In einer "Abfolge" von sichtbaren Artefakten wo sich jeder versucht einzureihen auf Teufel komm raus ?
Wie verlogen die Wissenschaft und ihre Wissen schaffenden Geister sind kann man in unzähliger Literatur nachlesen. Eine Branche die ebenso verlogen und manipuliert ist wie fast jede andere !
Ah ja, Du hast zwar keine sachlichen Argumente zum Entkräften dieser Fakten, daß es z.B. Neandertalerbestattungen gab, und wenn, dann immer in Embryonalhaltung und mit Westausrichtung. Aber es reicht ja, wenn man diese Fakten diffamiert mit Verweis auf "Betrug in der Wissenschaft". Ist etwa alles Betrug? Muß ein Betrug nicht erst mal aufgezeigt werden? Nö, wozu! Hauptsache, man behauptets. Wie war noch mal Dein letztes Post an meine Adresse? Mich deutcht, Du bist hier der Troll, nicht ich, der einfach nur mit irgendner vorgekauten Meinung gegen hart erarbeitete Sichtweisen anpostet.
spacenight schrieb:Ergebnissorientiert und sich immer der vorherrschenden Meinung anpassend
Klar doch! Dabei waren es gerade diese Begräbnisstätten, die sich gegen das vorherrschende Neandertalerbild der Forschergilde durchsetzen mußten, ebenso das Kunstempfinden oder die Zuordnung - noch heute sprechen viele Forscher davon, daß die beim HN begegnenden Innovationen über das Mousterien hinaus nur Übernahmen vom Sapiens sein könnten; die Zuordnung des dem Aurignacien höchst ähnlichen Chatelperonnien zum HN ist mittlerweile aber allgemein anerkannt (wenn auch mit Zähneknirschen und Abstrichen wie "alles nur geklaut"). Religion und Kunst beim Heidelbergensis von Bilzingsleben werden noch heute von der Forschergilde abgewiesen oder zuallermeist schlicht übergangen und ignoriert.

Du hast nur keine Ahnung von der Materie, Dir reichen die Vorurteile aus der Grabbelkiste, die noch für alles herhalten können.
spacenight schrieb:Mit keinem Wort wird die Entstehung des Geistes und des Bewusstsein beschrieben, wie sie faktisch aus dem nichts entstehen konnte !
So ein Schmarrn. Geist und Bewußtsein wird asuch an Kanzi & co. erforscht und entdeckt. Wir kennen durchaus diverse Zwischenetappen auf dem Weg zu uns, nix mit "faktisch aus dem Nichts". Du kennst das nur nicht und meinst, daß Deine Unwissenheit die Realität zu sein habe.

Aber immer hübsch ablenken, Strohmänner und Nebelkerzen raushoilen, "Ja aber das hier" einwerfen. Pi steckt nicht in der Pyramide, Rückführungen sind Glaubenssache, und Mythen lassen sich zuallermeist auf Naturphänomene zurückführen. Das nur am Rande, ich laß mich nicht zum nächsten Thema weglocken, nur weil Du hier nichts mehr holen kannst.

Pertti


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:10
@spacenight
spacenight schrieb:Ich habe einige Bücher darüber gelesen , die ebenso echte Beispiele anführen
Was meinst Du mit "echte Beispiele"?
Könntest Du das bitte konkretisieren oder zumindest ein paar dieser "echten Beispiele" nennen?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:15
Wer findet den Widerspruch?
spacenight schrieb:Ja nu ...Fakten die sich gegenprüfen lassen ....Wo ? In irgend einem von Menschen geschaffenem Buch ?
spacenight schrieb:Ohne Werbung zu machen , im Kopp Verlag liegen etliche Bücher die man bestellen kann um zu sondieren wie es um die Heimaltliche Wissenschaft tatsächlich bestellt ist !


