Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

211 Beiträge, Schlüsselwörter: Atlantis, Raumstation, Mondentstehung, Erdachskippung

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 19:36
Nun ja @D-Bremer lesen kann ich schon und auch verstehen.
Dieser „Kranz der Ariadne“, war doch ein Geschenk von Aphrodite
- aber ganz klar - des passt wieder mal nicht in Dein Thema, gell
---> Dann bring aber auch nicht solche Aussagen als Belege für Deine These!
D-Bremer schrieb:Und zwar ganz unabhängig von den (m.E. durch stille Post verfälschten) Beschreibungen zu der angeblichen Atlantis-Insel auf der Erde.
Ach soo, ja klar - dann sind natürlich wieder Fälschungen bei, damit Deine Interpretation dann doch wieder stimmt^^
D-Bremer schrieb:Wenn Atlantis von Himmel auf die Erde gestürzt ist, dann existiert es nicht mehr unter dem Schlamm, sondern maximal noch als Metallspur, wie die Iridiumanomalie sie anzeigt.
Platon beschreibt aber nun mal, dass es unterm Schlamm ist!


Und ich möchte Dich bitten, die Genesis nicht mit Atlantis zu verwechseln!


melden
Anzeige

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 20:26
hi an alle mal!
und danke @D-Bremer
fürs freischalten.

ich kann einfach nicht den gedanken loswerden,das die sprängung gezielt war, um den mond zu schaffen.

ich hab erst vor kurzem gelesen, das der mond doch nicht so massiv ist wie man bis jetzt annahm!
es sollte bei bei der letzten rakete die da raufgeschossen wurde,worüber auch die zeitung berichtete, messdaten rausgekommen sein, die jedenfalls auf grössere hohlräume deuten.

wenn dem so ist, heisst das auf jedenfall, das der mond garnicht solange zum auskühlen gebraucht hätte.
und atomkraft war damals , meiner meinung nach schon bekannt, finde das die indischen veden schon sehr ausdrücklich schildern was nach einer atomexplosion alles passieren kann.

lg
Koman


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 21:08
Seht ihr die Insel Atlantis?

np59935,1268597338,atlantis welt


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 21:46
@Niselprim

wie soll man dein post verstehen?

lg
Koman


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 21:51
Koman schrieb:wie soll man dein post verstehen?
So, wie die Frage gestellt ist @Koman
Und, hast es schon entdeckt?


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 21:52
@Niselprim
ich lass mich mal auf dein spiel ein, und sag nein*g*


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 21:55
Warum sollte eine Raumstation gesprengt werden, um den Mond zu erschaffen? @Koman


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 22:30
@Niselprim
ich will garnicht sagen das die raumstation für das gesprengt wurde!
ich weiss auch nicht genau den grund dafür,
es gibt viele möglichkeiten,die schon hier bei deiner frage beginnen!

aber nimm nur mal den mond alleine her.
alleine die stelle wo er sich befindet, ist schon sehr wichtig, für unser ganzes ökosystem.
es hätte auf jedenfall einen nutzen ihn dahin zu befördern wo er sich nun befindet.

oder denkst du nicht, das er einen sehr wichtigen platz in unserem leben einnimmt.

meine fragen sind mal an @D-Bremer

nehmen wir mal an die Riesen kommen zu uns auf die erde, würde da nicht
die atmosphäre evtl. schlimme auswirkungen auf deren gesundheit haben?

kann es nicht evtl. sein, das die rotationsgeschwindigkeit der erde, zu schnell für die Riesen war, und die Luft und Atmosphäre überhaubt?

ich könnte mir vorstellen, das eine sprengung aus solchen gründen , beabsichtigt war.
um die erde evtl. ihren anforderungen anzupassen.
oder ihrer erschaffenen rasse oder genetisch veränderten rasse.

es gibt wirklich viele fragen die ich dazu habe....

lg Koman


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 23:25
Dieser „Kranz der Ariadne“, war doch ein Geschenk von Aphrodite
- aber ganz klar - des passt wieder mal nicht in Dein Thema, gell
---> Dann bring aber auch nicht solche Aussagen als Belege für Deine These!
@Niselprim
Es gibt nur noch zwei Möglichkeiten, die für so einen Unsinn, den Du schreibst, verantwortlich sein können:

Entweder Du willst hier nur provozieren oder Du begreifst die einfachen Zusammenhänge nicht.

Von wem dieser Kranz kam, ist doch für den Sachverhalt völlig nebensächlich. Es geht darum, dass sowohl Platon ein sich um sich selbst drehendes Ringsystem im Himmel beschreibt als auch Apollonius von Rhodos. Und auch Pherekydes beschreibt einen solchen goldenen, sich um sich selbst drehenden Ring im Himmel als Kranz des Dionysos. Auch hier ist es egal, wer von den Göttern, diesen Ring an den Himmel gesetzt haben soll, es gaht um die übereinstimmenden Hinweise verschiedener Autoren allein in Griechenland zu diesem sich um sich selbst drehenden Ringsystem am Himmel.

Mal ganz abgesehen davon, dass auch die Kelten im selben Sternbild, in dem die sich um sich selbst drehenden Kränze des Dionysos bzw. der Aridne "die ganze Nach gedreht" haben sollen, ein silbernes Rad - dass ein Schloss war - verortet haben.

Deine Behauptung - siehe Zitat oben - ist also erneut völliger Unfug und ich zweifle daran, dass Du hier ernsthaft mitdiskutieren willst. Ich erwäge daher bei weiteren derartigen die Tatsachen verdrehenden Antworten Dich von der Diskussion auszuschließen.


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

14.03.2010 um 23:35
@Koman
Ich tue mich augenblicklich schwer, jetzt zur Mondentstehung zu wechseln. Ich wollte erst einmal die Hinweise für Atlantis im Himmelsmeer diskutieren, bevor ich zur Sprengung der Raumstation und deren Folgen komme.

Ich will aber kurz auf Deine Fragen eingehen:

Die Riesen sind damals sicher deshalb auf unsere Erde gekommen, weil diese wegen ihrer viel höheren Rotationsgeschwindigkeit vor der Mondentstehung einge geeignete (vermutlich um ein Drittel geringere) Gewichtskraft hier vorfanden.

Mit einer bewussten Sprengung zur Monderzeugung hätten sie aber genau das zerstört. Darüber hinaus gibt es genügend Hinweise in den Kulturen weltweit, dass ein technischer Defekt die Raumstion und ihre Beschützer außer Kontrolle geraten ließ und DESHALB die Sprengung notwendig wurde.

Falls Du an diesem Thema festhalten willst, wäre es vielleicht besser einen zweiten geschlossenen Thread zu eröffnen, der sich mit der Sprengung und den Folgen befasst. Sonst geht es hier wohl im Thema ziemlich durcheinander.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 00:01
@D-Bremer
D-Bremer schrieb:Falls Du an diesem Thema festhalten willst, wäre es vielleicht besser einen zweiten geschlossenen Thread zu eröffnen, der sich mit der Sprengung und den Folgen befasst. Sonst geht es hier wohl im Thema ziemlich durcheinander.
nein nein!

nur war deine antwort auf meine fragen, für mich wichtig.

natürlich wollen wir an deiner linie dranbleiben.

es gibt zum beispiel ein fresko aus dem Kloster Desani, was meiner meinung nach uns einwenig aus längst vergangenen tagen erzählen möchte.

http://glaubst-du-wirklich.de.tl/Raumschiffe-auf-altem-Fresko_Kloster-Desani-in-Metohija.htm

und liess bitte mal den anhang dazu.
http://glaubst-du-wirklich.de.tl/Raumschiffe-auf-altem-Fresko_Kloster-Desani-in-Metohija.htm

ich denke auch, das die ganzen überlieferungen,meist die gleiche geschichte beinhalten, nur die namen ändern sich immer wieder, und die schilderungen sind etwas anders.

aber ich finde auch, das man nur zwischen den zeilen lesen darf, was dieses thema betrifft.
lg
Koman


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 02:37
@Koman
Ja, diese Fresken kenne ich und ich interpretiere das ebenso wie EvD.

Übrigens gibt es eine solche Abbildung auch an der Decke (= im HImmel) der Kapnikarea-Kirche in Athen. Die aufpassende Dame war aber so lästig, dass es mir nihct gelang, ein Foto davon zu machen. Wer also in Athen ist (die Kirche ist direkt im Zentrum) sollte dort mal nach oben schauen ...


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 02:40
Koman schrieb:ich denke auch, das die ganzen überlieferungen,meist die gleiche geschichte beinhalten, nur die namen ändern sich immer wieder, und die schilderungen sind etwas anders.
Ja, so sehe ich das auch.

Alle Erlösergeschichte ähneln sich und sie beinhalten mit Sicherheit nicht 20 verschiedene Erlösungen, sondern eine einzige. Unter zig verschiedenen Namen für die Geschichte und den Erlöser.

Und meiner Ansicht nach handeln sie alle von der Sprengung der Raumstation Atlantis, für die sich der jungfräulich gezeugte Erlöser opfert, weil er dabei verstrahlt wird.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 14:03
@D-Bremer

glaubst du das alle, die den erlöser "spielen" mussten, eingeweihte waren?
allso eingeweiht in die geschichte, die sie da immer wieder aufs neue überliefern oder erzählen.

aja noch eine frage was mich sehr interessiert.
was glaubst du persönlich, das alle sachen von der damaligen zivilisation vernichtet wurden, allso bei der explosion/aufprall auf der erde?

oder gibt es doch noch irgendwo, ein überbleibsel?ein zubringerschiff oder irgend etwas anderes ?werkzeug oder gewand? irgend etwas?

lg
Koman


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 14:14
@D-Bremer


sry hab noch eine frage, gibt es führ den Titanen Atlas, bei dir auch eine zuordnung,oder verkörperung?

lg
Koman


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 14:31
hier auch ein guter ausschnitt.

Der „Kritias“ bricht ab, bevor die Götter sich zu einem Gericht über das Reich versammeln, bei dem weitere Strafen beraten werden sollten: „Der Gott der Götter aber, Zeus, welcher nach den Gesetzen herrscht und solches wohl zu erkennen vermag, beschloß, als er ein treffliches Geschlecht (so) schmählich herunterkommen sah, ihnen Strafe dafür aufzuerlegen, (121c) damit sie, durch dieselbe zur Besinnung gebracht, zu einer edleren Lebensweise zurückkehrten. Er berief daher alle Götter in ihren ehrwürdigsten Wohnsitz zusammen, welcher in der Mitte des Weltalls liegt und eine Überschau aller Dinge gewährt, welche je des Werdens teilhaftig wurden, und nachdem er sie zusammenberufen hatte, sprach er…“


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 14:34
@Koman
Es gab nach meiner Kenntnis nur ein, zwei oder sieben Erlöser. Alle lebten zur selben Zeit und waren an der Atlantissprengung beteiligt. Alle zusätzlichen Namen sind nur die Blickwinkel der jeweiligen überlebenden Gruppe, die die Geschichte überlieferte --> Sprachverwirrung als Folge der Katastrophe.

Werkzeuge oder Ähnliches aus vorsintflutlicher Zeit? Möglich, aber z.Z. sehr unwahrscheinlich. Wird alles von den Nachsintflutmenschen verwertet. Vielleicht etwas Verschüttetes, was man eines Tages per Zufall ausbuddelt. So wie dieses Aluminiumteil von Auid, dass in den bisher bekannten Analysen zur Aluminiumzusammensetzung nicht von der ERde stammen dürfte. Auch der "Hammer von Texas" dürfte nach der Analyse des Metalls nihct mit einem bekannten metallurgischen Verfahren hergestellt worden sein. Aber da schwebt ja immer di eBehauptung der Fälschung der Analyse durch Kreationisten ...

Die beiden großen Pyramiden könnten evtl. aus vorsintflutlicher Zeit stammen. Mehrere Überlieferungen weisen darauf hin, dass sie vorsintflutlich und eben wegen der Katastrophe zum Schutz von Menschen und Wissen gebaut wurden. Aber bekanntlich sind sie ja geplündert worden und ob in einer bis jetzt versteckten Kammer noch etwas zu finden ist - abwarten.

Atlas selbst trug ja den Himmel, weswegen ich Platons "Atlantisches Meer" u.a. als das Himmelsmeer interpretiere.

Die Titanen an sich sehe ich eher als ehemalige Beschützer der Raumstation (Asteroidenabwehrsysteme, Kampfsterne), spätere die außer Kontrolle geratenen Drachen.

Diese wurden nach meinen Überlegungen abgelenkt, als die Raumstation gesprengt werden musste. Bekanntlich trixte Herakles den Atlas aus, als es um die "goldenen Äpfel" = thermonukleare Sprengsätze ging. Auch hier also der Bezug zum Schutzengel = Titan.


melden

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 14:44
@D-Bremer
ich werde auch nicht das gefühl los das der satz :
jenseits der Säulen des Herakles

nicht wie heute angenommen wird, das ende der welt so gemeint ist,wie sie es auslegen.
ich denke eher das es bedeutet: richtung weltraum/weltall
allso weg von der erde*g+


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 14:51
@Koman
Sehe ich im Prinzip auch so.

Ein Minister war füher auch etwas anderes als heute. Viele Begriffe haben eine Wandlung durchgemacht. Eben auch das Atlas-(atlantische) Himmelsmeer zum heutigen Atlantischen Ozean auf der Erde.


melden
Anzeige

Gab es die Raumstation Atlantis in grauer Vorzeit?

15.03.2010 um 20:59
Koman schrieb:aber nimm nur mal den mond alleine her.
alleine die stelle wo er sich befindet, ist schon sehr wichtig, für unser ganzes ökosystem.
es hätte auf jedenfall einen nutzen ihn dahin zu befördern wo er sich nun befindet.

oder denkst du nicht, das er einen sehr wichtigen platz in unserem leben einnimmt.
Aber sicher doch, ist der Mond da, wo er hingehört
- nur war er das bereits vor Atlantis @Koman
D-Bremer schrieb:Von wem dieser Kranz kam, ist doch für den Sachverhalt völlig nebensächlich. Es geht darum, dass sowohl Platon ein sich um sich selbst drehendes Ringsystem im Himmel beschreibt als auch Apollonius von Rhodos.
Bla bla @D-Bremer
Der Kranz hat eine völlig andere Bedeutung, als für was Du ihn hernehmen willst!
Und wenn Platon ein Ringsystem im Himmel beschreibt,
dann ganz gewiss nicht im Bezug auf Atlantis.
D-Bremer schrieb:Deine Behauptung - siehe Zitat oben - ist also erneut völliger Unfug und ich zweifle daran, dass Du hier ernsthaft mitdiskutieren willst. Ich erwäge daher bei weiteren derartigen die Tatsachen verdrehenden Antworten Dich von der Diskussion auszuschließen.
Nix, an meinen Aussagen ist Unfug - und ich verdrehe auch keine Tatsachen - es ist lediglich so, dass Dir meine Meinungen nicht in den Kram passen und Du keine Argumente zu den Tatsachen entgegensetzen kannst! So willst unangenehmen Kritiker Deiner unterm Fingernagel hervorgezogenen These einfach aus der Diskussion ausschließen. Traurig dafür, dass Du keinen Mumm in den Knochen hast @D-Bremer


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Alien Videothread395 Beiträge