weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:17
@Ikkyu
Text Diskordian, du schreibst, das die Essens aller Religionen die gleiche sei. Ich persönlich halte dies für so ein esoterisches "Wohlfühlsprech" ..... weil es eben nicht überprüfbar ist. Du selber weichst mir da ja auch aus, indem du eine Trennung machst zwischen "Esoterisch" und "Exoterisch". Was ist denn deine ERFAHRUNG ? Was ist den deiner Meinung nach z.B. die "Essens" des Buddhismus ? So ganz nebenbei bemerkt, Buddhismus kann man nicht in "Esoterisch" und "Exoterisch" aufspalten ..... wo bitte liegt der Unterschied ?
Für diese Art von "Wohlfühlsprech" muss man einiges lassen. Lies mal das Tibetanische Totenbuch, dann weisst du was Sterben im Leben bedeutet. Das gilt nämlich nicht nur für den Finalen Cut.
Aber erkenne ich da nicht mal wieder den ZutiefstGläubigen Materialisten?
Nein, überprüfbar ist es nicht.
Ja, ich mache durchaus eine Trennung zwischen Exoterik und Esoterik, weil ich und Du uns im DualModus befinden und ich anders nicht beschreiben kann, was ich vermitteln will.
Natürlich ist der GEgensatz eine Treppe höher aufgehoben. Nur könnte ich von dort aus keine Worte machen...:)


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:19
@Ikkyu
Ikkyu schrieb:Wenn du mit einem Virus infisziert wirst, gegen die dein Imumsysthem keine Antikörper hat, dann wirst du einfach Krank, egal mit oder ohne Erleuchtung
Wäre das Virus, das du für eine Krankheit hälst, nicht durch einen Gedanken, eine Überzeugung repräsentiert, was wüßtest du dann darüber?
Ikkyu schrieb:Bitte, das ist doch jetzt einfach nur so Esoterisches Gerede (Quatsch).
Esoterisches Gequatsche ist zu glauben, du könntest von einem Virus wissen, ohne dass er durch einen Gedanken repräsentiert ist.

Wo hast du denn ein solches Denken gelernt? Das wissen ja sogar diese Räucherstäbchen-Esos.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:19
@oneisenough
was soll das , mit einem "von konzepten befreiten menschen" ?
und was soll dieses primitiv-spässchen mit hellsichtigkeit ?

wenn es hier einen gibt , dem ich - zumindest - intellektuelles "verstehen" zubillige , dann bist du es .
ich sehe blos (noch) keine "verblüffung" ( über die wichtigkeit dieses aspektes werde ich bald mal einen thread hier eröffnen ).

zu meiner freude habe ich aber hier in diesem , sorry , etwas sehr mit eso-wahn und ähnlichem persona-wahn durchsetzen forum , tatsächlich schon 1 , 2 gefunden , die anscheinend wissen , was "verblüffung" ist .

immerhin . es gibt andere foren , da tummeln sich ausschließlich "erwarter" und "vorsteller" .
die "berichter" sind halt selten , oder einfach schweigsamer..


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:22
@allfredo
allfredo schrieb:ich sehe blos (noch) keine "verblüffung"
Doch die kann man schon erkennen und zwar an der ständigen Zunahme von Selbstbeweihräucherungen.:)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:24
@allfredo
allfredo schrieb:was soll das , mit einem "von konzepten befreiten menschen" ?
So etwas gibt es nicht.

Menschsein ist ein Konzept. Du bist ein Mensch und kein Regenwurm. Wenn das Konzept sich auflöst, verschwindet das, was es repräsentiert hat. So einfach ist das. Deswegen gibt es keinen Menschen, der von allen Konzepten befreit wäre.
allfredo schrieb:und was soll dieses primitiv-spässchen mit hellsichtigkeit ?
... und das gibt es nur aus Gründen des Entertainments.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:27
@oneisenough
ok
ich habe es als solches auch verstanden .
musste nur mal - demonstrativ - nachhaken .
:-)

@Kayla
du hast jedenfalls "verblüffung" nicht verstanden ( so wie du den begriff benutzt )

macht aber nix - ist eh nicht zu verstehen .


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:31
@allfredo
allfredo schrieb:du hast jedenfalls "verblüffung" nicht verstanden ( so wie du den begriff benutzt )

macht aber nix - ist eh nicht zu verstehen .
Reisende auf den Pfaden Gottes verspüren Verblüffung und Schrecken, wenn sie sich in einem Zustand wiederfinden, den sie mit ihrem Wissen und ihrer Wahrnehmung nicht verorten können. Von dort aus gelangen sie in einen Zustand der Ekstase, den sie nur schwer ertragen können, in dem Gott ihnen spirituelle Entdeckungen gestattet, die in keinem Verhältnis zu ihren Bemühungen stehen.

http://www.fontaene.de/Issue/detail/dahscha-und-hayman-verbluffung-und-rausch

Erleuchtungskrankheit ?

:)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:35
:-)) ... oneisenough ...

Mal´ nur eine Frage (auch in dieselbe Richtung weisend wie m.E. einige Zeilen Allfredo´s) ...
welche ich Dir bereits in einem anderen Thread - bislang unbeantwortet - stellte, und wo der
Impuls zu dieser Frage von Folgendem mehr oder weniger bedingt war:

Einerseits standen dort - nach Dafürhalten hier - sehr zutreffende Zeilen durch Dich geschrieben.

Nichtsdestotrotz stand da durch Dich auch ´was geschrieben von wortwörtlich: "Ausübung" von AUFMERKSAMKEIT ...

Nun die Frage:

Wer oder was soll da bzw. hier ausüben ? ...
Oder war da mit "Ausübung" vielmehr ein Wirken von AUFMERKSAMKEIT
"aus sich selbst" (= AUFMERKSAMKEIT) heraus gemeint?


LG leuchtpups


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:37
@Leuchtpups
Wer oder was soll da ausüben? ...
Du, - wer sonst?
Oder war da mit "Ausübung" ein Wirken von AUFMERKSAMKEIT
aus sich selbst (= AUFMERKSAMKEIT) heraus gemeint?
Diese Wirken bist Du, - wer sonst?


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:44
@Kayla
wir wollen mal keinen Qiz draus machen

die Verblüffung , die ich meine , ist das auftauchen des nicht"etwas" .

es geht also nicht um eine Verblüffung über etwas .

die Verblüffung entsteht ( als reaktion ) im registrierenden "ich".

Es geschieht ( unveranlasst , unbegründet ) das was ich jetzt mal KLARHEIT nenne ( ich wechsel da gern die Begriffe )
Dieser durchdrungene MOMENT (wieder ein neuer Begriff dafür ) entseht ( als anscheinendes Ereigniss ) durch das völlige Abfallen jeder Ich-Projektion.

Da bleibt etwas übrig ! ( also geschieht es nicht , sondern es kann nur deutlich werden , da der Schleier der der Dauer-Ich-Projektions-Bilder unterbrochen ist . )

Da ist auch ( eigentlich ) kein "Bemerker" - da ES völlig ohne jedes "etwas" ist ( auch ohne einen "Bemerker" )

der "Bemerker" entsteht aus dem vorher und nachher .

das was "bemerkt" wird , ist eigentlich nur eine völlige ZWEIFELLOSIGKEIT ( über dieses UNMITTELBARE ) .

Diese "Nabelschnur zum ABSOLUTen" bleibt bestehen . ( was mich , als ES bemerkt wurde , sehr verblüffte , ist es doch eigentlich ein Anachronismus in einer Welt der Vergänglichkeit eine "Beständigkeit" zu erleben ) .
Diese VERBLÜFFUNG ist in sich ein Paradox .

es lässt sich erklären , dieser "widerspruch" , doch dies ein ander mal .


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:46
@allfredo

Kennst du einen deiner Gedanken, Gefühle, Vorstellungen, Erinnerungen, in denen dein Ich nicht enthalten ist?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:48
@Ikkyu
Ich las gerade, dass Du ein Zen-Priester bist?
Warum weisst Du dann nicht, dass du SELBST die Essenz (aller Religionen) bist!?

PS Heilung lässt sich übrigens nicht von Erleuchtung trennen!


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:52
@oneisenough
gedanken erscheinen von "außen" als ( zunächst indiferrenter ) impuls .
werden sie "formuliert" in der wahrnehmung , die hier bereits erinnerung ist ,
werden sie automatisch ver"icht" ( in subjekt-objekt-sprache gefasst ).

ohne "ich" also kein denken ( und fühlen ) .

ein "ich" ist in der konstruktion des body-mind-organismus homo sapiens unumgänglich. ( und auch extrem nützlich , die biologie hat kaum etwas nützlicheres bisher erschaffen )

deshalb sind all diese ich-befreiungen der spiriszene einfach nur schmonzes .


was sich nach EINSICHT löst ist die Hypnose des Ichs . seine "Tatsächlichkeit" wird als Phänomen deutlich .
Da ist weiterhin EIN Ich , aber es ist nicht mehr MEIN ich .


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:56
@allfredo

Ich wollte wissen, ob du Gedanken, Gefühle, Vorstellungen, Erinnerungen kennst, in denen dein Ich nicht enthalten ist.

Offensichtlich schon, denn nun schreibst du ...
allfredo schrieb:Da ist weiterhin EIN Ich , aber es ist nicht mehr MEIN ich .
Wenn es nicht dein Ich ist, wie kannst du dann etwas darüber wissen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 11:56
@allfredo
allfredo schrieb:Da ist auch ( eigentlich ) kein "Bemerker" - da ES völlig ohne jedes "etwas" ist ( auch ohne einen "Bemerker" )
Ohne Bemerker, wäre auch das ES welches ohne Jedes ist nicht wahrnehmbar.
Wärst Du also nicht da, im Dasein, weder körperlich noch geistig oder immateriell, also Nichts, würdest Du Dich darin befinden, aber losgelöst von Allem, würdest Du das nicht bemerken. Also kannst Du von Etwas, das nicht ist und keine Wahrnehmung besitzt, weil es sich nicht bemerkt, gar nicht sprechen. Wovon Du sprichst ist eines von vielen Konzepten geistiger Wahrnehmung, aber nicht das Erkennen von Immanenz oder gar von Nichtexistenz, da Du ja existent bist. Du erhascht allenfalls einen kurzen, winzigen Blick auf das Unbekannte. :)


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 12:06
@all
Es zeichnet sich ja ab: Das Ego muß aufgelöst bzw. nur noch beobachtet werden. Ich hatte solche Momente auch schon, aber ehrlich gesagt nur zweimal, in Meditation. Und ich habe nicht verstanden, wo ich denn nun bin, nachdem ich ja nicht mehr in meinem EGO war. Könnten die Menschen, die das öfter erfahren haben, mal einen Erfahrungsbericht + Einschätzung desselben posten?


melden
Ikkyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 12:08
Diskordian schrieb: Warum weisst Du dann nicht, dass du SELBST die Essenz (aller Religionen) bist!?
Verehrte Diskordian, mir sind solche Formulierungen zu oberflächlich da du von einer geschlossenen Fragestellung ausgehst und von einer nicht überprüfbare Hypothese ausgehst ....
PS Heilung lässt sich übrigens nicht von Erleuchtung trennen!t
Vielleicht solltest du da mal erst klären, was du unter Krankheit verstehst, und was unter Heilung. ...


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 12:11
@oneisenough
das "Ich" wirkt im "normal-identifizierten" doppelt . ( was in einer quasi automatischen nebenwirkung eines "spar-wahrnehmungs-modus" des homo sapiens begründet ist ) .
aus reiner energieersparniss ( unser hirn nutzt über 80 % aller aufgenommenen nahrungsenergien für "wahrnehmung" ) benutzt dieses hirn eine art "vergröberungseffekt mit additiver erinnerung" .
soll heißen , nur ein etwa 5-mark-stück großes feld im zentralen optischen wahrnehmungsfeld wird tatsächlich "sensorisch aktuell abgetastet " der rest ( etwa 98 % ) wird dazu erinnert .
da das hirn nur mit bildern erinnert ( genauer - mit emotionsbildern ) benutzt das hirn eine art "karteibegriff" ( im Computer nicht anders ) , dieser Begriff ist "ich" . genauer gesagt "ich" als Vorstellung in der additiven Vorstellung eines Zeit/Raumverlaufs .
Es wird im Hirn eine Erinnerungsgeschichte "Ich in einer Zeit/RaumSituation " geschaffen , um diese Wahrnehmungs-Additions-Aufgabe ( aus EnergieErsparniss) zu bewältigen .

Der HomoSapiens konnte ( im Gegensatz zu diversen vorherigen "Menschen-Versionen" ) so erfolgreich überleben , da er genau diesen "Ich-Trick" in seiner Cortex entwickelt hat .

Da aber genau diese Cortex-Entwicklung durch den extremen EnergieBedarf ein Tanz auf dem Drahtseil ist ( im evolutionären Sinne ) bedurfte es vieler biologischer "Tricks" der Energieersparniss um das MOdell Homo Sapiens zum Erfolg zu bringen .


Da ich nun auch , unbezweifelbar ; ein Homo Sapiens bin ( als Body-Mind-Organismus ) gibt es keinen Gedanken , kein Gefühl , ohne ein auftauchendes "Ich" .

Jedoch , hat sich , wie bereits gesagt , eine leichte Verschiebung der parallel laufenden "Selbst"wahrnehmung ergeben . ( Diese "Selbst"wahrnehmung ist auch so ein Energiespartrick ).

Da wird diese "Ich"-Geschichte , und alle damit verbundenen Gedanken und Gefühle , wie eine Art Storyboard gesehen .
Es ist EIN Leben , aber nicht mehr MEIN Leben ( was aber keinen Unterschied macht , da keine dieser Versionen irgendeine bessere oder wichtigere Bedeutung hat ) .


melden
Anzeige
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.07.2012 um 12:11
@Ikkyu
Ikkyu schrieb:da du von einer geschlossenen Fragestellung ausgehst und von einer nicht überprüfbare Hypothese ausgehst ....
hmm. Das wird man aber wohl auch nicht wegbekommen. Erleuchtung läßt sich nicht überprüfen. Wie denn auch?


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden