@sixsuns

Hier z.B. der Mann macht auch sowas. Wie du siehst reitet er das Pferd ohne Sattel und ohne Zaumzeug. Dies ist meist nur dann möglich, wenn du schon viel Vertrauen am Pferd erarbeitet hast. Ein Mensch sollte lernen, ein Tier nicht immer unter Zwang zu setzen. Es ist bei der Methode natürlich auch oft so, dass das Pferd versucht zu testen, wie vertrauensseelig du bist. Dann musst du dich durchsetzen. Sonst macht es das bei dir und übernimmt die Führung. Durchsetzen heisst bei einem Pferd nicht zwangsläufig seinen Willen zu brechen. Du musst es in "manchen Dingen" tun um dem Pferd Sicherheit zu geben. Dann weiss das Pferd okay, jetzt kann ich mich wieder fallen lassen denn du passt ja auf, dass keine Raubtiere kommen. Ein Zwang wäre es für das Pferd dann, wenn du es regelrecht in eine Situation reinprügelst. Ein kleiner Klatscher schadet mal nicht. Das heisst dann lediglich das du als Leittier beisst. Niemals darf man ein Pferd aber in eine Angstsituation reinprügeln oder es bestrafen für eine Sache was es nicht versteht. Dieser Mann hier hat das schon ganz schön gemacht.