weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:02
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Wer meint, der Mensch hätte als Mensch keine Aufgabe, verkennt den Sinn der Evolution....
Wenn ein Mensch seiner ihm eingeborenen menschlichen Bestimmung nicht folgen will oder kann, sondern im sog. Normalsein, im banalen "einfach nur Leben" seine selbstzufriedene Erfüllung findet, bedeutet das nichts anderes, als dass er es versteht, sein Grab zu tapezieren und dies für sein Leben zu halten.....
Ja, tapeziert Eure Gräber mit schönen geblümten Tapetchen oder lieber mit Teufelsaugen .. wie es beliebt :) Jedem Tierchen sein ....


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:04
@2Elai

Aus der Sicht des Verbrauchers ist der Sargdeckel schmucklos..


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:07
@poet
poet schrieb:Wie puztig doch dat Elai spricht,
ich setze dies' in den Kurier:
Der Taube Spruch ist keine Pflicht,
drum bringt sie auch den Frieden nicht,
somit auch kein Pläsir...hihi
Ist es meine Aufgabe hier Frieden zu stiften?
Würgs ... neeee :) :) :) ich bin so frei :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:08
@poet
poet schrieb:Aus der Sicht des Verbrauchers ist der Sargdeckel schmucklos..
Wie wär´s mit einem Sargdeckel aus Schoko-Keks. Den kann man dann fressen.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:08
Servier Replik nicht in Aspik,
der wabbeligen Masse,
so wär es beispielsweise chic,
du hättest meinen Tick im Blick,
das wäre doch mal Klasse...lol


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:14
@poet

-Du hast einen Tick?
Darauf wäre ich von alleine gar nicht gekommen, :)

Na, welcher Tick mag das wohl sein?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:16
Die Menschheit hat sich ausgelöscht,
widdewiddewit-bum-bum,
selbst Kröten haben ausgefröscht,
widdewiddewit-bum-bum,

nur Elai Zwei hat überlebt,
der Rest derweil nach oben schwebt...*frech grins*

Oh, meinen Tick errätst du nie...hihi


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:17
der lautet nämlich Roman-Tick...lol


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 13:52
@Paulette_
Paulette schrieb:Liebling, wenn die Naturgesetze und wissenschaftlichen Erkenntnisse mir erklären können, was genau das ist, wenn ein Mensch ohne erklärbares "Tun" plötzlich und abrupt verschwindet, die Außenwelt sich langsam in Lichtteilchen auflöst, der ganze Körper von unbeschreiblichem Licht geströmt wird und dann zu diesem Licht wird und nichts anderes mehr übrigbleibt als dieses Licht und ein Gefühl von LIEBE das einzige ist, was noch gefühlt wird und das Ganze eine Zeitlang andauert, die zeitlos erscheint und du dich nur noch als DAS wiederfindest: LICHT und LIEBE -
also, wenn man das wissenschaftlich erklären kann, mir solls recht sein.
Aber dann WILL ich, dass die Wissenschaft mir auch zu diesem Lichtspiel wiederholten Zugang verschafft, ich nehm das dann als Droge und alles andere kann mich mal....lache
Hast du den gesehen, wie er verschwindet? Nein - ich nehme mal an, du meinst du würdest verschwinden. Das ist einfach nur deine Innensicht. Da kannste dich reinsteigern - oder auch nicht. Wenn du Leute beeindrucken willst, dann steigerst du dich am besten rein.

Klar - der Thalamus hat da ein Filterproblem. Das müsste man im einzelnen abklären, wenn es sich nicht wieder von selbst einreguliert. Das ist bei Neurologischen Problemen leider immer so, dass man im nachhinein wenige Spuren im Hirn findet, um da was zu bemerken. Aber inzwischen kann man das ja auslösen und im Hirnscann dann abbilden.

Simple, hier mal englisch geschrieben -mein lieber poet - meint "einfach" und die Naturwissenschaften suchen immer nach den einfachen Lösungen, die sind bekanntlich auch am robustesten. Wo schon alles kompliziert genug ist. Wir kommen ja alle aus einem simplen Einzeller- vor 3 Mrd. Jahren.

Frau Normal - es gibt haufenweise Belege für die Erklärung deiner ungewöhnlichen Erscheinungen - aber man muss da auch diese annehmen wollen. Dann gibt es andere Sensationen - ich staune lieber über einen Grashalm, als über so'ne Geschichte.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 14:14
@Tenten

Nun muss der arme Thalamus
wohl ran mit dem Problemchen.

Das gibt jedoch kein Zusatzplus,
dieweil man ihn erst filtern muss,
so steht jetzt auf dem Fähnchen:

Bewusstsein hinterlässt im Hirn
nicht Scanbilder noch Spuren,
so ist er fort, der rote Zwirn,
verloren ging er in der Birn',
dies raunen die Auguren...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 14:15
@Paulette_
Paulette schrieb:Liebling, wenn die Naturgesetze und wissenschaftlichen Erkenntnisse mir erklären können, was genau das ist, wenn ein Mensch ohne erklärbares "Tun" plötzlich und abrupt verschwindet, die Außenwelt sich langsam in Lichtteilchen auflöst, der ganze Körper von unbeschreiblichem Licht geströmt wird und dann zu diesem Licht wird und nichts anderes mehr übrigbleibt als dieses Licht und ein Gefühl von LIEBE das einzige ist, was noch gefühlt wird und das Ganze eine Zeitlang andauert, die zeitlos erscheint und du dich nur noch als DAS wiederfindest: LICHT und LIEBE -
also, wenn man das wissenschaftlich erklären kann, mir solls recht sein.
Aber dann WILL ich, dass die Wissenschaft mir auch zu diesem Lichtspiel wiederholten Zugang verschafft, ich nehm das dann als Droge und alles andere kann mich mal....lache
Lichtphänomene, Euphorie oder Gefühle, die Welt löse sich auf, gar Gott berufe einen persönlich sind durchaus häufig innerhalb psychiatrisch/neurologischer Krankheitsbilder zu finden und können erklärt werden. Migränepatienten (ich gehöre dazu) haben zum Teil erstaunliche Licht Zersprenkel phänomene, davon können andere nur träumen! Da erscheint mir aber kein Gott mit seinen Lichtlein, sondern mein hirn erzeugt die illusion jener. Oliver sacks hat eine Menge interessanter neurologischer Phänomene, die ohne wissenschaftliche Erklärung wie Magie, wie ein Wink Gottes wirken können erforscht und aufgezeichnet. ich denke einfach du unterschätzt das Hirn und deine Neurobiologie gewaltig, wenn du glaubst diese könne deine Eindrücke nicht erklären. Unsere neurotransmitter sind mächtige Drogen.

Ich habe unter tatsächlichen Drogen schon Erlebnisse gehabt, die deinem Liebezauberland ähneln- das war toll, aber es ist ganz unschnörkelig erklärbar. nichtsdestotrotz ist unser Körper unser Hirn und unser Hirnstoffwechsel ein Wunder. Unglaublich!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 14:32
@RockLeeRules
Du bist mir schon so ein Lichtphänomen aber ein ganz zwielichtiges, deshalb musst Du dich auch
weiterhin per PN unterhalten. Drehe mal ne Runde am Kronenchakra-rädchen mal nen bischen frischen Wind zwischen die Öhrlis lassen.
Dann klappts auch mit dem Nachbarn und die Migräne löst sich in Liebe auf.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 14:34
@tenet
Du sprichst in Rätseln


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 15:02
@RockLeeRules

was gibt´s bei @tenet seinen Worten nicht zu verstehen?

Hihi, da sind wir von Tenet schon ganz andere Rätsel gewohnt, hihi, oder sagen wir besser "vertraut mit Tenet und seinen Rätseln" :)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 15:46
@jacksback
jacksback schrieb: Einmal rein sein, das Gefühl zu haben reines Licht zu sein. Wie geil! Nur warum hat der Zustand nicht angehalten?
Man man, hört sich ja echt stark an, darf ich mal fragen welche Farbe das Licht hatte weil Du ja in dem Moment klar und rein warst?
Als du das mit dem Licht hattest wie erging es Dir in dem Moment und welche Dinge die nicht rational zu erklären sind passierten Dir am nächsten Tag und in den folgenden Tagen.

Da kannst Du noch soviel onanieren den Zustand erreichst Du zur Zeit nicht mehr.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 15:55
@jacksback
Hatte versehentlich Fragezeichen beim zweiten Satz vergessen.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 16:12
@tenet

Das Licht war weiss.

In den Tagen darauf war ich in einer ungeheueren Hochstimmung, die alle anderen Menschen sofort wahrgenommen haben. Mir schwebte eine Welle der Sympathie entgegen, bis dann alles nach und nach verblasst ist, und ich wieder so war wie immer, nur halt um ein Erlebnis reicher. Thats all.


melden
Tenten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 16:28
@RockLeeRules
http://videos.arte.tv/de/videos/reiseskizzen_aus_japan-6827912.html


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 16:44
@jacksback
Hallo erstmal, ist natürlich immer so eine Sache über so etwas zu reden. Was ich vermute ist
dieses Phänomen auch unter dem Aufsteigen des Kundailini bekannt.
Was mich nur wundert ist die Liebe die in dem Moment freigesetzt wird dich nicht zum heulen brachte.
Ich habe bestimmt ne Stunde oder länger da rum geheult, das Licht war bläulich weiss. Danach stellten sich die Begleitumstände ein die mich zu Alkoholmissbrauch mit anschliessenden Klappsenaufenthalten brachten.

Aber hier bist Du ja gut aufgehoben. Das Personal kümmert sich hervorragend um die kleinen
Wehwechen.
Auch sind hier nette Animateure und sogar ein poet unter uns.

Besser noch als in der 5ten.

LiebLicht


melden
Anzeige
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

29.07.2012 um 16:52
@tenet

Ich war in dem Moment das was ich immer sein wollte. Alles Dunkle war abgelegt, und eine Kraft in einer Reinheit und Stärke durchfloss mich, so dass es wie ein unglaublicher Rausch war.
2 Tage später ist dann noch etwas passiert, was ich nicht erwähnt hatte, da es 2 völlig unterschiedliche Erlebnisse waren. Aber da Du es erwähnst, beim ersten Mal war es die totale Reinheit, der totale Rausch, das was nicht zu übertreffen, - nicht von dieser Welt ist. Das 2te Erlebnis war anderer Art, da ich mich danach für etwas geöffnet habe, und da habe ich die Liebe gespürt, welche mich zum heulen gebracht hat.
Andere Erlebnisse hatte ich nicht.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Höhenstraße74 Beiträge
Anzeigen ausblenden