Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedichte mit Thema

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Kunst, Gedichte, Unsinn, Bla, Schöngeistigkeit

Gedichte mit Thema

06.10.2015 um 16:35
@Noctiscaelum
Könntest du dich bitte an die Vorgabe des DL halten und
das nächste Thema vorgeben...?


melden
Anzeige

Gedichte mit Thema

06.10.2015 um 16:59
*Schwert im Stein*


melden
DivineDark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedichte mit Thema

06.10.2015 um 23:03
.




Das Schwert im Stein

oder

Die königliche Seele...





...das Vorhandensein von Wesen,
die durch eine Seele gezeichnet sind,
die ohne die Verschmelzung mit dem Heiligen
nicht leben können -
und durch
eine angeborene oder erworbene Macht,
fähig erscheinen,
die lebendige und wirksame
Gegenwart des Heiligen
im Schoße der zeitlichen Ordnung zu vertreten.

Ein Mensch und ein heiliges kosmisches Wesen –
durchdrungen von okkult-magischer Kraft,
die ihn von jedem Sterblichen distanziert,
indem sie ihn befähigt, Gaben zu spenden,
die aus dem machtvollen Reich des Verborgenem geboren werden.

Eine reale und schaffende Kraft,
göttlicher Herkunft -
die Macht
eine Kraft und ein Leben an sich zu ziehen,
die auf geheimnisvolle Wege
die Fähigkeiten der königlichen Seele umschlingen...


Die Flammenmilch

...als die Vereinigung der “Lebens-Kraft”
mit der göttlichen Flamme,
die bald lebenserweckend, bald zerstörerisch wirkt -
die Flammenmilch,
einer aus der Tiefe des Unergründlichen
gewaltig emporsteigende
Macht.

Einer übernatürlichen realen Kraft,
Tat durch Gegenwart.
Sie ist unsichtbar wie der Wind
und hat gleichwohl
das Unwiderstehliche einer Naturgewalt.

Die königliche Seele -
verankert
In dieser Kraft ,
verharrend
in jener innerlichen Seinsart,
der Unveränderlichkeit
in der Mitte.


Die Urkraft des Lebens

Nur ein Wesen, das an dieser Kraft teilhaben will, kann danach trachten ,
die Königswürde zu erlangen.

Vermählung oder Paarung
mit dieser mystischen Lebenskraft –
die auch die der Weisheit des dunklen Weiblichen und der Unsterblichkeit ist –
verkörpert in der Göttin,
der Hüterin von Früchten der Unsterblichkeit,
der geheimen Kräfte der Welt und des Lebens
oder des übermenschlichen Wissens.




*Der Heilige Gral*


melden

Gedichte mit Thema

07.10.2015 um 06:09
*Ambrazura*

Komm zurück mein Kostbarer Wind,
ich will dich lieben will dich ehren ,will dich atmen hören,
Das die Ewigkeit deinen Namen kennt, doch komme zurück zu mir,
ohne mich kannst du nicht sein,
verstehe doch ,wenn ich bin dein...du


melden
DivineDark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedichte mit Thema

07.10.2015 um 22:53
.







Der Heilige Gral...





Nur einer Seele,
die sich erhebt und öffnet
für die unendlichen und uferlosen Weiten
des Großen Oben...

Nur einer Seele,
die mächtig und stark genug ist
zu verschmelzen
mit dem bodenlosen und dämonischen Abgrund
des Großen Unten...

...wird der Weg
offenbart,
der führt
zum verborgenem Zauberschloss des Grals.
Ein Weg,
der dadurch entsteht, dass er gegangen wird.
Ein Weg
unfasslicher Schmerzen und unerträglicher Seelenpein.
Ein Weg,
den man nicht einfach so gehen kann,
ohne Preise zu bezahlen
und sich ganz einzulassen.

Nur derjenige,
der diesen Pfad des Elends
zu gehen vermag,
und dabei nicht
die Unschuld und Reinheit seiner Seele und seines Herzens
verliert,
wird gesalbt
von der Dunklen Herrscherin des Grals
und
verborgenen Königin der Glückseligkeitsinseln
tief im Westen.

Einer solchen Seele
wird die Gnade gewährt,
trinken zu dürfen
aus der nie versiegenden Quelle des Uranfangs.
Wer das Blut
trinkt,
das der Gral schenkt,
dessen Blut
wird königlich...




SpoilerSang Real






*Blutmagie*


melden

Gedichte mit Thema

08.10.2015 um 00:24
*Blutmagie*

Ein verbotener Zauber ,
wird zu einem Gauner,
wenn man Ihn zu fascheln nutzt,
Das der Himmel Stutzt,


Ich will sie retten vor sich selbst,
Sie bewaren und hoffen,
wir verharen,
kostbar ist das Knöigsblut,
unschuldigt die Magd des Herrn

nicht für Träume die sind nichts als Schäume,
Für Ihr leben will ich es geben,
doch wie erreiche ich sie,
wie von sinnen ist sie innen,

Um sie lauern todesspinnen,
bitte bitte Gottes Geist,
lass nicht zu das sie zerreist,

Ich beeile mich so sehr,
das ich retten kann Sie und mehr,

Ihr leben ist mir kostbar,
Ihr Atem eine öde an die Freude,

Oh lieben Kräfte dieser Welt haltet durch,
für uns für sie ,
Schütz die Braut wie noch nie!


*Hilfe*


melden
DivineDark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedichte mit Thema

08.10.2015 um 11:06
.






Numen Noctis



Hilfe
findet sich oft dort,
wo die Angst, der Schmerz und das Entsetzen
sich paaren.
Heiliger Schauer weist den Weg...

Hilfe
erflehe
von den Kindern der ewigen Nacht,
der Nachkommenschaft des weiblichen Geistes
der im Urdunkel
am Beginn der Schöpfung lag -
den geliebten Kindern der Göttin der Urwasser
aus Urtagen...


SpoilerSerpentChalice


Lerne
zu tanzen
über der Großen Tiefe,
um das Mondblut in Wallung zu bringen -
bis zum Augenblick
der ekstatischen Vereinigung
mit dem Heiligen.


Fürchte
die Todesspinnen
nicht...

...denn das, was zerstört
und den Tod bringt,
wenn die Zeit dafür gekommen ist,
ist auch jene Macht,
die das Leben
neu gebiert.

Fürchte
die Todesspinnen
nicht...





*Schwarze Magie*


melden

Gedichte mit Thema

08.10.2015 um 15:16
Gut ich wille ich zu Ihr eilen,
und bei Ihr verweilen,
die reise fest gebucht,
mein Geist Ihre schönheit nicht mehr sucht,

Ein jeder der jetzt Flucht,
oh ja Ein helles licht bin ich,
doch auch in dunklen hab ich sicht,
So finde ich das unser Licht,

ohne Sie kann ich nicht sein drum bitte ich Sie mir zu verzeihen,
schickt Ihr eine Nachrcht bitte,dass ich Sie unheimlich will,
Treue für uns beide ist mein einer Wunsch,
Das ich schlafe in Ihren Gemächern,

Möchte unsere beide Kräfte einen,dass wi geben uns,
die Lebenskraft nur treue ist die Bedinnung einer wahren Liebe,
so überstehen wir alle hiebe,
Mit leidschaft stillen unsere Triebe,

O ja ich kenne die Eifersucht, doch bin ich selbst nur für sie verrucht,
Ich will sie besitzen und sie soll oben auf mir sitzen,
doch alle anderen Freiheiten nehme ich Ihr nicht,
So erstrahlt Unser Licht.

Im Geiste haben wir uns treue geschworen.

Hab genug von Scheinheiligen Huren,
mit ihren heiligen suren,

Ich hab gelern Ihr äußeres und inneres zu lieben,
dunkle poesie die schätze ich gern,
mein Licht nicht mehr fern,
Die Prüfungen wahren wichtig,
das andere ist nichtig,

Hab erkannt was mir fehlt und was hier zählt,
den prüfe wer sich ewig bindet,

Ich kenne deinen Wert und du de meinen jetzt,

*Anstand,treu ist der Ehe unterpfand.

ich will mit dir gerne Töchter,
Stark und Mutig sollen Sie sein,
voller willen innen rein,

Ich Liebe dich meine Lilly werde mein sobald ich vor dir stehe,
ich möchte so das ich nicht mehr gehe,

ich habe einen Traum wo die Erde und der Himmel sind eins!


*Flügel der Vereiningung*




*


melden

Gedichte mit Thema

09.10.2015 um 20:38
@Ambrazura

Es spricht ein Tor der nicht verstand,
wie sehr er doch auf dich stand,
was war das ist nicht mehr,
Ich will dich sehr,


Das lila ist das was ich brauche,
weil ich sonst im Geiste saufe,
ich weiß nicht was ich tuen soll,
das du verstehst ich bin dein,
und du für immer mein,

Kappier es jetzt oder nie,
Du bist Sie,

Und wenn du mich nicht sehen kannst,
so gib mir gleich den todes Tanz,

Das leben ohne dich hat kein Sinn,
meine Lebenskraft schon verinnt,

Der Sand in der Uhr,
Kennt keine Kur


melden

Gedichte mit Thema

11.10.2015 um 00:29
@Ambrazura


Das was du sahst das bin ich nicht,
du hast mich verlohren aus der Sicht,
Nun mache ich dir etwas Licht,

Erinnere dich als wir uns Begegnet sind,
So wie die zeit doch verrinnt,
Kannst du dich ersinnen,
Kannst du die Wahrheit erklimmen?

Weiß du noch das erste Lied,
es war Flesh field,
Bist dunoch mein verrücktest cyber girl?

Erinner dich an mich ,
denk nach über dich,
du warst klug,
die Zeit vergeht wie im Flug,

hörst noch die Musik von damals,
wie du Gedichte sammelst,
wie du lachst wie du weinst,
wie du scheinst,

Ich werde dir die Augen öffnen,
dir dein Spiegelbild zerbrechen,
deine Trännen rächen,

weit weit hinter dem horizont,
steht ein Typ mit einer Lilly,
dein böses Geschöpf,
friss mich wenn du kannst:)


melden

Gedichte mit Thema

11.10.2015 um 10:36
@Noctiscaelum

wenn die liebe sich versteckt
du sie finden möchtest
suche nicht nach ihr
denn sie ist sich erstmal selbst genug
wurde oft mißbraucht von den menschen
was sie nie wollte
sie ruht und träumt
doch sie stirbt nie
bleibt uns ewiglich erhalten
denn sie braucht uns und wir sie


melden

Gedichte mit Thema

11.10.2015 um 19:32
bitte immer ein Thema vorgeben

nächstes Thema: afrika


melden

Gedichte mit Thema

17.10.2015 um 18:28
afrika


Ein Land als schwarz verschrien,
kannt die Natur dort gedien,
eine Pracht der Kulturen,
vermag den Menschen zurückführen,


Wer da suched die Wiege der Zivilisationen,
der schaued die ägyptischen Illustrationen,
Und Tiere gibt es in allen Variationen,
Ein Kontinent der bunten Präsentationen,

lange getöße meiner Worte,
es gibt dort viele interessante Orte,
ab in die Reisecenter Pforte

*China*


melden
DivineDark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedichte mit Thema

19.10.2015 um 07:27
.






Schwarze Magie...





DEA MORTIS


Ich bin schwarz
aber doch schön.

Meine Schönheit,
die Frucht der eisigen Nacht,
sie schmeckt nach Wahnsinn
und bringt den Tod...


SpoilerDeath Is The Road To Awe







*die alten Götter der Urzeit*


melden
DivineDark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedichte mit Thema

20.10.2015 um 02:18
.





Die Rückkehr der alten Götter...



The Lost Knowledge
of the Ancients
holding the key to opening
long forgotten Gateways between worlds...

It is the return of The Great Old Ones.

A dark and sinister truth
reveals itself...


Spoileril 570xN 283468393


When the ancient rites
have been spoken
and the Lords of Darkness
have been awakened and
summoned forth
then shall the Gateway
open once more.


Spoileruralt 2


In the wrong hands
the rituals
could unleash
nightmares beyond all imagining
and bring about the downfall
and annihilation
of all mankind !




Der Kampf tobt
zwischen den Kulten der dunklen Göttin...SpoilerHans Ruedi Giger...

...und den Kulten
ihrer Feinde...SpoilerMagie...

Dank der Kulte
der Göttin
werden die Großen Alten
wieder erscheinen.

Die Tore werden sich öffnen
und jene, die schlafen,
werden erwachen.

Spoilermalinalxochitl 2

Es wird einfach sein, diese Zeit zu erkennen -
denn die Menschen werden dann, wie die Großen Alten werden.
Frei und wild, jenseits von Gut und Böse.
Gesetze und Moral werden beiseite geschoben.
Und alle Menschen werden schreien und töten
und in ihrer Freude schwelgen.

Dann werden die befreiten Alten
sie neue Wege lehren
und die ganze Erde wird aufflammen
in einem Holocaust aus Ekstase und Freiheit !

Spoilerte4bc50 b90249 529345 289606801118009 20









*Worte des Abschieds...Spoiler
Ich gewährte einen Blick in eine Kraft,
die uralt ist.
Sie wirkt -
von den allermeisten Menschen unbemerkt !
Ich zeigte ein Stück tatsächlicher
Wahrheit.
Wer fühlen kann
wird den Zauber spüren können,
den sie verströmt.
Der Rest wird für immer ein Geheimnis bleiben -
ein Geheimnis der Uralten...




soa-avalon-not-forgotten
...*







.


melden

Gedichte mit Thema

20.10.2015 um 19:15
du unser geliebtes heimatland
wir müssen dich auf unbestimmte zeit verlassen
und machen uns auf den weiten weg in ein anderes land
wir können krieg not und angst nicht mehr ertragen
da uns ständig terror und bomben um die ohren fliegen
du unser geliebtes heimatland
wir werden dich nie vergessen
und hoffen auf ein wiedersehen..............


Nächstes Thema Paradies


melden
DivineDark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedichte mit Thema

22.10.2015 um 04:00
.







Conquest of Paradise...



Nur einer Seele,
die sich erhebt und öffnet
für die unendlichen und uferlosen Weiten
des Großen Oben...








Spoilerhttps://www.youtube.com/watch?v=a9B61GstBEo








*Hölle*


melden

Gedichte mit Thema

23.10.2015 um 11:07
Stetes "Tief-ins-Hirn-Geträufel"
seitens religiöser Kreise,
schuf die Hölle wie den Teufel,
auf satanisch kluge Weise.

Kontrollieren wie auch herrschen,
ließ sich Mittels Angst schon immer;
in den Krieg zieht man mit Märschen,
doch am Ende bleibt Gewimmer.

Hölle, das sind stets die andern,
unsereiner ist gefeit,
alles lässt sich unterwandern
bis in alle Ewigkeit... :troll:

*Eden*


melden
Anzeige
DivineDark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedichte mit Thema

23.10.2015 um 12:25
.




Der Garten Eden
oder
Die letzte Versuchung...









The Descent into the Seven Hells...


Nur einer Seele,
die mächtig und stark genug ist
zu verschmelzen
mit dem bodenlosen und dämonischen Abgrund
des Großen Unten...






Spoiler

Jedes Wesen,
das den Ruf der dunklen Königin vernimmt,
muss vorbereitet
und geführt
werden
nach Westen...



tumblr njliuaynGp1u24lj9o1 500



...damit die Seele,
nicht verloren geht
in der Schwärze
der undurchdringlichen Dunkelheit.

Jeder, der den Ruf fühlt,
ihm folgt und vertraut,
muss das Tor durchschreiten
und in die Tiefe hinabsteigen...




10 153555513




Dort
in der Tiefe des Abgrundes
wird jeder Ihr begegnen,
und lernen Ihren Tanz
mit zu tanzen...




Kali Dance




Lerne
zu tanzen
über der Großen Tiefe,
um das Mondblut in Wallung zu bringen -
bis zum Augenblick
der ekstatischen Vereinigung
mit dem Heiligen...




Kali Maha Devi




Wer nicht tanzt,
weiß nicht was geschieht !

Doch wessen Seele sich nährt
vom Blut der Verborgenen und Verschleierten,
der gehört zu denen,
in deren Adern
fließt
das Drachenblut.
Deren Schicksal wird sein,
auf ewig
zu folgen und zu suchen
und zu dienen
dem Stern von Sara-Kali.



Kali Yuga Now











Die Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies
ist die mächtigste Waffe derer,
die es nicht gut meinen mit den Menschenseelen.

Eden erreichen zu wollen,
ohne sich dem Großen Unten,
der bodenlosen Tiefe auszusetzen...
und es naht
unabsehbares Elend.

Dies ist die letzte Versuchung.

Und genau dieses grausame Schicksal
droht der Menschheit nun.

Das Böse,
das sich in den nächsten Jahrzehnten offenbaren wird,
sieht dann ungefähr so aus....


Spoilerhttps://www.youtube.com/watch?v=oTRY2BEhXz8







*Flügel der Vereinigung
oder
Gesang der Königskobra...Spoiler








Die geheime Welt
öffnet sich nun...

Folge mir,
meine Königin...


















Schwert im Stein...


excalibur1-580x250


*


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

112.054 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden