weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:37
@Dirty-Diana

Na das weiß ich doch aber Murray sollte MJ für die Konzerte Fit machen also war er auch vorher schon in Beschlag genommen worden :D

Da MJ immer schon Angst hatte warum auch immer fand er es gut nicht allein zu schlafen
hab ich mal gelesen :D


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:39
ghost777 schrieb: Da MJ immer schon Angst hatte warum auch immer fand er es gut nicht allein zu schlafen

Och da hätte er hier mal nachfragen sollen. Da hätten sich bestimmt einge "geopfert" neben ihm zu liegen ;)


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:40
@Dirty-Diana

Das setze ich mal vorraus....
Nee ich hab doch da meine CI-Plus-CAM da aufgehängt daher weiß ich das^^.... :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:41
@Dirty-Diana
Dirty-Diana schrieb:Woher weißt Du wo das Klo is
ich nehme doch an, es war gleich daneben, in Elternschlafzimmer ist das Bad immer gleich daneben, deshalb kurzer Weg, da hätte er ja die Tür offen lassen können und beobachten

@littlesusie1
stimmt, warum wollte er den Arzt immer neben sich haben, er war ja zuhause, er hätte ja bloß abends oder so kommen müssen, Blutdruckmessen, Blutzuckerwerte usw., aber naja, er fühlte sich halt sicherer mit Arzt, trotzdem bin ich der Michael hat es nicht selbst getan, warum steht im Autopsiebericht "Fremdverschulden" "durch Dritte" ?


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:41
@ghost777
:)


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:43
@Dirty-Diana

Na bestimmt.... :D :D
Mich hätte er wohl gleich rausgeschmissen weil ich ihm keine Medis gegeben hätte.....lol


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:49
@leaXX
leaXX schrieb:da hätte er ja die Tür offen lassen können und beobachten
Stell dir das mal vor Murray am Pinkeln und beobachtet dabei MJ na iiiiiiiiiiiiiiiiiihhhh
dann mußte er aber Hände waschen oder meinste er hat die ganze Zeit richtig getroffen...hmmmmmmmmmm


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:53
@leaXX
leaXX schrieb:"Fremdverschulden" "durch Dritte" ?
Na ganz einfach eine hälfte von MJ hat geschlafen :D die andere war wach und hat gespritzt :D und Murray 3 Personen........ämmmmmmm :D :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 14:57
Mal was anderes wie schlecht muß es MJ gegangen sein wenn es stimmen sollte das er es sooooooooooo dringend brauchte..... :( :(

uh60207,1270385874,MichaelJacksonOgAAAMBZniNrEHZyjYhBY0Dm55QScY


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 15:41
Gleich noch mal..................

getImage.asp

Hat sich Michael Jackson selber getötet?
Los Angeles - Wende im Prozess um den Tod von Michael Jackson? Der Onlinedienst «tmz.com» will erfahren haben, worauf sich die Verteidigung von Dr. Conrad Murry nun stützen will: Der King of Pop soll sich selbst getötet haben!

Aus Prozessakten soll hervorgehen, die Verteidigung wolle erklären, Jackson habe sich die tödliche Dosis Propofol selbst gespritzt. Dr. Conrad Murray soll angegeben haben, er habe dem Sänger eine normale, übliche Dosis des Mittels gespritzt, Jackson sei eingeschlafen. Daraufhin habe er für einige Minuten den Raum verlassen.
In dieser Zeit muss Michael Jackson aufgewacht und eine höhere Dosis gespritzt haben. Dies, so Murray, würde die extrem hohen Werte von Propofol im Blut des Sängers erklären. Zudem will die Verteidigung einen Zeugen bringen, der aussagen soll, dass Jackson es «liebte, die Dosis hochzuschrauben». Noch sind die neuen Erkenntnisse von «tmz.com» nicht bestätigt.


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 15:52
@ghost777
ghost777 schrieb: Der King of Pop soll sich selbst getötet haben!
so wat blödes hab ich noch nie gehöhrt.
Dirty-Diana schrieb: In dieser Zeit muss Michael Jackson aufgewacht und eine höhere Dosis gespritzt haben
und von was träumen Murrays Anwälte nachts?????


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 15:57
@EC145
Wer weiß ob das überhaupt stimmt. Es wird soviel geschrieben und immer denkt man, dass es das jetzt war und dann fällt ihnen immer noch was ein. Mal sehen was morgen passiert.^^


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 15:59
@EC145

Lese erst mal alles was noch gepostet wurde Jim.......es ist möglich !!


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 16:54
@ghost777
@littlesusie1
natürlich wähe es rein theoretisch möglich, dass sich Michael die tödliche dosis selbst gespritzt hat. das geb ich auch offen zu.
aber jetzt veruchen Michael die selbstschuld an seinem tod zu schieben zu wollen, kann ja auch nicht sein.


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 17:01
@EC145
aber wenn du vorher mitgelesen hast, dann kann es doch theoretisch garnicht sein.
Murray war grade mal 2 Min. - nach seinen Angaben - weg und da ist Michael aufgewacht, sofort geistesgegenwärtig gewußt, dass er noch "Milch" braucht, umgehend und ohne zu zögern an die Beinvene gegangen und sich die tödliche Dosis gesetzt - dann kam M. rein, nach 119 Sekunden! und o schreck - Michael ist tot...
das geht nicht und ist Unsinn
das sieht doch ein Blinder


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 17:03
@EC145

Vielleicht war es aber so......natürlich wollte MJ nur schlafen das er sich umbringen wollte
daran würde ich nie glauben...........


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 17:07
Jeder schreibt es anders in einigen Berichten steht das er einige Min.... nicht bei MJ war.....
wer weiß schon was da stimmt............


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 17:14
@leaXX
sorry lea. hab die postings nur überflogen.
wenn Murray 2 minuten aus dem zimmer ging ist die theorie dass sich Michael seine Milch selbst gespritzt haben soll völliger blödsinn. zu so einer handlung reichen 2 minuten nicht.
ich denke dass das Propofol nicht gleich neben dem bett gewesen ist.

das würde heissen

1. das Michael zuerst aufstehen hätte müssen.

2. er hätte zum aufbewarungsort des Propofols gehen müssen.

3. Spritze und Kanüle aus der Sterilenverbackung nehmen.

4. Spritze und Kanüle zusammen stecken.

5. Propofol aufziehen.

6 sich wieder ins bett legen.

7. sich das Propofol selbs spritzen.

mit allem respekt. dafür reichen 2 minuten nicht. das geht mindestens 5 bis 10 minuten, wenn mans gewissenhaft macht.


melden

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 17:19
@EC145
Bei dieser Menge, war es wohl egal, ob es gewissenhaft war...
Das bringt mich aber auf den Gedanken. Wenn MJ schon Erfahrung mit Propofol hatte, hätte er dann nicht wissen müßen, dass diese Menge tötlich ist......ergibt also auch wieder keinen Sinn


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

04.04.2010 um 17:24
@maya108
mir gehts nicht darum ob er [ Michael Jackson ] gewissenhaft gewesen ist oder nicht.

mir gehts einzig und allein unm den vorwurf der Murray Anwälte dass sich er [ Michael ] das Propofol selbst verabreicht haben soll. Murray selbst gab ja zu dass er nur 2 minuten aus dem zimmer gegangen war. und mit verlaub gesagt in zwei minuten erledigt man die 7 punkte die ich in meinem post um 17:14 erwähnt habe NICHT.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Es"22 Beiträge
Anzeigen ausblenden