weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:18
Auf meine Anfrage hin, ist eine Antwort gekommen:
#25
Dr. Iris Ertan

Fachärztin (ehem. stud. jur.)
14.02.2010, 12:00 Uhr

Den Kathetern ist (juristisch) keine große Bedeutung zuzumessen. Zudem wird nicht mitgeteilt, ob die Katheter und Zugänge frisch gelegt wurden (event. im Rahmen der Reanimation) oder aber schon älter waren. Im letzteren Fall hätten sie eben als Zugang für die häufigen intravenösen Injektionen gedient (allerdings wären da Katheter in der Vena jugularis oder vena subclavia oder auch ein Zentralvenöser Zugang in der Vena cava üblich, u.U. auch ein sog. Port).

Katheter in den Oberschenkel-ARTERIEN erscheinen ausgeschlossen. Hier liegt wieder ein Übersetzungsfehler aus dem Englischen vor. Es soll wohl heißen: Oberschenkelvenen. Ein dauerhafter Zugang an dieser Stelle wäre allerdings sehr ungewöhnlich, da hier eine hohe Thrombosegefahr besteht. Vermutlich wurden diese im Rahmen der Reanimation von Dr. Murray gelegt. Ebenso sind die Prellungen im Bereich des Brustkorbes zu sehen, wohl auch die div. Einstichstellen.

Juristisch bedeutsam wären diese Katheter nur, wenn

- diese Zugänge und Katheter schon vor längerer Zeit angelegt worden wären und

- Dr. Murray bestritten hätte, das Propofol und andere Medikamente schon länger appliziert zu haben
http://blog.beck.de/2009/07/24/michael-jacksons-tod-war-fast-sicher-mord#comment-22530


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:21
@ghost777


Ach klang anders :D Aber ob E´Casanova das auch gemacht hat keine Ahnung. Aber wieso eigentlich??? Der hatte im Grund weniger Haare. Vlt nur aufgemalt??


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:24
@Dirty-Diana

Mich hat sein Anzeigebild gewundert..... :) deshalb die Frage ob er das auch hat.... :)


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:27
@FaIrIeFlOwEr

Toll,Danke...das heißt er hatte die Zugänge erst kurz vorher gelegt bekommen....
Und nicht tagelang drin gehabt.....richtig ??


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:31
Muss man das nicht sehen können, ob die Zugänge schon länger sind, oder ob die frisch sind??


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:39
@Dirty-Diana

Eigentlich müßte man das sehen ja länger ein Zugang liegt um so entzündeter
die EInstichstelle.....sehr schmerzhaft wenn es dann so ist.....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:45
FaIrIeFlOwEr schrieb:Den Kathetern ist (juristisch) keine große Bedeutung zuzumessen. Zudem wird nicht mitgeteilt, ob die Katheter und Zugänge frisch gelegt wurden (event. im Rahmen der Reanimation) oder aber schon älter waren.
@FaIrIeFlOwEr
Na, da lag ich ja wohl gar nicht so daneben mit meinen Vermutungen und im dem Autopsiebericht wird ja nicht erwähnt, ob die Zugänge nun schon länger dort drin waren oder ob sie erst kürzlich gelegt wurden. :D

Gut das du mal nachgefragt hast. :D


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 13:50
@ghost777
ghost777 schrieb:@FaIrIeFlOwEr

Toll,Danke...das heißt er hatte die Zugänge erst kurz vorher gelegt bekommen....
Und nicht tagelang drin gehabt.....richtig ??
Nach der Antwort der Ärztin kann es sich um frisch gelegte Zugänge handeln ABER auch um etwas Ältere ........ Aber auch den Hinweis, dass den Kathetern in dem Fall KEINE große Bedeutung zuzumessen sind ........ und ** die Katheter in den Oberschenkel-ARTERIEN, erscheinen ausgeschlossen ............

Den Kathetern ist (juristisch) keine große Bedeutung zuzumessen. Zudem wird nicht mitgeteilt, ob die Katheter und Zugänge frisch gelegt wurden (event. im Rahmen der Reanimation) oder aber schon älter waren. Im letzteren Fall hätten sie eben als Zugang für die häufigen intravenösen Injektionen gedient - ein sog. Port).


**
Hier liegt wieder ein Übersetzungsfehler aus dem Englischen vor.


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:03
@CosmicQueen
@FaIrIeFlOwEr
Na, da lag ich ja wohl gar nicht so daneben mit meinen Vermutungen und im dem Autopsiebericht wird ja nicht erwähnt, ob die Zugänge nun schon länger dort drin waren oder ob sie erst kürzlich gelegt wurden.

Gut das du mal nachgefragt hast.
Der Anstoß zur Frage kam ja nicht von mir, sondern von @Döse, habe es aber gerne aufgegriffen und in die Tat umgesetzt, weil eine Antwort einer medizischen Fachkraft Spekulationen einfach keinen Raum mehr läßt .....

Ja, da lagst Du garnicht so daneben, genau wie mit den falschen Übersetzungen des Autopsie-Berichtes, da muß eben nur der Original Text hergezogen werden .....


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:10
Ich möchte euch gern darauf aufmerksam machen, daß E´Casanova seit ewigen Zeiten nicht mehr aufgetreten ist, obwohl derzeit ein slcher Hype besteht. Unten aufgeführt sind die Tourdaten für E´Casanova. Macht euch selbst einen Reim daraus.

http://eventful.com/performers/ecasanova-/P0-001-000024246-5

http://eventful.com/performers/ecasanova-/P0-001-000024246-5


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:14
@FaIrIeFlOwEr
@ghost777
Fakt ist, daß die angesprochenen Ärzte bei der Autopsie auch nicht dabei waren und demnach nur danach urteilen können, was ihnen gesagt wird, bzw. was sie aus den Medien serviert bekommen.


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:14
Hanika schrieb: Ich möchte euch gern darauf aufmerksam machen, daß E´Casanova seit ewigen Zeiten nicht mehr aufgetreten ist, obwohl derzeit ein slcher Hype besteht. Unten aufgeführt sind die Tourdaten für E´Casanova. Macht euch selbst einen Reim daraus.
So ein Lulu Double hat einfach keine Chance auf dem Markt. Menderes ist drei mal besser.

:D


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:16
@insideman
Ich hatte dich eigentlich nicht angesprochen! :)


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:25
@Hanika

Das ist richtig aber mal nachfragen wie das aus Sicht eines Arztes ist, die ja mehr Kenntnis wie wir haben finde ich nicht schlimm... :) :)


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:33
@Hanika


Du musst mich nicht ansprechen, damit ich was schreibe.


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:43
So ein Lulu Double hat einfach keine Chance auf dem Markt. Menderes ist drei mal besser.


Joooo son guter Witz am Sonntag,ist doch was schönes..... :) :) :)


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:54
@Hanika
Hanika schrieb:@FaIrIeFlOwEr
@ghost777
Fakt ist, daß die angesprochenen Ärzte bei der Autopsie auch nicht dabei waren und demnach nur danach urteilen können, was ihnen gesagt wird, bzw. was sie aus den Medien serviert bekommen.
Die Ärzte, die Autopsien duchführen, untersuchen den Körper eines Leichnams nach bestimmten Vorschriften ..... Medienberichte dürften dabei unerheblich sein .....

hier ein Beispiel
das wird u. a. untersucht >

Funktionelle Prüfungen
Analytische Prüfungen
Ablaufbezogene Prüfungen

auf Seite 5

Leitfaden für die Begutachtung der forensischen Leichenuntersuchung
Dateiformat: PDF/Adobe Acrobat - Schnellansicht
nem Laboratorium fallen in der Regel nicht an und die ausgeführte Autopsie dient nicht ausschliesslich der Probenahme. Die Augenscheinnahme durch den ...
www.seco.admin.ch/sas/rm_kt/00145/index.html?lang=de...
runter scrollen und
rechte Seite bei
Forensische Leichenuntersuchung
Typ: PDF
611d - Leitfaden, Rev. 00


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 14:54
@ghost777
Nachfragen ist immer gut, besonders, wenn es um spezielle Fachfragen geht. Aber wie gesagt, sie können auch nur danach urteilen, was sie haben. :)


melden

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 15:00
@FaIrIeFlOwEr
Das sind Anweisungen für die Schweiz. Du selbst gibst an, daß in Amerika oft andere Maßstäbe gelten. :)


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

14.02.2010 um 15:05
@FaIrIeFlOwEr
Natürlich dürfen Medienberichte unmaßgeblich sein, da hast du Recht. Wir haben aber alle Angaben aus den Medien, einschließlich dieses Obduktionsberichtes. Wir wissen leider nicht, ob die veröffentlichten Berichte auch tatsächlich der Wahrheit entsprechen bzw. ob die Angaben wahrheitsgemäß weitergegeben wurden, ob sie denn auch wirklich komplett sind oder ob nicht sogar wichtige Dinge weggelassen wurden. Alles ist also nur mit äußerster Vorsicht zu genießen.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Pianostücke41 Beiträge
Anzeigen ausblenden