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:22
spacenight schrieb:Ohne Werbung zu machen , im Kopp Verlag liegen etliche Bücher die man bestellen kann um zu sondieren wie es um die Heimaltliche Wissenschaft tatsächlich bestellt ist !
Aber auch diese geben keine Belege, sondern nur Behauptungen. Ist dir nie in den Sinn gekommen, dass diese Bücher dich einfach nur veräppeln wollen ohne das du das bis jetzt gemerkt hast?


melden
spacenight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:33
perttivalkonen schrieb:Neandertalerbestattungen gab, und wenn, dann immer in Embryonalhaltung und mit Westausrichtung
Neandertaler mit Wissen über die Embryonalstellung ohne Kenntnisse der Embryonenstellung oder hatten die schon Röntgenaugen ?
Woher wussten sie wo Westen liegt ohne Kompass ?

Das sind ebenso zweifelhafte Arrgumente die auf eine Theorie verweisen , die ebenso nur eine Theorie ist !

Im übrigen hat der o.g. Verlag auch Bücher im Sortiment mit Namhaften Schriftstellern die sich nicht nur mit der Wissenschaftlüge auseinandersetzten. Siehe dazu die Goldverschwörung des Schweizer Bankers!

Ausserdem reichts mir ...ich kann nicht so viel essen wie ich Ko*zen möchte wenn sich hier viele auf Links im Netz erfreuen und sie dann doch als unglaubwürdig betiteln !
Letztlich kann man sagen was man will, das Thema ist und bleibt konträr, so das man eine unendlich Disskusion führen könnte !
Um nicht vom Thema abzukommen wäre es vielleicht ratsam die Summe aller Überlieferungen und Mythen als Gegensumme der heutigen Wissenschaft aufzuwiegen ...wobei ich für meinen Teil dann immer noch an den Mythen kleben bleibe !

Ein kurzes Beispiel aus den 80ziger Jahren: Meine Biologie Lehrerin, ihres Zeichen Oberlehrer, lehrte uns Schülern das die Zeit der Nadelbäume, rein nach der Evolution, vorbei sei und sich somit das Waldsterben im Erzgebirge begründet sei !
Was sie dabei verschwieg ist die Tatsache das in Tschechien die Entschwefelungsanlagen ausgeschaltet wurden sobald der Wind gen Osten ging, da sie dahin keine Ausgleichzahlungen zu leisten hatten !
Diese Begebenheit ist Tatsache und ein Beispiel für wie dumm uns die Lehrmeinung hält !
Nur wie kann ich diese Aussage und wahre Begebenheit heute jemanden glaubhaft darstellen ..es gibt kein Link dazu !?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:39
@spacenight
spacenight schrieb:Neandertaler mit Wissen über die Embryonalstellung ohne Kenntnisse der Embryonenstellung oder hatten die schon Röntgenaugen ?
Woher wussten sie wo Westen liegt ohne Kompass ?
Gröhll ...isser nicht Klasse unser Wissenschaftsverweigerer?

Ja, wo kriegt man jetzt wohl raus wo Westen liegt ohne Kompass .. LOL ..da wo der Tag zu Ende geht, die Sonne untergeht ...

Ach ich sags nicht..... soll er grübeln.


melden
spacenight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:49
@Dorian14

Ja Du weisst soviel wie die Neantertaler ...is es nicht herrlich !


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:51
@spacenight
spacenight schrieb:Ja Du weisst soviel wie die Neantertaler ...is es nicht herrlich !
Ich besitze sogar die Vermessenheit in Betracht zu ziehen dass ich mehr weiß als die Neandertaler
(zumindest in der Summe)


melden
spacenight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:52
@Dorian14

Ja das ist unmittelbar vermessen, damit hast Du recht !


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:53
@spacenight
spacenight schrieb:Neandertaler mit Wissen über die Embryonalstellung ohne Kenntnisse der Embryonenstellung oder hatten die schon Röntgenaugen ?
Hatten die ein religiöses Seziertabu? Die Neandertaler haben nachweislich diversen Toten das Fleisch von den Knochen geschnitten, bei ner toten Schwangeren kam dann auch mal ein Embryo zutage.

Also wirklich! Das war echt nur Unwissen von Dir.
spacenight schrieb:Woher wussten sie wo Westen liegt ohne Kompass ?
Ähm, ist das jetzt Dein Ernst? Auch die alten Ägypter, Mesopotamier, selbst die Israeliten hatten ne Bezeichnung für Westen (und die anderen Himmelsrichtungen) - ohne Kompaß! Früher nannte man den Osten Orient - und leitete davon das Wort "orient-ieren" ab. Immer hübsch nach dem Aufwachen die Sonne suchen, dann weiß man, wo Osten ist.

Also wirklich! Das war echt nur Unwissen von Dir.
spacenight schrieb:Das sind ebenso zweifelhafte Arrgumente die auf eine Theorie verweisen , die ebenso nur eine Theorie ist !
Sowas nennt man dann Logorrhoe.
spacenight schrieb:Im übrigen hat der o.g. Verlag auch Bücher im Sortiment mit Namhaften Schriftstellern die sich nicht nur mit der Wissenschaftlüge auseinandersetzten. Siehe dazu die Goldverschwörung des Schweizer Bankers!
Komisch, eben sag ich noch zum Spöckenkieker, daß ich auf Titel pfeife, und dann kommt so einer daher und erzählt mir was von "namhaften Autoren". Naja, vielleicht machste ja nur nen nichtangezeigten Deixiswechsel und richtest obige Aussage an die Allgemeinheit. Dann aber solltest Du das, was von der Allgemeinheit schon dazu gesagt wurde, nicht übergehen. Ich mein HBZs "Wer findet den Widerspruch?". Da hilft kein Beharren auf namhafte Autoren im Koppverlag, wo es doch auch namhafte Wissenschaftsautoren gibt.
spacenight schrieb:wäre es vielleicht ratsam die Summe aller Überlieferungen und Mythen als Gegensumme der heutigen Wissenschaft aufzuwiegen ...wobei ich für meinen Teil dann immer noch an den Mythen kleben bleibe !
Mit welchen glaubensunabhängigen, allen einsichtigen Argumenten denn? Also sowohl das Aufwiegen als auch Dein Klebenbleiben.
spacenight schrieb:Ein kurzes Beispiel aus den 80ziger Jahren: Meine Biologie Lehrerin, ihres Zeichen Oberlehrer, lehrte uns Schülern das die Zeit der Nadelbäume, rein nach der Evolution, vorbei sei und sich somit das Waldsterben im Erzgebirge begründet sei !
Was sie dabei verschwieg ist die Tatsache das in Tschechien die Entschwefelungsanlagen ausgeschaltet wurden sobald der Wind gen Osten ging, da sie dahin keine Ausgleichzahlungen zu leisten hatten !
Diese Begebenheit ist Tatsache und ein Beispiel für wie dumm uns die Lehrmeinung hält !
Nur wie kann ich diese Aussage und wahre Begebenheit heute jemanden glaubhaft darstellen ..es gibt kein Link dazu !?
Whow, ne Schullehrerin als Beweis, wie Wissenschaft insgesamt tickt. Hat mal jemand ne neue Tischkante?

Pertti


melden
spacenight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 19:56
perttivalkonen schrieb:Hatten die ein religiöses Seziertabu? Die Neandertaler haben nachweislich diversen Toten das Fleisch von den Knochen geschnitten, bei ner toten Schwangeren kam dann auch mal ein Embryo zutage.
Ja und du weisst von der Leichenschau ! Nu ...wie glaubwürdig ist das denn ?! Oh man sag ich doch die ganze Zeit...was nicht passend ist wird passend gemacht ! Siehe dazu deinen Kommentar !


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

09.02.2013 um 20:01
Aber das Abschneiden des Fleisches von Toten (also im Unterschied vom Herausschneiden von Nahrung) ist nun mal nachgewiesen, durch verschiedene Analysemethoden. Das mußten selbst die einst dominierenden Vertreter eines generellen HN-Kannibalismus einsehen.

Und selbst der Kannibalismus würde nen Embryo "aufdecken", gell?

Aber was nicht passend ist für Dich, das wirst Du schon passend machen, nicht wahr? Lügenwissenschaft etwa.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hartwig Hausdorf133 Beiträge
Anzeigen ausblenden