weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 15:55
Die ständigen Löschungen seitens der Moderation muss ich mir nicht antun. Ich schreibe bis auf weiteres nur in der geschlossenen Gruppe.


melden
Anzeige

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:02
@D-Bremer
Du kannst das Löschen ja ganz einfach umgehen indem du darauf verzichtest andere User persönlich anzugreifen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:05
@FrankD
@Spöckenkieke
@perttivalkonen

Leute, @D-Bremer verarscht hier doch alle. Erstmal habe ich an keiner Stelle „aus dem Auge“ geschrieben. Hier mein Text:

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread » nocheinPoet » hat Montag, 18.03.2013, 12:46 geschrieben:
… Du musst alles uminterpretieren, er schreibt auch Auge, Deine hypothetischen Abwehrsysteme haben keine Augen. Es lohnt einfach nicht, sich alte Texte zu greifen, und da „wünsch Dir was“ Hypothesen rein zu interpretieren, was zählt sind knallharte Fakten und konkrete physikalische Werte und Daten. Und da hapert es bei Dir eben gewaltig.

Ist doch albern und lächerlich, weil da etwas von „zuckt ein Glutstrahl unter dem Auge hervor“ steht, muss es also deine Beschützer gegeben haben, die mit Antimaterie Strahlen oder was auch immer, sich in die Erde schossen. ...
[emphasis mine]

Dieter versucht und verwickelt Euch hier in eine Nebendiskussion um von den eigentlichen Fragen abzulenken, weil er darauf keine Antwort hat.

Ich schrieb nur, dass Abwehrsysteme keine Augen haben, wie auch keine Wimpern. Da kann nichts drunter herausschießen. Und selbst wenn nun bei Henoch steht, da „zuckt ein Glutstrahl unter dem Auge hervor“, na und, das beweist doch nun nichts. Von mir aus kann Henoch auch schreiben, dass da ein Glutstrahl aus dem Anus zuckt, dann wäre ein Höllenchili als Ursache möglich.

Dieter lenkt hier einfach ab, was soll diese alberne und unnötige Diskussion, was Henoch nun schrieb? Was ändert das, was soll das belegen?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:12
@Spöckenkieke

Schade, verpasst, was hat Dieter denn wieder abgezogen? Ist schon klar das er nervlich unter Stress steht und nun wild um sich schlägt. Er wird ja hier ja wirklich zerlegt. Ist aber auch seine eigene Schuld.

Nun haben wir wieder nur was von Henoch erfahren, Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen hat der gute Dieter natürlich wieder nicht geliefert.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:26
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Schade, verpasst, was hat Dieter denn wieder abgezogen?
Er wurde mir zu persönlich-biographisch.
Erstmal habe ich an keiner Stelle „aus dem Auge“ geschrieben.
Kritisiert er dies an Dir? Nun, das wundert mich. Denn so schreibt er es ja selbst:

http://www.atlantisbremer.de/atlantis-in-der-mythologie/atlantis-und-die-drachen
"Auch Hesiod beschreibt also schon die Drachen und mit Stier und Löwe auch andere kräftige Tiere, die sich gut verteidigen können, als Stille-Post-Varianten des technischen Kampfsystems. Mit „jeglichem zuckt ein Glutstrahl aus den Augen“ hat Hesiods Bericht fast schon Science-Fiction-Charakter."

Pertti


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:30
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:

elfenpfad schrieb:
Selbstverständlich nur unter der Prämisse, dass die Theorie stimmt, und es sich nicht evtl. ja um reine Metaphern handelt.


Öh, das ergibt jetzt aber keinen Sinn.
Jo, versteh Deinen Einwand, das kam wohl missverständlich rüber.
Mein Satz war eigentlich mehr eine Ergänzung zu diesem meinem Beitrag gewesen ...
elfenpfad schrieb:
Von wegen dem Glutstrahl, der unter dem "Auge" hervorschiesst:

Da man ja nun wirklich nicht wissen kann, um was für eine Waffe/Technik es sich da handelt, die in den alten Texten angesprochen wird, kann man auch unmöglich physikalische Berechnungen und dergleichen aufführen und Gegenargumente dieser Art bringen, meiner Meinung nach. ;)
@D-Bremer
elfenpfad schrieb:
Vielleicht handelte es sich ja um so etwas wie ein Kampfroboterwesen.

Ich denke, die Sprache ist halt so ausgerichtet, wie man es zur damaligen Zeit vom technischen Stand her überhaupt irgendwie in Worte fassen konnte.


Nach meiner Auffassung hast Du da 100%ig recht.

Wie ich schon hinwies, kann man die Szene auch in 2Henoch, im Gilgamesch-Epos und auch im Buch Daniel wiederfinden. Denn die Geräusche (die Frank mit zitiert hat) können ja sinnvoll als Begleiterscheinung des Glutstrahls interpretiert werden.
Na, dann ist es doch so oder so unwichtig, ob nun dieser Glutstrahl aus den Augen schoss oder aus einem Bereich unter diesen ;)
Es klingt für mich übrigens auch mehr, als ob es aus den "Augen" geschossen kam.
Und warum sollte ein Kampfroboter - ( wenn es sich evtl. auch um so etwas gehandelt hat) - nicht über eine solche waffentechnische Einrichtung verfügt haben? Das hat sicher grossen Eindruck gemacht, wenn ein Feuerstrahl o.ä. aus den "Augen" geschossen kam.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:35
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Jo, versteh Deinen Einwand, das kam wohl missverständlich rüber.
Mein Satz war eigentlich mehr eine Ergänzung zu diesem meinem Beitrag gewesen ...
Ja, und trotzdem heißt das doch, daß ohne Bestätigung dieser "Theorie" nicht mal eine Waffe angenommen werden kann, nicht wahr? Und? Kann die "Theorie" einer Waffe bestätigt werden? Nein? Dann kann nach Deiner eigenen Logik auch keine Waffe behauptet werden. Kannst Du das unterschreiben? Ja oder nein?

Pertti


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:38
@elfenpfad
elfenpfad schrieb: Das hat sicher grossen Eindruck gemacht, wenn ein Feuerstrahl o.ä. aus den "Augen" geschossen kam.
Eindruck bei wem? Bei den Asteroiden, für die laut Dieter die Dinger gebaut waren? Die Teile sollten im All um die Raumstation kreisen und Gefahr abwehren. Also "blicken" die in Richtung Gefahr und niemand sieht es. Wieso "beeindruckend"?

Pertti


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 16:46
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Eindruck bei wem?
Die Beschreibung geht ja von einem Beobachter aus, sonst wär es ja nicht überliefert.
perttivalkonen schrieb:Kann die "Theorie" einer Waffe bestätigt werden?
Natürlich kann man es schlussendlich nicht beweisen, sondern es handelt sich um eine Theorie.
Eine sehr interessante, die auf Grund einiger alter Texte in einigen Punkten ganz plausibel klingt, zumindest für einige. Ich kann einiges ganz gut nachvollziehen und anderes finde ich wieder ganz und gar nicht stimmig. Aber was solls: spannend ist es allemal, dem nachzugehen ;)


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:01
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Die Beschreibung geht ja von einem Beobachter aus, sonst wär es ja nicht überliefert.
Dann erklär mir mal, wie in 1.Mose1 erzählt werden kann, was alles so in den Tagen vor Erschaffung des Menschen entstanden ist. Gibt ja keine Augenzeugen. Und daß Gott (oder welcher Erschaffer auch immer) das wem erzählt hat, steht nicht da. Oder was in 1.Mose27,41 Esau in seinem Herzen sagt, also nur denkt, woher soll man das wissen? Vielleicht ausgedacht?
elfenpfad schrieb:Natürlich kann man es schlussendlich nicht beweisen
Also kann man es auch nicht behaupten. Ja oder nein? Gilt Dein Einwand nun oder gilt er nicht. Drück Dich nicht.
elfenpfad schrieb:Ich kann einiges ganz gut nachvollziehen und anderes finde ich wieder ganz und gar nicht stimmig.
Deine Sache. Dein ganz persönlicher Glaube. Sei Dir unbenommen.

Pertti


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:20
perttivalkonen schrieb:Also kann man es auch nicht behaupten. Ja oder nein? Gilt Dein Einwand nun oder gilt er nicht. Drück Dich nicht.
@elfenpfad
doch bitte drück dich, du bist ihnen nichts schuldig

wazu gibts eigentlich so viele threads zu @D-Bremer thesen?
er hat nur eine thoerie aber es gibt gefühlte 10 threads über das selbe thema.

wenn ich mir diese ergüsse durchlese weiss ich wie sich frankensteins monster gefühlt haben muss, als der pöbel mit den mistgabeln und fakeln vor den toren stand.

@D-Bremer
dir rate ich am liebsten auch. scheiss auf die anderen. wenn du von deiner theorie überzeugt bist, dann suche weiter.

mag sein, dass du etwas finden wirst, was nicht deiner vorstellung entspricht, aber du wirst etwas finden, was deine vorstellungen sprengen wird.

lass dich nicht von den miesmachern entmutigen, dafür hat die geschichte der menscheit viel zu viele lücken, als dass man verrückte thesen einfach so verwerfen kann.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:24
@perttivalkonen
@nocheinPoet
@Spöckenkieke
@FrankD
@HBZ
@Dorian14
seit wann und wenn wo liegt denn die K/T-Grenze in , unter oder über Sand ?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:39
Ich kann einfach nicht begreifen wieso so ein Wind um Herr Bremers These gemacht wird.
Mittlerweile sollte jedem bekannt sein das der Mond vor ca. 4,5 * 10^9 Jahren entstanden ist, dafür war ein Impactor mit der Größe vom Mars verantwortlich.

Jeder mit auch nur mit ein wenig verstand wird wohl wissen, dass so ein Einschlag -wenn er denn wie Dieter sagt- vor ein paar tausend Jahren passiert ist oder wäre, heute die Erde absolut unbewohnt wenn gleich Steril wäre.

Und wie ich mal las oder hörte, behauptet Dieter das der Mond noch so heiß sei das der Kern des Mondes noch flüssig sei. Hier greift auch einfaches physikalisches Hintergrundwissen.. wir wissen das der Mond kein Magnetfeld hat, eine bewegte Ladung (wenn der Mond im Kern flüssig wäre) ist aber (wie bei uns auf der Erde) für ein Magnetfeld verantwortlich bzw. notwendig.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:41
D-Bremer schrieb:Die ständigen Löschungen seitens der Moderation muss ich mir nicht antun. Ich schreibe bis auf weiteres nur in der geschlossenen Gruppe.
Das finde ich allerdings eine sehr gute Idee... so bleibt der Mißt wenigstens unter euch ;)


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:43
@düsenschrauber
er hatte auch versprochen nur noch bei FB und sich zu Posten .....


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:44
@querdenkerSZ

danke für die Info..


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:47
@Malthael
Du sprichst mir aus dem Herzen.
Es ist unglaublich, das es immernoch so eine schiere Unmenge an Menschen gibt, die einfach nicht in der Lage sind, sich von der Vorstellung zu lösen, das die Geschichtsschreibung, so wie die Wissenschaft es uns ständig vorkaut, die einzige Erklärungsmöglichkeit wäre.

Und gerade Dieter Bremer, der ja nicht nur zwei sehr erfolgreiche Bücher geschrieben hat, sondern zudem einen Informationsblog besitzt, ist ein leuchtendes Beispiel dafür, das man auch mit unkonventioneller Denkweise der etablierten Wissenschaft etwas vormachen kann. Von allen Theorien, die ich bis jetzt zum Thema Prä-Astronautik kennenlernen durfte, ist seine Theorie diejenige, die am besten mit Beweisen untermauert ist, und die unser wirkliches historisches Betrachtungsbild am verständlichsten beschreiben kann. Er denkt sich das ja nicht aus, oder so. Gerade die Vielzahl an mythischen und mythologischen Schriften, die weltweit gefunden worden sind, sind doch der beste Beweis dafür, das unser bisheriges Geschichtsbild so nicht stimmen kann. Und es bedarf eines überragenden Intellekts, da könnten sich einige gleich mehrere Scheiben abschneiden, um diese verworrenen Puzzleteile in ein stimmiges Bild zu bringen.
Und es kann sich auch keiner von diesen Skeptikern damit herausreden, das er das alles ja nicht gewußt habe, so wie es z.B. Erich von Däniken zumeist passiert, da Dieter durch seine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit, jedem dem Zugang zu seinen Erkenntnissen gewährt. Nur die werden eben blind ignoriert. Aus Stolz? Weil das eigene Weltbild zusammenbrechen würde? Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß ist, das die Gegner einer Theorie irgendwann sterben müssen, und sich dann die neue Theorie durchsetzt. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber es wird der Tag kommen, wo selbst in den dogmatischen Köpfen der Wissenschaft und der Archäologie ein Licht aufgeht, und man erkennt, das Dieter Bremer tatsächlich den sagenumworbenen "Schlüssel zu Atlantis" entdeckte, und damit das "Paradoxon" verfälschter Geschichtsschreibung aufzulösen vermochte.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:49
düsenschrauber schrieb:Ich kann einfach nicht begreifen wieso so ein Wind um Herr Bremers These gemacht wird.
Mittlerweile sollte jedem bekannt sein das der Mond vor ca. 4,5 * 10^9 Jahren entstanden ist, dafür war ein Impactor mit der Größe vom Mars verantwortlich.
völlig klar ist das nicht, dass ist nur eine thoerie.
selbst das lässt sich auch nicht nachweisen.
düsenschrauber schrieb:Jeder mit auch nur mit ein wenig verstand wird wohl wissen, dass so ein Einschlag -wenn er denn wie Dieter sagt- vor ein paar tausend Jahren passiert ist oder wäre, heute die Erde absolut unbewohnt wenn gleich Steril wäre.
wenn du auch nur über ein bisschen verstand verfügst, dann kannse sicher auf erläutern warum die erde dannach unbewohnbar und steril wäre?
düsenschrauber schrieb:Und wie ich mal las oder hörte, behauptet Dieter das der Mond noch so heiß sei das der Kern des Mondes noch flüssig sei. Hier greift auch einfaches physikalisches Hintergrundwissen.. wir wissen das der Mond kein Magnetfeld hat, eine bewegte Ladung (wenn der Mond im Kern flüssig wäre) ist aber (wie bei uns auf der Erde) für ein Magnetfeld verantwortlich bzw. notwendig.
die erde besteht aus einen festen erdkern und einem flüssigen erdkern, die beide aus elektisch leitfähigen metallen bestehen.
das ist simple induktion und wenn der mond so etwas nicht hat, dann kann er auch kein magnetfeld erzeugen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 17:57
@Malthael

nein nein nein nein ......... bitte nicht schon wieder.. nein nein nein.. ich werde da mit sicherheit nicht weiter drauf eingehen nein nein nein nein nein nein.
Malthael schrieb:wenn du auch nur über ein bisschen verstand verfügst, dann kannse sicher auf erläutern warum die erde dannach unbewohnbar und steril wäre?
nein nein nein nein ......... bitte nicht schon wieder.. nein nein nein.. ich werde da mit sicherheit nicht weiter drauf eingehen nein nein nein nein nein nein.
die erde besteht aus einen festen erdkern und einem flüssigen erdkern, der aus metallen bestehen.
das ist simple induktion und wenn der mond so etwas nicht hat, dann kann er auch kein magnetfeld erzeugen.
Genau du Pappnase, der Mond hatte sicherlich mal für zig tausende Jahre ein Magnetfeld welches schon lange nicht mehr vorhanden ist, wenn der Mond noch so jung wäre und im inneren Flüssig gäbe es aber eins.
Malthael schrieb:völlig klar ist das nicht, dass ist nur eine thoerie.
selbst das lässt sich auch nicht nachweisen.
Genau... hunderte Universitäten und Wissenschaftler welche auf solche Gebiete spezialisiert haben natürlich keine Ahnung.. klar hat uns ein Raumschiff gerammt.. warum auch nicht.. aber sicher.. vielleicht war es aber auch eine riesige Pizza oder eine versteinerte Unterhose... wer weiß wer weiß..


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

18.03.2013 um 18:01
@düsenschrauber
ok ich verstehe.
du wirfst irgendwelche behauptungen hier in den thread die du nicht mal kennst.
du hast die sicher nur in irgendeine Ntv doku aufgeschnappt und meinst jetzt alles zu wissen.
aber wenns ins detail geht, scheiterst du, weil dein "wissen" nur oberflächlich ist.

du hoffst das irgendeiner kommt der ahnung hat und deine behauptungen bestätigt.
düsenschrauber schrieb:Genau... hunderte Universitäten und Wissenschaftler welche auf solche Gebiete spezialisiert haben natürlich keine Ahnung.. klar hat uns ein Raumschiff gerammt.. warum auch nicht.. aber sicher.. vielleicht war es aber auch eine riesige Pizza oder eine versteinerte Unterhose... wer weiß wer weiß..
da sist dann wohl der beweis für diene unfähigkeit.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden