Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:13
@Commonsense

Ich bleibe dabei, das man solche duennen, nach innen keilfoermig verlaufende Schnitte, weder mit einer Seilsaege noch mit abgeschlagenem Feuerstein machen kann.
Alle anderen Deutungen meiner Absichten, existieren nur in Deinem Kopf.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:16
@phil-t.

Ich frage wieder: Warum nimmst du dir nicht ein Buch zu dem Thema oder schreibst einen Experten eine Mail?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:25
@phil-t.
phil-t. schrieb:... das man solche duennen, nach innen keilfoermig verlaufende Schnitte ...
Ok, ich habe jetzt auf die Schnelle kein bearbeiteten Feuerstein
(von der Seite fotografiert) gefunden ...
twqTzmK cl faustkeil DW Wi 1451886p
... er würde aber ähnlich aussehen.
Was glaubst Du, was ich mit diesem Stein für Furchen in einen
anderen Stein ziehen würde?

Richtig. Keilförmig. Und wenn der Stein fein genug bearbeitet
wurde, so kann man damit auch feine, dünne Rillen in einen
Stein ziehen.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:40
@der-Ferengi

Ich gebe auf, Du oder wer auch immer willst/wollt es nicht verstehen.

Schau Dir den Stein auf Deinem Bild an. Wie breit ist der?
Jetzt stell Dir Trennfugen von 10mm Breite, 50mm Tiefe und 2mm Breite in der Tiefe vor. Dann schau wieder auf Deinen Feuerstein. Erkenne um wieviel duenner er sein muesste. Schau dann wieder auf die Bilder, mit den absolut geraden Schnitten, und frage Dich wie die jemand so genau mit den duennen Feuersteinchen darein geritzt haben soll. Frag Dich auch wie man keilfoermig ritzen will, bzw. wo da die Schneide sein soll, damit es glatt keilfoermig wird.
Dann an eine Steinscheibe denken, die 200mm Durchmesser hat, in der Mitte ca. 20mm dick ist, und nach aussen auf 2mm Dicke verlaeuft. Die macht dann auch einen keilfoermigen Schnitt. Dadurch das sie gedreht wird, und gefuehrt laufen/schneiden kann, erzielt sie auch ganz gerade Schnitte. Kuehlt man sie an der Hinterseite noch mit Wasser, wird sie gut arbeiten.
Falls es Dir jetzt nicht auffaellt vergiss es, ich hab keine Lust denn ganzen Thread damit zu versauen, das ich sage das es nicht geht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:46
@phil-t.
WARUM ÜBERFLIEGST DU BEITRÄGE NUR
UND LIEST SIE NICHT AUFMERKSAM ???
der-Ferengi schrieb:... Und wenn der Stein fein genug bearbeitet
wurde, so kann man damit auch feine, dünne
Rillen in einen Stein ziehen.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:50
der-Ferengi schrieb:
... Und wenn der Stein fein genug bearbeitet
wurde, so kann man damit auch feine, dünne
Rillen in einen Stein ziehen.
Die brechen ab wenn sie zu fein sind. Der denn Du meinst, muesste ca. 150mm lang sein, und das letzte Stueck sollte von 10 auf 2mm verlaufen. Ausserdem kriegst Du mit Ritzen nicht solche glatten Seitenwaende hin.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:53
@der-Ferengi
Die Fuge auf der Phil herumreitet befindet sich in weichem Kalkstein, dafür hat man noch nicht einmal Feuerstein benötigt, da hätte man auch mit ganz normalem gehärteten Kupferwerkzeug (Meißel) arbeiten können. Da sich diese Fuge aber an einer offensichtlich modernen Rekonstruktion befindet, ist das ganze eh nur schwanzloses Gehopse.

Um Fugen in Hartstein zu machen (z.B. an Sardeckeln, die wurden im Alten Reich durch dünne Nuten geführt) verwendete man auch zahnlose Kupfersägen mit Schneidesand, wie das gemacht wurde, haben uns die Ägypter sogar bildlich hinterlassen.
Und das funktionierte ganz ohne viele Umdrehungen und 750 Kubik :D :D :D


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 14:55
phil-t. schrieb:Die brechen ab wenn sie zu fein sind.
Und bei einer Drehscheibe etwa nicht?
phil-t. schrieb:Ausserdem kriegst Du mit Ritzen nicht solche glatten Seitenwaende hin.
Doch das geht ganz gut.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 15:01
@Spöckenkieke

Ich lass Dir das letzte Wort in der Angelegennheit. Habe nichts hinzu zu fuegen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

25.03.2012 um 15:11
Naja, zeugt nicht gerade von Einsicht und Verständnis ....


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 01:52
Hier wird Jesus als falscher Prophet angesehen:
Wikipedia: Mandäer

Aber bitte genau durchlesen, sehr interessant... vermutlich die älteste heute noch existierende Religion, welche auf die Zeit der Aramäer zurück geht...


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 01:56
Bis heute sehen die Mandäer, eine kleine, im Irak ansässige Religionsgemeinschaft, in Johannes dem Täufer ihren wichtigsten Reformator. Der Glaube der Mandäer besteht aus jüdischen, gnostischen und christlichen Versatzstücken. Erlöser ist nicht Jesus, sondern Manda d-Hajje – „Erkenntnis des Lebens“. Der oberste Gott Mana rurbe schickt Manda d-Hajje auf die vom bösen Schöpfergott Ptahil geschaffene Erde zu Adam und dessen Gattin Hawa, um sie über ihre Herkunft aufzuklären. Denn nur wahres Wissen ermöglicht Erlösung. Darüber hinaus begleitet Manda d-Hajje die Seelen der Verstorbenen bei ihrem Aufstieg in die Lichtwelt, bei der sie von Dämonen bewachte Stationen passieren müssen.
interessant dieser Manda d-Hajje

Wikipedia: Manda_d-Haije


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:02
da findet man sehr interessante Dinge:
Wikipedia: Sidra_Rabba
...Der Rechte Ginza (ginza jamina) enthält mythologische, kosmologische und moralische Traktate, darunter zwei Versionen des „Buchs des Herrn der Größe“, das „Buch der ersten lebenden Lehre“, das „Mysterium und Buch vom großen Anoš“, zwei Sammlungen von Hymnen und Gebeten sowie eine mandäische Weltgeschichte...
...kosmologische...


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:13
sehr interessante religion:
Wikipedia: Joshamin
Wikipedia: Abathur

---

Wikipedia: Adam_pagria
Wikipedia: Hawa

Schöpfer von Adam Pagria und Hawa:
Wikipedia: Ptahil


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:31
dazu was interessante, welches die Welt um Adam und Eva zeigt:
http://de.inforapid.org/index.php?search=Sidra%20Rabba

zu beachten: Jesus selbst ist ausserhalb

wer sich dazu etwas mehr auseinander setzten will: http://www.worldagesarchive.com/Book/Chap_3.pdf
(leider nur in English)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:36
@Helba
Was hat das mit Auserirdische zu tun?


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:39
kosmologische Grundlagen im Sidra Rabba - deren Bibel -

die Schöpfer waren alles Lichtwesen...

und diese Religion ist weit aus älter als das Christentum und Judentum.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:45
@Helba
Helba schrieb:... die Schöpfer waren alles Lichtwesen...
Lichtwesen also.
Wir befinden uns hier weder in der [Spiritualität],
noch in der [Esoterik], sondern in der [Ufologie].

Ergo sollte man hier auch etwas Ernsthaftigkeit
und wissenschaftliche Kenntnisse voraussetzen.


melden
Helba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:47
wissenschaftliche Kenntnisse über etwas, was ja angeblich nicht existieren soll / oder kann...

...

soviel mal dazu... wieder sowas in der art: was der bauer ned kennt, dass frisst er ned...


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

26.03.2012 um 02:52
@Helba
Hast Du den Inhalt Deiner 5 Serienposts mal mit
dem Titel dieses Threads verglichen?

Eine ernsthafte Übereinstimmung kann man nicht
wirklich feststellen.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden