weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 11:57
@2Elai
Daß ihr Männer es nicht einfach habt, mit Frauen, das ist ja nun schließlich nix Neues. Daß das Weibsvolk sich mit den Männern arrangiert hat, ist auch nix Neues.
Es gibt ja auch freiwillige "Damen", die nicht auf den Strich gehen (müssen), um ein angenehmes Leben zu fürrhen, unter dem Deckmantel der Ehe.
So, haben sie das tatsächlich?
Sich arrangieren sieht meines Erachtens ein wenig anders aus... z.B. verwende ich nicht solche
Worte wie Weibsfolk.

Wenn Du allerdings der Meinung bist es handelt sich bei Höflichkeiten nur um Floskeln wo
Klassenunterschiede eine Rolle spielen könntest Du Recht haben wenn Du die Person nicht
nur von Allmy her kennen würdest.

Mit Antennen u. Sender die auf ein Minimum heruntergefahren wurden meine ich.

Ich hatte nicht die Absicht dich blöde anzumachen, hatte auch nicht die Absicht Dich in den
Stand einer Sekräterin runterzustufen wo ich Dich fragte ob Du nicht einen Gruss übermitteln
könntest.
Das menthale Übermitteln wollte ich darum vermeiden.


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 12:46
@tenet
So, haben sie das tatsächlich?
Sich arrangieren sieht meines Erachtens ein wenig anders aus... z.B. verwende ich nicht solche
Worte wie Weibsfolkext
Ups ... Dich beeindruckt das Wort "Weibsvolk"?
Unser Aufstieg in die 5. Dimension
... macht. Endlich mal vögeln und abspritzen ohne ohne den ganzen Klimbim ...

Unterhaltung - Beitrag von Tenet - am 21.04.2012
Dann hat sich vom April bis jetzt offensichtlich was verändert in Dir/mit Dir und hoffentlich auch mit der ganzen Männlichtkeit :).

Mögen wir den Frieden mit dem Weibsvolk finden. Denn noch getraue ich mir nicht "Frau" oder "Weiblichkeit" zu sagen.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 13:00
@2Elai
Wie Du sicherlich weist Elai liegen zwischen April und dem heutigen Tag fast 3 lange
Monate in denen sich einige Veränderungen manifestieren können.

Du weist das die Umstellung auf die neue Schwingung nicht von jetzt auf gleich geht aber
mitunter macht diese auch mal Sprünge.

Was ich zu einem früheren Zeitpunkt mal sagte empfand ich zu dem besagten Zeitpunkt richtig
sonst hätte ich dieses nicht gesagt, jedoch kannst auch Du mich nicht daran hindern eine
andere Denkweise anzunehmen und schlauer zu werden.

Es ist nur schade das dieses von Deiner als auch von Parts Seite seinerzeit wohl nicht berücksichtigt wurde.

Aber dennoch Dir ein fröhliches weiterkommen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 13:11
@tenet

Jaja, die Masse ist eine der Erdanziehungskraft unterworfene behäbige Materie.

Egal, welche materielle Masse man da beobachtet. Gehirn-Masse, Darm-Masse oder Busen-Masse, lol!

Schön, wenn Du weiterkommst!
Da freut sich auch die "breite Masse"!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 13:16
@2Elai
tenet schrieb:Ich hatte nicht die Absicht dich blöde anzumachen
Damit du es auch erkennst das sich vieles manifestiert hat und nicht nur hole Sprüche
sind die die breite Masse bedarf habe ich "blöde" klein geschrieben.

Weil ich dich ja mag und nicht die breite Masse.


melden
Softi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 14:00
@2Elai
2Elai schrieb:

Du willst wissen, wie die Erleuchtungs-Krankheit, oder Genesung sich auswirkt. So, nun meine Erfahrung die letzten eineinhalb Wochen, lol .... "leave your hat on ...:) "

es ist mir nicht mehr möglich, mir ein eigenes "Konstrukt" aufrechtzuerhalten.

Es ist (die letzten 2 Wochen) so, als würde jegliches Konstrukt in mir sich auflösen. Es ähnelt einem Sterben, dem ich langsam (ohne körperliche Schmerzen und Gebrechen) zusehe.

So liest sich zwar jedes (irdisch-menschliche) Konstrukt wunderbar, ich konnte auch jedem "Geist" folgen, doch nun tu´ ich mir schwer, dieses weiterhin zu tun.

Ich achte alle Konstrukte, und habe in mir ein ganz einfaches. Wahrscheinlich das einfachste, das ich gefunden habe. LICHT.

Ein sonnen-hell-gelbes Licht. Es ist dieses Licht, das "Leben" beinhaltet. Mehr sehe ich nicht (mehr), und somit bin ich einfach nur gespannt, was "danach" kommt, bzw. ist.

Irgendwie herrscht (in mir) komplettes Chaos, und doch ist es ein beruhigender Zustand.
Lol .... alles ganz normal!
Da kommt in mir die frage auf, WAS BITTE IST LICHT? Im Moment seh ich nur mich,gerade jetzt und das was ich sehe wenn ich in die Welt schaue? also ist es auch ein Konstrukt das Licht.. WAS IST LICHT? WAS IST DUALITÄT? WAS ist Nondualität? WAS ist Spiritualität? alles nicht greifbar nur das Hier und jetzt kann ICh sehen, alles andere ist angelerntes Wissen und Konstrukte.
In mich schauen das ist das was ich, wenn ich will, sehen kann. Nicht mehr und nicht weniger.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 15:05
@all
Info: Die Hydraulisch-Dialektische-InterpretationsPresse (HDIP) - was immer das auch sein mag - machte wieder einmal einige Texte von mir platt. Maxen nixen - Alles Gottes Wille... :)
Was an Scherz, Satire, Ironie gelöscht bzw. als solches nicht erkannt und verstanden wird, kann wie üblich in meinem Blog nachgelesen werden.

Überlege mir gerade, ob ich und wie ich ein spiri-satirisches Tutorial herstellen kann - am liebsten unter Mitwirkung von little BuddhistBastard Stuart Davis (Vorsicht Stuart, war nur`n Scherz...he he he..) hab leider keine Ahnung, wie man so was macht...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 15:52
@SchwarzeWitwe
Danke fürs Video, Du sorgst immer irgendwie für das richtige Gewürz...:)...schenkelklopf..lach
@GaiaMila
Klar kannst Du Büchertips geben, genauso wie Dich niemand daran hindern kann, unter die Brainsucker zu gehen ..:).he he ..oder habe ich was nicht richtig verstanden.. yummie....?:)
Nein, Du darfst wirklich alles, solange Du nur den nötigen Ernst dabei an den Tag legst, klaro?:)
Sogar lachen...:D hahaha...


@all Übersetzung/Interpretationshilfe von "klaro": hierbei handelt es sich um ein liebevolles Frozzeling und nicht um eine Backpfeife.
Danke für die Kenntnisnahme.

@2Elai
2Elai schrieb:Irgendwie herrscht (in mir) komplettes Chaos, und doch ist es ein beruhigender Zustand.
Lol .... alles ganz normal!
DAs freut mich zu hören. Bist du vielleicht in einer Deprogrammierungsphase/Dekonditionierung?
Wenn sich Konstrukte auflösen, heisst das, dass sich V o r s t e l l u n g e n und Vorstellungsbilder auflösen. Diese lösen sich bei Bewusstwerdung derselbigen von alleine auf. Das geht blitzschnell, ein innerer Blick/"Schau" und du erkennst es als ein Muster - und dann pfffffffffffffft - und weg ist es in Orkus....
Der Zustand "danach" ist eine gewisse Leere. Solche Konzepte/Gedankenmuster/Glaubenssysteme brauchen in der Regel ihre Zeit, um sich nach und nach aufzulösen. Eine sofortige Deprogrammierung kann zu psychischen Ausfällen führen... deshalb nie etwas forcieren, z.B. durch spezielle Übungen usw.

Das mit dem Licht verstehe ich nicht. Man sollte jeglichen Lichterscheinungen keine Achtung schenken, besonders nicht, wenn du sie "da draussen" siehst. Das einzige Licht, was es gibt, ist das "dunkle" Licht der Erkenntnis/Gewahrseins. Andernfalls handelt es sich ebenfalls um ein Konzept/Gedankenkonstrukt, welches letztlich losgelassen werden muss. -
Oder war das als eine Metapher gemeint??
Kann auch manchmal eine Folge von Visualisierungsübungen sein.. ich halte gar nichts davon...alles was es braucht, ist Achtsamkeit und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber.
PS: Nach Erleuchtungskrankheit hört es sich nicht an, aber auch nicht nach Erleuchtung...lach..:) Wenn, dann ist es eine Vorbereitungsphase...Entleerung, Abschälung usw, was es an Begriffen dafür gibt.

@tenet
Kann es sein, dass du unter Entzugserscheinungen leidest? Fühlst Du dich vielleicht von dem "Weibsvolk" verlassen? Wenn es so ist, dann ist das eine gute Gelegenheit für einen Mann, seine eigene innere Weiblichkeit zu befreien (Anima). Die findest du aber erst dann, wenn Du von allen guten weiblichen Geistern verlassen bist....:)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:27
Frage: DAs WIR scheint sich zu 99% verkrümelt zu haben Seid Ihr jetzt alle in die Innere Einkehr gegangen? Warum die Auskehr? An wem oder was liegts? An der Regierung? Oder an meiner Regierungstreue?
GEfällt Euch etwa der Unterhaltungsbereich nicht?
Erbitte Antwort.


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:35
... all deine Posts "klingen" bei mir nicht...
ich find sie langweilig..
von verstehen will ich schon gar nicht schreiben - denn da ist einfach
BAHNHOF !

lustig ist es für mich auch nicht...
also was solls...
ich lese (zu) und antworte wenn ein Impuls (wie jetzt) da ist...


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:43
@tenet
@2Elai

Tenet schrieb:
Ich hatte nicht die Absicht dich blöde anzumachen
Damit du es auch erkennst das sich vieles manifestiert hat und nicht nur hole Sprüche
sind die die breite Masse bedarf habe ich "blöde" klein geschrieben.
bedarf habe ich "blöde" klein geschrieben.



Hahaha, das ist lustig ... ich mag solche Wortspielereien :) mußte echt 2 x lesen, bis ich es begriffen habe, lol, bin auch nicht die Schnellste :)
Danke :) sehr aufmerksam, hihi.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:46
@Softi
Softi schrieb:Da kommt in mir die frage auf, WAS BITTE IST LICHT? Im Moment seh ich nur mich,gerade jetzt und das was ich sehe wenn ich in die Welt schaue? also ist es auch ein Konstrukt das Licht.. WAS IST LICHT? WAS IST DUALITÄT? WAS ist Nondualität? WAS ist Spiritualität? alles nicht greifbar nur das Hier und jetzt kann ICh sehen, alles andere ist angelerntes Wissen und Konstrukte.

In mich schauen das ist das was ich, wenn ich will, sehen kann. Nicht mehr und nicht weniger.
Na klasse, wenn Du was (Bestimmtes) siehst, wenn Du in Dich guckst ... möchtest Du mir erklären, was sich Dir dort offenbart?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:49
@Nimue-Rose
Nimue-Rose schrieb:... all deine Posts "klingen" bei mir nicht...
ich find sie langweilig..
von verstehen will ich schon gar nicht schreiben - denn da ist einfach
BAHNHOF !
Danke für diesen konstruktiven FeedbackImpuls.
BAHNHOF? Ich kann Dich sehr gut verstehen...die Bahnhöfe liegen halt manchmal in recht weiter Distanz voneinander...:)
Aber manchmal, unter besonders günstigen Umständen, gibt es gute Verbindungen...:)

PS Bitte immer denjenigen mit Namen @tten, sonst weiss man nicht, wer gemeint ist. Danke.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:52
@TheLolosophian

@all

mal von Worten der Lehren ausgegangen..obliegt es ja dem Schöpfer durch geschenktem Trieb = Liebe ..mehrmals im Jahr eine gewisse Form der Jagd zu erfahren.
Ist es doch im Sinne des Schöpfer, Schöpfung zu erhalten und in einer erquickenden Balance = Liebe zu wahren.
Nun, wie oftmals zu lesen...hat sich so mancher Jagdtrieb der Moderne angepasst. Sei es durch regen Gedankenaustausch, durch enormes Mitteilen wirklich sehr intellektueller Worte.
Welch eine ergözende Jagdzeit = Erleuchtungskrank/zeit ?.. die immer wieder in facettenreicher Weise = Liebe eröffnet wird.

--



--

Liebe ist deine Gier in dir, deine unstillbare Sucht.
Entweder nicht greifbar oder unfassbar.


Beglückende Lehren wünsche ich weiterhin!

;-)


melden
Nimue-Rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:52
@TheLolosophian
für den Moment *Bigsmile*


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 16:59
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:DAs freut mich zu hören. Bist du vielleicht in einer Deprogrammierungsphase/Dekonditionierung?
Wenn sich Konstrukte auflösen, heisst das, dass sich V o r s t e l l u n g e n und Vorstellungsbilder auflösen. Diese lösen sich bei Bewusstwerdung derselbigen von alleine auf. Das geht blitzschnell, ein innerer Blick/"Schau" und du erkennst es als ein Muster - und dann pfffffffffffffft - und weg ist es in Orkus....
Der Zustand "danach" ist eine gewisse Leere.
Jo, freut mich auch, noch "zu hören" :) .... die Zustände "danach" sind immer erst mal leer. Ob es irgendwann mal leer bleibt, kann ich nicht sagen - dafür fehlt mir der fehlende Körper, grins, oder dafür müßte ich erst mal körperlos sein, um das zu bestätigen.

Desweiteren ist "Licht" tatsächlich nix anderes als ein "Stoff", der erst mal einfach den "Raum" füllt. Nicht mehr und nicht weniger. Ob das Licht nun aus ist, oder an - was macht das dem Raum schon? Egal.
TheLolosophian schrieb:Das mit dem Licht verstehe ich nicht. Man sollte jeglichen Lichterscheinungen keine Achtung schenken, besonders nicht, wenn du sie "da draussen" siehst. Das einzige Licht, was es gibt, ist das "dunkle" Licht der Erkenntnis/Gewahrseins. Andernfalls handelt es sich ebenfalls um ein Konzept/Gedankenkonstrukt, welches letztlich losgelassen werden muss. -
Oder war das als eine Metapher gemeint??
Also ... ist auch das (sonnig-warme) Licht eine Metapher, weil das "dunkle Licht" in Wirklichkeit gerade scheint, wenn ich das Tageslicht mir ansehe. Dann möglicherweise ist das die Qualität von Erkenntnis und Gewahrsein.
Welches Konzept dieses "Schwarz-Licht" hat, und welche Konsequenz diese Beleuchtung hat, das beobachte ich halt mal weiter. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, da man die genaue Veränderung erkennt.
TheLolosophian schrieb:Kann auch manchmal eine Folge von Visualisierungsübungen sein.. ich halte gar nichts davon...alles was es braucht, ist Achtsamkeit und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber.
PS: Nach Erleuchtungskrankheit hört es sich nicht an, aber auch nicht nach Erleuchtung...lach.. Wenn, dann ist es eine Vorbereitungsphase...Entleerung, Abschälung usw, was es an Begriffen dafür gibt.
Guter Ansatz, Danke!
Nein, ich visualisiere nicht mehr. Visionen sind Dinge, die man sich in die Zukunft, bzw. in die Gegenwart (der Zukunft) holen möchte. Davon bin ich abgekommen. Lol, selbst das ist auf Dauer zu umständlich und zu anstrengend :)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 17:00
@SchwarzeWitwe
SchwarzeWitwe schrieb:Welch eine ergözende Jagdzeit = Erleuchtungskrank/zeit ?.. die immer wieder in facettenreicher Weise = Liebe eröffnet wird.
Der Fressimpuls ist wahrhaft unersättlich... Dass sich hinter dem Fressen und Gefressenwerden ein göttlich-heiteres Liebesmahl/Schauspiel verbirgt, :) war bislang nur wenigen Eingeweihten bewusst. Jetzt aber popularisiert sich dieses SECRET auf breiter Front und sorgt für gute Unterhaltung - besonders bei den AstralFreaks und -Punks....:)
Danke für die Würze...:)

@rose
BigSmile back to you...:)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 17:04
@2Elai
2Elai schrieb:Nein, ich visualisiere nicht mehr. Visionen sind Dinge, die man sich in die Zukunft, bzw. in die Gegenwart (der Zukunft) holen möchte. Davon bin ich abgekommen. Lol, selbst das ist auf Dauer zu umständlich und zu anstrengend
Guter Ansatz! Full ack!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 17:15
TheLolosophian schrieb:Guter Ansatz! Full ack!
@TheLolosophian
Haha, full ack .... mußte erst mal googeln :)

Was meinst Du mit full ack?


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.07.2012 um 17:17
@SchwarzeWitwe
SchwarzeWitwe schrieb:Liebe ist deine Gier in dir, deine unstillbare Sucht.
Entweder nicht greifbar oder unfassbar.
Lollollooo ... verbieten sollte man die ... diese Liebe, die eine solche Sucht auslöst. Her mit den Pösen Pädagogen und den grauen Aufpassern! Security ...


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden