weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:14
Dieser Menowin bei DSDS hatte sich doch vorletzten Samstag mit Billi Jean völlig verausgabt. Jetzt letzten Samstag kam raus, dass er regelrecht Erschöpfungszustände gehabt haben soll. ER IST 22 JAHRE ALT!!
Das sagt doch vieles.


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:15
@hanika
eben und das passt nicht


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:15
@faghira

Durch eine Fälschung....


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:15
man kann aber menowin und mj schlecht miteinander vergleichen


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:17
Sieht man schon an den Armen bei MJ......Vitiligo

uh60207,1269346637,uh6020712692713473914080381 68229db252


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:17
littlesusie1 schrieb: Jetzt letzten Samstag kam raus, dass er regelrecht Erschöpfungszustände gehabt haben soll. ER IST 22 JAHRE ALT!!
Nicht im Training und doppelt so Dick. Ob man 50 oder 100 Kilo über die Bühne schleppt, ist schon ein Unterschied


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:18
@ghost777
Durch eine Fälschung....

dann müßten die ärzte die die voruntersuchung gurch geführt haben auch an den marterpfahl gestellt werden


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:19
@hanika
hanika schrieb:Wenn Michael so sterbenskrank gewesen wäre (ich wiederhole mich) hätte er weder die Tortour der Proben noch die angesagten 50 Konzerte durchstehen können. Dieses ganze Konstrukt paßt nicht zusammen. Er hatte angeblich rheumatische Beschwerden, Lungen/Bronchenprobleme - wie soll man so 6-8 Stunden proben? Wer schon einmal rheumatische Beschwerden hatte, wird mir das bestätigen.
Na, nach dem Autopsie-Bericht, hatte MJ auch Arthrose, die ihm wohl zu schaffen
machte .... seine vielen Medikamente sollten ihm wohl auch die
Schmerzen nehmen .... :D
Aber wie bei allem, was wissen wir schon ????


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:20
Klar kann man die nicht wirklich vergleichen. Aber er ist weniger als halb so alt und angeblich gesund. Michael war in seiner Jugend megafit und beweglich. Jetzt wo er angeblich drogensüchtig war, sterbenskrank etc und dann noch 50 Jahre alt, da weiß ich nicht was ich sagen soll.


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:21
@faghira

Klar.........ich hab nen Pfeil und Bogen......lol


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:22
menowin ist doch ein andere typ ,seit wann tanzt unsw.mj hat sein leben lang gesungen getanzt und er nicht vergessen wenn er wirklich so krank war, dann kann man keine konzerte schaffen,ich denke auch nicht mal die 10 die er erst machen wollte


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:24
sorry für meine eben komische satzbildung :D


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:47
http://www.blick.ch/people/international/jacko-arzt-statt-reanimation-medis-versteckt-143233
Aktualisiert um 13:12 | 23.03.2010
Als der King of Pop im Sterben lag, habe Dr. Conrad Murray die Herz-Lungen-Reanimation gestoppt, damit er vor dem Eintreffen der Notärzte noch schnell alle Ampullen mit Medikamenten wegschaffen konnte. Dies behauptet der Bodyguard, der den Notruf wählte.

Murray habe den Sicherheitsmann zudem angewiesen, die Medis in Plastiktüten und diese dann noch in Stoffsäcke zu verpacken, wie es in den Dokumenten heisst, die der «Associated Press» vorliegen. Anschliessend musste der Wachmann sogar eine Sonde von Jacksons Bein entfernen, über die eine weisse milchige Substanz in den Körper floss.

Der Herzspezialist Murray versuchte zudem, Fläschchen mit dem starken Betäubungsmittel Propofol zu verstecken. Beamte fanden diese aber später in einem geheimen Fach. Von den Säcken mit den Medikamenten fehlt bislang aber jede Spur. (ghd)
Anschliessend musste der Wachmann sogar eine Sonde von Jacksons Bein entfernen, über die eine weisse milchige Substanz in den Körper floss.
Sind die völlig Irre,ein Wachmann ????
Von den Säcken mit den Medikamenten fehlt bislang aber jede Spur
Hilfeeeeeeeeee was stimmt jetzt.... sie haben geschrieben das sie es taten.....(Säcke mit Medis aus dem Haus von MJ getragen)


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:51
ghost777 schrieb:Von den Säcken mit den Medikamenten fehlt bislang aber jede Spur. (ghd)
Haben die mal in Michaels Magen nachgesehen Der soll ja sooo abhängig gewesen sein. Vielleicht hat er ja alle auf einmal genommen ;)


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:52
Nun hab ich die Nase voll von den ganzen Berichten

Michael Jackson: Neues aus dem Prozess gegen Doctor Conrad Murray
Der plötzliche Tod des King Of Pop überraschte und schockierte die ganze Welt. Die Todesursache bleibt ungeklärt und der Prozess gegen Doctor Conrad Murray ist noch nicht beendet.
uh60207,1269348769,45235
Der Rechtsanwalt von Doctor Conrad Murray bestreitet die Anschuldigugen von Alberto Alvarez. Alvarez habe in seiner ersten Aussage bei der Polizei nicht von der angeblich versteckten Medizin berichtet, erst im zweiten Verhör erzählte Alveraz von den versteckten Beruhigungsmitteln.
http://www.erdbeerlounge.de/stars-entertainment/Michael-Jackson-Neues-aus-dem-Prozess-gegen-Doctor-Conrad-Murray-5462-_a...

Wie heißt der Film der hier gerade Läuft ???????


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 13:54
@Dirty-Diana

GRINSSSSSSSSSSSSSS..........


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 14:05
@ghost777
Von den Säcken mit den Medikamenten fehlt bislang aber jede Spur

Hilfeeeeeeeeee was stimmt jetzt.... sie haben geschrieben das sie es taten.....(Säcke mit Medis aus dem Haus von MJ getragen)
Vielleicht fehlt von den Säcken mit Medis aber jede Spur, die von Dr. Murray und Alberto Alvarez zusammen geworfenen Medikamentensäcken ....... Denn die Ermittlungsbehörden hatten doch auch genügend Medikamente aus
dem Haus geholt ....... :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 14:06
Eins noch...

uh60207,1269349573,Mike-michael-jackson-9019254-477-43

Michael Jacksons Leibarzt Conrad Murray weist neue Berichte zu seiner möglichen Mitschuld am Tod des Popstars zurück. Ein Augenzeuge hatte bei der Polizei ausgesagt, der Kardiologe habe die Wiederbelebung des Popstars unterbrochen, um Ampullen mit Medikamenten zu verstecken, wie eine Sprecherin von Murrays Verteidiger Ed Chernoff dem Nachrichtensender CNN sagte. Jackson war im Juni an einer Vergiftung mit dem Narkosemittel Propofol gestorben.

Chernoff wies die Darstellung zurück. Sie widerspreche den Aussagen des Augenzeuges unmittelbar nach Jacksons Tod und passe auch nicht zu den Beweisstücken. Im Haus des Sängers waren mehrere geöffnete Flaschen mit Propofol gefunden worden.

Die Verteidigung warf der Staatsanwaltschaft von Los Angeles vor, das Dokument vor Murrays nächstem Gerichtstermin am 5. April lanciert zu haben. Eine Sprecherin der Anklage wies dies zurück, wie CNN am Dienstag berichtete.

Murray war Anfang Februar wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden. Der 57-Jährige soll nach Ansicht der Staatsanwaltschaft aber nicht vorsätzlich gehandelt haben, als er Jackson eine Überdosis Propofol verabreicht habe. Der Angeklagte kam gegen eine Kaution von 75 000 US-Dollar frei.



http://www.news-adhoc.com/wiederbelebung-unterbrochen-idna2010032390807/


melden

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 14:09
@FaIrIeFlOwEr

Deswegen ja.......muhaaa die spinnen doch.....jeder Bericht ist anders iwie ..... :) :) :)


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

23.03.2010 um 14:16
Michael Jackson (50) und der Hautkrebs – letzte Woche bekam er die Schockdiagnose, schon gestern soll der King of Pop operiert worden sein! Das meldet die Londoner Zeitung „The Sun“.

Was wird gemacht? Die Ärzte wollen Hautpartien von der Brust und der Nase entfernen, ein schmerzhafter Eingriff, wie die Zeitung schreibt. Nach der OP soll geklärt werden, ob der King of Pop später eine Strahlentherapie benötigt.

Erst am Dienstag hatte Jackson nach Untersuchungen eine Klinik in Beverly Hills verlassen. Sein Kommentar: „Mir geht es gut.“ Dann die Erklärung, dass die ersten vier Termine für seine Londoner Konzerte im Juli verschoben werden.

80 000 Fans müssen umplanen, sind stinksauer! Drei der Konzerte (10., 12., 14. Juli) werden sogar erst im März 2010 nachgeholt. Doch mit Jackos Gesundheit habe das nichts zu tun, behaupten die Veranstalter.

Mit der Verschiebung solle lediglich mehr Zeit für Proben gewonnen werden, hieß es noch am Mittwochabend. Die Hautkrebs-Berichte seien falsch. Konzertveranstalter Randy Phillips: „Jacko zieht solche verrückten Geschichten wie ein Magnet an.“

Sorge um Michael Jackson. Wird er den Krebs bekämpfen können, bevor seine Konzerte in London starten? Das Auftaktkonzert wurde um nur fünf Tage verschoben, vom 8. auf den 13. Juli...


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden