weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:24
@maya108

Und war auch nicht an Murray angekettet,oder sein siamesischer Zwilling, dass er alles hätte sehen müssen, was MJ so zu sich nimmt


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:25
@ghost777
@maya108
@michaelj
@insideman
@CosmicQueen
@Dirty-Diana
also die von Murray angegebenen 25 ml Propofol warenNICHT tödlich. es müssen weit mehr gewesen sein. meine vermutungen liegen zwischen 50 und 100 ml Propofol.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:26
@CosmicQueen

An dem Medikamentenmix ist er aber nicht gestorben stand da auch sondern an Propofol...

@maya108

Zur Zeit muß ich leider pssssssst auch Zeug nehmen und das merkt keiner....naja kaum um ehrlich zu sein....bei MJ der das ja schon lange genommen hat wird das nicht so auffallen meinst du nicht?
Wir wissen ja auch nicht wann er vielleicht was genommen hat......vielleicht erst kurz vorher
die Bänder sind ja wech wo man hätte was sehen können.....?


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:26
@Dirty-Diana
@ghost777
@maya108
@CosmicQueen
@EC145

Murray wusste, was er mit den ganzen Medis anrichten würde (sorry, aber er ist Kardiologe), wollte aber nicht seinen Tod? Welchen Grund hätte er haben sollen, Mike zu töten? Von wem stammen die Infos der Medi Einnahme, von Murray selbst oder entstammen sie den Obduktionsberichten. Warum praktiziert Murray trotzdem noch? Leute, irgendwas stinkt da, irgendwo ist ein Häschen begraben!


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:29
@insideman
das wäre ja auch noch schöner
Nur bin ich der Meinung, wenn ein Mensch soviel an Beruhigungsmitteln intus hat, ist dieser Mensch anders als sonst.
Da gibt es ja auch so ein schönes Video, da sehe ich selbst, dass er da was geschluckt hat, und das war sicher kein Wein.
Oder möchtest du mir jetzt erklären, dass das kein Arzt mitbekommt ?


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:29
@EC145
Auch nicht in dieser Kombi?
Warum sind die Bänder weg?

@ghost777
ok, aber du nimmst bestimmt nicht all die Medikamente wie Mike. Wie hoch der Benebelungseffekt ist, keine Ahnung!

@insideman
Naqtürlich wusste Mike, was er sich da alles reindröhnt


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:31
@michaelj
michaelj schrieb: irgendwas stinkt da, irgendwo ist ein Häschen begraben
ja irgendwo ist ein Häschen vergraben, frag mich nur wo. aus ll den infos über die mengen und medikamente die Michael einnahm werd ich sogar als Sani nicht schlau.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:32
@ghost777
@michaelj
Zwar ist Propofol aufgrund der kurzen Halbwertzeit gut steuerbar, problematisch ist allerdings die geringe therapeutische Breite. Das heißt: Der Dosisbereich zwischen Unter- und Überdosierung ist relativ gering, die optimale Dosis befindet sich in einem sehr engen Rahmen.

Wird Propofol überdosiert, so können die Folgen dramatisch sein. Die Nebenwirkungen wie Blutdruckabfall, Atemdepression bis Apnoe und Bradykardie können einen schweren Verlauf annehmen und zu Koma sowie zum Tod durch Herzstillstand führen.
http://www.thieme.de/viamedici/medizin/wissenschaft/propofol.html


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:33
@michaelj
michaelj schrieb: Auch nicht in dieser Kombi?
Warum sind die Bänder weg?
???????????


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:35
@michaelj

Glaub mir, man kann sich mit Propofol nicht selbst das Leben nehmen.

Und die Zeitangaben stimmen auch nicht habe ich bereits vorhin schon gepostet :)


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:38
@EC145
@maya108
michaelj schrieb:Am Morgen als Jackson starb, wollte Murray es ohne Propofol versuchen und gab Jackson gegen 1.30 Uhr Diazepam (Valium). Als dies keine Wirkung zeigte, versuchte er es um 2.00 Uhr mit Lorazepam und schließlich um 3.00 Uhr mit Midazolam.

Während der nächsten Stunden habe er es dann noch mit anderen Medikamenten versucht, bevor er dann auf Jacksons Drängen um 10.40 Uhr 25mg Propofol verabreicht hat. Anschließend ließ Murray Jackson einen Moment allein.
Diese Kombi...war das nicht der Punkt? Dann fahrlässige Tötung (selbst ich als Laie hätte irgendwann gedacht, nee es wird zuviel) und ein Arzt, der munter weiter praktizieren darf?
Da passt nichts!


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:39
@CosmicQueen

Ja ich kenn das doch :) wenn Murray nicht lügt und die Wahrheit sagt was ich denke ......faden wech.....ich weiß nicht wie es zu einer Überdosis kam leider....ich würde es euch sagen :)


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:40
@ghost777
Mensch Ghost, ich habe doch schon mehrfach erwähnt....wenn man sich genug Propofol spritzen läßt nach einer entsprechenden Order...klar kann man sich damit ins Nirwana schiessen lassen...


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:41
@ghost777
Tiere legt man auch für immer schlafen durch eine Überdosis Narkosemittel. Was beim Tier geht, geht auch beim Mensch...Mike wurde eingeschläfert?!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:43
ghost777 schrieb:.ich weiß nicht wie es zu einer Überdosis kam leider.
Und noch mal, weil es so schön war.. :D
CosmicQueen schrieb:Der Dosisbereich zwischen Unter- und Überdosierung ist relativ gering, die optimale Dosis befindet sich in einem sehr engen Rahmen.
Und da kann man sich schnell mal vertuen, erst recht wenn man die ganze Nacht eh nicht geschlafen hat. :D


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:45
@michaelj
Er ist doch kein Tier.
Und wenn er es gewollt hätte, hätte er es sicher auch ein wenig schlauer anstellen können.
Und selbst wenn es sein Wunsch war, ist Murray dadurch noch lange nicht von seiner Schuld befreit.


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:46
@CosmicQueen
Wenn der Patient lange genug quengelt oder mit einer Kündigung droht, erst recht.

Wichtig und nicht unerheblich finde ich auch, dass Mike vor seinem Tod selbst mehrere Male gesagt hat, dass man ihn umbringen wird!


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:46
@CosmicQueen


Und das Körpergewicht anders ist. Du kannst keinem 50 Kilo Menschen mit einer Dosis eines 80 Kilo Meschen versorgen


melden

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:47
@michaelj

Du denkst an Mord...ich dachte an selbstmord das geht nicht.....
Wer soll MJ getötet haben ? Das ist das letzte woran ich denken würde und warum???
Sein Geld.....kommt eh keiner ran.......deine Kataloge gehören den Erben......sag mir wer?
Murray neee nie mals.....


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

21.03.2010 um 16:48
@maya108
Soweit weg vom Tier sind wir Menschen gar nicht. Ein Arzt kann auch ein Tier behandeln. Wir sind nur etwas Intelligenter und knocken alles aus, was unter uns steht :).

@ghost777
@maya108
@CosmicQueen
@EC145

Wichtig und nicht unerheblich finde ich auch, dass Mike vor seinem Tod selbst mehrere Male gesagt hat, dass man ihn umbringen wird!


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Liebeleien16 Beiträge
Anzeigen ausblenden