Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

211 Beiträge, Schlüsselwörter: Atlantis, Raumstation, Mondentstehung, Erdachskippung

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

02.02.2010 um 18:57
D-Bremer schrieb:Für Christen spielt ein Tempel keine Rolle.
Auch da liegst Du daneben :(
Ich bin ein Christ und ich achte sehr auf meinen Tempel :D


melden
Anzeige

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

02.02.2010 um 18:59
D-Bremer schrieb: Hat für mich viel mehr Substanz als die Salbung von Jesus OHNE BEFEHL GOTTES durch Maria-Magdalena
Naja @D-Bremer die Königs-Salbung kommt ja erst noch, gell


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

02.02.2010 um 19:07
D-Bremer schrieb: Henoch (nach 2Henoch 65,11 der Bruder Noahs) ist für mich einer der vielen biblischen Erlöser, an den Jesus nur erinnerte.
Was ist mit Elias? Der wurde auch entrückt? @D-Bremer


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

02.02.2010 um 20:04
Richtig. Auch Elias steht für den Erlöser. (Feuer, Wasser, Abschlachten von Menschen = Apokalypse) Es ist halt wieder mal eine andere Überlieferung zu demselben Thema. In der Bibel in Unkenntnis nicht parallel, sondern sequentiell angeordnet.

Die Königs-Salbung sehe ich als ERINNERUNG an die Salbung des Erlösers. Wie gesagt, schon Enkidu in einer der ältesten Überlieferungen der Welt, die - siehe Sintflut - sehr verwandt mit der Bibel ist, wurde gesalbt, bevor er die Erlösung vom bösen Chumbaba brachte.

Der Tempel ist das Zentrum des jüdischen Glaubens. Der Christ kann ganz ohne Tempel zu Gott beten. In meiner Stadt gibt es zwei Kirchen, aber keinen Tempel.


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

02.02.2010 um 20:10
Niselprim schrieb:Kain erschlug den Abel, Jakob den Esau nicht und Enkidu wurde mit einer tödlichen Krankheit (wieder beseitigt), weshalb Gilgamesch dann das ewige leben suchte.
Mit Deiner Ansicht @D-Bremer liegst total daneben,
weil Adam das ewige Leben bereits verschenkt hatte, bevor Kain geboren wurde
Das was HEUTE in der Bibel steht und das was tatsächlich passierte, ist etwas völlig verschiedenes.

Ist Dir noch nicht aufgefallen, dass sowohl Adam als auch Enkidu aus Lehm gezeugt wurden?

Lies mal die Apokryphen zu Adam und Du findest Hinweise, die an Enkidus Krankheit erinnern.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

02.02.2010 um 20:55
D-Bremer schrieb:Richtig. Auch Elias steht für den Erlöser.
Wieder Pech für Deine Auslegung, leider @D-Bremer
Weil Elias als Johannis d. T. zur selben Zeit wie David als Jesus auf Erden war :D
D-Bremer schrieb:Es ist halt wieder mal eine andere Überlieferung zu demselben Thema. In der Bibel in Unkenntnis nicht parallel, sondern sequentiell angeordnet.
Hmm...auf Elias bekam Elisa doppelte *Macht* ;)


Enkidu war ein wildes Tier und wurde von einer *Tempeldienerin* zivilisiert!
---> trifft eher auf den Neandertaler zu :D als auf Deine Aufführung.
D-Bremer schrieb:Der Tempel ist das Zentrum des jüdischen Glaubens. Der Christ kann ganz ohne Tempel zu Gott beten. In meiner Stadt gibt es zwei Kirchen, aber keinen Tempel.
Du sprichst vom Tempel und weißt nicht, was das ist, gell
D-Bremer schrieb:Ist Dir noch nicht aufgefallen, dass sowohl Adam als auch Enkidu aus Lehm gezeugt wurden?
Oh Mann - stellst Du dir da Knetmännchen vor?
'Aus dem Lehm der Erde geformt', was soll das wohl bedeuten?
Auch der Mensch hat sich seiner Umgebung entsprechend entwickelt,
sowie jedes wilde Tier und die Pflanzenwelt.
D-Bremer schrieb:Das was HEUTE in der Bibel steht und das was tatsächlich passierte, ist etwas völlig verschiedenes.
Du willst über die Wahrheit sprechen?
Ist es nicht so, dass die alten Ägypter (Pharao) die direkten Nachkommen von Atlantis sind?


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

02.02.2010 um 23:36
@Niselprim

Wenn Du eine sachliche Diskussion haben möchtest, dann musst Du auch sachlich diskutieren!
Niselprim schrieb:Wieder Pech für Deine Auslegung, leider @D-Bremer
Weil Elias als Johannis d. T. zur selben Zeit wie David als Jesus auf Erden war
Weder die erste Zeile Deiner Antwort ist eine sachliche Widerlegung meiner Ausführungen, noch die zweite. Für die zweite fehlen sämtlich Belege.

Dassalbe gilt sinngemäß für die anderen "Argumente" von Dir im letzten Posting.

Falls Du nicht selbst auf die Idee kommst, was sich hinter "Lehm" selbst für eine mögliche Übersetzung anbietet, dann musst Du mal überlegen. Auch im Atramchasis-Epos haben wir dieselbe Szene und ich bezweifle ernsthaft, dass das Zufall ist.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

03.02.2010 um 20:07
D-Bremer schrieb:Für die zweite fehlen sämtlich Belege.
Nun ja @D-Bremer ich dachte, Du kennst das Neue Testament.
D-Bremer schrieb:Dassalbe gilt sinngemäß für die anderen "Argumente" von Dir im letzten Posting.
Wofür benötigst Du Belege - über:
weil Adam das ewige Leben bereits verschenkt hatte, bevor Kain geboren wurde?



Ansonsten! Wieviele meiner Fragen hier, hast schon beantwortet?


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

03.02.2010 um 20:15
Ich arbeite ausschließlich auf materieller Basis.

Ein "Verschenken des ewigen Lebens" gehört da nicht rein. Damit kann ich nichts anfangen. Wenn Du eine materialistische Deutung dafür hast, dann benenne sie bitte einschließlich der Quelle!

Was Elias betrifft, der gehört in das AT, auch wenn mal im NT Bezug auf ihn genommen wird. Und wenn Du diesbezüglich schreibst
Niselprim schrieb:Wieder Pech für Deine Auslegung, leider @D-Bremer
, dann must Du schon schreiben, warum ich "Pech" habe, wie Du das begründest und wo ich das Zitat für Deine Begründung finde!


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

03.02.2010 um 20:18
Auch würde mich interessieren, wo es textliche oder sonstige Nachweise für einen Tempel im Christentum gibt. Dass Du persönlich auf "Deinen" Tempel achtest, spielt da weniger eine Rolle.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

03.02.2010 um 20:39
D-Bremer schrieb:Ein "Verschenken des ewigen Lebens" gehört da nicht rein.
Du hast doch mit dem Gilgamesch-Epos angefangen @D-Bremer das eine Geschichte über einen sumerischen Herrscher um 2.650 v. Chr. -- also, nach der Sintflut! -- erzählt.
Oder täusch ich mich jetzt da?
D-Bremer schrieb:Wenn Du eine materialistische Deutung dafür hast, dann benenne sie bitte einschließlich der Quelle!
Deine eigene Quelle.
Gilgamesch ließ sich das bestimmte Kraut von einer Schlange wegfressen.
D-Bremer schrieb:Ich arbeite ausschließlich auf materieller Basis.
Und dann argumentierst mit 'nem Epos^^
D-Bremer schrieb:dann must Du schon schreiben, warum ich "Pech" habe
habe ich geschrieben: Wieder Pech für Deine Auslegung, leider @D-Bremer
Weil Elias als Johannis d. T. zur selben Zeit wie David als Jesus auf Erden war


Des soll heissen, das der Geist des Elias und der Geist des Davids gleichzeitig als Mensch hier tätig waren, und deshalb Elias nicht als Erlöser in Frage kommt...

Zudem kann En-Ki-Du unmöglich der Erlöser sein, weil als Erlöser nur ein Hirte in Frage kommt, aber sicherlich kein Ackerbauer! Angekommen?


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

03.02.2010 um 20:41
Ach ja - der Tempel:
Jesus sagte es in etwa so, dass ER den Tempel in drei Tagen wieder aufbaut :ok:


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

04.02.2010 um 00:18
Niselprim schrieb:Jesus sagte es in etwa so, dass ER den Tempel in drei Tagen wieder aufbaut
Ja, ok, aber Jesus war doch kein Christ, sondern Jude!


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

04.02.2010 um 00:29
Niselprim schrieb:Du hast doch mit dem Gilgamesch-Epos angefangen @D-Bremer das eine Geschichte über einen sumerischen Herrscher um 2.650 v. Chr. -- also, nach der Sintflut! -- erzählt.
Erstens bin ich der Meinung, dass die Flut, die dem historischen Gilgamesch tatsächlich vorausging, nihct die große Sintflut war, sondern dass aus viel älteren Überlieferungen berichtet wird und zweitens glaube ich auch nicht an das ewige Leben des Utnapischtim.

Ich halte diese Interpretation der Wisenschaft für fehlerhaft. Meiner Ansicht nach berichtet da kein "ewig lebender" Utnapischtim aus langer Vergangenheit, sondern der Bruder von Enkidu in der Gegenwart über die Folgen, die Enkidu und Gilgamesch mit der Vernihctung von Chumbaba und Himmelsstier angerichtet haben.

Das mit der Schlange ist eine Metapher, weil es keine Hilfe für Gilgamesch gab. Dieser war strahlenkrank, hat sich beim Wechseln der Brennstäbe für den Reaktor verstrahlt.
habe ich geschrieben: Wieder Pech für Deine Auslegung, leider @D-Bremer
Weil Elias als Johannis d. T. zur selben Zeit wie David als Jesus auf Erden war
Wo steht das?
Elias lebte rund 600 Jahre vor Johannes dem Täufer.

Mit "Geistern" jabe ich nihcts am Hut.

Enkidu war kein Ackerbauer, aber der erste der nachweislich GESALBT wurde. Christus = der GESALBTE.

Ich will mit Dir nicht streiten. Aber wie Du siehst, sind Deine Interpretationen (s. "Geist" und "unsterbllich" doch sehr galubensnah, während meine auf rein materialistischer Basisi sind. Insofern kann unsere Diskussion zu keinem Wissenszuwachs führen.

Ich schlage daher vor, jeder respektiert die Ansicht das Abderen und wir beenden den Gedankeaustausch.

Gruß Dieter


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

06.02.2010 um 14:54
D-Bremer schrieb:Erstens bin ich der Meinung, dass die Flut, die dem historischen Gilgamesch tatsächlich vorausging, nihct die große Sintflut war, sondern dass aus viel älteren Überlieferungen berichtet wird und...
Wie denn - als Atlantis unterging war die Sintflut?
D-Bremer schrieb:...zweitens glaube ich auch nicht an das ewige Leben des Utnapischtim. Ich halte diese Interpretation der Wisenschaft für fehlerhaft. Meiner Ansicht nach berichtet da kein "ewig lebender" Utnapischtim aus langer Vergangenheit, sondern der Bruder von Enkidu in der Gegenwart über die Folgen, die Enkidu und Gilgamesch mit der Vernihctung von Chumbaba und Himmelsstier angerichtet haben.
Wer ist der Bruder von Enkidu?
D-Bremer schrieb:Wo steht das?
Elias lebte rund 600 Jahre vor Johannes dem Täufer.
Es steht im neuen Testament.
Ja und Johannis hatte sogar die gleiche Erscheinung wie Elias :)
D-Bremer schrieb:Mit "Geistern" jabe ich nihcts am Hut.
Ich auch nicht ;)
D-Bremer schrieb:Ich schlage daher vor, jeder respektiert die Ansicht das Abderen und wir beenden den Gedankeaustausch.
Warum fragst Du dann? @D-Bremer

Es gibt meiner Meinung nach jede Menge, was an *Wissen* auszutauschen ist!


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

13.02.2010 um 22:41
Niselprim schrieb am 06.02.2010:Wie denn - als Atlantis unterging war die Sintflut?
Ja!

Im Vergleich von Gilgamesch-Epos und 2Henoch mit den fast identischen Salbungsszenen zu Enkidu und Henoch sowie der Outung von Henoch als Bruder von Noah in 2Henoch 65,11 ist logischerweise - im Vergleich der bilbischen Sintflutüberlieferungen mit der des Gilgamesch-epos - Utnapischtim der Bruder von Enkidu.

Diese Details fürhren aber viel zu weit und haben nichts mit der Threadüberschrift zu tun. Hier steht die Frage, ob es diese Raumstation gab und was dafür spricht. Deren Untergang hat damit nur indirekt zu tun, das könnte man später in einem separaten Thread abarbeiten.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.02.2010 um 19:27
@D-Bremer Somit ist Gilgamesch der Jakob?

O. K. - schön, dass Du doch noch antwortest ;)

Wo sind die Überbleibsel der Raumstation?


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.02.2010 um 23:07
Niselprim schrieb:Somit ist Gilgamesch der Jakob?
Nein. Jakob ist der überlebende Teil des Erlöser/Erzvaterpäärchens. Der Erlöser in der Familie ist Esau, behaart wie Enkidu. Jakob ist entweder identisch mit Noah oder eine andere Überlieferung zu derselben Geschichte. Das ist aber alles viel zu kompliziert für diesen Thread hier, weil ich zur Begründung viel zu weit ausholen müsste.

Die Rückstände der Raumstation sind durch die Sprengung als glühender Metallregen vom Himmel gefallen. Was an Edelmetallen nicht aufgelöst wurde, findet sich noch rings um den Erdball in der sogenannten Iridiumanomalie. Auch Metallmeteoriten können Rückstände davon sein, ebenso noch herumfliegende Teile künstlichen Ursprungs, die nachweislich nihct von der Erde sind, wie es für 1991VG diskutiert wird. Auch die sogenannten Nickel-Eisen-Rosinen im Mond könnten davon stammen.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.02.2010 um 23:15
Meinst nicht, dass das was Du als RS erkennst,
lediglich eine Maschine war, jedenfalls nicht von Menschen bewohnt? @D-Bremer


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.02.2010 um 00:04
Ich weiß nicht, was Du damit meinst.

Das Ding muss riesengroß gewesen sein, wenn es von der Erde aus mit einem oder mehreren Ringen zu sehen war, mit Speichen und Nabe. Weltweit wird in Text und Bild darüber berichtet. Sieh Dir sumerische Rollsiegel an: Neben Sonne und Mond ist am Himmel häufig ein geflügeltes Rad zu sehen, ebenso auf Felsritzungen. Viele alte Texte sprechen vom Rad im Himmel oder von sich um sich selbst drehenden (goldenen) Kränzen. Das um sich selbst Drehen ist zur Schwerkrafterzeugung notwendig.

Maschinen arbeiten auch ohne Schwerkraft, für Menschen oder (biologische) Götter ist diese auf Dauer unverzichtbar.


melden
Anzeige

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

16.02.2010 um 20:16
D-Bremer schrieb:Ich weiß nicht, was Du damit meinst.
Nun ja @D-Bremer
Die ISS oder der LHC sind doch schon ziemlich groß, gell
Doch wohnen da die Menschen nicht wie in einer Stadt,
wenn dann halten sich da Wissenschaftler und Forscher auf.

Also könnte doch dieser zweite Mond zwar ein gigantische Objekt gewesen sein,
muss denn aber nich Atlantis selbst gewesen sein. Oder?


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Steine Basteln24 Beiträge