weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 13:49
@faghira
Ich kann mich jetzt erst mal NUR nachdem richten, was Berichtet wurde, da heißt es, dass MJ an einer Propofolvergiftung gestorben ist (Autopsiebericht).


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 13:50
@faghira
Die Ankündigung dieser Konzerte war m.E. dazu da, diesen Hype auszulösen. Wenn das der Plan war, so ist er auf alle Fälle aufgegangen.


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 13:50
wenn ich mich richtig erinnere wurde doch gar keine zeitpunkt vom mj festegstellt,,doch heutzutage bei dieser forschung und weit fortgeschrittenem wissen,muss es doch möglich sein den zeitpunkt festzustellen oder?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:03
@faghira
Du meinst wohl Todeszeitpunkt?? :D
Keine Ahnung ob man das IMMER so genau sagen kann. Wir dürfen hier nicht von den ganzen tollen Krimiserien die es im Fernsehen gibt ausgehen, die Realität sieht meistens ganz anders aus. :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:06
@faghira
faghira schrieb:wenn ich mich richtig erinnere wurde doch gar keine zeitpunkt vom mj festegstellt,,doch heutzutage bei dieser forschung und weit fortgeschrittenem wissen,muss es doch möglich sein den zeitpunkt festzustellen oder?
Bisher ist es der Zeitpunkt, an dem MJ vom UCLA für tot erklärt worden ist, das war um 14:26 bzw. 02:26 PM .....
alles andere werden vielleicht die Ermittlungsakten ergeben ..... oder auch nicht ... :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:12
MJ777
ja genau todeszeitpunkt meinte ich.
ich gehe da nicht von krimis aus, heutzutage haben wir die tollste technik und es ist nicht möglich den todeszeitpunkt festzustellen.
gestern habe ich gelesen,das sie tutanchamun seine dna vergleichen wollen mit irgendwelchen föten, ist da die technik nicht weit fortgeschritten zumal der kunde vor 3300 jahren gelebt hat und ehir ist es nicht möglich den zeitpunkt des todes festzustellen?sehr komisch


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:13
@ghost777
ghost777 schrieb:Man könnte es nachweisen,geht mal von dem Bericht aus MJ Fit und gesund für die gepanten
Konzerte...glatte Lüge und das wußte KO und Konsorten...auch haben sie MJ auf die Bühne gestellt obwohl er es manchmal nicht wollte.....
Wenn dieser Bericht mit herangezogen werden sollte, gibt es einen ARZT, der für die Richtigkeit seiner Untersuchungen gezeichnet hatte - man wird ihm nachweisen müssen, dass dieser Bericht nicht so richtig der Wahrheit entsprochen haben könnte ..... :D :D :D

Wenn sich Kenny Ortega und Co. darauf berufen, eben auf diesen Bericht, was soll denen dann bewiesen werden ...... :D :D

Ja, wie das so mit Beweisen auch immer ist ..... :D :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:17
@FaIrIeFlOwEr

Trotzdem haben KO und Co. gewußt das er nicht stimmt..... !


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:17
fairieflower
wo ein wille ist ist auch ein weg.
wir sind keine anwälte das müssten dann schon die richtigen fachmänner klären,grins


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:18
Medikamentenmix
Michael Jackson wurde getötet

Michael Jackson wurde Opfer eines Tötungsdelikts. Eine "akute Vergiftung" mit Propofol und anderen Beruhigungsmitteln hat den Tod des Popstars herbeigeführt.

Ursache für den Tod von Michael Jackson war laut amtlichem Autopsiebericht ein Tötungsdelikt, ausgelöst vor allem durch das Narkotikum Propofol in Verbindung mit einem weiteren Beruhigungsmittel. Der Bericht wurde am Freitag in Auszügen von der Gerichtsmedizin in Los Angeles veröffentlicht. Die Wahrscheinlichkeit einer Anklage gegen den Leibarzt des "King of Pop", Conrad Murray, ist damit gestiegen. Davon unabhängig leitete der kalifornische Generalstaatsanwalt eine Untersuchung gegen mehrere Ärzte ein.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:18
@faghira
Warten wir mal ab, wer weiß was die noch so in ihren Akten haben, vielleicht wurde es nur noch nicht in den Medien verbreitet, ist ja auch ein laufendes Verfahren. :D


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:18
ghost777
gebe dir recht


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:19
FunnyKerstin
also wenn ich richtig lese werden auch andere heran gezogen zur verantwortung?


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:20
MJ777
oder wir sollen davon nix erfahren


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:21
@faghira
faghira schrieb:heutzutage haben wir die tollste technik und es ist nicht möglich den todeszeitpunkt festzustellen.
Leider ist es manchmal nicht mehr ganz genau feststellbar, den genauen, tatsächlichen Todeszeitpunkt im Nachhinein zu bestimmen - sagte man nicht, in dem Raum, in dem der tote MJ gelegen hatte, war es sehr heiß,
die "Todeszeichen, Totenflecken" auf dem Rücken, wurden durch das Bewegen, insbesondere durch die Wiederbelebungsmaßnahmen des Leichnams verändert,
das könnte z. B. schon genauere Feststellungen beeinträchtigen ...... :D :D :D

aber auch hier wieder, das werden vielleicht die Ermittlungsakten ergeben ..... :D :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:21
faghira schrieb: k.o. hätte es merken müssen oder sogar sehen.

Orthega hat hat Michael ja auch nicht mit Samthandschuhen angefasst. Hat ihn ja sogar zu Hause abgeholt, wenn es ihm mal nicht gut ging
FaIrIeFlOwEr schrieb: aber leider werden diese zum jetzigen Zeitpunkt NICHT
der Öffentlichkeit preisgegeben
Andere Sachen werden auch vor der Verhandlung veröffentlicht. Siehe das Band


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:23
Michael Jackson: Chronisch krank und voller Medikamente

Eine Überdosis dieses eigentlich nur vor Operationen eingesetzten Medikamentes war letztlich die Ursache für den frühen Tod des Popstars. Die Gerichtsmediziner fanden aber auch noch zahlreiche weitere Medikamente in seinem Körper, darunter gleich mehrere schwere Schmerz- und Beruhigungsmittel.


http://www.noows.de/michael-jackson-autopsiebericht-liegt-vor-15494


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:24
Michael Jackson: Könnte er tatsächlich noch leben?

http://www.tikonline.de/top-stories/detail.php?nr=73075&rubric=Top-Stories

Könnte Michael Jackson tatsächlich noch am Leben sein? Wie jetzt ans Tageslicht kam, machte Dr. Conrad Murray, der Leibarzt des King of Pop, falsche Angaben zum Ablauf der Tragödie am 25. Juni letzten Jahres.


melden

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:26
Murray wird (wenn) dann Michael nicht mit Absicht getötet haben.

Wer macht den seinen Geldgeber platt??? Nene. Wenn dann war es ein "Versehen" fahrlässige Tötung eben....


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

17.02.2010 um 14:26
@faghira
ES WAR NICHT NUR PROPOFOL .. es war ein Medikamentenmix ... Michael war vollgepumpt mit einigen .. aber Propofol war wohl bei alldem dann einfach zuviel ... und wer kann schon soviele Medikamente verpacken auch wenn er anhängig war... irgendwann ist es auch für den anhängigsten einfach sowas wie bei Drogensüchtigen der sogenannte "Goldene Schuss" ... es war einfach zuviel Medis..und Michael war auch nur ein Mensch ... also stirbt auch ein Michael Jackson an sowas .....


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden